TÜV, ASU und 80.000er Inspektion

Dieses Thema im Forum "Erfahrungsberichte" wurde erstellt von Wolfgang, 23. März 2007.

  1. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Hallo HDK-Freunde, mein Berlingo ist gut durch den Tüv gekommen.
    Habe ich natürlich auch nicht anders erwartet. Als kleine Bemerkung stand auf dem Prüfzettel:
    Bremsscheiben und Klötze vorne kurz vor der Verschleißgrenze. Mehr nicht.
    Außerdem stand die 80.000er Inspektion an, die Sommereifen sollten montiert werden, der Tagfahrlichtmodus eingestellt werden, der Tempomat geprüft werden (Abfall zwischen 90-100 KM), ein neuer Ölmessstab rein (flog immer wieder raus), die Motorabdeckung (hatte sich schon wieder gelöst) befestigt werden, der recht feste Kupplungsdruck überprüft werden und der linke vordere Schmutzfänger befestigt werden.
    Fazit:
    Tüv/Asu ok
    Inspektion ok (Bremsen vorne habe ich noch nicht machen lassen)
    Der Tagfahrlich-Modus wurde eingestellt. O.B.
    Der Kupplungsdruck überprüft (kann man nichts machen, ist noch normal)
    Sommerreifen (auf Alu) wurden montiert. O. B.!
    Der Tempomat geprüft. Ohne Befund, aber der Fehlerspeicher ..... O. B.
    (Ohne Befund: da kann man sowieso nichts einstellen. Trotzdem funktioniert er jetzt wieder einwandfrei!!!).
    Neuer Ölmessstab eingesetzt, kann nicht mehr abbrechen oder rausfliegen!! Ist jetzt aus Metall und sitzt fester.
    Motorabdeckung und Schmtzfänger wurden festgemacht. O. B.
    Dann habe ich meinem Berli noch einen Satz neue Fußmatten zum Geburtstag geschenkt.
    Alles in allem, also mit Tüv, Asu und den Matten habe ich 400 Euro bezahlt. Da kann man doch wirklich nicht meckern.
    Gruß und allen ein schönes Wochenende, Wolfgang
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 29. April 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Wolfgang,

    wie kommt es das Deine Bremsen noch heile sind?
    War auch gerade bei der 80.000ender Inspktion.
    Rundum neue Beläge (vorne 0% Reserve hinten 20% Reserve)
    und vorne neue Scheiben.
    In der Werkstatt meinten sie das es schon ganz gut sei mit der Laufleistung.
    Andere hätten schon erheblich früher wechseln müssen.
    Mich hat der Spaß komplett knapp 600 € gekostet. :cry:
     
Thema:

TÜV, ASU und 80.000er Inspektion

Die Seite wird geladen...

TÜV, ASU und 80.000er Inspektion - Ähnliche Themen

  1. Kurze Frage zwecks Tüv

    Kurze Frage zwecks Tüv: Moin. Kurze Frage,vielleicht doof. Bald ist wieder Tüv angesagt. Weil ich das Plastik der Türinnenverkleidung für den linken Arm auf langen...
  2. kein TüV - weil Abgasrelevanter Fehler im Speicher

    kein TüV - weil Abgasrelevanter Fehler im Speicher: Am Dienstag bin ich mit meinem Doblo 263 frohgemut zum TüV, war ich doch erst im Mai beim Fiat zur Wartung für stolze 1.289,14€ mit neuen Bremsen...
  3. NV200 als Tageszulassung - 1 Jahr TÜV

    NV200 als Tageszulassung - 1 Jahr TÜV: Hallo Zusammen, wer wie ich den NV200 als "Tageszulassung" erworben hat, muss innherhalb eines Jahres zum TÜV. Die meisten Autohäuser lassen ihre...
  4. 5. TÜV nicht auf Anhieb gepackt

    5. TÜV nicht auf Anhieb gepackt: Bei meinem alten Berlingo hat der Prüfer die Plakette verwehrt. Der rechte Scheinwerfer steht zu tief, die Höhenverstellung funktioniert nicht...
  5. Tüv-Bericht 2015

    Tüv-Bericht 2015: Ich weiß, einige werden jetzt wieder "aufschreien": alles gelogen glaub ich nicht usw. Aber die Tüv Statistiken sind ja nun mal Fakt und nicht...