Versteht hier jemand was von Spülmaschinen?

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von Anonymous, 12. Juli 2008.

  1. #1 Anonymous, 12. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi ihr,

    wir haben vor gut 6 Jahren für 800 Euro eine Spülmaschine gekauft, mit der wir auch eigentlich sehr zufrieden sind. Nun gut letztes Jahr war das Heizelement defekt - und jetzt scheint es weiter zu gehen:

    Vor ein paar Wochen hatte sie den Fehler "Wassersicherheitssystem - rufen Sie den service" geliefert. Haben wir auch getan: die Jungs zogen wieder ab, weil sie es wieder tat (angeblich lags am Wasserdruck) 25 Euro fürs Klo.

    Neulich hatte sie wieder denselben Fehler - lief dann aber ohne Service doch wieder. Heute meldet sie den Fehler "Siffon verstopft" und pumpt nicht mehr ab. Soweit wir suchen konnten, nirgends eine Verstopfung zu finden! :mhm:

    Man könnte fast meinen, die Pumpe sei defekt. Was ich aber komisch finde, ist die Sache mit dem "Wassersicherheitssytem". Gibt es sowas wie ein Steuergerät, das all die Fehler verursachen könnte? Sensoren im Allerwehrtesten? Denn das mit dem Druck glaube ich einfach nicht und fürchte da einen Zusammehang mit der Verstopft-Meldung.

    Kurzum, hat wer eine Idee was das sein könnte? Wir haben leider null Plan vom Innenleben einer solchen Maschine.
    Es ist halt auch nervig, weil ich mich natürlich frage, ob es sich lohnt, sie jetzt für 200 Euren reparieren zu lassen (weniger wirds doch garantiert nicht...) oder ob man gleich ne Neue kaufen soll - was natürlich erst mal NOCH teurer ist :-(

    VG, Karin
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    Ahnung habe ich erstmal keine, aber das Modell und Hersteller müsste man schon wissen. Ein Markenprodukt?
    Diese Theoretische Frage nach dem Steuermodul sollte Dir der Kundendienst aber auch telefonisch beantworten können.
    Aber vielleicht hast du ja wirklich einen kleinen Riss im Innenschlauch, so dass die Wasserwarnung nicht falsch war?
     
  4. #3 Anonymous, 12. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Iris,

    es ist eine "AEG Favorit Sensorlogic 3-in-1". Ich dachte ja, daß die alle ähnlich funktionieren, zumindest generationsweise ;-)

    Hm, könnte natürlich sein. Komisch ist halt, daß es zwischenzeitlich wieder ging, und dann heute das andere. Mal sehen, ob aus dem Kundendienst vorab was rauszukriegen ist...
    Auf Verdacht so einen neuen Schlauch zu kaufen ist wohl auch nicht gerade preisgünstig - wenn ich das recht in Erinnerung habe.

    Weiter für Sachdienliches dankbar ;-)
    grüßt Karin
     
  5. #4 helmut_taunus, 13. Juli 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    es kann vorkommen, dass der Abfluss verstopft und die Maschine nichts mehr oder nur noch wenig abpumpen kann. Dann hast Du mal ne Fehlermeldung und danach auch wieder nicht.
    Verstopfen kann der Abfluss auch gerne ausserhalb der Maschine im Syphon oder der normalen Rohrleitung. Grund: es kommt heisses Fett mit dem Wasser raus und kuehlt an den Waenden der folgenden Rohre ab und setzt sich dann von innen fest bis zum Verschluss des Rohres.
    Wenn Du es kannst, kontrolliere doch mal die Abflussrohre hinter dem Spuelmaschinenanschluss, auch 50cm weiter.
    Gruss Helmut
     
  6. #5 Anonymous, 13. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Helmut,

    erst mal danke fürs Gedankenmachen ;-) Die Maschine ist unter der Spüle an das Siphon mit angeschlossen. Das haben wir gecheckt, also auch mal den Schlauch abgemacht, und die Spüle läuft korrekt ab, wie immer...
    Wenn, muß es irgendwie irgendwo IM Gerät sein, also auf der kurzen Strecke zwischen Ablaufsieb und und Ablaufschlauch.

    Na, mal sehen, morgen wir der Kundendienst kontaktiert - bleibt ja nix, denn auf Spülmaschine möchte ich nun echt nicht mehr verzichten ;-)

    VG, Karin
     
  7. #6 Anonymous, 13. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mach doch mal den Abflussschlauch ab und halte den in einen Eimer.dan probiers mal aus,du siehst ja ob das Wasser gut in den Eimer läuft...

