Umstieg von VW T4 auf HDK

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Anonymous, 5. Oktober 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    HAbe derzeit einen VW T4 mit Dachzelt, Fahrradträger und so ausgebaut, dass man drin sitzen kann, aber auch Material transportieren. Da mir das alles mit Reparaturen, Benzin,.. zu teuer wird, überlege ich auf einen HDK umzusteigen. Wíll den auch so ausbauen, dass man viel Stauraum hat und max. einer drin übernachten kann.
    Welcher ist dann ratsam?
    Danke für Antworten und viele Grüße
    Chrissi
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    .

    H i! :willkommen:

    Ich würde sagen du liest dich mal durchs Forum da findest du reichlich Informationen ! :jaja:

    Also ! :wink:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch ein herzliches Willkommen von mir.

    Erst mal vorweg: In letzter Zeit häufen sich etwas Antworten wie "such doch mal im Forum". Genauso könnte ich schreiben: "Google doch mal" oder "steht alles im Internet." Sicher, über die Forensuche lässt sich so eineiges finden aber eben nicht alles. Auch suchen hier Leute Rat die sich, aus irgendwelchen Gründen, nicht mehrere Stunden mit dem Forum auseinander setzen, sondern nur mal eben eine Frage beantwortet haben wollen.
    Nicht zuletzt lebt ein Forum von neuen Beiträgen.
    Deshalb halte ich eine solche Antwort für nicht gut gewählt.

    Nichts für ungut Fanta4, das ist bestimmt nicht persönlich gemeint sondern ganz allgemein.

    Zum Thema:

    Chrissi, wenn Du auf die hinteren Sitze verzichten kannst würde ich Dir eher zu einem Kastenwagen raten. Da Du anscheinend auf Größe sehr viel Wert legst: Schau mal beim Tourneo vorbei, auch der Caddy sollte Dir gefallen. Beide langen aber in punkto Sprit ordentlich zu. Alternativ vielleicht noch der Doblo.

    mfg

    Georg
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke schon einmal! Hätte schon gerne die Sitze drinnen bzw. zum Ein- und Ausbauen, dass ich auch mal mehr Leute mitnehmen kann.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Griasde Chrissi,

    wenn Du die Sitze schnell ein- und ausbauen willst, dann kannst Du den Caddy vergessen. Da kannst Du die Sitze lediglich wickeln (wie beim T4 Transporter die hintere Sitzbank).

    Vom Tourneo gibts meines Wissens eine Langversion und die Möglichkeit, ein etwas höheres Dach zu bestellen. Der wäre dann für Dich vom Platz her wohl eher empfehlenswert. Kenne den Tourneo aber nicht.

    Pfüati
    Horst
     
  7. #6 welfen2002, 6. Oktober 2006
    welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Gibt einen langen und einen kurzen, wobei der lange immer der ist mit dem höheren Dach. Die hinteren Sitzen sind ein Einzelsitz und ein Zweiersitz. Beide werden in den Boden eingeklingt. Ein und Ausbau geht ganz schnell. Rückenlehne nach vorn, vom Boden entriegeln und rausnehmen. Der Zweiersitzteil ist für sehr schwächliche Menschen etwas schwer. Wiegt bestimmt an die 20kg. (Gibt ihn auch als 7 Sitzer)
    Ohne hinterer Sitze ist eine Stauraumlänge von fast 2 Meter.
    Man kann auch sagen: es gehen ganz locker (volle) 2 Europaletten rein.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Umstieg von VW T4 auf HDK