Tips für (Nicht HDK) Ford Mondeo gesucht

Dieses Thema im Forum "Sonstige Fahrzeuge" wurde erstellt von Mondeo, 30. Januar 2015.

  1. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin 53 Jahre alt, wohne in Chemnitz, besitze einen Ford Mondeo Kombi Bj. 2003 und beabsichtige, dieses Jahr mit diesem Auto und meinem kleinen Hund ab und an ein paar Tage zu reisen und ein paar Nächte zu schlafen. Nun ist der Mondeo kein Hochdachkombi, doch woanders bin ich nicht fündig geworden. Ich würde gern von der hier versammelten Erfahrung und Kompetenz profitieren. Ist das machbar oder kennt jemand eine andere Seite mit Tips?
    Zum Mondeo: die Scheiben hinten sind getönt. Da muss man also nichts abdecken. Vier Windabweiser sind angebracht. So kann ich also die Fenster einen Spalt offen lassen. Die Liegefläche ist bei umgeklappter Rückbank eben und ausreichend. Das Auto hat eine AHK. Ich besitze eine Dachbox. Etwas Campingzubehör ist vorhanden. Das Ganze soll absolut im Rahmen bleiben. Der Mondeo soll weiterhin als normaler Kombi nutzbar bleiben. Es geht mir mehr um kleine praktische Helfer oder Utensilien oder Aufbewahrungstipps oder Ähnliches.
    Ich würde mich über weiter reichende Tipps freuen.
    Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 30. Januar 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.
    Kennst Du die Seite lowgudgetcampers.de, koennte der ein oder andere Tip versteckt sein, besonders in deren weiterfuehrenden Links.
    Hier gibt es "der mit dem Corsa campt" und seine eigene Homepage mit einigen Tips.
    http://campingcorsa.blogspot.de/p/ausrustung.html
    Du kannst auch konkretere fragen bringen, hier kennen einige das Wohnen in den Autos.
    Gruss Helmut
     
  4. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke, das ging ja schnell. Habe mir die Seite angesehen. Klasse gemacht, der Corsa.
    Ich werde erst mal Ideen sammeln, um festzulegen, wohin das Ganze führt. Aber so ein Heckzelt ist schon mal grandios.
     
  5. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe z.B. nichts im Internet gefunden zu einem Heckzelt für normale Kombis...
    Habe mich hier schon umgeschaut. So ein Bettenbau aus Sperrholz ist für mich uninteressant. Der Mondeo hat eine ausreichend lange, ebene Fläche. Da lade ich mir als Stauraum lieber die Dachbox voll.
     
  6. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
  7. #6 kiwiaddiction, 31. Januar 2015
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Je nachdem, wie oft und ernsthaft das Campen im Mondeo betrieben werden soll und in welcher Region (Wetter?), würde ich ihn mangels Innenhöhe gegen einen HDK eintauschen. In nem HDK kann man notfalls einen brauchbaren Regentag verbringen. In nem Kombi geht das nur im Liegen.
    Bei Youtube gibt es zahlreiche Videos, in welchen Profi- und Hobbyausbauer in ihre Ideen Einblick geben, wie gewöhnliche Pkws campingtauglich werden.
    Z.B.:
    https://www.youtube.com/watch?v=xLYj2JuaaJg

    Einfach mal ein paar Pkw Modelle eingeben zus. mit dem Wort "camper", "camping" "Minicamper" u.a.