    Gruß
    Levejong
     
  8. #7 Schrankwand, 13. Juli 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Flusensieb geprüft?
     
  9. #8 Schrankwand, 13. Juli 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ach Quatsch, es geht doch um eine Spülmaschine!
    Wer lesen kann...
    :oops: :oops: :oops:
     
  10. #9 Anonymous, 13. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Karin,

    diese "intelligenten" Spülmaschinen haben ja sozusagen einen kleinen Rechner integriert.
    Unsere Waschmaschine hat auch mal solche Faxen gemacht, der wirklich gute Kundendienst hat keinen Defekt gefunden. Er sagte, dass man in einem solchen Falle mal die Stromversorgung unterbrechen sollte, danach erfolgt ein Neustart des Systems. Vielleicht spinnt ja irgendein Sensor oder das Steuerelement selber. Gesagt, getan: Stecker raus, nach einer Weile wieder rein, läuft seitdem wieder ohne Probleme. Seitdem sind 2 Jahre vergangen. Diese Aktion hat der Kundendienst bis heute nicht berechnet ! :D

    Vielleicht hilft es ja auch bei der Spülmaschine, wenn du die Sicherung mal ausschaltest, an das Stromkabel kommt man ja so schlecht. :zwinkernani:
     
  11. #10 Anonymous, 14. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hat mein Mann ja getan. Das was drin war, lief raus. Bloß: die Maschine hält offensichtlich "die Schotten" geschlossen, d.h. der eigenltiche Abluß ist dicht, da sie ja das Abpumpen-Programm gar nicht erst startet oder so.

    @Michel - dieses Teil hat offensichtlich sogar eine interne Batterie, Stromkabel ziehen nützt nichts ;-) Aber man kann sie per Tastenkombi resetten (wie wir jetzt wissen). Das hat auch bei den ZULAUF-Problemen geholfen. Aber die Meldung mit dem Siphon-dicht kommt leider immer wieder.

    Ja, scheint so. Und da frag ich mich halt, ob nicht DAS kaputt ist - und was sowas dann wohl kosten würde...
    Wie auch immer, wir werden's wohl erfahren :mhm:

    VG, Karin
     
  12. #11 Anonymous, 17. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Der Vollständigkeit halber: die sogenannte "Luftfalle" (was auch immer das sein mag...) war defekt. Allein das Teil kostet gute 100 Flocken, Gesamtrechnung wird wohl morgen kommen :mhm: Laut Techniker kann es aber tatsächlich für Zulauf- als auch Ablauffehlermeldungen verantwortlich gewesen sein. Von daher hab ich zumindest die Hoffnung, daß sie nun wirklich wieder tut ;-)

    VG, Karin
     
  13. #12 Anonymous, 19. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich könnte grad schreien vor Wut: eben haben wir das Teil zum ersten mal wieder in Gebrauch nehmen wollen, nachdem die Maschine ja am Fr. wieder geliefert und auch vom "Fachpersonal" angeschlossen wurde - jetzt zeigt sie Fehler 10 - kein Wasserzulauf. Das hält man doch im Kopf nicht aus, oder?!
    Ganze Checkliste durchgegangen und *natürlich* ist KEIN Fehler zu finden.
    Auf in die nächste Woche ohne Spülmaschine und den Kampf mit dem Service um die Rechnung :-(

    Sowas von stinkig,
    Karin
     
  14. #13 Anonymous, 19. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Karin,

    :confused: Bin ja auch nicht vom Fach, aber Wasserzulauf/-hahn aufgedreht? Hab ich nämlich schon mal vergessen. :oops:

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  15. #14 Anonymous, 19. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Eka,

    neinnein, das Wasser ist schon aufgedreht ;-) Das war natürlich das erste was wir geprüft haben. Danach noch korrekte Lage und Führung des Schlauches und son Zeug - was halt in der Anleitung stand...
    Drei mal alles durchgegangen, drei mal resetted und drei mal lief sie wieder auf denselben Fehler :mhm:
    So'n shit, man hätte die Leute dabehalten müssen, bis die Maschine angefangen hätte zu spülen - oder sie hätten sie direkt wieder einpacken können. Hinterher ist man immer schlauer ;-)

