Volkswagen Caddy

Dieses Thema im Forum "Die FAQ zu den Modellen" wurde erstellt von Anonymous, 4. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Anonymous, 4. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mmVolkswagen Caddy

    • - Fixierung der Kofferraumabdeckung
      - Fixierung der Kofferraumabdeckung II
      - Schlussleuchte aus- und einbauen (Bj.04)
      - Starre Anhängerkupplung von Rameder
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fixierung der Kofferraumabdeckung
    (Autor: Torsten Kiebert 01/06)

    Vielen Dank an Torsten Kiebert, einem User aus einem anderen Forum, für diese "Bastelanleitung"
    Hallo Leute, also eine Sache die mich beim Caddy Life wirklich stört, ist die fehlende Möglichkeit die Kofferraumabdeckung (Hutablage) beim Beladen irgendwo zu fixieren.Wenn ich mehr als 3 Sprudelkästen im Kofferraum verstauen möchte muß ich von Hand die "Klappe" hochhalten um die 2. Reihe zu bestücken und das beim einem Auto was mit ein paar Extras >19.000,- € kostet !!! Naja das ist ein anderes Thema, nur VW weiß warum keine "Rollolösung" wie beim Touran, Passat, Golf Variant & Co. verbaut wurde !? Egal! Also habe ich ein wenig in der heimischen Garage gebastelt...Ich habe mir beim Freundlichen für einen Golf IV zwei Haltebänder (1J6 867 791 A U71) + dazugehörige Halter (1J6 863 449 B Y20) bestellt...1.) Kofferraumabdeckung ausgebaut und mit einer Bohrmaschine zwei Löcher gebohrt und die Haltebänder (birnenförmige Kassette mit aufgewickelter Schnur) durchgesteckt und befestigt. Siehe Bild 1.Diese Bänder können ca. 30 cm aus den Kassetten herausgezogen werden.Siehe Bild 2.Hier sollte man aus farblichen Gründen die "graue Variante" wählen, die Teile gibt es nämlich auch in schwarz ;-) 2.) Als nächstes habe ich im Himmelbereich (kurz vor der Netztrennnwand) diese ovalen Gummiteile herausgedrückt.Siehe Bild 3.3.) In die Mitte habe ich mit einer (scharfen) Nagelschere ein Loch geschnitten und die dazugehörigen "Nasen" (hier könnte man lieber die schwarze Variante wählen hinein gefummelt. Die graue Variante hat hier vielleicht den Vorteil, daß ein fremder Caddybenutzer sofort die Nasen erkennt die für die Befestigung zuständig sind ;-) 4.) Jetzt kann man die Schnüre aus der Kofferraumabdeckung herausziehen und in die dazugehörigen Nasen drücken.Siehe Bild 4. 5.) Nun kann man ganz entspannt und in Ruhe den Kofferraum bis in die hinterst Ecke beladen.Siehe Bild 5.Die zwei Haltebänder + Halter kosten ca. 25,- € (autsch!) beim Freundlichen...!Sollte noch jemand Fragen zu den Bohrlöchern haben (Abstand) müßte ich nochmal genau nachmessen, habe ich nämlich per Augenmaß gemacht...Und jetzt viel Spaß beim Nachbasteln! Gruß Torsten

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
     
  4. #3 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Fixierung der Kofferraumabdeckung II
    (Autor: unser ehemaliger User horstrichter 01/06)

    Die einfache Variante für alle "Antischrauber".Problem beim Caddy ist, daß die Kofferraumabdeckung beim öffnen der Heckklappe nicht nach oben gezogen wird. Das mögliche Umklappen des hinteren Bereichs ist leider auch keine brauchbare Lösung. Ist aber relativ einfach zu beheben:Links und rechts in den Heckklappenausschnitt jeweils einen Klettpunkt reinkleben, dann kann die Kofferraumabdeckung einfach von innen dagegengelehnt werden und hält.

    • [​IMG]
     
  5. #4 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Schlussleuchte aus- und einbauen (Bj.04)
    (Autor: Torsten Kiebert 01/06)

    Vielen Dank an Torsten Kiebert, einem User aus einem anderen Forum, für diese "Bastelanleitung"
    HIER gibt es die Anleitung als Word-Dokument
     
  6. #5 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Starre Anhängerkupplung von Rameder mit dem 13-poligen Satz von Jäger eingebaut
    (Autor: Lohkemper 05/06)

