Verarbeitungsqualität Qubo/Kaufempfehlung?

Dieses Thema im Forum "Citroen Nemo, Fiat Fiorino, Mercedes Vaneo, Peugeo" wurde erstellt von Qubojoe, 19. Oktober 2014.

  1. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alle,

    ich traue mich fast nicht die Frage nach der Qualität des Qubo zu stellen. Gelesen habe ich von Problemen mi den Domlagern, stark rostenden Laufschienen der Schiebetüren, und schnell verschleißenden Bremsbelägen. Ich weis allerdings nicht im Detail um welche Baujahre es sich handelt und ob diese Krankheiten mittlerweile behoben sind.

    Ich bin etwas verwöhnt: nach siebzehn problemlosen Jahren und etwa 210.000 Kilometern Toyota (zuerst Corolla und dann Yaris Verso) ohne die kleinsten Reparaturen (abgesehen von Bremsen, Auspuff und einer defekten Zündkerze nach selbst durchgeführter Motorwäsche mit dem Hochdruckreiniger) überlege ich mir die Marke zu wechseln, weil Toyota nichts adäquates anzubieten hat.

    Nach einem Crash von hinten erwarte ich nun ein Schadensgutachten, welches das "wirtschafliche" aus für meinen Yaris Verso bedeuten könnte.

    Zusammen mit einer etwaigen Inzahlungnahme durch den FIAT - Händler und ein paar Euro aus der Abrechnung per Gutachten überlege ich nun ob der jetzige Zeitpunkt der Richtige ist, den Verso mit 110.000 Kilometern und elf Jahren aus dem Dienst zu verabschieden und mir einen Qubo zuzulegen. Der ist von den Abmessungen her fast gleich, kostet wenig und sieht knuffig aus.

    Stimmt es was der Händler sagt: ist der Qubo verzinkt? Welche "Kinderkrankheiten" hat man noch nicht beseitigt? Wie hoch ist die zu erwartende Laufleistung des 1,4l/ 73 PS Motors? Der Preis (12.500 Euro für eine Tageszulassung aus 2014) scheint mir absolut okay für einen "My Quobo" mit Parksensoren, Metallic-Lackierung und vollwertigen Ersatzrad /Listenpreis 17.270 Euro).

    Das wäre mein erster Fiat. Ich brauche Rat...

    Ich würde mich über rege Rückmeldungen feuen.

    LG joe
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kiwiaddiction, 19. Oktober 2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dIe rostenden Schiebetürschienen und die defekten Domlager sind Fakt. Sind aber vergleichsweise "kleine FIsche",

    Ein Hinweis für die Laufleistung eines Motors ist der Blick in den Gebrauchtmarkt. Der gleiche Motor wurde/ wird auch im Fiat Punto eingebaut.

    MFG
     
  4. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi kiwi,
    zunächst mal lieben Dank für die Rückmeldung. Den von Dir erwähnten Punto mit 73 PS finde ich nicht. Hast Du da evtl. einen Link, der mich weiter bringen könnte?
    @alle: stimmt es, dass der Qubo verzinkt ist?

    Lg joe
     
  5. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Joe, das mit den nicht lange haltenden Domlagern stimmt, ist aber relativ günstig zu reparieren. Die Bremsen halten auch nicht besonders lange (bei unserem baugleichen Nemo keine 40.000 KM, bei unserem Corolla dagegen 190.000 KM und bei unserem Yaris Verso haben die Bremsen auch eweg gehalten, leider kam dann ein Totalschaden.
    Auch das mit den Laufschienen stimmt, aber da kann man vorsorgen.
    Ansonsten ist der Qubo/Nemo ein robuster Lieferwagen bzw. Mini-Van mit einem starken Preis-Leistungs Verhältnis, jedenfalls wenn man günstig "einkauft" (Dein Angebot liest sich gut!).
    Die Sitzposition ist ungewöhnlich, das mußt Du testen. Die Kniee kommen unter dem Lenkrad gegen die Verkleidung. Je nach Größe des Fahrers kann das störend sein.
    Gruß Wolfgang
     
  6. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wolfgang,
    hallo Alle,

    das hatte ich soweit schon gelesen. Ich brauche außerdem noch eine abnehmbare Anhängerkupplung (Brennholztransport in kleinen Mengen) und Winterreifen auf (am liebsten Alu-) Felgen. Was käme denn da noch auf mich zu?

    LG joe
     
  7. #6 kiwiaddiction, 20. Oktober 2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Warnung: Der Qubo hat nur 400 Kg Anhängelast ungebremst und je nach Baujahr 600-1000 gebremst. Das hat keinen technischen Grund, sondern ist entweder ein Versehen der Hersteller oder aber eine Marketingentscheidung.
    Ich fahre zwar mit dem Bipper Diesel auch schwerere Anhänger (natürlich nicht im Geltungsbereich der StVZO), was problemlos möglich ist, aber im Falle eines Unfalls auf der Straße wäre der Ärger ungeheuer.

    Nochmals kurz zum Motor: Es handelt sich um den einzigen verfügbaren Beziner im Qubo: 8 Ventile, 73 PS. Technisch rückständig. Leider baut FIAT den 16-Ventiler mit 95 PS nicht in den Qubo ein. Der wäre vermutlich sparsamer und ein wenig agiler.
    Thema Zink und Rost: Ich kenne eine ganze Reihe alter FIATs. Rost ist offentlich schon lange kein Thema mehr. Schon eher die Elektrik.

