Verbrauch Diesel

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von muurikka, 11. September 2011.

  1. muurikka

    muurikka Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    7
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Das waren 130 km Autobahn bei 100-110 km/h, 60 km Landstraße bei ca. 90 km/h und der Rest Stadt.

    Alles ohne Licht und Klima und mit nur 1 Person, aber ich denke dass kann sich sehen lassen bei der Fahrzeuggröße.

    Grüße Jan

    PS: Am Display stört mich nur die empfindliche Kunststoffabdeckung, die nach dem ersten Putzen schon leicht verkratzt war.

    PPS: Und nein, bei der Reichweite habe ich nicht geschummelt.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    WOooo....das schaff ich nicht....nur 100-110 auf der Autobahn....bei uns sind es auch viele kurzstrecken...
    und bei mir zeigt der BC 5,9-6,2ltr/100km an (5-7 Personen)

    Viele Grüße
     
  4. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Seufz und wieder ein Beleg dafür, das der NV200 das Zeug zu einem richtig vernüftigem Fahrzeug hat.. mit ein wenig Modellkosmetik (hintere Fenster mit Lüftungsoption... Verarbeitungsdetails..) hätte Nissan ein fast perfektes 'Rundum Glücklich Paket' in dieser Fahrzeug- und Preisklasse geschnürt.. und die vermutlich leider unbegründete Hoffnung auf kurzfristige Modellpflege macht es so schwer, sich jetzt schon für einen aktuellen NV200 zu entscheiden, wenn man nicht unbedingt muss :)

    Bin mal gespannt, wie sich die praktischen Verbrauchswerte der DPF Versionen hier einordnen.. nach der Papierform sollte sich da ja nichts nennenswertes geändert haben.
     
  5. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Habe jetzt einmal eine tankfüllung mit 5,9 Liter hinbekommen ( 75% AB, 25% Großstadt )

    Gestern morgen hatte ich einen wichtigen Termin in Berlin und war spät dran. Die AB war leer und auch wenn ich ein Tempolimitbefürworter bin hieß es diesmal Gas geben. Das Fahrzeug war mit ca. 400kg beladen. Fazit von 1,5h mit fast durchgehend 170-175km/h (Tacho 180-185) - 10,5 Liter / 100km . Ganze Menge aber durch eine gemächliche Rückfahrt kam ich für diesen schnellen Hamburg-Berlin Trip auf 7,5 Liter und das ist wiederum akzeptabel. Nur das ihr wisst was bei sehr schneller Fahrt auf euch zukommt. Der Wagen fährt sich bei Höchstgeschwindigkeit erstaunlich ruhig solang kein Wind ist, selbst die Geräuschkulisse ist ok. Nur die Bremse hat mir aus hoher geschwingkeit nicht gefallen, war etwas mau. Überhaupt finde ich das die Bremse bei meinem probefahrtwagen viel bissiger war als bei meinem jetzigen, vielleicht haben die in Spanien nochmal am bremskraftverstärker Änderungen vorgenommen.... (110ps dci)
     
  6. folkert

    folkert Mitglied

    Dabei seit:
    22. November 2007
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Zusammen,

    nach nunmehr 22000km in ca. 15 Monaten folgendes Verbrauchsverhalten:
    gut 5 l/ 100km Land/Stadt, max 100Km/h = 2500U/min
    gut 6 l/ 100km Autobahn, max 120km/h = 3000U/min
    gut 7 l/ 100km Autobahn, max 140km/h = 3500U/min
    Schneller fahr ich selten mit dem NV200, wegen des Verbrauchs.

    Fazit:
    Verbrauch extrem Drehzahl-abhängg >> typisch Diesel.
    Lautstärke verändert sich nicht so erheblich wie der Verbrauch.

    Frage:
    Ist ein EVALIA mit 110 PS, DPF und 6-Gang wirtschaftlicher? Nach Norm wohl leider nicht...
     
