Vereinszeitung erstellen?

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Beastie, 10. August 2014.

  1. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Tach verehrte Lesende,

    Aufgabe heute: Erstellen Sie aus einer heftigen Mischung an Input (Bider, Text, PDFs, Word Docs..) von Mitgliedern, die vorzugsweise 2 Tage vor Monatsende geballt einschlagen, eine Vereinszeitung zum Download im PDF Format.

    Bislang genutzes Tool: Word2003 ... (nein, auf die Idee käme ich nicht.. aber andere...), was natürlich keine 'Fremdformate ' verarbeitet und erhebliche Schwächen in der Layouterstellung hat.... sprich, wer damit schafft, dreht regelmässig bei dem Versuch durch, den chaotischen Input irgendwie unter einen Hut zu bekommen.

    Was gibt es da für Alternativen? (Aus meiner Sicht natürlich Scribus oder TeX.. aber das ist ne heftige Umstellung)

    Ideal wäre etwas, was sich im Team bearbeiten ließe, zumal der 'Chefredakteur' auch noch das Pech hat, an der Digitalen Landstraße zu wohne statt an der Autobahn... mal eben ein paar 100 MB Bilder an andere zur Bearbeitung zu schicken, ist also auch sehr mühsam.. somit würde sich eine 'Cloud' Lösung anbieten.

    Hab mir deshalb mal kurz Google.doc angeguckt... aber das ist als Layout Programm auf den ersten Blick gar nicht zu gebrauchen...

    Es gibt ein kommerzielles Angebot, was sich sehr gut liest ( Scrippy ...) zum spielen ist es kostenlos, allerdings kann man damit auch nix wirklich anfangen.. wäre aber spannend, ob jemand damit schon Erfahrungen gesammelt hat. Die kostenpflichtigen Versionen scheinen aber im vertretbaren finanziellen Rahmen.(was das Ergebnis verdächtig macht :mrgreen:)

    Es über ein Content Menagement System zu lösen, ist mir auch schon durch den Kopf gegangen.. allerdings muss man das aufsetzen,betreuen und sich dann noch rein schaffen, bis es macht, was man will... und das meint, die Hürde für Mitarbeiter liegt so hoch, dass es keine geben wird :zwink:

    Mein ganz pragmatischer Ansatz wäre ja, jedes Mitglied schickt seinen Beitrag 'gesetzt' als PDF ein und die werden dann einfach zu einem gesamt PDF gebündelt und mit einem Deckblatt versehen.. aber irgendwie ist der HDK Ansatz: 'Inhalt vor Form' nicht so recht mehrheitsfähig ;-)

    Freue mich über jeden Tipp zum Thema ' DTP im DAU Team' :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Hallo beastie,

    ein sehr gutes DTP-Programm ist Adobe InDesign, das es als installierbare Workstation- oder als Cloud-Version gibt. Ist allerdings nicht billig; die Cloud-Version kostet ab 24,59 € pro Monat. Wie das mit der Cloud-Version aber nun genau funktioniert, kann ich nicht sagen, weil ich die (noch teurere) Desktopversion benutze.

    Wie alle professionellen Programme erfordert auch InDesign Einarbeitungszeit, kann dafür dann aber auch über alle Zweifel erhabene Ergebnisse liefern (wenn der Layouter fit ist).
     
  4. Lutz

    Lutz Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,
    ich habe lange Zeit mit Indesign und dessen Vorgänger PageMager von Adobe (genau wie Photoshopauf der Bildbearbeitungsschiene) gearbeitet - das ist wohl eher nichts für Gelegenheitsarbeiten (wohl so ähnlich wie mit einem Formel-I-Wagen Post auszufahren...). Man muss sich richtig tief reinarbeiten, um die wesentlichen Vorteile auszunutzen, und daneben ist da auch noch der nicht geringe Preis.

    Eine gute und günstige Alternative? MS Publisher wurde früher als semi-professionelles Layoutwerkzeug gerne genommen, aber ich kenne die aktuelle (2013er?) Version nicht. Das gilt auch für VivaDesigner, das ebenfalls viele Satz-Bearbeitungsmethoden drauf hatte und gute Ergebnisse brachte.

