Verkleidungen entfernt und gedämmt

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von sulley, 18. Mai 2012.

  1. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Hab heute die Heckverkleidung entfernt und mal etwas gedämmt.
    Damit es euch vielleicht etwas hilft gibts dazu auch paar Bilder.
    Ob das jetzt die besste Variante ist kann ich nicht sagen, hat aber gut geklappt und es wurde nur ein Clip zerstört.

    Zuerst hab ich die Klappe natürlich ganz geöffnet. Um nen Anfang zu bekommen hab ich die Griffmulde heraus gezogen, nur mit den Fingern.
    Dann kann man schon mal gut sehen wo einige Glips sitzen.
    [​IMG]

    Mit ner langen Spitzzange die 2 sichtbaren Clips zusammen drücken und nach unten schieben.
    Jetzt wird nen großer Spalt offen und man sieht viele der anderen Clips. Ich hab nen "Kuhfuß" benutzt um möglichst viele heraus zu hebeln und die restlichen mit ziehen an der Verkleidung heraus geholt. Ganz oben ist mir ein Clip (von Gesammt 19) zerbrochen.
    Da ich mir, wie hier empfohlen wurde, nen Vorrat geholt habe, war das aber kein Problem.

    Hier mal die Clips, die am Heck verbaut sind. Teilenummer ist hoffentlich sichtbar.:
    [​IMG]
    1,83€/Stück beim Nissan-Händler :oops:

    Laut Händler sind auch noch andere Clips im Auto verbaut. Die schauen so aus und haben ne Gummidichtung mit drin.
    [​IMG]

    Wenn ich mein Meßschieber wieder gefunden habe, messe ich die Teile auch mal aus, um villeicht baugleiche zu anderen Preisen zu finden.

    Jetzt war die Heckverkleidung ab und hier könnt ihr die Lage aller Clips sehen.
    [​IMG]

    Die Heckklappe ist leider keine ebene große Fläche, daher ging jetzt die Puzzlelei mit der Dämmatte los.
    [​IMG]
    Zwischen dem Blech und den Streben ist aber gut Platz um langsam die größten Flächen zu bekleben.
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    Anschließend nochmal alle Clips angeschaut, ob sie in Ordnung sind und die Verkleidung einfach wieder ran drücken und fertig.
    Hier is noch nen kleines Video, wie die Klappe jetzt zu "fällt", wobei der Ton durch die HanddyCamera völlig falsch rüber kommt. Ist deutlich dumpfer als vorher, leider hab ich erst zu spät an ein Vergleichsvideo gedacht :oops:
    http://youtu.be/dYaBSoDj1ek

    Hier ist mal noch nen Bild vom Türöffner (von innen). Dort wo der Finger drauf drück könnte man sicher ne Stange befestigen und nach oben zur Heckscheibe heraus führen. Mit Druck auf diese Stange dürfte sich die Heckklappe prima von innen öffnen lassen. Irgendwo gab es im Forum auch schon nen Bild von sowas, aber mit geschloßener Verkleidung.
    [​IMG]

    Hoffentlich hilfts jemand von euch weiter.
    Sobald ich wieder Zeit hab und das Wetter paßt sind die Seitenverkleidungen fällig und ich kann weiter hier berichten... 8)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Danke für den super Bericht!

    Kann allerdings jetzt nicht mehr ruhig schlafen... wenn ich mir vorstelle, welche Werte in meinem Fahrzeug schlummern bei den Clips Preisen... da muss man ja die Garage schon fast die Nacht über bewachen lassen :)
     
  4. #3 Anonymous, 18. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    auch wenn es mir persönlich ziemlich schnuppe ist, wie die heckklappe beim schliessen klingt - DANKE für den guten bericht.

    welche seitenverkleidungen meinst du ... die ganz hinten, wo die hinteren lautsprecher sitzen?

    ich befürchte nämlich, dass ich mich bzgl. meiner lautsprecheroptimierung doch an die seitenverkleidung machen muss ... unter der mittelkonsole die kabel finden ist fast unmöglich. im dickstenkabelstrang / steckverbinder befinden sich die 4 lautsprecherkabel für hinten ... 4 kabel unter 30 lustig bunten kabeln ... möglicherweise ist die seitenverkleidung auch nicht langsamer entfernt ;-)
     
