Verbrauch 1.6 16V 106 PS...viel zu hoch!

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 3. April 2009.

  1. #1 Anonymous, 3. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    haben nun seit ca. 2 Monaten unseren Kangoo Expression 1.6 16V mit 106 PS. Wir sind bisher komplett ohne Klimaanlage gefahren, ausschließlich Landstraße und (ein wenig) Autobahn und kommen mit dem Verbrauch nicht unter 9,5 Liter/ 100 km...sind auch keine "Heizer". Dies ist uns eindeutig zu hoch, zumal in den Unterlagen 10,6 (innerorts), 6,3 (außerorts) und kombiniert 7,9 Liter angegeben sind. Was habt Ihr für Erfahrungen mit euren Benzinern?

    Trotz allem ein allzeit und allerorten sonniges und schönes Frühlings-Wochenende!

    holzwurm
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 3. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich fahre fast nur Kurzstrecken innerorts und die täglichen kurzen Fahrten zur Arbeit auf der Autobahn, aber da gebe ich richtig "Gummi". Verbrauch so bei 10,5 Litern. Deckt sich also mit den Angaben von Renault.

    Ich wußte auch vorher schon, daß mein Dicker ganz ordentlich Durst hat.
    Bei einer Laufleistung von ca. 12.000 Km/Jahr für mich jetzt nicht so dramatisch.

    Bei wesentlich mehr Kilometern hätte ich mir einen Diesel gekauft.

    LPG-Gasumrüstung lohnt sich bei der Laufleistung für mich nicht.

    Aber viellleicht für dich?!
     
  4. #3 Anonymous, 3. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das scheint mir auch etwas zu hoch.
    Ich habe meinen (gleicher Typ) nun seit fast einem Jahr, fahre hauptsächlich Stadt und ein wenig Autobahn, komme aber nie auf 9,5 Liter. Allerdings würde ich noch etwas abwarten. In den vergangenen Wintermonaten hat meiner fast 1 Liter mehr verbraucht als in der wärmeren Jahreszeit.
    Da lag er so zwischen 8 und max. 8,5 Liter.
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Da stimme ich Dir zu. Aber der neue Kangoo ist halt recht groß und auch schwer.
    Warum wird für solche Autos nicht die Technik des Toyota Prius eingebaut?
    Gruß Wolfgang
     
  6. #5 nextdoblo, 4. April 2009
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Ob das so einfach geht ?

    Beim Prius ist Alles auf Verbrauch optimiert:
    - CW Wert von 0,25 und eine extrem geringe Stirnfläche = im Produkt einen sehr geringen Luftwiderstand.
    Dagegen ein HDK mit ca. 0,32-0,34 und sicher +30% Stirnfläche !

    Prius 1375 KG Gewicht - der Kangoo wiegt bereits ohne schwere Hybridtechnik >1500 KG !

    Prius 350 KG Zuladung - bisschen wenig - oder ?

    Die Hybridtechnik kostet noch richtig Geld - es gehört eine Menge Idealismus oder Fahrleistung dazu den Prius zu kaufen.

    Ob ein HDK für > 20 T€ mit Hybridtechnik, eingeschränkter Zuladung und reduziertem Ladevolumen Käufer findet ?

    Die Avantgard, die heute einen Prius kauft, hat m.E. kein Interesse an HDKs ?!

    Sorry für diesen OFFTOPIC Beitrag - isst schon spät hier :lol:
     
  7. #6 Anonymous, 4. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich vergleiche jetzt mal den Kangoo mit dem Corolla Verso meines Schwagers.

    Gewicht so ziemlich identisch. Leistung in etwa auch (Corolla= 1,6 Liter 110 PS)

    Der Toyota säuft im Stadtverkehr 9,5 Liter. O.k. beim Beuteltier ist es gut ein Liter mehr, aber Welten liegen nicht dazwischen.

    Bauartmäßig sind sich die Beiden ähnlich, aber doch verschieden. Während der Corolla sich wie ein Zwitterwesen zwischen Hochdach und Kombi bewegt weiß der Kangoo doch genau, wo er hingehört.

    Das merkt man spätestens beim Einsteigen und den Blick nach oben auf den weiten Himmel! ich glaube, dieses Mehr an Weite kostet den Liter?!

    Nehm ich in Kauf und möchte diese Gefühl auch nicht mehr missen.

    ...und für Vielfahrer gibt's ja immer noch die Dieselvariante
     
  8. #7 Anonymous, 4. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    In der wärmeren oder der kälteren Jahreszeit? Fahre meinen jetzt auch ein Jahr lang.

    Ich kriege das bei meinem bei 90% Stadtverkehr weder im Juli noch im Dezember hin! Der besteht beim Ausrechnen nach dem Tanken immer beharrlich auf der "Zwei" vor dem Komma! :)

    Und trotz "Gummi" auf den paar Autobahnkilometeren (ja ich bin ein Langschläfer und muß mich sputen, um pünklich auf der Arbeit zu erscheinen) fahre ich ihn sonst sehr sehr piano.

