Tschau...

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von odi, 19. Mai 2016.

  1. odi

    odi Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1
    nachdem unser Evalia in den letzten 3 Jahren mehr Zeit in der Werkstatt verbracht hat als mit uns auf Reisen zu sein, ist kommenden Mittwoch endlich der Zeitpunkt der Trennung gekommen und ich werd ganz Sicher keine Tränen vergießen.
    Ich möchte mich bei allen hier im Forum bedanken, ein SUPER Umgangston, immer schnelle Hilfe und unendlich viele Tipps und Anregungen. DANKE DANKE DANKE.

    Der Jörg
     
    DiDre gefällt das.
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    59
    DiDre gefällt das.
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2014
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Ich nutze das Thema auch gleich mal um mich abzumelden. Der Zahnriemenwechsel und Durchsicht plus TÜV standen an und ein Renault Laguna III Grandtour 2,0 140 PS mit gleicher Laufleistung glänzte in der Sonne... Extrem leise, gut gefedert, viel Schickimicki ...

    Die Evalia ist gut gelaufen, Null Probleme. Mir wird die geniale Sitzposition, der großzügige Raum im "Cockpit" fehlen und natürlich der riesige Laderaum. Meiner Idee eines Campingausbaus wollte meine Frau leider nicht begeistert folgen.

    Ich wünsche Euch alles Gute und allzeit Pannenfreiheit.
     
  5. #4 LuggiB, 16. Juni 2016
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juni 2016
    LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    9
    Ich war nie weg ... bin jetzt aber wieder voll da !

    Nach einem Abstecher in die Kastenwagen-Klasse bin ich jetzt wieder zufriedener NV Fahrer.
    Der 6 mtr Kastenwagen ist ein tolles, bequemes "Wohnmobil" mit allem Komfort und guten Fahreigenschaften, aber halt doch vergleichsweise sehr lang, breit und hoch!

    Bei einigen Kurzreisen haben mir Bequemlichkeit, Raumgefühl und Stehhöhe schon gefallen, aber Wendigkeit,
    Tiefgaragentauglichkeit, totale Unauffälligkeit beim Freistehen usw. des NV 200 haben mir schon sehr gefehlt.

    Nun ist es wieder ein NV 200, diesmal eine Evalia mit 7 Sitzen. Damit kann ich bei Bedarf ein halbes Dutzend Mitfahrer einladen. Für den Normalbetrieb habe ich die 3er Sitzbank entfernt. So bleibt das Wägelchen ein Viersitzer. Für spontane Reisen bastle ich diesmal eine 1,05 x 0,60 x 0,40 m Pappelsrerrholzkiste.. Die passt genau zwischen einen Klappsitz & die Vordersitze. Die Lehne des Klappsitzes wird umgelegt, Matratze drauf und fertig ist die bequeme Liegefläche. Drunter passen 2 Bauhaus-Klappkisten (60x40x32cm) für Klamotten usw. sowie 2x 5 l Wasserkanister.
    (Bilder folgen nach Fertigstellung)
     
  6. Evie

    Evie Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2014
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    59
    Das Spricht doch für den NV200
    LuggiB schön das du wieder zu im zurückgefunden hast.

    :mrgreen: Habe das vor ein paar Tagen erst selber erleben dürfen das der Wohnmobilbesitzer neben mir blöd angelabert wurde das er hier nicht zu stehen hat und ich ganz geschmeidig daneben stand und ne gute Figur machte :mrgreen: ääähhhh ich Auto.

    Gruß Christian

    Meine Touren :rund:

    Mein Projekt: NV200 BIG BOX – MULTIBOX
     
    OlliMUC gefällt das.
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 helmut_taunus, 17. Juni 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.332
    Zustimmungen:
    40
    Willkommen zurueck.
    Und auch mit dem Neuen allzeit knitterfreie Fahrt.
    Die alten Bilder laesst Du (bitte) auf der Homepage, koennen Neulinge noch einiges davon lernen.
    Gruss Helmut
     
  9. Maasi

    Maasi Mitglied

    Dabei seit:
    26. März 2011
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    1

    hallo jörg,
    obwohl ich unseren evalia vielseitig genutzt habe und das preisleistungsverhältnis weiter für sehr gut halte, kann ich deine entscheidung gut nachvollziehen. unter "immer noch zufrieden" habe ich ja meine aktuellen probleme mit meinem auto beschrieben. und ja: es gibt immer noch nix neues...
    daher habe ich gestern zugeschlagen und muß jetzt meine signatur um einen subaru legacy outback kombi von 2004 mit 2,5l benziner und original 92.000km ergänzen. der evalia wird, wenn er es denn überlebt, mit einer restgarantie an einen händler verkauft
    gruß von maasi
     
Thema:

Tschau...