    Aber es muss nicht unbedingt super-designed aussehen, es kommt auf den Inhalt an. Und da ist der Vorschlag des Bündelns von einzelnen PDF-Dateien doch in Ordnung. Das Ergebnis ist zwar nicht einheitlich, aber bunt und vielfältig. Wie unsere Fahrzeuge!!!

    Gruß aus dem Saarland
    von Lutz
     
  5. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    scribus wäre noch das vernünftigste und kostenlos.
    etwas aufwändiger, aber ebenfalls kostenfrei, ginge es mit joomla.
    ansonsten mal bei sourgeforge.net suchen. da gibts jede menge teamware.
    ich würde aber nur produkte mit der kennzeichung production/stable wählen.
     
  6. Guest

    Guest Guest

    Darfs auch was von MiKroschrott sein? Kleine Broschüren kann man mit MS Publisher erstellen... ;-)
     
  7. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Klar.. is ja nicht für mich :mrgreen: Neee.. .Spass ohne...

    Erst mal DANKE an alle für die vielen und schnellen Rückmeldungen!

    Werde mir nun mal die genannten Anwendungen - soweit möglich - anschauen, eine Tabelle mit Kriterien machen, Punkte vergeben und bewerten .. eben solange, bis die von mir heimlich favorisierte Lösung als klarer Gewinner da steht...

    (ja.. exakt so, wie man sich gaaanz opbjektiv ein neues Fahrzeug aussuchen würde :mrgreen: )

    Die kommerziellen Platzhirsche sind fraglos wirklich gut.. vor allem, wenn man sie auch noch mit Produkten vom gleichen Anbieter Bündel kann... Bündel sind aber eben da auch das Problem.. und da meine ich die mit den Geldscheinen :)

    Pay-by Use Software oder einfache Abbos sind zwar nett.. aber selbst die sind für privat schon gesalzen und eben auf Leute ausgerichtet, die damit auch Einnahmen erzielen können.. kann aber ein Verein nicht .. klar, wenn man jemanden hat, der das eh im Geschäft nutzt, ist das genial.. zumal der sich dann meist auch damit so gut auskennt, dass er das vorhandene Potential abrufen kann...

    Weil.. da lauert das nächste Problem: Wie schnell bekommt man halbwegs brauchbare Ergebnisse? Profi Tools lernt man ja meist er dann richtig schätzen, wenn man jeden Tag damit schafft.. Gelegenheitsnutzer verzweifeln aber genau so regelmässig daran, wenn sie alle 2 Monate mal dran langen... nur das erklärt, warum man sich so gerne mit Brieflesschreiber Software quält, wenn man eigentlich ein Layout erstellen möchte...

    Das beste Programm taugt nix, wenn der Nutzer damit nicht warm wird... und sei es nur, weil er einfach nicht weiss, wie wunderbar sich im Opensource Bereich schaffen lässt weil da die ganze Umgebung passt und nicht nur ein gutes Tool mit Mühe portiert wurde.. wer keine Shell hat, wird auch nicht begreifen, wie genial Komandozeilentools sein können... das sind dann die, die ne Woche Foto für Foto mühsam in einem Bildbetrachter laden und dann runter skalieren, um es dann mühsam umzubenennen... statt den ganzen Bilderordner mal fix mit einem Einzeiler um zu formen. Unter Windows fehlt da einfach ganz viel Bordwerkzeug, was man sich erst mühsam zusammensuchen muss..aber dafür gibt es dann eben diese 'Superprogramme' die alles zu erschlagen versuchen.

    Ups.. ich glaube, ich habe jetzt irgendwie schon einen heimlichen Favoriten.... böser Beastie... :oops: aber selbst da passt nicht alles... seufz :lol:
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Vereinszeitung erstellen?

Die Seite wird geladen...

Vereinszeitung erstellen? - Ähnliche Themen

  1. Website erstellen. Welches Web Content Management System?

    Website erstellen. Welches Web Content Management System?: Hallo, ich bin ein zufriedener Frontpagenutzer. Und das schon seit Jahren. Nun möchte ich aber ein Web Content Management System werden, um...