Übergewicht Fiat Doblo neu (2010)

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von pumi-2006, 6. September 2010.

  1. pumi-2006

    pumi-2006 Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst einmal einen schönen Tag an alle aus Wien

    Ich fahre seit April 2010 einen Doblo 2,0 JTD (Multijet) Emotion und hab mehr Probleme damit als ich eigentlich erwartet habe.
    Bei den Schiebetüren hat sich Fiat einen Konstruktionsfehler erlaubt, der solch einem Unternehmen nicht passieren sollte --> beim Zuschlagen der Schiebetüren schlagen sie nämlich an den oberen Ecken (aufgrund der geringen Spaltmasse und mangelhafter Anschläge) an die Vordertüren, so dass diese bereits Lackschäden aufweisen (im Bekanntenkreis gibt es auch schon diese Schäden, ebenso beim Vorführwagen von meinem Fiat-Händler).
    Und dann das Übergewicht - lt. Prospekt, Typengenehmigung und Zulassungsschein soll mein Doblo 1450 kg wiegen - Tatsache: 1640kg bei halbvollem Tank und ohne Insasse!
    Hatte für nächstes Jahr einen Wohnwagen geplant - den ich kaum ziehen darf, da ich mit der üblichen Stützlast über das höchstzulässige Gesamtgewicht vom Doblo (2050 kg) kommen werde, wenn ich den Kofferraum nur ein bißchen anfülle, was bei Urlaubsfahrten mit 4 kleinen bis mittleren hunden ja schnell vorkommt.

    Was sich Fiat dabei denkt ein HDK mit nur 400kg Zuladung zu verkaufen, wissen die Götter - wenn überhaupt.

    1. Meldung von Fiat Österreich: 5 Personen a 68kg mit jeweils 7 kg Gepäck können im Doblo mitfahren. ':confused:'

    2. Meldung (nach erneuter Urgenz meinerseits und Urgenz durch meinen Händler): falsche Beratung durch Händler, da ich nicht mitgeteilt habe dass ich so eine hohe Zuladung benötige!! ':evil:'

    Ich fahre meinen 6. Fiat - ein 7. kommt nicht mehr ins Haus - auch wenn ich sonst im großen und ganzen nicht unzufrieden sein darf (guter Komfort, gute Ausstattung und Verarbeitung) - wenn der Dieselverbrauch nur noch weiter sinken würde (bin auf 9 Liter - mehr, je nach Stadtverkehr, und mit Start&Stop)
    Habe angeboten, dass Fiat eine Auflastung (mit anderen Federn z.B. aus 7-Sitzer oder aus Cargo) inkl. typisierung durchführt - das Angebot wurde einfach übergangen in deren emails.

    Harald
    pumi-2006
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    ja ist der dann überhaupt noch zugelassen bzw. hat der eine gültige betriebserlaubnis? da passt das fahrzeug ja gar nicht zu den papieren.
    kann man aus dieser tatsache nicht was machen?
    verstärkungsfedern oder verstärkte federn an sich sollten ja kein problem sein.
    ich würde das glatt als erheblichen mangel oder fehlen einer zugesicherten eigenschaft bezeichnen, wenn die kiste einfach mal 200kg mehr wiegt.

    erkundige dich doch mal bei einem anwalt, ob da nicht eine nachbesserungspflicht besteht oder sogar das recht auf rücktritt.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    edit: gelöscht
     
  5. DiRi

    DiRi Mitglied

    Dabei seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    die Sache mit den oberen Türkanten muss ich leider auch bestätigen. Bei festem Zuschlagen der Schiebetüren haben die Kanten kurz Kontakt mit den Vordertüren, so dass der Lack beschädigt wird. Ich werde das auch beim nächsten Termin in der Fiat-Werkstatt beanstanden.

    Gut ist aber, dass die Kante kaum sichtbar ist und man das Problem höchstwahrscheinlich mit etwas Lack und einer Schutzfolie beheben kann.

