Unverschämte Orginal Ersatzteilpreise

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Philipps, 8. Juni 2016.

  1. #1 Philipps, 8. Juni 2016
    Philipps

    Philipps Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    da meine Vorderbremsen beidseitig gequitscht haben, habe ich letztes Wochenende die Scheibenbremsen gewartet. Die inneren Bremsbeläge waren vor lauter Schmutz beidseitig festgefressen, also habe ich alles schön greinigt und mit Plastilube geschmiert. Bremsbeläge haben sich durch das Festsitzen schief abgenutzt (an der dünnsten Stelle sind es 5 mm, Limit sind glaube ich 2 mm) und die Scheibe hat eine Dicke von 24,9 mm (24 mm ist das Limit, neu sind es 26 mm). Ich werde dieses Jahr Scheiben und Beläge erneuern (haben 74 tkm drauf).
    Mir ist aufgefallen dass die Staubmanschette des Bremskolbens eingerissen ist, daher wollt ich die austauschen.

    Mein Nissanhändler verlangt für dieses Teil das es nur im Set mit ein paar weiteren kleinen Dichtungen gibt über 100 euro!!
    Für 2,95 euro gibt es diese Dichtung als Nachbau im Internet oder für 150 euro einen kompletten neuen Bremssattel (nicht orginal: http://www.pkwteile.at/budweg-caliper/7861078)
    Die Orginal Erstzteilpreise bei Nissan sind unverschämt!! Ist da so ein Qualitätsunterschied oder womit rechtfertigt sich so eine Preisdifferenz??
    Gibt es eine Möglichkeit heruaszufinden welche Hersteller orginal von Nissan verbaut werden?
    Grüße Philipp
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ReisKocherPilot, 8. Juni 2016
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    Moin

    Die Preise bei Nissan sind... sagen wir speziell [​IMG].

    Wenn du hier deine VIN entippst kommst du dein Auto rausgesucht. Damit kannst du dann die originale Teilenummer nehmen und damit die Teile die du brauchst im freien Handel kaufen.

    Hab das bei ner ähnlichen Website (die aber den Evalia nicht drin haben) für meinem 28 Jahre alten Pulsar gemacht - der brauchte auch neue Manschetten und Beläge. Kosten punkt bei Nissan: 75€ für die Manschetten, 100€ für die Beläge und 140€ pro Seite Arbeitslohn - hätte 455€ bei Nissan gekostet [​IMG] .
    Über die Teilenummernhab ich für Beläge 25€ (von Brembo, mit Rabatt), Dichtsatz 20€ (von ZF) und 130€ Lohn bei meiner freien Werkstatt bezahlt - also 175€. Da war auch noch das Abdichten des Thermostatgehäuses mit dabei

    Ok, man muss der englischen Sprache mächtig sein - aber für das was Nissan für die Ersatzteile verlangt kann man nen Sprachkurs an der VHS belegen [​IMG].
    Ansonsten helfe ich bei Fragen gerne [​IMG]

    MfG

    RKP [​IMG]
     
  4. #3 Philipps, 9. Juni 2016
    Philipps

    Philipps Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Dank dir! Die Seite ist Gold wert!
    Habe auch gleich mal geschaut ob mein Modell von der Problematik mit dem reißenden Ladeluftschlauch betroffen ist. Scheint mir nicht so zu sein.
    Der Ladeluftschlauch der bricht ist dieser: 144601FE0C (so schauts zumindest auf den Bildern aus die ich von gerissenen Ladelufschläuchen gesehen habe)
    https://partsouq.com/en/catalog/gen...0JUBGUkwDdXYZfzFRWA$&vid=3174&cid=&uid=118495
    In meinem Modell von 2010 ist aber dieser verbaut: 144609U20B
    https://partsouq.com/en/catalog/gen...NCVABGpVUHlaWFMJXVg$&vid=3119&cid=&uid=118482
    Grüße Philipp
     
  5. #4 ReisKocherPilot, 9. Juni 2016
    ReisKocherPilot

    ReisKocherPilot Mitglied

    Dabei seit:
    20. Februar 2015
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    5
    Da nich für.
    Was Nissan nicht packt richtet halt die Community [​IMG]
     
  6. #5 logicalman, 10. Juni 2016
    logicalman

    logicalman Mitglied

    Dabei seit:
    19. Juli 2009
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    2 weitere Beispiele:

    beim Nissan Serena (heckgetriebener Vorvorgänger des NV200) hätte ne Kardanwelle in der Nissanapotheke ca. 600 Euro gekostet
    bei diversen ebay-Händlern gibt es die Teile für knapp 100 Euro

    und wie der Hydraulikschlauch der Kupplung undicht war, wäre Ersatz bei Nissan auf 60 Euro gekommen ...