    MFG
     
  8. #7 helmut_taunus, 31. Januar 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,egal bei welchem Wage, also auch beim Mondeo, wuerde ich nach einer Moeglichkeit zum Schlafen suchen (hast Du, sogar recht lang) und eine Moeglichkeit zum Sitzen.
    .
    Sitzen wird im Mondeo schwieriger wegen der Hoehe, geht eigentlich innen nur wo sowieso die Sitze angeordnet sind, Bett weg und dort sitzen. Oder hinten in der Heckklappe mit Fuessen draussen, was bei Wind plus Regen kein Spass sein duerfte.
    .
    Erweiterungszelte gibts viele, als Toilettenzelt, Geraetezelt, immer mit einer Wand zum Oeffnen so gross, das die Heckklappe darin oder da-hinein geoeffnet werden kann.
    google bilder suchwort
    (heckzelt OR heckklappenzelt OR gerätezelt OR toilettenzelt OR duschzelt)
    Es gibt auch generelll die Moeglichkeit ein freistehendes Zelt ohne Verbindung mit einem Tarp ueber Zelteingang und Auto regensicher zu verbinden. Bei Wind sind die Grenzen schnell erreicht, und wo gibt es Regen ohne Wind.
    Die einfachste hier genannte Version war ein Sonnenschirm mit mittlerem Durchmesser und Stab bis zum Boden ohne schweren Standfuss, gegen Umfallen und Wind obenrum zu Fahrzeug und zum Boden mit Zeltschnueren verspannt.
    .
    Starke Sonne allein kann auch laestig sein. Ein Tarp von der gegenuberliegenden Dachrelig ueber das Wagendach und weit neben die Fahrzeugseite ermoeglicht Lebensraum draussen und brauchbare Temperatur innen, das Dach liegt im Schatten, reflektierende Isomatten in den Scheiben. Das Tarp muss abgespannt werden und sollte auch ueber dem Autodach in die Hoehe verlaufen, damit man bequem drunter laufen kann. Tarps aus Baumwolle sind leicht und kosten Geld, Folie Abdeckplane aus dem Baumarkt mit Oesen drin kann wenigstens zum Test viel billiger sein. Auch unauffaellig gruen zu erwerben.
    Gruss Helmut
     
  9. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Leute,

    das geht ja toll los hier. Vielen Dank.
    Der Hund ist ein bald 14jähriger Shiba Inu. Er ist absolut pflegeleicth, lieb, ruhig und noch immer an Vielem interessiert.
    Den Autorucksack fand ich zuerst grandios. Aber: während der Fahrt ist Platz im Heck. Wenn ich schlafe, könnte der Rucksack ja leicht geklaut werden. Hm...glaube, ich bleibe bei der Dachbox. Kann man ja zur Not noch eine zweite drauf machen. So was kaufe ich nur gebraucht. Meine hat 30 Euro gekostet.
    Die eine Heckzeltseite geht momentan nicht richtig, liest sich aber erst mal gut.
    Zwei kleine Zelte sind auch vorhanden. Imprägnieren und gut. Glaube aber (falls ich allein fahre), ich schlafe im Auto.
    Klar ist ein HDK deutlich praktischer. Ich möchte jedoch dieses Auto vorerst behalten. Danke für den YouTube Tip. Sehe ich mal nach.
    Zum Sitzen im Mondeo: ich wollte mich eigentlich zum Lesen oder so einfach auf einen der Vordersitze setzen. Das ist doch okay. Notfalls kann man die Lehne schräg stellen und die Füße auf das Armaturenbrett legen. Ich denke, das genügt mir.
    Klar, bei Mistwetter wird es im Mondeo schnell ungemütlich.
    Toilettenzelt? Hihi...
    Chemietoilette ist auch vorhanden. Aber im Mondeo? Kaum...
    Ach, so richtig mit Zelt...weiß nicht. Wenn, sollte es ganz einfach auf- und angebaut werden können.
    Nein, brauche ich nicht, denke ich. Ist ja auch schon da.
    Aber so ein Heckklappenzelt, das hat schon was. Sind noch mehr Anbieter bekannt?
    Tarp über das Dach ist eine gute Idee, Isomatten auch.

    Also: nochmals vielen Dank an alle. Und weiter so ;-)
     
  10. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Übrigens:
    ISLAND könnte es werden.
    Reizt mich sehr. Habe drei Wochen Urlaub.
    Nach Bildern hatte ich schon mehrfach gesucht und nur HDK Heckzelte gefunden..
     
  11. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    So, beim stupiden bohren und zusammenschrauben von 18mm Buche Leimholz hab ich mir mal überlegt wie ich das basteln würde. Zwei Voraussetzungen, die Mittelbank ist teilbar umklappbar und der Hund kann ohne Schaden zu nehmen im halben Kofferraum hinter dem Platz auf der Fahrrseite schlafen. Mein "Umbau" würde lediglich aus einer dreiteiligen Klappmatratze mit gutem Schaumstoff, Verdunklungsmöglichkeiten und einer fahrzeugunabhängigen Beleuchtung bestehen.