  5. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Mir gehts auch mehr um ein leises Auto während der Fahrt, als um das Schließen der Klappe allein.
    Daher sind ebend auch die anderen Verkleidungen demnächst fällig, wenns geht auch die mit den hinteren Lautsprechern.
    Viele haben aber auch Probleme, das die Klappe überhaupt gut schließt und da schadet etwas mehr Gewicht (durch die Matten) wohl auch nicht. :zwink:
     
  6. #5 Anonymous, 18. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    naja ... man sollte nicht vergessen, dass so ein kleiner van/bus letztlich kein pkw ist ... schon ein üblicher mittelklassekombi ist lauter als eine limousine ... viel kommt m.e. auch durch die vielen glasflächen ... nicht umsonst kann man bei manchen herstellern (Volvo bspw.) auch ein andere verbundverglasung wählen und hat damit noch mehr geräuschdämmung (und mehr einbruchsicherheit).

    ich wünsch dir auf jedenfall viel erfolg das fahrzeug flüsterleise zu bekommen! :)
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    mhm... also die Clips werden wirklich vergoldet wenn man diversen Online Shops im In und Ausland trauen darf..

    01553-30001 (die Weißen) und 84953-0W000 (die Orangen) findet man so zwischen 2,10 Euro und ca. 1 Euro pro Stück angeboten... wobei natürlich überall noch Porto drauf käme.. der Freundliche scheint also wirklich nicht den Fehler gemacht zu haben, eine 10 Stück VE mit dem Einzelpreis verwechselt zu haben... wer günstigere Angebote findet möge sie bitte hier posten... bislang scheint der Freundliche vor Ort durchaus sehr günstig zu sein..

    Die Dinger scheinen aber auch im freien Handel zu bekommen zu sein:
    http://www.clipsandfasteners.com/Nissan ... s_s/14.htm
     
  8. #7 Anonymous, 19. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    vlt. wird man bzgl. diesen clips auch beim autoverwerter fündig bzw. kann sich die dinger aufm kfz-recycling-hof selbst zusammensuchen ...
     
  9. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Holt Euch die Dinger bei berner oder Förch, dann kosten sie etwa 20ct./Stück.
    Mit etwas Vorsicht und bei den Ausßentemperaturen bleiben sie heil, wichtig wäre das passende gabelförmige Werkzeug, damit man sie gleichmäßig hebelt.
     
  10. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Vielen Dank Sulley für die super Beschreibung!

    Die Anzahl der Clipse ist ja etwas beängstigend :neutral:
    Wenn mal alles Dämmen will braucht man schon nen 10er Pack Ersatz parat rundum.

    Kommt man mit so einer Zange überhaupt an alle ran, eher nicht oder?
    Die Werstatt reißt das Teil sicher einigermassen flott runter zumindest ohne Rücksicht auf die Clipse und macht neue rein.
     
  11. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    1
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Beim Förch ist es recht sparsam in der Rubrik 'Nissan' -> http://bk.foerch.com/de/index.html?startpage=120484

    Allerdings gibt es reichlich Material, was ähnlich aussieht... womit wir wieder bei der spannenden Frage sind: Gib es kompatible Clipse?

    Beim Berner leider auch kein offensichtklicher Volltreffer mit den Teilenummern.. aber auch da spuckt die Suche sehr viele Clips aus.. -> http://shop.berner.eu/berner/de/search? ... nContext=1

    Zudem wird man wohl um eine Gewerbeanmeldung nicht drumrum kommenn :zwink: ... aber vielleicht erbarmt sich ja jemand, der schon einen Onlineshop hat und nimmt ein Bastelsortiment Nissan Clipse in sein Sortiment auf..
     
  12. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Ich hab mal die Clips vom Händler (versucht) zu vermessen, vielleicht wird ja damit jemand fündig, auf der Suche nach baugleichen?
    [​IMG]
    die Maße bei den roten sind gleich, aber nochmal in groß
    [​IMG]
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Ganz normale Standardclips, die werden in fast jedem Auto verwendet, die mit der Gummiunterlage meist, um z.B. Zierleisten von außen anzubringen.Ich muß mal sehen, ob ich noch ne Packung rumliegen habe wg. der Teilenummer.
     
