"To Do Liste" im oder am Caddy

Dieses Thema im Forum "VW Caddy" wurde erstellt von Schrankwand, 11. November 2014.

  1. #1 Schrankwand, 11. November 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    1. Innenbeleuchtung auf LED umrüsten.
    2. Stoßfängerschutz schwarz montieren.
    3. ClimAir Windabweiser anbauen.
    4. Standardheckleuchten gegen die abgedunkelten vom Cross Caddy tauschen.
    5. Sommerreifen eventuell auf schwarzen Alus (nicht sicher)
    6. Rücksitztasche(n) anbauen (habe noch keine geeignete gefunden, hat Zeit)
    7. Mobiles Navi mit der Brodit-Lösung an der A-Säule anbauen

    Punkt eins habe ich heute abgearbeitet!
    Innenbeleuchtungen auf LED umrüsten. Erstens ist das Serienlicht funzelig dunkel und zweitens brauchen
    die viel Strom und brennen gerne mal durch (Sofitten 42 mm).
    Jetzt sind im Innenraum 4000 K neutralweiße und im Kofferraum 6500 K kaltweiße drin und "Fiat Lux!"
    Es werde Licht. Einbau war ganz einfach, ca. 20 Minuten hat es gedauert. Mit ´ner Gleitsichtbrille
    über Kopf arbeiten macht aber kein Spaß, Normalsichtige brauchen höchstens die Hälfte der Zeit.
    Das Handschuhfach habe ich vergessen :oops: , werde ich bei Gelegenheit nachholen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pit54

    pit54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Welche LEDs hast du denn verwendet, ich denke bei meinem Kangoo auch an eine Nachrüstung ?
     
  4. #3 Schrankwand, 12. November 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Hier kannst du bestellen!
    Absolut empfehlenswert, schnelle Lieferung, 1A Paßform und Made in Germany.

    Habe mich gestern abend noch mal reingesetzt. Ein ganz anderes Auto :oops: . Bin froh im Innenraum
    nicht das kaltweiße (6500 K) genommen zu haben. Das ist zu grell, zu blau. Für den Kofferraum aber ideal.
    In meinem Handschuhfach ist auch eine 42er Sofitte verbaut. Ich werde die aus der Deckenleuchte dort
    einbauen und die Deckenleuchte dann mit der 180 lumen Ausführung ausstatten.

    Ehrlichgesagt finde ich es völlig bescheuert vom Gesetzgeber das LED nicht überall am Wagen verwendet
    werden darf. Weniger Stromverbrauch, wesentlich längere Haltbarkeit, bessere Lichtausbeute.
    Die müßten natürlich bestimmte Eigenschaften und Prüfnummern einhalten, aber prinzipiell doch der heutigen
    Lichttechnik haushoch überlegen. Würde gerne mein Abbiegelicht wegen des Lichtfarbenunterschied zu Xenon
    mit LED ausstatten. Genauso auch die Kennzeichenleuchten. Das sieht einfach geil aus. Reine Optik :rund:
     
  5. pit54

    pit54 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2014
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Infos und den Link.
    Da werden einfach die alten "Sofitten-Birnchen" raus und die neuen LED reingesteckt ? Sind die passgenau ?
    Und beim Öffnen der Lampen gibt es da was zu beachten ? - Ich weiß du hast ja jetzt den Caddy, aber vorher den Kangoo :) .
    Vielen Dank im Voraus !
     
  6. #5 Schrankwand, 12. November 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Zu Kangoozeiten war die LED-Technik noch in den Kinderschuhen.
    Außerdem, ahem (hüstel), wenn man älter wird wachsen irgendwie die Ansprüche.
    Grundsätzlich war ich mit dem Kangoo sehr zufrieden, auch das Innenlicht fand ich
    damals gut. Mag aber an der grau-beigen Innenausstattung gelegen haben, die schluckte
    wenig Licht und abgedunkelte Scheiben hatte er auch nicht.

    Im darauf folgenden Yeti war die Kofferraumbeleuchtung einfach nur grottenschlecht (Talglicht)
    und so mußte LED rein. Da gewöhnt man sich dran und will es immer wieder haben.
    Habe auch im Haushalt schon einige Energiesparlampen auf LED umgerüstet. Vorteil ist der geringe
    Stromverbrauch bei sofortiger 100% Lichtleistung.
    Bis die ESL richtig hell ist braucht es schon eine Zeit, das fand ich schon immer störend.

    Kann mich an die Kangoolampen nicht mehr richtig erinnern, aber es werden praktisch nur
    die Sofitten entnommen und gegen die LED-Sofitten ausgetauscht. Paßform wie Original.
    Hypercolor teurer als Chinaware, dafür aber sehr gut verarbeitet, einfach sehr gute Qualität.
    Viele Billig LED, meistens aus Fernost, haben Probleme beim runterdimmen und es wurde
    berichtet das sie nie ganz ausgehen, also immer ein wenig nachglimmen.
    Wer billig kauft, kauft zweimal. Bei benzinfabrik.de gibts auch gute LED.
    Bei Hypercolor war die Kaufabwicklung sehr einfach ohne Registrierung.
    Bezahlt per Paypal, Lieferzeit 2 Tage. Sonntag bestellt, Dienstag da! Echt zu empfehlen.
     