    Tagsüber alles im Kofferraum verstaut und Abends den Teil der Rückbank auf der Beifahrerseite umgelegt, je nach Bedarf noch die Rückenlehne der Beifahrerseite nach vorne gekurbelt oder flach gelegt und die Matratze drauf. Wenn man noch nicht ins Bett will dann kann man auf dem Teil der Rückbank auf der Fahrerseite sitzen und sich noch ein Tischen hinbauen. Solange kann der Hund den restlichen Platz beanspruchen. Wenn man dann schlafen geht wechselt man den Platz und der Hund kann im "Kofferraumteil" auf der Fahrerseite schlafen.
     
  12. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das verstehe ich nicht ganz.
    Ich kann doch die komplette Rückbank klappen, das so lassen und mich vorn hin setzen, wenn ich das möchte. Ist doch bequemer als hinten...90 cm breite Matratze rein, daneben Kisten mit Kram. Rest in Dachbox.
    Die Scheiben hinten sind ohnehin schwarz, das genügt. Man liegt dann sozusagen hinter den aufrechten Vorderlehnen schon ganz gut versteckt.
     
  13. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    wow 14 jahre alt. ein stolzes alter. mein ältester kratzt bald an den 15.
    in dem alter sollte er es natürlich möglichst gemütlich haben.
     
  14. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Und noch fit und wach und interessiert und freundlich. Ein Klasse Hund. Ich freue mich jeden Tag, dass ich ihn habe.
     
  15. #14 helmut_taunus, 2. Februar 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Was sagt der Hund, wenn man ihn fragt?
    Ja. Und noch fit und wach und interessiert und freundlich. Ein Klasse herrchen. Ich freue mich jeden Tag, dass ich ihn habe.
     
  16. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    die meisten hunde fahren gern auto und wollen überall dabei sein.
    ältere hunde darf man halt nicht überfordern, die brauchen mehr schlaf und wollen weicher liegen ;-)
    ich denke mal rassemässig ist ein INU prinzipiell reise- und übernachtungsgeeignet, da er eigentlich nicht bellt, sondern offiziell nur ein geläute hat.
    mein 15 jähriger wird im sommer auch mit nach DK fahren, jedenfalls wenn er solange lebt.
    mit eigener box und klimaanlage im auto kein problem.
     
  17. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    :)
     
  18. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Mein Mädchen macht alles mit. Hauptsache dabei.
    Ich habe keine Bedenken, sie drei Wochen im Kombi mitzunehmen oder mit ihr zu laufen.
    Klar: große Bergbesteigungen gehen nicht mehr. Bei mir aber auch kaum...
    "Ein Geläut". das klingt ja lustig.
     
  19. Mondeo

    Mondeo Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mich mal mit Matratzen befasst und dabei diese entdeckt.
    Soll ja bissl komfortabel sein.
    Nun muss ich noch mal messen. Ich befürchte, ich benötige 1,90 Länge.
    Doch vielleicht nutzt jemand Anderem dieser Link:

    http://www.ebay.de/itm/VISCO-Klappmatra ... 461bc68053
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 helmut_taunus, 10. März 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.334
    Zustimmungen:
    40
    Klappmatraze