    Ergänzende Hilfe sowie Tipps und Tricks zu der original Anbauanleitung.
    Ich habe am Wochenende allein in 10 Stunden die Starre Anhängerkupplung von Rameder.de mit dem 13-poligen Satz von Jäger eingebaut.
    Hier ein paar Tipps damit man das ganze in ca. 5-6 Stunden schafft. 1.Die Kupplung selbst ist kein Problem aber man sollte die Anleitung bei Rameder herunterladen denn die Mitgelieferte ist zu klein gedruckt und teilweise unleserlich. Die Aussparungen im Unterbodenschutz waren bei mir nicht ausreichend groß. Wenn man mit einer Heißluftpistole ( nicht in der Nähe der Benzinleitung) den Unterbodenschutz erwärmt kann man ihn ohne Mühe zur Seite schieben. Alles andere wie in der Einbauanleitung. 2.Die Anleitung für den E-Satz von Erich Jäger ist nur bebildert darum schreibe ich hier einige Erläuterungen. 3.Es macht Sinn den Elektrosatz vor der Kupplung einzubauen weil man dann mehr Platz hat. Bei Bild 11 das Eckige was aussieht wie ein Eierkarton ist die Zwangsentlüftungsabdeckung unterhalb der Stoßstangenbefestigung außen. Da es sehr eng wird in linken Kotflügel sollte man auch den Feststeller der linken Schiebetür ausbauen. Ein und Ausbau ist sehr einfach indem man die 2 Schrauben von außen entfernt. 4.Vor der Montage den linken Teil mit Packband so umwickeln das alles gut durchziehbar ist und dabei die Leitung nach vorne zuerst nach hinten binden, damit zuerst Platz für den Stecker mit Gummitülle zum Rücklicht bleibt. Nr. 14 der Einbauanleitung ist kein Druckfehler, man muss zuerst den linken Kabelbaum mit Steckdose rechts durchziehen. ( ich dachte fange mit dem Schwersten an aber der rechte Stecker geht nicht durch die Karosserie). 5.Beim Ausbau des Steckers an der linken Seite gleich einen Zugdraht einbringen. Das durchziehen des E-Satzes auf der linken Seite geht wirklich einfach wenn man die Schiebetürarretierung entfernt hat. Wenn auf der linken Seite alles durchgezogen ist zuerst bei ausreichender Beleuchtung die Verkabelung des Steckers siehe Nr. 22 vornehmen. Das Steuergerät wird rechts eingebaut. Der weiße Stecker auf der linken Seite ist für plus im Anhänger mit Zusatzteil von Jäger 721407. 6.Nun zum vorderen Teil. Die Blende mit u.a. dem Lichtschalter ist auch unkompliziert auszubauen für mehr Handlungsfreiheit ( unten geschraubt oben gesteckt, nur Mut). Nr. 30 zeigt die Rückansicht des Sicherungskastens. Nr. 32 wo dei schwarz/weiße bzw. schwarz/ grüne Leitung angeklipst wird ist nicht nur eingesteckt sondern auch in der Mitte mit einem Schieber gesichert. In der Anleitung von Rameder Nr. 33 soll Plus auf Klemme 55 bzw. 56 gelegt werden da ist kein Plus aber in der Nähe von Klemme 30. (fand ich den totalen Hammer), auch hier ist zur Sicherung ein Schieber.
     
Thema:

Volkswagen Caddy

Die Seite wird geladen...

Volkswagen Caddy - Ähnliche Themen

  1. Achtung: Rückrufaktionen beim Volkswagen Caddy

    Achtung: Rückrufaktionen beim Volkswagen Caddy: Ein Hallo an alle zusammen, folgende Rückrufaktionen sind uns bis jetzt bekannt. Solltet ihr auf eine, hier noch nicht gelistet, Aktion treffen,...
  2. Volkswagen kauft Borgwward-Markenrechte

    Volkswagen kauft Borgwward-Markenrechte: Hallo Zusammen, sind für unser HDK-Forum außer Schiebetür eigentlich 4 Räder zwingend vorgeschrieben ? Anbei Link zum Einstiegs-Caddy...;-)...
  3. Reimo Caddy

    Reimo Caddy: Hallo, am Wochenende war bei uns in Leipzig die Caravanmesse. Nun habe ich zum ersten mal den Caddy mit Reimo Ausbau und Aufstelldach gesehen. Ich...
  4. Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau

    Unser erster Caddy mit eigenem Campingausbau: Hi, wir freuen uns über unseren ersten Caddy und unseren Camping- Ausbau Marke Eigenbau. Vielleicht sieht man sich ja mal auf einem...
  5. Landstrom imCaddy

    Landstrom imCaddy: Hallo Gemeinde, ich weiß, dass Thema ist hier schon ausführlich diskutiert worden. Aber ich habe trotzdem noch ein Paar Fragen. Die Installation...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.