Typschild der AHK

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 17. Januar 2013.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Erstmal einen wunderschönen guten Tag ( so viel Zeit muss sein ),

    jetzt bin ich frisch im Forum und hoffe das ich alles richtig mache. Zu meinem Problem habe ich nichts gefunden - deshalb frage ich freundlich.

    Der TÜV hat mir ne Abfuhr erteilt - es fehlt das Typschild der Anhängerkupplung. Eingetragen ist jedoch die Kupplung und es sieht so aus wenn der Wagen ursprünglich werkseitig mit AHK ausgeliefert wurde. Wie könnte ich zu einer Plakette - Typschild kommen ?

    Gleich hintrher noch - MANGEL : 623 Motor Aufhängung beschädigt..... als ich fragt was genau - hat der Tüf-ler es so toll erklärt das ich nichts verstanden habe... Mahlzeit... Deshalb... welche Teile sollte ich bestellen um auf Nummer sicher alle auszutauschen ? Ich finde eine Beschreibung vorne rechts - vorne... grrr.. was kann er meinen ??? Sitzen die Teile unten - oder oben ??? So wie ers erklärt hat sollte es unten in nem Querblech sein.... find im Zubehörhandel aber nix für dort ?? Ich seh auch nix dort....

    Achso... Peugeot Partner Combispace, 1,4l, 55 KW, Baujahr 2000, Typ 5FKFX

    Herzlichen Dank erstmal für die Mühe die ich mache :)

    Gruß - Bobby -
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    N'Abend :)

    Die Auslieferung ab Werk mit Anhängerkupplung zweifle ich an. Im Jahr 2007 wollte ich meinen Berlingo mit Anhängerkupplung geliefert bekommen. Ging nicht. Der Verkäufer hätte, genauso wie ich später, eine AHK aus dem freien Zubehörhandel montiert. Dein Problem habe ich in ähnlicher Weise. Das Typenschild ist fast nicht mehr lesbar. D.h. bis zur nächsten HU (bei GTÜ, nicht bei TÜV) sollte ich ein neues Schildchen drankleben. Das erhält man vom Hersteller, meinte mein GTÜler. Im Falle einer von Rameder gelieferten Kupplung ist das ein tschechischer Hersteller. Schaunmermal, ob ich was bekomme.

    In Deinem Fall müßte irgendwas Identifizierendes im Kfz-Schein bei der Eintragung der AHK stehen, so daß Du genau das auf dem Typenschild brauchst. D.h. Du wirst nicht einfach irgendein Etikett draufkleben können.

    Gruß, Ralf
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hy Ralf, ( ich auch Ralf :) )

    dann mal "gute Nacht " - der TÜVler meinte die wäre ab Werk.. aber ob es so ist.... weiss natürlich keiner. Wie ich den Hersteller herausbekommen soll ist mir auch ein Rätsel - ausser den Eintragungen in Schein und Brief weiss ich ja nichts.
    Ob man durch diese Eintragung etwas herausbekommen kann ? Kann ich irgendetwas tun ?

    Gruß auch-Ralf
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo erstmal ihr beiden, da ich ja ganz neu im Forum bin.
    Ich muss sagen, dass ich im größten Teil das gleiche Problem habe wir ihr hier geschildert habt.
    Sobald ihr eine Lösung dafür gefunden habt, bitte ich euch dies hier zu posten.
    Vielen Dank und viele Grüße.
     
  6. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ja so einer von den Teufels Üble Vettern hat immer recht ;-) Wenn nicht, dann erst recht.

    Was steht denn genau im Kfz-Schein zur AHK drin?

    Gruß, Ralf
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Ralf,

    im KFZ Schein steht dazu : "AHK:E4 OO-0816, STUETZLAST MAX. 70KG

    Es wäre ja zu einfach wenn der Hersteller drinne stehen würde. Aber vielleicht hat ja jemand genau den gleichen Eintrag dazu und kann weiterhelfen.

    Gruß Ralf
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ruf mal bei rameder an, vielleicht können dir die den Hersteller nennen. Anhand der E-Prüfnummer ist das möglich, denn die haben die EBE/ABE/EBG vorliegen.

    Welchen Kugelkopf hast du denn ? Starr geschweißt, Starr geschraubt, starr mit Flanschkugel, abnehmbar oder abnehmbar und schwenkbar ? Es gibt nur wenige "große" Hersteller, da müsste man herausfinden können, wer das teil gebaut hat.
    Westfalia, Bosal, Brink und Alko sind in D die Gängisten.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Michel,

    das ist eine starre AHK, ich werde deinem Rat folgen und es frech bei Rameder mal versuchen. Versuch macht kluch :)

    Gute Idee...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    So ihr lieben Mitstreiter,

    die Fa. Rameder hat auf E-Mail reagiert und mir ein Formular zur Anforderung eines Typenschildes geschickt. Ein paar Dinge werden abgefragt die ich nicht wissen kann - aber zumindest geht es weiter und es wird versucht zu helfen.