    ... und ein in Länge/Durchmesser/von den Gewinden her passender Bremsschlauch mit Fiat Ducato-Widmung war für 12 Euro zu kriegen ;-)
     
  7. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    59
    Die Orginal Erstzteilpreise bei Nissan sind unverschämt!! Ist da so ein Qualitätsunterschied oder womit rechtfertigt sich so eine Preisdifferenz??

    @ Philipp
    Der Unterschied liegt im Wort "Original" ;-)
    Erstausrüster Qualität ist kein geschütztes Wort, das kann jeder auf seine Ware schreiben.

    Ich bin bisher noch von keinem zulieferanten enttäuscht worden.
    Interessant fand ich an meinem letzten Auto das einige teile die ich im Zubehör Handel gekauft hatte die gleichen Prägungen hatte wie sie der vorbesitzer laut Rechnung original bei Opel kaufte.
    Nur zig Jahre später als ich sie kaufte immer noch Günstiger waren als damals Original. ;-)

    Philipp, mach doch mal ein paar Bilder von der Arbeit, nicht vom Schraubenabreißen ;-) was du auch gut kannst.
     
  8. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    59
    Verunreinigungen bei den Bremsen kann man z b. reduzieren wenn man bei den Sommer/Winter und Winter/Sommer Reifenwechsel (wer hat natürlich nur) ordentlich die Bremsen mit Pressluft durchbläßt.
    Aber Achtung: Bitte Mundschutz dabei tragen, kommt ne ordentliche Staubwolke (bei mir wenigsten ist das so) dabei jedesmal heraus.
     
  9. Philipps

    Philipps Mitglied

    Dabei seit:
    22. Februar 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    3
    Das kann ich bestätigen, ich hatte keine Maske an und noch tagelang schwarzen Staub aus der Nase befördert. Habe dann einen alten Staubsauger verwendet.
    Falls Interesse da ist, kann ich gerne beim kommenden Wechsel der Bremsscheiben das ganze mit Bildern oder einem Video dokumentieren.
    Hat von euch schon mal jemand die Bremstrommel hinten demontiert und alles gesäubert? Das würde ich auch noch gerne diesen Sommer erledigen.
     
  10. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    59
    Ja natürlich besteht hier Bilderinteresse.
    Nach deiner Kilometerangabe muss ich noch locker 2-3 Jahre warten bis ich das auch mal erledigen darf ;-)

    Wenn du die hinteren Trommel herunter nimmst, dann besorge dir schonmal im vohinein einen Schleifstein für die Bohrmaschine, den denn benötigst du um den äußeren Grad - Kante von der Trommel abzuschleifen.
    Ich meine die Kante die sich zwischen der Außenkante und der eingeschliefenen Fläche von den Bremsbelägen sich gebieldet hat. Diese Kante kannste bis zur höhe der eingeschliefenen Fläche die von den Bremsbelägen herunterschleifen wurde schleifen oder sogar noch ein stück mehr und dann leicht anfasen.
    So bekommst du dann die Trommel wieder leichter herauf und bei der nächsten demontage auch wieder leichter herunter.

    Gruß Christian

    Meine Touren :rund:

    Mein Projekt: NV200 BIG BOX – MULTIBOX
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Ich muß mir seit mindestens 20 Jahren von meinen Neffen (KFZ-Meister) erzählen lassen, dass Mercedes die preiswertesten Verschleißersatzteile hat und alle anderen von Audi bis Z... kräftig hinlangen.
    Scheint was dran zu sein.
     
  13. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Das könnte schon stimmen, jedoch sind die Preise für einen Matiz glaube noch günstiger.
     
Thema:

Unverschämte Orginal Ersatzteilpreise