  7. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    ich war ja erst 2-3 tanken, kann aber jetzt schon mit sicherheit sagen, dass ich die anfangs 1 x angezeigten 1000 km nie erreichen werde (warp-phase sei dank :mrgreen: )

    ist zwar noch etwas früh um mit handfesten daten zu kommen, aber bei uns scheint es sich so um die +- 650-700 km mit einer tankfüllung einzupendeln
    bei 70% autobahn, 30% stadt
    (autobahn: oft dichter verkehr, also durchschnitt so 70-100kmh )

    ich bin trotzdem mehr als zufrieden denn im vergleich zu meiner alten karre hab ich mindestens für 30.-.. weniger
    (ja ich kann es fast nicht glauben :lol: )


    den tiefschlag des tages hat die kiste mir heute morgen dennoch fabriziert: nach dem gestrigen tanken (viel mehr geht nicht rein) zeigte der balken nach nur 24 km heute schon nicht mehr 100% an
    (frage: ist das bei euch auch so?)
    bin heute früh allerdings auch relativ zügig mit 140-145 auf der autobahn gefahren

    ich werd zum verbrauch in ein paar monaten nochmals hierdrauf zurückkommen..


    OT:
    erstaunlich auch, wie der tempomat noch bei 140 beschleunigt
    nachdem man da am lenkrad umhergefuchtelt hat, wird man regelrecht in den sessel gepresst :respekt:
    hab bis jetzt einmal ganz kurz die 155-160 angekitzelt, mal kucken wo uns das noch hinführen wird *g*
    vom fahrgefühl (lärm, usw) ist auch bei 150 km/h für mich noch alles im grünen bereich
     
  8. dirk l

    dirk l Mitglied

    Dabei seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    Ich halte den kleinen großen im Schnitt so bei 7.4 (überwiegend Stadt, meist mit min 3 Personen beladen).
    Letztens hat meine Frau den Wagen eine längere Zeit gehabt, als ich So Erdbeeren kaufen fahren wollte, stand der Bordcomputer auf 9,2 :cry: :cry:
    Das ist also tatsächlich sehr drehzahlabhängig, denn

    Meine Frau Schaltet meist erst, wenn der Motor deutlich danach schreit
    Ich schalte meist so früh, dass der Motor eigentlich noch nicht mag

    Wir werden uns wohl da noch ein wenig angleichen müssen.

    Im "nur" Stadtgebrauch mit Kurzstrecken sind die Prospektwerte für mich noch nicht mal näherungsweise zu erreichen.

    Aber das selbe wie bei anderen : im Vergleich zum 2,3l Superschlucker, der jetzt Löwen und Giraffen sieht, freut mein Portemonaie sich trotzdem

    Grüße

    Dirk
     
  9. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    hallo zusammen,

    letztes wochenende frankreich, ganz entspannt gecruist, selten über 110 km/h. über 800km laut bordcomputer 5,6l/100km, tatsächlich getankt und gemessen 5,7/100km. find ich in ordnung.

    gruß von maasi
     
  10. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Mhm.. also ich hab ja dem BC zu Anfang nicht sonderlich getraut und daher auch mal angefangen, mal ordentlich übers Tanken Buch zu führen.. Nach 12 mal tanken und 6559km steht da im Moment ein Verbrauch von 5.2 l (aufgerundet mit Rücksicht auf Dirk :) ..) an.. (nicht wundern.. ich kann's auf der Landstrasse ohne bremsen rollen lassen und das merkt man brutal..) ..das bei ca 85% Landstraße 10% BAB und der Rest Stadt.. .

    Ach bei mir schneidet die rote Göttin trotz gleicher Strecke und mehr Volumen klar besser ab als der 58 PS Kangoo.. da waren so um die 6.5 l angesagt bei praktisch 0 Winterbetrieb... und ja.. klar mach ich Licht an wenn es dämmert und die Klima rennt beim Winterentfeuchten oder Sommerkühlen.. (Klima gabs im Kangoo keine...)

    Kurzum.. ich habe den Glaube an den BC wieder gewonnen.. das Ding verkohlt mich nicht nennenswert.. einmal in Schwung und nicht zu heftig gegen die Luftwand gefahren kommt man mit 50 Euro wieder richtig weit :)...

    p.s. könnte natürlich auch am Ferrari Rot liegen ... :mrgreen:
     
  11. Guest

    Guest Guest

    :top:

    Mein Silberpfeil :mrgreen: pendelt sich auch immer bei 6,2 - 6,4 ein ,
    muß aber sagen das ist zu 90 % Stadt und Überland sind .