    Grüsse
    -Bobby010160-
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach... fast vergessen....

    zu Michel : die AHK ist starr, das eigentliche Kugelteil - also das L-förmige zum anhängen :) das ist fest verschraubt mit dem Grundträger. Wäre also abnehmbar wenn man mit Werkzeug drangeht. Wann ist nun der Begriff "abnehmbar " anzuwenden ????

    Grüssle :)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was brauchst du denn noch ? An vielen Kupplungen ist ein Herstellerzeichen eingeschlagen/eingegossen, oder gar die KBA-Nr. oder das E-Prüfzeichen. Vielleicht kannst du noch was sehen, wenn der Schlörhaken nicht zu verrostet ist. Oder vielleicht am Elektrosatz, denn viele Kupplungshersteller verwenden "hauseigene" Elektrosätze, da steht schonmal auf der Steckdose der Kupplungshersteller drauf. Vielleicht findest du einen Hinweis.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein. Wenn die Kugelkopfstange am Grundträger mit Schrauben fest ist, dann ist es die Variante "Starr geschraubt" oder "Starr mit Kugelplansch". Siehe auch hier.

    Abnehmbar heißt, dass die Kugelkopfstange ohne Werkzeug, z.B. Bajonettverschluss, Überwurfmutter oder Splint befestigt ist. Denn manche Autos brauchen eine Abnehmbare wegen des Kennzeichens. Wird dieses durch den Kugelkopf verdeckt, muss eine abnehmbare Kupplung verbaut werden und man MUSS bei Nichtbenutzung den Kugelkopf demontieren. Und dann jedesmal mit Werkzeug zu hantieren wäre ziemlich suboptimal. :zwink:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hy Michel,

    jepp... ich muss mich mal frostsicher und bei Licht damit beschäftigen - mal den Klumbatsch in Gründzügen vielleicht sogar abbauen um einen Hinweis zu finden.... der TÜV - Mensch hat ja in der Grube gestanden und auch erfolglos gesucht.... das wär n Ding.... irgendwie find ich das alles bekloppt.... so ein Stress nur wegen nem Typschild...
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einen relativ guten Hinweis hast du ja mit der Prüfnummer im FZG-Schein. Die Hersteller haben sehr große Datenbanken (der TÜV übrigens auch !!!!). Ich würde mal das Telefon nehmen und die Hersteller abtelefonieren, auch mal beim CIT-Freundlichen anrufen. Westfalia und andere Hersteller haben einen klasse Kundendienst, die Nummern findest du im Internet auf deren Homepages. Oder auch per Mail mal anfragen.
    Vielleicht hat er Freundliche ja noch ein altes Gutachten oder ne alte ABE in seinem Fundus. Wir hatten damals alle möglichen alten ABEs und Gutachten, falls es mal eben wegen dieser Geschichten Trouble mit dem TÜV oder der Rennleitung gab. Das hat uns eine Menge Telefonate und Katalog-Recherche in Zeiten vor dem Internet erspart.

    Oder mal auf einem Schrottplatz in der Nähe nach einem Berli/Partner Ausschau halten, deren AHKs ein Typenschild haben.
    Oder auf dem LIDL- oder ALDI-Parkplatz nach Berlingos mit AHK neugieren, den Besitzer dann fragen ob man mal unter seine AHK gucken kann.... Dumme Gesichter und nette Gespräche sind dir sicher. :lol:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Okäääyyy,

    n paar Blondinen könnte man so sicher kennenlernen :) Ne neue Methode :)

    Aber im Ernst - da wird nichts andres übrigbleiben, oder ne Neue kaufen... :-(
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du sollst unter die AHK gucken, nicht unter den **** ! :lol:
    Naja, in der Jahreszeit sind diese Kleidungsstücke eh seltener zu sehen. :totlach:

    Im ernst: Kontaktiere die Hersteller, die haben teilweise echt guten Kundenservice !
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Erwischt :)
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hy @ all

    SUPER gelaufen ! Vorhin ruft mich Rameder zurück - alles paletti ! Ich bekomme ein Typenschild geschickt. Kosten knapp 30 Euronen - aber auf jeden Fall billiger wie ne neue Kupplung !

    Gruß Ralf
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo mal wieder,

    Rameder ist ja prima - Service war ja nun wirklich gut.

    Heute kam der Postbote - klingelt mit einer Nachnahme von Rameder.

    46 Euronen hat nun das kleine Plättchen für die AHK gekostet.

    Ich finde es schweineteuer im Vergleich zu einer kompletten Anhängerkupplung einfacher Art. Da wird dann doch die Notlage ausgenutzt.
     
Thema:

Typschild der AHK