    8.5 Liter innerstädtisch habe ich mit meinem 58 PS Kangoo I hingekriegt. Mit meinem neuen "Saufbruder"?

    Never.
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Das mag ja alles so stimmen. Ich meinte ja auch nur, daß man die Technik eines Prius im Kangoo "theoretisch" einbauen könnte.
    Dann würde ein Kangoo sicher weniger verbrauchen als in der jetzigen Variante.
    Oder anders formuliert: es wäre doch schön, wenn alle Autos die gleiche moderne Technik wie der Prius hätte.
    Gruß Wolfgang
     
  10. #9 Schrankwand, 4. April 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Wen wundert´s das die Autohersteller Absatzprobleme haben?
    Die Hybridtechnik steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen.
    Einen HDK mit Hybrid für 25.000 - da würde ich drüber nachdenken...
    Der Prius ist mir zu flach. :mrgreen:
     
  11. #10 Anonymous, 4. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Na ja, es ist schon so, dass ich in der wärmeren Zeit viel konsequenter mit dem Rad zur Arbeit fahre. Und andererseits mehr Ausflugsfahrten mit dem Kangoo unternehme.

    Die Beobachtung des Bordcomputers hat mir aber auch gezeigt, dass der Wagen, wenn er noch kalt ist besonders viel verbraucht. Es sind also vor allem die innerstädtischen Kurzstrecken die im Winter den Durchschnittsverbrauch bei mir so in die Höhe treiben.
     
  12. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Holzwurm, habe meinen Kangoo mal rund 200 KM mit Superbenzin gefahren (um den Verbrauch zu testen):
    Überwiegend Stadt, ganz wenig Landstraße: 9,8 Ltr.
    Danach habe ich dann wieder den Gastang vollgetankt (für 23 Euro).
    Gruß Wolfgang
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Kangoorider, 24. April 2009
    Kangoorider

    Kangoorider Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Wir fahren unseren 16V, 106 PS Expression-Kangoo jetzt fast vier Wochen. Folgende Verbrauchswerte hatte ich bisher: Vierhundert Kilometer Langstrecke über Land meist mit Klimaanlage: Ca. 8,2 Liter, Und jetzt ganz neu noch ein paar Hundert Kilometer nur Kurzstrecken mit max 10 km Länge und Stadtverkehr jedoch ohne Klimaanlage, Verbrauch ca. 8,5 Liter. Damit liegen meine Verbrauchswerte in etwa gleich hoch wie bei meinem Renault-Scenic Baujahr 1998, 90 PS-Benziner, den ich bis vor ein paar Wochen hatte. Gruß Hermann
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn dir der Verbrauch zu hoch erscheint, lass die Werkstatt eine Verbrauchsmessfahrt machen. Ein zu hoher Verbrauch ist ein Grund zur Wandlung oder Kaufpreisminderung, wenn die Werksangaben in einem gewissen Maß überschritten werden. :zwinkernani:
     
Thema:

Verbrauch 1.6 16V 106 PS...viel zu hoch!

Die Seite wird geladen...

Verbrauch 1.6 16V 106 PS...viel zu hoch! - Ähnliche Themen

  1. 15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?

    15 Zoll Räder Evalia - Nachteile (Verbrauch usw.) ?: Hallo, derzeit ist an meinem eben gekauften 2012er Evalia 110dci die Standardbereifung 14 Zoll auf Goodyear GT 3 (Abfahrgrenze) drauf. Mitgegebene...
  2. Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch

    Berlingo 1.6 16v hoher Verbrauch: Hallo alle miteinander, ich bin seit neustem zufälligerweise in den Besitz eines Citroen Berlingos gekommen. Mein Problem allerdings ist jetzt,...
  3. Verbrauch & CO2-Emissionen drastisch reduzieren!

    Verbrauch & CO2-Emissionen drastisch reduzieren!: Hallo Forum! Ich möchte Euch zeigen welche Technelogien es gibt, um Reibung im Motor, CO2-Ausstoß und >30% Sprit zu sparen. In vielen Beiträgen...
  4. Gebr. FZ mit günst. Vers. und evtl. Verbrauch (Gas/Hybrid?)?

    Gebr. FZ mit günst. Vers. und evtl. Verbrauch (Gas/Hybrid?)?: Hallo. Der Wagon R+ 1l von 2000 meiner Eltern scheint nicht mehr viel Wert zu sein (evtl. ein zweistelliger Betrag), und bräuchte Ersatzteile...
  5. Erhöhter Dieselverbrauch nach Inspektion

    Erhöhter Dieselverbrauch nach Inspektion: Hallo zusammen, Eva war Mitte März in der Inspektion und hat auch eine neue TÜV-Plakette bekommen. Leider fiel mir danach auf, dass sie durstiger...