    Und wie Bastie schon gesagt hat..."nicht wundern.. ich kann's auf der Landstrasse ohne bremsen rollen lassen und das merkt man brutal.."

    Hab meinen Sielberpfeil bei der Urlaubsfahrt auch auf 5,4 ltr runtergedrückt... :stolz: ..... und bei der rückfahrt
    :heul: ......jetz sag i lieber nix mehr ......
     
  12. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Im bösen Großstadtverkehr, je nach Auftragslage 7,2 - 8,5L.
    Sobald ich das Moloch aber mal verlassen darf und endlich mal beastiemäßig über die Landstraße eiere oder stressfrei die Autobahn mit Tempomat genieße (vmax. 125km/h) ist von 4,6-6,3L - alles drin.
    Sobald aber auch nur eine geringe Zeitvorgabe den Gasfuß etwas nervös werden läßt pendelt sich bei mir im Mix immer alles zwischen 6,5 - 6,9 L ein - real meist 0,2Liter mehr (aber da gibt's aber keine Kostanz,mal stimmts mal nicht).
     
  13. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    So sieht's bei mir auch aus... wobei ich damit sehr zufrieden bin, hatte erheblich heftigere Hausnummern beim BC erwartet.. Würde derweil behaupten, wer sich nur auf den BC verlässt und mit 10% Aufschlag rechnet, ist klar auf der sicheren Seite und dicht an der Realität ohne sich in die Tasche zu lügen.

    Verbrauchswerte ohne Streckenprofil sind eh witzlos und makieren eigentlich nur irgendwelche Zwischenwerte zwischen einem technisch bedingten Maximum und Minimum.. Anfahren und beschleunigen müssen sind nun mal Spritkiller (hier holt uns die Masse ein...) genau wie Topspeed ( CW Wert wie wie ne Schrankwand..) .

    Was mich aber sehr beruhigt: Offenbar gibt es n der Breite des Alltags keine echten Desaster.. der NV200 bewegt sich im mittleren Bereich der Mitbewerber .. was nicht schlecht ist, für ne Büchse mit deutlich überdurchschnittlichem Raumangebot.

    Und keine Sorgen.. auch mit einer 5 l Evalia werden wir noch alle mächtig stöhnen, wenn es in 5 Jahren an die Zapfsäule geht :) ..ich habe jedenfalls meine ÖPNV Monatskarte noch nicht abgeschafft :)
     
  14. #13 Anonymous, 4. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    btw.:
    das höre ich nun zum ersten mal ... und ist m.e. auch ehr unlogisch, weil der mögliche drehzahlbereich beim dieselmotor begrenzter ist, als beim benziner. :?:
     
  15. honi

    honi Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    ist aber wahr, je weiter du über 2000 U/min drehst, desto mehr Diesel läuft durch. Der Drehzahlbereich beim Diesel reicht immerhin auch über 3500 U/min - siehe bei Höchstgeschwindigkeit auf deinen Drehzahlmesser.
     
  16. #15 Anonymous, 4. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    das ist keine begründung ... ein benziner dreht bis 6000 u/m und auch ein flugzeug verbaucht mehr treibstoff je schneller die turbine dreht.

    fakt ist, dass die verbrauchsspanne beim diesel weniger stark von der fahrweise abhängig ist, als beim benziner ... was der aussage wiederspricht, dass der verbrauch beim diesel typischerweise drehzahlabhängier ist.

    auch die von/bis verbauchsangaben von Nissan liegen beim benziner zw. 6 und 9 litern ... beim dieselmotor zw. 5 und 6 litern.

    und nu? 8)
     
  17. honi

    honi Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2012
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Nochmal - wenn du mit einem Diesel eine Gangart bevorzugst die weit jenseits dessen liegt, wo der Diesel die maximale Kraft abgibt, steigt der Verbrauch stark an - natürlich muß auch der Effekt Luftwiderstand (Schrankwand) bei einer hohen Geschwindigkeit betrachtet werden. Die 2l weniger Durchschnittsverbrauch, kann man dem Konzept Diesel zugute halten, das heißt aber nicht, daß das Fahrverhalten des Fahrers grundlegend andere Strukturen aufweist als bei einem Benziner. Der Diesel wird eigentlich von Fahrern gewählt die eher lange Strecke fahren, wegen Wirtschaftlichkeit aufgrund höherer Anschaffungs- und Steuerkosten.
     