    Wir haben den 1.6 Multijet Diesel mit der Emotion-Ausstattung und 105 PS. Dass der Wagen schon einiges auf die Wage bringt, merkt man, wenn man versucht im 3. Gang unterhalb von 1500 U/min zu beschleunigen. Da ist der Doblo echt wie Kaugummi. Ab 1500 U/min beschleunigt er dann spürbar. Das ist eine echte Anfahrschwäche des Motors!!! Wenn man's weiß, kann man aber diese Drehzahl vermeiden und es fällt dann im Alltagsbetrieb nicht auf.

    Ansonsten ist der Wagen aber topverarbeitet: Klasse Fahrwerk mit viel Komfort, leichtgängige präzise Lenkung, Start-Stop funktioniert, gute Sitze, megaviel Platz, angenehme 6-Gang-Schaltung.

    Ab welcher Abweichung vom angegebenem Leergewicht tatsächlich das Fehlen einer zugesichterten Eigenschaft fehlt (Juristendeutsch!!!), weiß ich nicht.

    Gruß Dirk
     
  6. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Also das mit den Schiebetüren kenn ich von zahlreichen 2er Berlingo/Partnern, das Problem ist, daß man da die vordere Türe einrichten muß, an der Schiebetüre gibts keinerlei Einstellmöglichkeit.

    Das Gewicht mußte mal in den COC Papieren checken, da sind Toleranzen von - bis angegeben, liegt das Gewicht drüber, ist das mit Sicherheit ein Mangel, das europäische Verbraucherrecht ist inzwischen sehr harmonisiert...;-)

    Erinnert mich an einen Alkoven Transit eines renommierten Herstellers mit 3,5to Zulassung und 6 Sitzplätzen, der hatte noch exakt 30kg (!!!) Zuladung, wurde dann aufgelastet und darf jetzt mit 80km/h durch die Gegend zockeln. Ich hätte das Ding dem Händler achtkantig frontal in den Showroom gefahren!
     
  7. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Dein Doblo hat eigentlich kein "Übergewicht", sondern nur das, was du gekauft hast. Bei der Zulassung wird eine Basisversion eines 2.0 JTD genommen. Alles was man jetzt noch reinbaut ist extra Gewicht, angefangen vom Radio, der Klimaanlage, der AHK und sogar ein Reserverad oder eine aufwendigere Lackierung werden dann Zusatzbalast.
    Hört sich doof an? Na genau das ist der Trick bei den Verbrauchswerten. Die gelten für eben genau diese Basisversion bei Zulassung, ohne Radio, Klima, fast leerem Tank usw.
    Auf der Arbeit haben wir einen Opel Vivaro Kastenwagen, mit sagen wir mal 2 1/2 Sitzen. In der Zulassung ist es aber ein 8 Sitzer weil bei der Zulassung genau so ein Modell genommen wurde.
    Man kann der EU nur danken, für so einen Blödsinn.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Euer Firmen-Vivaro ist mit Sicherheit kein 8-Sitzer. Wenn, dann wäre es ein 9-Sitzer da mit den 8 SPL. lediglich die zusätzlich zum Fahrersitz vorhandenen Sitzplätze gemeint sind.

    Du meinst sicherlich die in Feld 5 der EU-Zulassungsbescheinigung eingetragene Fahrzeugbeschreibung, oder?
    Dieses Feld benennt lediglich die Fahrzeugklasse und die Aufbauart, in welches dieses Fahrzeug fällt.
    Die tatsächlich vorhandene Anzahl an Sitzplätzen ist in Feld S.1 angegeben.

    Desweiteren wird i.d.R. in Feld G der Zulassungsbescheinigung (Leermasse) ein Wert "von-bis" angegeben.
    Dieser Wert erstreckt sich, bis auf eine geringe Toleranz, über die Ausstattungsvarianten des jeweiligen Fahrzeuges.
    Berücksichtigt sind natürlich nur die Fahrzeugteile, die ab Werk (nicht als Zubehörposition) mit dem Fahrzeug geliefert werden.
    Anhängerkupplung, Verbandkasten, Warndreieck, Fussmatten, Werkzeug und andere individuelle Ausstattungsdetails sind natürlich nicht berücksichtigt.

    Bei den Verbrauchswerten würde ich Dir aber zustimmen.