  14. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    danke sulley für den klasse bericht!
    gehört in die kategorie "gut zu wissen" :jaja:
     
  15. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Die mit der Gummiunterlage sind unter der Abdeckung der Ladekante, zwischen den Heckseitenverkleidungen, verbaut.
    Mal schauen, ob ich sie noch woanders finde. :roll:

    An der linken Seitenverkleidung hab ich nen angeklebten "Halter" (ganz unten) entdeckt. :roll:
    Scheinbar hat die Nissan-Werstatt beim Anbauen der Anhängerkupplung auch kein Patentrezept, zum verlustfreien demontieren?

    Ich hab zuerst die Dichtgummis der Seitentür abegzogen, die Halterung für die Hutablage raus geschraubt und den Gurt unten abgeschraubt.
    [​IMG] [​IMG]
    Jetzt werden wieder einige Clips sichtbar.
    [​IMG]
    Nachdem die gelöst sind läßt sich die Abdeckung der Gurtrolle abziehen.
    Die restlichen oberen Clips lösen und beim Übergang zur Fensterverkleidung sind Plastehaken, welche mit der Hand nach außen gebogen werden müßen.
    Am Heck auch den Dichgummi abziehen und die liegende Verkleidung lösen. (Wie gehabt Clipse)
    Dann die Seitenverkleidung auch vorsichtig heraus drücken, wobei dort andere "Clips" verwendet werden. Mit dem Kuhfuß gingen die aber auch prima raus. Am Übergang zur Fensterverkleidung auch vorsichtig die Haken nach außen biegen und an der unteren Verkleidung ziehen.

    Die ganzen Halterungen, Haken und Clips sind aber nicht sonderlich stabil. Daher sollte jeder selbst entscheiden ob er das Risiko das etwas kaputt geht in Kauf nimmt.
     
  16. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Re: Heckverkleidung entfernt und gedämmt

    Hier sind mal zwei Bildchen von der Verkleidung der Seitentür.
    [​IMG] [​IMG]

    Dort sind auch die roten Clips verbaut und beim Lösen, fallen die Gummiringe gern runter.
    Die können aber (wenn man sie wieder findet) einfach wieder rauf geschoben und weiter verwendet werden.
    Sonst gibts an der Verkleidung keine Überraschungen, jedoch sind einige Clips weit vom Rand entfernt, zusätzlich durch die Biegungen verdeckt und daher ungünstig zu erreichen. Ganz oben, an der Fensterverkleidung muß man wieder leicht nach außen biegen.
    In der Tür ist scheinbar noch ne Vorbereitung für Lautsprecher vorhanden. Zumindest sieht es aus, wie in diesem Thread: viewtopic.php?f=50&t=10278
    Da aber vom Radio ja keine weiteren Ausgänge vorhanden sind und Leitungen verlegen durch die Schiebetür auch etwas schwieriger sein dürfte, las ich das mal leer. Obwohl ich ja einen Satz Originaler Lautsprecher jetzt übrig habe :roll: Wobei es für den Klang bestimmt besser gewesen wäre, wenn Nissan gleich dort die Lautsprecher verbaut hätte.

    Gut zu erkennen ist das in den Türen überhaupt keine Dämmung vorhanden ist, was man beim Schließen auch deutlich hört. :neutral:
    Trotz der Streben kommt man mit Dämmmaten aber gut an's Außenblech heran.
    Im Vergleich zur noch ungedämmten anderen Seite ist es ein wirklich großer Unterschied.
     
  17. #16 Anonymous, 25. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    sulley, Du bist echt ein Held... 8)
    Was nimmst Du die Stunde? Vielleicht willst Du ja Deine Dämmfähigkeiten noch weiter ausbauen... Ich bekomme demnächst ein Übungsobjekt (t-10 *juchu*).
     
