Veränderung der Leistungscharakteristik über Einfahrphase

Dieses Thema im Forum "Ford Tourneo/Transit Connect" wurde erstellt von Anonymous, 24. Mai 2009.

  1. #1 Anonymous, 24. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein erster Kontakt mit meinem GLX war mit Kilometer 25 auf der Uhr auf dem Hof meines Händlers. Was mir dabei sofort auffiel war deutlich mehr Drehmoment gegenüber meinem früheren Doby. Schade fand ich nur, dass er bei Drehzahlen jenseits 3000 U/min recht müde wurde. Inzwischen hat Conny 4000km auf dem Zähler und wirkt schon deutlich agiler.

    Kann da jemand aus eigener Erfahrung berichten, wie sich bei seinem TDCi110 die Leistungsentfaltung nach der Einfahrphase verändert hat?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 25. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Hubi,

    ich finde, es hat sich eigentlich gar nichts verändert. Meiner hat jetzt um die 14Tkm. Bei ca. 2Tkm hatte ich mal 'nen kurzen Höchstgeschwindigkeitscheck gemacht, knapp über 180 nach Tacho. Vorletztes WE das Gleiche nochmal, selber AB-Abschnitt, auch 180..181..182. Also an der Höchstgeschwindigkeit hat sich somit nix geändert. Nachdem ich mal 'ne Flasche 5W30 direkt von Ford sicherheitshalber nachgefüllt hatte - bei ca. 5Tkm - empfand ich den Motorlauf etwas ruhiger, gerade bei niedrigen Wintertemperaturen. Vielleicht wurde bei der Auslieferung nur 10W30 verwendet...?

    Ansonsten zieht er meines Erachtens genauso wie am 1.Tag, nämlich RICHTIG GUT, aber auch nicht besser oder schlechter. Eine "Einfahrdrossel" konnte ich nicht wirklich feststellen.

    Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit der Kiste, denn Sie macht genau, was sie soll. Und das recht sparsam..
     
  4. #3 alexpapa, 25. Mai 2009
    alexpapa

    alexpapa Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2007
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hubi,
    Ich habe ja den 90 PS Motor (dzt. 52000km, Übernahme mit 170km) und kann nicht bestätigen, daß er ab einem Zeitpunkt kräftiger laufen würde. Es wird auch oft vom Mehrverbrauch während der ersten 5000 - 10000km geschrieben. Ich glaube, er entsteht deswegen, weil man sein Auto noch nicht so gut kennt und erst mit der Zeit lernt, damit spritsparender zu fahren.

    Auch ich bin absolut zufrieden mit dem Auto, hoffe die Zuverlässigkeit lässt auch auf den nächsten mind. 100.000 km nicht nach. :mrgreen:
    so long
    Alexpapa
     
  5. #4 Anonymous, 25. Mai 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi Hubi,

    mein Connect geht inzwischen hart an die 30tsd...

    So etwas wie eine 'Einlaufphase' oder dergl. kann ich auch nicht bestätigen. Der Verbrauch hat sich ein bischen in Richtung sparsamer entwickelt. Was die Ursache angeht, würde ich mich da meinem 'Vorschreiber' anschliessen wollen.

    In Sachen Höchstgeschwindigkeit kann ich keine Angaben machen...folglich über deren Entwicklung in der Zwischenzeit auch nicht...

    Habe zwar "nur" den 90er, aber die dürften sich ja, was das 'einlaufen' angeht, nicht wesentlich unterscheiden.

    Michael
     
  6. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Veränderung der Leistungscharakteristik über Einfahrphase