    DIe Anhängekupplung ( starr) stand auf der Bestellung mit sportlichen 750 Euro. Verhandlungbereingt sinds vllt. 500.
    Ich würde übrigen keine abnehmbare wählen. Die MUSS nämlich abgenommen werden, wenn sie nicht benutzt wird. Sonst reduzierter Versicherungsschutz. Ist kein Witz, sondern deutsches Recht...
    Ich fühle mich nicht betrogen mit dem Bipper. Im Grunde besetzt er eine eigene kleine Marktnische ("Minicargo"). Alternativen...? Der Ford Courier vllt. Doch in dem sitze ich bei weitem nicht so gut.
    MFG
     
  8. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kiwi,
    nur zur Info, eine abnehnbare Ahk MUSS nicht angenommen werden. Nur wenn sie das Nummernschild oder Nebelschlussleuchte bedeckt muss sie abgenommen werden. Lies mal im Netz danach, wenn Du es nicht glaubst.

    Ciao

    Peter
     
  9. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    abnehmen muss man sie nicht, aber die versicherungen argumentieren im schadensfall damit, dass der schaden bei abgenommener ahk kleiner gewesen wäre.
     
  10. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle, vielen Dank,
    das hilft schon einmal weiter. Abnehmbare Anhängerkupplungen gibt es im Zubehör - Handel zum akzeptablen Preis.
    Mein Yaris Verso hat eine Bodenfreiheit von ungefähr 13 Zentimetern damit setze ich relativ oft auf. Ich finde nix zur Bodenfreiheit des Qubo/Fiorino/Nemo/Bipper.

    Ihr wisst hoffentlich mehr?

    Lg und vielen Dank. Joe
     
  11. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi zusammen,

    ich mag die Frage noch mal nach oben schubsen: Kann mir jemand sagen, wie hoch die Bodenfreiheit beim Qubo ist? Mein Yaris Verso packt die hinteren Sitze unter die Vordersitze, vermutlich deswegen ist die Bodenfreiheit geringer als beim Qubo(?).

    Lg Joe
     
  12. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    in flyer und handbuch steht jeweils nur "10mm erhöht". leider nicht womit verglichen.
     
  13. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Danke Robert (rgruener),

    soweit war ich auch schon, obwohl der Trekking um 20 mm erhöht wurde... aber um welches Maß bleibt offen...

    Gruß Joe
     
  14. #13 kiwiaddiction, 22. Oktober 2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Bodenfreiheit unter der Hinterachse ist ca 15 cm. gemessen an der niedrigsten Stelle, Nähe HInterrad. Ob es an einer anderen Stelle wenigier ist, habe ich nicht ermittelt.

    wg AHK: Mein juristisches Halbwissen ist entlarvt...seufz. Ich kann mich jedoch an einen Rechtsstreit erinnern, der durch die Presse ging, wonach eine Versicherung den Schaden nicht begleichen wollte, weil der Verischerungsnehmer vorsorglich die AHK hätte abnehmen können (Schadensminderungspflicht).

    MFG
     
  15. Qubojoe

    Qubojoe Mitglied

    Dabei seit:
    19. Oktober 2014
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,
    Vielen Dank für die Tipps!

    So, ich habe heute unterschrieben.

    Nächste Woche kann ich meinen Qubo abholen :)

    Gruß joe
     
  16. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    übrigens kann man den qubo hinten MAD verstärkungsfedern verpassen ( ca. 220 € ).
    im leerzustand kommt er hinten dann 2-3 cm höher und beladen sackt er nicht durch, die wirken wie ein niveau-ausgleich.

    http://www.mad-vertrieb-shop.de/niveauf ... index.html

    ich hab die im combo (=doblo) auch und dessen 2 vorgänger hatten die auch drin .
     
  17. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10

    Herzlichen Glückwunsch. Joe!
    Wolfgang
     
  18. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1
    glückwunsch auch von mir - hatte mit meinem nemo auch noch keine richtigen probleme

    maasi
     
  19. #18 samson_braun, 2. November 2014
    samson_braun

    samson_braun Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Juni 2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    also wir haben den seit einigen monaten wegen familienzuwachs - und sind sehr zufrieden. zwar keine rennmaschine mit seinem 90 ps diesel maschienchen - aber das soll er ja auch nicht. gerade die hohe sitzposition war ein punkt der kaufentscheidung. alles gute für die zukunft. schade nur dass es kein trenngitter für den kofferraum hat - nur sonderanfertigung für ne stange geld - wegen hund und kinderwagen :)
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
  22. #20 kiwiaddiction, 3. November 2014
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Der Qubo/Bipper ist ein Auto mit großen Stärken. DIe Deutschen indes fahren lieber einen ausgelutschten Van der "Premiummarken" fürs gleiche Geld (lach). Angeblich fällt nächst Jahr der Skoda Roomster weg (schade...fast ein HDK und ein Auto mit Gespür für das Wesentliche) und wird durch "noch einen" Van im VW/ Skoda Programm ersetzt.
    Vllt schafft das ja für manche einen Kaufanreiz in Richtung Qubo, die ein preiswertes, praktisches Auto wollen. MFG
     
Thema:

Verarbeitungsqualität Qubo/Kaufempfehlung?

Die Seite wird geladen...

Verarbeitungsqualität Qubo/Kaufempfehlung? - Ähnliche Themen

  1. Verarbeitungsqualität der HDKs

    Verarbeitungsqualität der HDKs: Hallo, ich fahre zurzeit einen Golf IV Variant 1.4 16V Bj. 2000 mit mittlerweile 210.000 km auf dem Tacho (erste Hand, bzw. hat vorher meinen...