  18. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Bei den Türen vorn gibts auch keine großen Überraschungen.
    Zuerst muß die Torxschraube der kleinen Mulde/Ablage in der Türverkleidung raus und die Mulde selbst auch.
    Dann die bekannte Plasteclips raus hebeln. (die Gummiringe versuchen wieder zu fliehen)
    Bei gezogenem Türöffner den silbernen Halbkreis darum abziehen.
    Das Spiegeldreieck muß auch abgezogen werden, um die Verkleidung etwas nach oben zu schieben. Gleichzeitig dabei nach innen ziehen um über den Blechbügel zu kommen. Geht aber leicht, wenn die Griffmulde raus ist. Sonst gehts nicht ab, weil innen noch nen Metallbügel sitzt.
    [​IMG]
    Stecker vom Fensterheberschalter abziehen (Haltenase rein drücken) und ab ist die ganze Verkleidung.
    [​IMG]

    Dort war sogar schon etwas Dämmaterial verbaut, jedoch ist in der Tür wieder das blanke Blech und viel Fläche zum dämmen. Dabei nicht die Wasserabläufe unten in der Tür verschließen und den Weg des Fensters nicht verbauen.
     
  19. #18 Anonymous, 26. Mai 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    genau :D ... ich glaub so ein "unsichtbares tuning" ist für viele fahrzeuge auch noch ne marktlücke ... und verkleidungen entfernen ... da muss man auch irgendwie 'n händchen, erfahrung und vor allem wohl geduld für haben.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    So ums komplett zu machen noch die größte Verkleidung, das Dach. 8)
    Einige Teile müßen dazu wieder gelößt werden, welche bei der Seitenverkleidung bereits gelößt waren. Wer Zeit und Platz hat, sollte das vielleicht zusammen erledigen.
    Ab muß die obere Gurthalterung (Gummi abziehen, Schraube ausdrehen 14er Nuß) und die darunter liegende Verkleidung.
    Türdichtgummis abziehen, an den Schiebetüren und der Heckklappe.
    [​IMG]
    Die obere Verkleidung an den Heckseitenteilen muß auch ab.
    Von der hinteren und mittleren Innenraumleuchte muß das Glas ab (vorsichtig und ohne Kraft mit nem dünnen Schraubendreher) und dann die je 2 Schrauben heraus gedreht werden.
    [​IMG] [​IMG]

    Jetzt müßen alle sichtbaren grauen Clipse heraus gezogen werden. Sind überall die langen (im Bild rechts)
    [​IMG] nur am Gurt (im Dach) ist es der linke Clip.

    Ganz vorn (außen am Rand ) ist der Himmel an 2 kleinen Dämmstreifen angeklebt, die Dämmstreifen kann man aber ablösen und jetzt ist der Himmel lose.
    Zum dämmen hat mir gereicht ihn nur etwas abzusenken, daher hab ich die Lampen dran gelassen und den Himmel hinten abgestützt. [​IMG]

    Wie zu erwarten, war auch im Dach fast keine Dämmung vorhanden und ich konnte mal ohne störende Streben die Matten rein kleben. Alles was auf den Bildern schwarz ist, war vorher nacktes Blech. Allerdings wäre schön viel Platz fürn Bildschirm im Dach. :roll:
    [​IMG] [​IMG]

    Unternehmen Dämmen ist damit für mich beendet und hat sich was die Geräusche beim Fahren angeht für mich schon gelohnt. Ob's beim drin übernachten auch funktioniert, werd ich noch testen.

    Vielleicht jemand nen Tip, wie man die Motorengeräusche noch etwas aussperren kann? :confused:
     
  22. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Erstmal besten Dank für deinen Bericht.
    Im Motorraum sieht man an der Wand zum Fahrgastraum ordentlich nacktes Bleich..., das dürfte auch noch was bringen.

    Was hast du für Dämmmaterial verwendet und wieviel Quadratmeter braucht man insgesamt? Und wieviel Ersatzclipse waren nötig?
     
Thema:

Verkleidungen entfernt und gedämmt

Die Seite wird geladen...

Verkleidungen entfernt und gedämmt - Ähnliche Themen

  1. Kabelstrang Heckklappe Dobló 263/Verkleidungen lösen

    Kabelstrang Heckklappe Dobló 263/Verkleidungen lösen: Hallo, nun hat es unseren Dobló (Dobló: 1,6 Multijet Dynamic Mod. 263/2010/120000km) mit einem Kabelbruch in der Gummitülle zur großen Heckklappe...
  2. Befestigungsschrauben Türverkleidungen lösen sich gerne

    Befestigungsschrauben Türverkleidungen lösen sich gerne: Moin, letzten Freitag, beim Autoputz, fand meine Frau auf der Fahrerseite im Fußraum eine schraube. Nach einem kurzen Blick auf die Schraube,...