    VG, Karin
     
  16. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch mal den Zulaufschlauch demontiert und mal mit einem Eimer oder Gartenschlauch die Wassermenge kontroliert.
    Manchmal klemmen die WAS Ventile gerne.( Nicht das Ventil, sondern die Feder im Inneren.) Vor allem wenn man das Ventil lange nicht bewegt hat und dann zudreht.
    Spreche aus Berufserfahrung und auch auch leidvoller eigener....... :oops:

    Gruß Peter
     
  17. #16 Fischotter, 19. Juli 2008
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Guten abend,
    das mit der Feder kann ich auch zustimmen. war frustrierend zusehen, das die spülmaschine in ordnung war, aber dennoch nicht lief.

    es gibt aber auch noch eine möglichkeit des wassersperrung. hat deine spülmaschine unten ein Blech wo ein schwimmer darauf sitzt, sogenanter auquastop? wenn ja, schau mal ob wasser auf dem blech ist, dann sperrt der Schwimmer den wasserzulauf.

    Ciao

    Peter
     
  18. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    oder

    wenn man einen zusätzlichen auquastop direkt am Wasserhahn verbaut hat und nach der Montage des
    Wasserzulaufschlauches den Wasserhahn zu schnell auf dreht, macht dieses Ventil auch gerne mal ZU.
    Da hilft dann nur noch den Schlauch am Ventil zu lösen, sprich "das System drucklos machen" (damit das
    Ventil wieder öffnen kann), anschließend den Schlauch wieder montieren und den Wasserhahn gaaaanz
    laaaangsaaaam wieder öffnen.
     
  19. #18 Anonymous, 20. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo ihr,

    so, nun hat der Mann tatsächlich einfach nur noch mal den Schlauch entfernt, Wasser kam auch. Schlauch also wieder dran. Und gerade macht die Maschine direkt Musik in meinen Ohren! :mrgreen:

    WAS das nun genau war, wissen wir nicht, wird wohl eine der Ursachen haben, die Ernie oder Peter angaben... Also viielen Dank, denn das mit dem nochmal abschrauben hatten und hätten wir sonst nicht versucht ;-)
    Na, ich trau dem Braten erst, wenn sie einige Male durchgelaufen ist :mrgreen:

    VG, Karin
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Karin,

    der "auquastop" ist sehr empfindlich gegenüber einem recht schnellen Druckanstig und Druckabfall.
    Da macht er sofort "ZU" und nichts geht mehr. Dann hilft nur noch, den Druck aus dem System zu
    nehmen, das Ventil kann wieder öffnen und alles ist wieder i.O. . Man darf halt nie vergessen, den
    Wasserhahn anschließen langsam zu öffnen, damit der Druck nicht wieder zu schnell ansteigt!
    Aber Du hast das ja prima hin bekommen und nun läuft sie ja auch wieder :top: .
     
  22. #20 Anonymous, 20. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ernie,

    das muß man ja auch erst mal wissen... Und weder mit der Spülmaschine noch mit der Waschmaschine hatten wir bislang da mal Probleme - und v.a. die Waschmaschine ist schon *einige* Male umgezogen ;-)
    Aber drum hab ich ja hier gefragt - wieder was gelernt :)

    Viele Grüße,
    Karin
     
Thema:

Versteht hier jemand was von Spülmaschinen?

Die Seite wird geladen...

Versteht hier jemand was von Spülmaschinen? - Ähnliche Themen

  1. Auch neu hier...

    Auch neu hier...: Hallo, mein Name ist Marcus und wohne in Dorfen. Ich lese hier im Forum schon eine Zeit lang mit, und das Forum hat mir bei der Entscheidung für...
  2. Hallo ich bin neu hier

    Hallo ich bin neu hier: Hallo Hochdachkombi Fans, ich wohne in der Nähe von Augsburg. Bin seit 2009 Besitzer eines DACIA Logan MCV gewesen. Habe diesen jetzt aber...
  3. Hier wird grad ein echter Oldie angeboten...

    Hier wird grad ein echter Oldie angeboten...: http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/wohnwagen-inserat/citroen-berlingo-zooom-sonnenb%C3%BChl/229294301.html?lang=de Ohne Schiebetüren, dafür mit...
  4. Hallo, ich bin neu hier :D

    Hallo, ich bin neu hier :D: Ein hallo in die Runde, ich bin neu und durch Internetrecherche auf dieses Forum gestoßen. Seit ein paar Wochen bin ich stolzer Besitzer eines...
  5. Hier bin ich

    Hier bin ich: Hallo Leute, da ich hier neu im Forum bin, möchte ich mich einmal kurz vorstellen. Mein Name ist Bernd, ich komme aus Köln und fahre seit 2010...