Vergleich Kangoo ENERGY TCe 115 und 1.6 16V 105

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von PinkPanther, 5. Januar 2015.

  1. #1 PinkPanther, 5. Januar 2015
    PinkPanther

    PinkPanther Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motorvergleich Kangoo ENERGY TCe 115 und 1.6 16V 105

    Hallo,
    da ich meinen aktuellen Kangoo 1.6 16V 105 (106PS Bj. 2011) evtl. gegen einen neuen in Zahlung gebe, würde ich von
    Euch gerne Erfahrungen mit dem Motors "ENERGY TCe 115" hören.
    Wer hat beide mal gefahren, und kann da etwas berichten?

    ist der neue Motor von der Durchzugskraft mit dem 1,6Liter Sauger zu vergleichen,
    oder wie sieht es aus?


    Bin für jeden Kommentar dankbar.:)

    Gruß
    PinkPanther
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hallo und herzlich Willkommen hier HDK-Forum :)

    Zu den Benzinern kann ich nicht sagen, zum Auto selber, er ist qualitativ besser geworden.
    Wolfgang
     
  4. #3 PinkPanther, 6. Januar 2015
    PinkPanther

    PinkPanther Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Gut, wenn die Qualität schon mal bischen besser scheint,
    ist das schon mal kein Nachteil. 8)

    Ich weiß halt nur noch nicht welchen Motor ich wählen muss.
    Er sollte im Fahrgefühl -wenn es geht- agiler sein als der 1.6l den ich jetzt habe.

    (der ist schon schwerfällig genug. :mrgreen: )

    Ich weiß, die Motorenauswahl ist begrenzt, aber wenn der neue aufgrund von weniger Gewicht und
    etwas mehr Leistung ein Stück weit "leichtfüßiger" daherkommt, genügt mir das wohl schon :roll:

    Gruß
    PinkPanther
     
  5. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Bin (schon ewig kein) Kangoofahrer,
    aber was spricht denn gegen eine Probefahrt mit dem Auto und dem gewünschten Motor?
     
  6. #5 PinkPanther, 6. Januar 2015
    PinkPanther

    PinkPanther Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2015
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Didre,

    klar, Probefahrt mach ich sowieso.

    Eine kleine Spritztour kann aber nicht die Erfahrung widerspiegeln, die jemand nach zB 25000 Km mit beiden
    Motoren gesammelt hat. Derjehnige kennt dann alle Eigenschaften des Morots sehr gut.
    (Viel besser als ich nach 0,5 Std. Probefahrt)
    Vom Datenblatt und den Leistungsdiagrammen müßte der Wagen spritziger sein.

    Aber was nutzt einem ein Datenblatt?
    Ok, man könnte es auf das Armaturenbrett legen und dann sagen:
    " So Kangoo, jetzt mach das was auf dem Datenblatt steht.. " :mrgreen: :mrgreen:

    -Aber evtl. meldet sich ja noch jemand.

    Gruß
    PinkPanther
     
  7. #6 Quedlinburger, 16. Januar 2015
    Quedlinburger

    Quedlinburger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe bei unserer aktuellen Suche den 115 TCe S/S Probe gefahren und war etwas enttäuscht. Zur Zeit reiten wir noch unseren Berlingo aus dem Jahr 02 mit 1,6 und 16V bei 110 PS (4000U/min). Ich hatte mir vom höheren Drehmoment des Kangoo (190 zu 140 Nm) bei niedrigerer Drehzahl etwas mehr versprochen. Aber es wird wohl trotzdem ein Wagen mit dem 115 -er bei uns werden. Ich möchte einfach einen 6. Gang für die Autobahn - und den gibt es im 1.6 er meines Wissens nicht.
    Ich sollte schon noch erwähnen, dass das von getestete Fahrzeug wirklich niegelnagelneu war und hoffe dann auf eine Entwicklung der Leistung nach den Einfahrkilometern. Ansonsten muss ich es mir halt schön reden oder einfach nur einbilden. Soll ja auch funktionieren ;-)
     
  8. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    wenn du viel drehmoment willst, dann musst du bei passenden fahrprofil einen diesel nehmen.
    oder z.b. den tourneo connect mit 150 ps
     
  9. #8 Quedlinburger, 19. Januar 2015
    Quedlinburger

    Quedlinburger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @ rgruener:
    und genau da liegt das Problem. Das Fahrprofil passt nicht (9-12 Tkm/Jahr). Und den höheren Preis für den Diesel (in selber Ausstattung) mögen wir auch nicht so richtig zahlen.
    Den Toruneo bzw. Transit haben wir uns auch schon angesehen. Ich bin vom Innenraum sehr angetan- der zweite Haushaltshüter nicht. Zusätzlich kommt beim Ford noch hinzu, dass er von der Ladeöffnung (Höhe) her etwas kleiner ist und wir somit unsere Fahrräder nur schwer rein bekommen. Und die Mitnahme der Räder ist für uns ein absolutes muss.
    Wir können mit unserer Wahl (115TCe und wahrscheinlich Modell "Limited") gut leben. Aber ich möchte noch mal die neuen Sondermodelle abwarten. Schade das es die Paris-Modelle nicht mehr gibt.

    Grüße
    Jens
     
  10. Kisten

    Kisten Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @ Quedlinburger : schau Dir mal auf Renault.at das Sondermodel extrem an. Ich war auch auf der Suche nach einem passenden Kangoo. Die deutschen Modele waren nix für mich. Ich wollte den großen Diesel wegen 6-Gang Getriebe > den gibt´s in D nur mit der Luxus-Variante und als Maxi . Seit 05/2014 und knapp 10000 km bin ich sehr zufrieden. Die Ausstattung des extrem passt sehr gut zu meinen Wünschen (z.B. keine lackierten Stoßfänger) und mit ca. 18000€ war ich dabei. Der Preis mit dem TCe 115 ist bestimmt auch attraktiv, wenn Du eine guten Importeur findest.