    Gruß
    Martin
     
  9. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Harry (oder Martin?)
    Also in dem Papier waren wohl 8 Sitze eingetragen, nicht 1+7.
    Die Werkstatt hat´s so erklärt: ab 8 Fahrgästen braucht man den PBS. Daher werden Kasten und Doka vorn mit diesem Doppelbeifahrersitz ausgestattet, aber ab Bus nur noch mit einem Einzelsitz.
    Das mit den Leermassen kann sein, ich hab vor längerer Zeit mal Propekte gewälzt, und da ist mir bei einigen eine Fussnote bei den Leergewichten aufgefallen. Dazu gab es den Hinweis auf Schwankung je nach Ausstattung. Allerdings sollte ein Händler oder eine Werkstatt das wissen.
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Hallo Uwe,

    das mit dem PBS stimmt fast.
    Bis einschl. 8 Fahrgästen benötigt man keinen PBS. Erst ab 9 Fahrgästen ist dieser notwendig.
    Hinzugerechnet wird aber immer noch der Fahrer.
    Du kannst also ohne PBS mit gesamt 9 Insassen (einschl. Fahrer) ein Fahrzeug führen. Voraussetzung ist natürlich, dass die eingetragene Anzahl der Sitzplätze im Feld S.1 auch dementsprechend hoch ist.
    Deshalb ist es auch völlig unschädlich, wenn vorne Fahrersitz + Doppelsitz (= 3 Sitzplätze) und in Sitzreihe 2 und 3 je ein 3er-Sitz (also gesamt 6 Sitzplätze) eingebaut sind.

    Und bei den EU-Zulassungsbescheinigungen in Feld 5 (Fahrzeugklasse) ist mit der Anzahl der Sitzplätze die Anzahl der Fahrgastplätze gemeint (also 8 Stück). der Fahrer kommt in jedem Fall noch hinzu.

    Ist dank EU halt leider ein bisschen kompliziert geworden.

    Das mit den Sitzplätzen und den benötigten Fahrerlaubnisklassen steht übrigens im §6 der Fahrerlaubnisverordnung:
    http://www.gesetze-im-internet.de/fev/__6.html

    Gruß
    Martin
    (Harry, da Martin als Username bei meiner Anmeldung im Forum schon vergeben war)
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    @ uwe f

    Ich bin leider auch an dieser Gewichtsgeschichte dran. Grundsätzlich wird deine Vermutung stimmen mit Basisgewicht und Mehrgewicht aufgrund von mehr Ausstattung.
    Allerdings werde ich so argumentieren, daß es die 2,0L D-Maschine (wie in deinem Beispiel und in unserem Doblo) ausschließlich in der höchsten (also Emotion-) Ausstattung gibt! Und in den Prospekten sind für die unterschiedlichen Motoren/Ausstattungen jeweils unterschiedliche Gewichte angegeben. Demnach sollten die Gewichtsangaben für diese einzig mögliche Kombination ja stimmen?!

    Und wie auch immer: ich empfinde es als irreführend daß das tatsächliche Gewicht soviel von der Angabe im Prospekt/Fahrzeugschein abweicht. Auch ist es ein Witz mit dem großen Ladevolumen zu werben und dabei Zuladungsmöglichkeiten eines Kleinwagens zu verkaufen!

    Zumindest sollten die so fair sein und dem Kunden das vorher sagen; dann kann jeder entscheiden ob er das Auto gebrauchen kann oder nicht.

    Grüße euch :rund:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gewicht...

    Als die ersten Daten über den neuen Doblo bekannt wurden, war ich begeistert. Endlich einmal ein HDK mit einer ordentlichen Hinterachse der dann auch noch den Trend der zunehmenden Leergewichte stoppt.

    Leider hat sich letzteres offensichtlich als Mogelpackung erwiesen...

    LG,M. :-(
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Also rechnerische 190kg als Übergewicht, das kann nicht die Ausstattung sein, das ist schlicht Verarsche.
    400kg Zuladung ist allerdings so selten nicht.
     