  7. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Bitte bedenken ... mache Fahrzeuge haben CAN Bus und überwachen manchmal auch die Innenleuchten. Wenn ja, dann müßen CAN Bus fähige LEDs rein sonst meldet der Bordcomputer auf Grund des geringen Verbrauchs die Lampe als defekt.
     
  8. #7 Schrankwand, 13. November 2014
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das stimmt, ist aber in meinem Fall im Vorweg abgeklärt worden und allgemein selten.
    Bei Außenleuchte zumindestens beim Caddy aber gegeben. Abgesehen davon das VW noch keine Freigabe
    zu nachgerüsteten LED-Leuchten gegeben hat, müssen entsprechende Leuchtmittel Vorwiderstände haben,
    um dem Bordcomputer "normale" Leuchtmittel vorzutäuschen.
     
  9. #8 helmut_taunus, 13. November 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    keine Vorwiderstaende, das wuerde ggf den Stromverbrauch reduzieren. Sie muessen Parallelwiderstaende haben. Was die LED an Strom einspart, muss der Widerstand parallel durchlassen und als Energie verfeuern, also heiss werden. Die Dinger brauchen dann genau so viel Strom wie die Gluehbirnen. Vorteil, sie halten laenger, und wenn der Widerstand mal abraucht, kommt ne Fehlermeldung.
    Gruss Helmut
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Und welchen Vorteil außer der evtl. helleren LED-Beleuchtung habe ich, wenn ich den Bordcomputer mittels unnötig verbratener Batterieleistung veräppeln muss?

    Sinn macht die LED doch nur wegen höherer Lichtausbeute bei niedrigerem Stromverbrauch!
     
  11. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Du mußt doch den BC gar nicht veräppeln!
    Wir sprechen hier von Innenbeleuchtung und die sind nicht in den CAN-BUS integriert.
    Alle Außenleuchten - bis auf ganz wenige Ausnahmen - sind eh nicht in D zulässig.
    Also warum sich da Gedanken machen?
     
  12. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Da hat er recht, ich habe gerade mal das Netz durchforstet und keinen Autohersteller gefunden der die Innenraumbeleuchtung mit dem CAN Bus überwacht. Also kein Grund die Dinger für Innen zu nehmen. Sorry für den Hinweis, der wäre nur nötig bei LED im Außenbereich.
     
  14. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Abschließender Kommentar meinerseits: Die Überwachung der Leuchtmittel außen ist sinnvoll,
    denn man sitzt ja im Auto und kann die Funktionen von dort nicht immer überwachen.
    Wenn eine Lampe innen ausfällt ist es einfacher zu erkennen.
    Eigentlich kenne ich nur einen der ab und zu mal ums Auto herumgeht und kontrolliert
    ob auch noch alles funktioniert. :D
    Die vielen Halbblinden die mir ständig auf dem Weg zur Arbeit begegnen scheint das wenig
    zu kratzen, genauso wie die die auf Xenon schimpfen wegen der angeblichen Blendung, aber
    selbst noch nie an ihrer Leuchtweitenregulierung gedreht haben. Ist aber ein anderes Thema.
     
Thema:

"To Do Liste" im oder am Caddy

Die Seite wird geladen...

"To Do Liste" im oder am Caddy - Ähnliche Themen

  1. Wunschliste NV200 Facelift/Modellpflege

    Wunschliste NV200 Facelift/Modellpflege: Liebe Community, es ist mir völlig klar dass niemand von Nissan das hier liest, aber den NV200 gibt es seit 2009, also seit 7 Jahren. Seitdem hat...
  2. Checkliste Neuwagen?????

    Checkliste Neuwagen?????: am 2.4.16 soll nun die Übergabe des Neuwagens erfolgen. Nachdem es mit meinem FFH (Verkäufer) nun so richtig "Zirkus" gegeben hat, ist mir leider...
  3. Neue Preisliste Kangoo 2016

    Neue Preisliste Kangoo 2016: Leider immer noch ohne eine Automatik Version. Auf den ersten Blick neu ist ein Reifendruckkontrollsystem in allen Versionen. Neu sind auch die...
  4. Neue Preisliste Stand 22.05.2015 erschienen

    Neue Preisliste Stand 22.05.2015 erschienen: Aufgrund des Beitrages von FisMic bei Entscheidungshilfe - Diesel oder Automatik habe ich mir mal die neue Preisliste angeschaut. Wie schon...
  5. Neue Preisliste Stand 05.12.2014 erschienen

    Neue Preisliste Stand 05.12.2014 erschienen: Gerade online bemerkt, dass eine neue Preisliste draußen ist. Grundpreise für die Modellversionen werden leicht teurer, soweit es mir aufgefallen...