    Steffen

    EU KANGOO_eXtrem ENERGY dCi 110 6-Gang
     
  11. Keke

    Keke Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2015
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Aus meiner Sicht ist der TCE115 schon die bessere Wahl. Ist Spirt sparender.

    Mittlerweile gibt es sogar ein Modell Limited, der ist besser ausgestattet als der Extrem und ist bei EU Importeuren echt günstig.

    Ein Bekannter von mir hat den TCE115 in weiß als Limited für knapp 13.000€ bekommen. Hammer Preis finde ich.

    Er hat Ihn bei einem EU Importeuer bekommen . Kuckst du hier www.autoeckers.de
     
  12. #11 Quedlinburger, 29. Januar 2015
    Quedlinburger

    Quedlinburger Neues Mitglied

    Dabei seit:
    13. November 2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @Keke:

    Hab da eben mal vorbei geschaut. Wirklich interessante Angebote. Wie sieht es dann mit der Abwicklung im Garantiefall (oder bei kleineren Mängeln) bei den Import-Wagen aus. Erledigt das dann auch mein "Freundlicher von Nebenan" (wenn auch zähneknirschend- da ich nicht bei ihm gekauft hab) oder läuft das über den Importeur?

    Jens
     
  13. #12 sergeant_kang, 29. Januar 2015
    sergeant_kang

    sergeant_kang Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    mein Kangoo habe ich auch bei oben genannten Importeur geholt. Sehr schnelle und unkomplizierte Abwicklung mit allen für die Zulassung nötigen Papieren.
    Der Freundlicher war natürlich nicht so begeistert hat aber alle nötigen Garantieansprüche (Austausch der Fächerdüsen, abgefallener Türgriff, verstopfter Kondenswasserablauf, Ausfall der Klimaanlage) problemlos erledigt. Allerdings habe ich alle Inspektionen bei Ihm machen lassen und jades Mal 300-350 EUR da gelassen.
    Beim Import sehe ich kein Problem und würde mein Auto wieder beim EU-Importeur kaufen oder sogar selber Importieren.

    Gruß
    Sergeant
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. hasma

    hasma Mitglied

    Dabei seit:
    2. Oktober 2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre den TCe115 jetzt schon seit einem Jahr und bin sehr zufrieden damit. Vorher hatte ich einen Caddy Diesel. So leise wie er ist wußte ich am Anfang nicht ob der Motor läuft oder im Stop/Go Modus ist. Bezüglich Leisten - er ist kräftig aber frisst dann viel. Auf jedenfall spürt man auch bei 130km noch eine gute Beschleunigung.
    Auf der Autobahn schafft er die 4,5-5 Liter wenn man es nicht eilig hat, für eilige steigt der Verbrauch gleich auf über 10l / 100km. Nachdem ich nicht mehr als 12tsd km / Jahr fahre werde ich bei Benzinern bleiben. Den eco-Mode ist weniger brauchbar.
    Grüße
    Manfred
     
  16. morl

    morl Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2015
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    6,5 Liter schaffte mein 115tce in einer lauen Sommernacht auf norddeutschen Autobahnen, als ich drei Stunden lang keinen Laster überholte. Sonst sind 7,5 Liter, im Winter sogar bis zu 8 Liter Durchschnitt bei "defensiver" Fahrweise mit Eco-Modus.
    Mein erster Renault (ein Fuego) hat vor 30 Jahren mehr gebraucht. Dabei war der dreimal schnittiger und leichter.
    Aber die "Durchzugskraft" eines Turbo-Fuegos der Achziger sollte man nicht mit einem 2014er Turbo-Kangoo vergleichen.
     
Thema:

Vergleich Kangoo ENERGY TCe 115 und 1.6 16V 105

Die Seite wird geladen...

Vergleich Kangoo ENERGY TCe 115 und 1.6 16V 105 - Ähnliche Themen

  1. Vergleich: Kangoo / Berlingo / Combo / Tourneo

    Vergleich: Kangoo / Berlingo / Combo / Tourneo: Hallo zusammen! Auf Autobild gibt es einen neuen Vergleich von den vier Hochdachkombis....
  2. Mein persönlicher Vergleichstest (Berlingo/Kangoo)

    Mein persönlicher Vergleichstest (Berlingo/Kangoo): Hallo HDK-Fans, nachdem wir ja nun die aktuellen Vergleichsteste der Fachpresse diskutiert haben, möchte ich Euch nun mal meine persönlichen...
  3. Vergleich Kangoo I und Nemo/Bipper, Pkw-Versionen

    Vergleich Kangoo I und Nemo/Bipper, Pkw-Versionen: Hallo Forum, wir (3-köpfige Familie) sind seit einem Monat stolze Eigentümer eines Peugeot Bipper Tepee (was'n Name...), nachdem uns acht...
  4. Schon wieder ein Vergleichstest Berlingo/Kangoo

    Schon wieder ein Vergleichstest Berlingo/Kangoo: Der HDK-Fahrer-Autotest Nun war es soweit, mein Berlingo hatte seine 120.000 KM-Inspektion. Und als Leihwagen bekam ich, wie vorher abgesprochen,...
  5. HDK Vergleichstest in AutoStraßenverkehr

    HDK Vergleichstest in AutoStraßenverkehr: Ich habe in der Bibliothek mal einen Blick in die Zeitschrift "AutoStraßenverkehr" geworfen. Dort gab es einen Vergleichstest zwischen Berlingo,...