  14. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich weiss nicht ob euch das so klar ist, aber die Fahrzeuge bekommen eine Zulassung für die gesammte EU, und in jedem Mitgliedsstaat vareieren die Aussattungen mehr oder weniger stark.
    Und wenn man überlegt, das ein Lastesel zur Familienkutsche XL mutiert ist, wundert einen die geschrumpfte Zuladung nicht.
    Warum habt ihr euch eigentlich keinen Doblo Cargo gekauft?
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau, das ist eine Mogelpackung, nichts anderes!!!! Anfang nächsten Monats wissen wir mehr...

    Bis dahin ADAC Motorwelt Nr. 9, S.12 lesen
     
  16. pumi-2006

    pumi-2006 Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    @ uwe f
    Als ich den Kaufvertrag unterschrieb sah ich die technischen Daten und durfte doch annehmen, dass sie einigermaßen stimmen.
    Vom cargo war in Österreich (Jänner 2010) noch nicht die Rede, es gab noch keine Unterlagen und Daten, dazu wollte ich mir eigentlich auch eine entsprechende Isolierung ersparen - habe meinen Doblo zwischenzeitlich so ausgebaut, dass ich 4 Hundeboxen integriert habe - zwei übereinander im Kofferraum und zwei statt dem schmalen Teil der Rückbank - wodurch 1. Kofferraum überbleibt und 2. auch noch zwie Rücksitze.
    ------------------------------------------------------------------
    Mir stellt sich aber immer noch die Frage, wieso es möglich ist, beim Cargo auf ein viel höheres Gesamtgewicht zu kommen als beim "normalen" Doblo und wieso Fiat nicht z.B. eine "SchwerlastVersion" oder ähnliches anbietet? Selbst die 7-sitzige Version hat ein höheres Gesamtgewicht.
    ------------------------------------------------------------------
    Abgesehen davon gibt es in ÖSterreich beim 2,0JTD AUSNAHMSLOS NUR die Emotion-Ausführung und die beinhaltet nun mal bereits die meisten Extras.
    -------------------------------------------------------------------
    Es zeigt sich hier aber auch, dass die Verbrauchsangaben auch nicht stimmen können, wenn alle Tests und Messungen mit den "nackten" Fahrzeugen durchgeführt werden - wo ist hier die EU - sicher nicht auf der Seite des Konsumenten
     
  17. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Interressant finde ich, das der 2.0 Emotion auf Fiat.de 75Kg schwerer ist als auf Fiat.at. Hab mich jetzt nicht für Details interressiert, aber so was fällt schon auf.
    Der Unterschied zwischen Doblo und der Cargoversion wird wohl in der Federung liegen. Schätze der Cargo hat die bewährten Blattfedern. Man muss sich klar machen, wenn man ein Nutzfahrzeug zum Familienauto macht, ändert sich einiges.
    Bezüglich eines Kaufvertrages bleibt eigentlich nur eines zu sagen:Vertrag ist Vertrag. Wenn da techn. Daten drin stehen sind die bindend, aber es würde mich schwer wundern, wenn es dazu kein Kleingedrucktes gibt.
    Das ist bei Verbrauchswerten auch nicht anders. Und wenn man mal ehrlich ist, man kann nicht jedes Model mit jeder Ausstattung messen. Ich glaube es liegt an uns Kunden, den Angaben zu glauben oder nicht.
     
  18. Ededad

    Ededad Mitglied

    Dabei seit:
    26. November 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Gleichzeitig stellt sich die Frage, ob in den einzelnen Ländern der Fahrer bereits im "Leergewicht" enthalten ist. Allein dadurch können 75 kg-Unterschiede entstehen.

    In der Motorwelt ist der Fahrer ja auch rausgerechnet, so weit ich mich erinnere (hab die Zeitung grad nich da).

    So ist bei unserem Fahrzeug in der 520 kg-Zuladung bereits ein 90 kg schwerer Fahrer enthalten.

    Grüße, Ededad
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!

    Der deutsche Fiat Prospekt vom Doblo gibt ein Leergewicht an, welches heißt: "Fahrzeug fahrfertig inkl. 75kg Fahrergewicht".
    Der Prospekt vom Cargo besagt "in fahrbereitem Zustand, betankt, inkl. Ersatzreifen, Werkzeug und Zubehör".....