    Hallo,
    die Konstruktion der Klappmatrazen ermoeglicht das Zusammenfalten oder Verkleinern, ohne dass sie nachts beim Liegen auseinanderrutschen. Man koennte auch bei Eigenherstellung an Einzelkissen mit verbindendem Reissverschluss, Klettband oder Schnueren auf gleiche Funktion kommen
    .
    Die Bequemlichkeit ergibt sich aus der Abstimmung von Matrazendicke MIT Festigkeit des Schaumstoffs UND dem Koerpergewicht. Dicke Matrazen sind meist bequemer, doch nicht zwangslaeufig. Bei Platzproblemen kann duennerer und gleichzeitig haerterer Schaumstoff auch passen.
    .
    Tip. Eine Matraze ohne Lattenrost oder andere Unterlueftung morgens nicht liegenlassen, sondern tagsueber irgendwie unterlueftet aufstellen, damit sie Feuchte abgeben kann. Auch kann der Fahrzeugboden unter der Matraze nass sein von Kondenswasser, was ihm wenig ausmacht, aber der Matraze darauf.
    .
    Fuer die Anwendung im 190cm langen Wagen-innenraum duerfte eine 195-Matraze passen, die drueckt sich doch auch etwas.
    .
    Weil die Klappmatraze an sich zu wenig bekannt ist,
    ein paar Ideen, die die Moeglichkeiten andeuten.
    Sie wird auch als Faltmatraze angeboten.
    Wer genuegend Hoehe im Wagen hat, kann auf mancher Klappmatraze auch sitzen, als Stuhlersatz mit mehreren Hoehen, auf einer zwei oder drei Schaumstoffschichten.
    http://ecx.images-amazon.com/images/I/41JAUYNer0L.jpg
    http://matratze-marquardt.de/out/pictur ... visko5.jpg
    Wer zu Besuch faehrt, hat sein Bett fuer die Anwendung im Haus schon dabei.
    Mit einer wasserfesten Unterlage / Folie kann man auf der Wiese / im Sand auf der Matraze liegen.
    An eine Innenseite / im Fahrzeug / Baum angelehnt wird die Klappmatraze zum weichen Sitz mit gepolsterter Lehne.
    https://relaxdays.de/media/image/thumbn ... 00x800.jpg
    Matraze fuer 140 kg
    http://matratze-marquardt.de/ebay/img/beinhart.jpg
    Einigermassen wichtig weil werterhaltend ist eine ordentliche Huelle um die Matraze gegen Verschmutzung, wenn sie monatelang im Wagen mitfaehrt.
    Als weiche Ladung kann eine Matraze auch innen unter dem Dach transportiert werden.
    Gruss Helmut
     
  22. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.273
    Zustimmungen:
    15
    Im Courier hatte ich eine billife dreiteilige Klappmatraze deren Schaumstoff ich gegen einen mit RG50 ausgetauscht hatte. Selbst für mein Gewicht ein Traum !! Wie ich jetzt sehen kann gibt es die Matrazen jetzt auch schon mit dem guten Schaumstoff fertig zu kaufen. Würde ich immer wieder kaufen, wenn es um den Courier gehen würde. Während der Fahrt war einer der drei Teile umgeklappt und so war das Sichtfeld vorne unbehindert (mein Bett ging ja über den Beifahrersitz) und für die Nacht einfach das eine Teil wieder nach vorne geklappt und das Bett war fertig.
     
Thema:

Tips für (Nicht HDK) Ford Mondeo gesucht

Die Seite wird geladen...

Tips für (Nicht HDK) Ford Mondeo gesucht - Ähnliche Themen

  1. Original zv nachrüsten Tips

    Original zv nachrüsten Tips: Hallo ich habe einen Combo van 1,7 bj 2003.Diesen möchte ich gerne mit original Combo ZV und Fensterheber nachrüsten.<Da diese leider nicht...
  2. Dichtung Abgaskrümmer wechseln - Wer hat Tips?

    Dichtung Abgaskrümmer wechseln - Wer hat Tips?: Moinsen, meine Abgaskrümmerdichtung muß neu, habe einen 2008er Doblo 1,4 8V. Die Dichtung habe ich schon besorgt, nun bräuchte ich noch paar Tipps...
  3. Tips Lade-/Auffahrrampe Tourneo Connect gesucht

    Tips Lade-/Auffahrrampe Tourneo Connect gesucht: Hallo Leute, beruflich muß ich des öfteren sperrige Teile auf Rollen in meinen Tourneo EZ. 2010 (mit Heckklappe) verladen. Dazu suche ich nun...
  4. 16" oder 17" Felgen unter dem Combo! Bitte um Hilfe und Tips

    16" oder 17" Felgen unter dem Combo! Bitte um Hilfe und Tips: Hallo ich habe mal eine Frage. Ich habe meinen Opel Combo tour 1.6 CNG Bj. 2008 mit einem KAW-Fahrwerk tiefergelegt und suche jetzt schöne...
  5. Berlingo 2: brauche Tips zum Radioaustausch

    Berlingo 2: brauche Tips zum Radioaustausch: Hallo, für unseren Berlingo 2 (Bj. 2006, Modutop) muss dringend ein Mp3 Radio her. Im Thread zur Elektronik und Autoradio habe ich bereits...