  18. #17 Anonymous, 5. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    das erklärt immer noch nicht "Verbrauch extrem Drehzahl-abhängg >> typisch Diesel." ... wenn du nen benziner mit maximaler drehzahl, fern dem optimalen drehmoment fährst, hast du einmal mehr 'n strudel im tank ...

    und es geht nun mal gar nicht um luftwiderstand oder wann sich ein diesel amortisiert (30.000 km und mehr sind märchen von gestern ... heute amortisiert sich manch ein kleiner diesel schon locker ab 10.000 km im jahr)

    was macht den verbrauch eines dieselmotors drehzahlabhänger als den eines benzinmotors?

    hallo folkert!? ;-)
     
  19. hjk_de2001

    hjk_de2001 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ich kann nur sagen,
    Autobahm bei 130 kmh Verbrauch 5,7 Liter und das bei dem großem Diesel und in der Stadt komme ich auf 6,5 Liter, aber überwiegend Kurzstrecken. Ich habe den NV erst seit 06.2012, und die Erstzulassung war 11.2011, bin zufrieden und für den Preis will ich nicht meckern, lol, ach ja ne Standheizung hat er auch, feine Sache.
    brauch eine Info wie ich zwei Fahrräder im Stauraum unterbringe, besonders, wie befestigen ??
    hat von Euch jemand erfahrungen ???
    für einen Tipp wäre ich immer offen
    Gruß an ALLE in diesem Forum
    Jochen
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Jochen, das Tüftele namens 'Gelb' ( aka Roland :zwink: ) hat da schon vor geraumer Zeit was mit Radschienen gezaubert und das unter Fahrradschiene im Evalia beschrieben.

    Und Herr Zooom hat da auch was in die Welt geworfen :) -> viewtopic.php?f=45&t=7767#p70854
     
  22. maverick

    maverick Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    zwar geht es hier nur um Dieselverbrauch, aber mich würde interessieren ob Ihr am Bordcomputer den Verbrauch ablest, oder nach Tankmenge und km ausrechnet. Mein Benziner-Bordcomputer "klebt" bei 7,7 l , errechnet brauche ich um 8,02 l (Durchschnitt eines Monats / Stadt-Autobahn-LandstrassenMix).
     
Thema:

Verbrauch Diesel

Die Seite wird geladen...

Verbrauch Diesel - Ähnliche Themen

  1. Erhöhter Dieselverbrauch nach Inspektion

    Erhöhter Dieselverbrauch nach Inspektion: Hallo zusammen, Eva war Mitte März in der Inspektion und hat auch eine neue TÜV-Plakette bekommen. Leider fiel mir danach auf, dass sie durstiger...
  2. Dieselverbrauch 1.7 CDTI zu hoch

    Dieselverbrauch 1.7 CDTI zu hoch: Hallo Habe einen Combo 1.7 CDTI 16V 101 PS mit dem ich jetzt mehrere Tankfüllungen getestet habe. Volltanken und Fahren bis die Lampe angeht da...
  3. 15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?

    15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?: Hallo, derzeit ist an meinem eben gekauften 2012er Evalia 110dci die Standardbereifung 14 Zoll auf Goodyear GT 3 (Abfahrgrenze) drauf. Mitgegebene...
  4. Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch

    Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch: Hallo alle miteinander, ich bin seit neustem zufälligerweise in den Besitz eines Citroen Berlingos gekommen. Mein Problem allerdings ist jetzt,...
  5. Verbrauch & CO2-Emissionen drastisch reduzieren!

    Verbrauch & CO2-Emissionen drastisch reduzieren!: Hallo Forum! Ich möchte Euch zeigen welche Technelogien es gibt, um Reibung im Motor, CO2-Ausstoß und >30% Sprit zu sparen. In vielen Beiträgen...