    Der Cargo hat keine Blattfedern!!!! Also wenn wir vom Neuen sprechen. Im Fiat Professional Prospekt vom Cargo sind drei Hinterachsen (alle diese "Bi-Link"-Achsen) beschrieben mit jeweils unterschiedlicher Tragkraft und Auslegung (was den Komfort betrifft).

    Bei dem Vergleich der Zuladungen in der Motorwelt kommt es gar nicht so unbedingt auf absolute Zahlen an, wichtiger ist ja hier die Vergleichbarkeit (egal ob mit oder ohne Fahrer oder so).

    Das "Kleingedruckte" so nach dem Motto "Änderungen vorbehalten" ist ja schön und gut. Vetragsgrundlage für mich waren halt bei der Bestellung die Angaben im Prospekt- was sonst?? Sonst kann ich ja froh sein daß tatsächlich ein Doblo geliefert wurde und nicht ein....Panda vielleicht?
    Im ernst, eine vielleicht optische Änderung, z.B. statt der 10-Speichen-Alufelge ist eine 9-Speichen-Alufelge montiert, da wird man nichts machen können. Jedoch ist hierbei die Funktion des Autos nicht eingeschränkt.
    Naja, so empfinde ich das eben....

    Bumpler :jaja:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Was ich immer so ulkig finde, welcher deutsche (meinetwegen auch
    österreichische) Mann wiegt 75 kg???????
    Schaut euch doch mal die Tapsbären an!
    Zusammen mit der Ehefrau ist das theoretische Personengewicht leicht um
    zweidrittel überschritten. Kommen noch die Kinder und das Gepäck dazu,
    zack! sind die 400 kg. voll!
    Hatte der alte Berlingo (I und II) nicht auch nur 425 kg Zuladung als HDi?
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Allerdings, 75kg sind zum :lol:

    Wenn mich nicht alles täuscht, wurde einem Forumsmitglied sogar von Fiat vorgerechnet..... 5 x 68kg plus 5 x 7kg Gepäck.

    Ratet mal was die 68kg sein sollen!? Richtig, die Insassen!

    Fernab jeglicher Realität sowas. :doof:
     
Thema:

Übergewicht Fiat Doblo neu (2010)

Die Seite wird geladen...

Übergewicht Fiat Doblo neu (2010) - Ähnliche Themen

  1. Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263

    Neue Türlautsprecher im Fiat Doblo 263: Hallo will gerne neue Lautsprecher in meinem Doblo machen, habe heute mal die Verkleidung abgenommen! Ist ein 13er schon verbaut, Hochtöner im...
  2. Drosselklappe Anlernen Fiat Doblo 1.4 Benziner 77PS

    Drosselklappe Anlernen Fiat Doblo 1.4 Benziner 77PS: Hallo zusammen, ich will bei meinen Doblo 1.4 Benziner 77 PS BJ2006 die Drosselklappe tauschen, weil der Potentiometer defekt ist. Muss man zum...
  3. Suche HDK (Fiat Fiorino/ Renault Rapid)

    Suche HDK (Fiat Fiorino/ Renault Rapid): Hallo, Meine Freundin und ich sind auf der Suche nach einem HDK, um ihn als ganz simplen Camper umzubauen, und damit ca. 2 Monaten in den Urlaub...
  4. Kompl. Satz Reifen auf Alufelgen für Fiat Doblo

    Kompl. Satz Reifen auf Alufelgen für Fiat Doblo: 4 Sommerreifen auf Aluett Alufelgen , hatte diese auf meinem Doblo Malibu ( Bj. 2001-2005 ) bis zur Umrüstung auf ein grösseren Alufelgen-Satz...
  5. Fiat doblo Wagenheber ab BJ 2010

    Fiat doblo Wagenheber ab BJ 2010: hallo hochdachfreunde, ich wollte am letzten WE mal die räder tauschen, und musste festellen dass in meinem combo nichtmal ein wagenheber drinne...