Tempomat

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von maverick, 3. Juli 2012.

  1. #1 maverick, 3. Juli 2012
    maverick

    maverick Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    An alle "Connect-er" mal die Frage, mit welchen Tasten am Lenkrad wird der Tempomat u. Speedlimiter eigentlich wie eingestellt? Mein Probefahrt-Evalia war leider ohne Connect. Kurze Info wäre toll.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Da gibt's auf der rechten Seite des Lenkrads nochmal 80 Knöpfe für... (4 knöpfe und eine Wippe , beim Benziner ein Knopf weniger aber gleiche Funktionen - warum auch immer)
     
  4. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Also ..

    einmal einen Up / Down Schalter wie beim Radio

    ... mit dem Dings kann man die aktuell gefahrene Geschwindigkeit als Sollwert übernehmen.. steht schon ein Wert drin, dann wird bei constanter Geschwindigkeit je nach Tipprichtung um 2 km erhöht oder verringert... pro Tipper ein Schritt oder bei Festhalten in relativ schneller Zählweise in die gewünschte Richtung. Beim Tempomat ( = Cruise genannt) kann man jederzeit mit dem Gaspedal beschleunigen und sich dann wieder auf die Cruise Geschwindigkeit zurückfallen lassen.. alternativ kann man auch die neue Geschwindigkeit per kurzen Tipp an besagter Wipptaste zur neuen Geschwindigkeit machen.. Geile Sache für nur 2 Tasten gelle?

    ClS Taste .. (bin jetzt echt unsicher, ob die so beschriftet ist.. LOL)

    Löscht den aktuellen Eintrag und deaktiviert die Automatik


    RES Taste:

    Damit kann man den zuletzt gesetzten Wert zurückholen.. ist also ne Art Wertespeicher... erspart das mühsame wieder hoch tasten oder das füssige Treten des Gaspedals und führt gleich zur maximalen Beschleunigung auf Solltempo beim Cruise Betrieb.. beim Limiter weniger aufregend aber genau so nützlich ;-)

    Wahtaste Modus Limiter:

    Draufgedrückt und der Limiter ist betriebsbereit, wirkt aber noch nicht, weil man ihne noch mit einem Sollwert füttern muss. Grundsätzlich nimmt dir der Limiter bei erreichen der Maximalgeschwindigkeit komplett jeden Vortrieb :) ... was beim Hochschalten schon mal zu erstaunten Momenten führen kann.. wenn es sein muss ist aber eine Art Kickdown möglich...Pedal to the Metall und das gesetzet Limit wird durchbrochen.. man muss aber wirklich brutal drauftreten.
    Ansonsten bleibt das Limit stehen, auch wenn man bremst, den Gang wechselt oder die Limitierte Zone verlässt und vergisst, auf Cruise oder ganz ohne Automat umzuschalten... ( geht mit der CLS Taste..(kein Limit mehr..) oder durch nochmaligen Druckauf die Limiter Taste(dann ist der Limiter ganz aus.. man kann also das Max Tempo dann nicht einfach mit den Tipptatsen übernehmen oder per RES abrufen).

    Wahltaste Mode Cruise:

    Der eigentkliche Tempomate wird hier eingeschaltet.. das Ding fährt dann mit der Sollgeschwindigkeit bis man auf die Bremse tritt, den Gang wechselt oder dem Motor die Kraft ausgeht, um das Tempo zu halten.. Wichtig: Es wird nur GAS gesteuert...also bestenfalls Motorbremse aber die Fußbremse wird nicht mit einbezogen.. es kann also durchaus mal schneller werden als eingestellt, wenn es den Berg runter geht.. da blinkt zwar die Anzeige als Info.. aber das sieht man auf dem Blitzlichfoto nicht :)
    Abschalten auch hier durch die CLS Taste.. dann isses in Bereitschaft und wartet auf eine Wertevorgabe, oder durch nochmaligen Druck auf die Auswahltaste

    Zwischen Cruise und Limiter kann direkt umgeschaltet werden, die Sollgeschwindigkeit ist dann aber jeweils neu zu setzen.

    Soooo... das klang nun furchtbar kompliziert und bezog sich auf den Diesel.. die gute Nachricht ist... es ist in der Praxis noch viel komplizierter und somit das ideale Männerspielzeug :)

    Neee.. man braucht ein paar Tage, aber dann bedient man das Ding in gerader Fahrt schon sehr geschmeidig.. anders sieht es natürlich aus, wenn das Lenkrad nicht gerade steht :mrgreen: Aber da soll man sich ja auch die Kurve konzentrieren und nicht am Connectlenkrad rumspielen ;-)
     
  5. dirk l

    dirk l Mitglied

    Dabei seit:
    30. Mai 2012
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    1
    ganz kurz :

    rechte Lenkradseite untere Wippe: unten = Tempomat / oben = Speedlimiter

    obere Wippe : eingestellte Geschwindigkeit nach oben oder unten korrigieren

    Tempomat : Schalten , oder Fußpedal schalten ihn wieder aus, Taste "res" aktiviert mit letzter eingestellter Geschwindigkeit erneut

    Grüße

    Dirk
     
  6. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    @Dirk Danke für das Ergänzen der perfekten Anleitung für weibliche Nutzer... :zwink: :undwech:
     
  7. #6 maverick, 3. Juli 2012
    maverick

    maverick Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2012
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für die Info. Hätte mich fast schon bei der Volkshochschule angemeldet:). Ich dachte man könne schon mal paar Trockenübungen machen, bis die Kiste geliefert wird, aber es wird wohl "learning by doing" werden.
     
  8. #7 Anonymous, 4. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    es reicht auch ein kurzes lesen der bedienungsanleitung ;-) ... sei unbesorgt ... und es dauert keine tage, eh man damit klarkommt - das ist quatsch. :roll:

    ist es ein ziemlich gewöhnlicher tempomat ... 2 tasten sind notwendig: geschwindkeit einstellen und geschwindkeit aktivieren und schon kann man den fuss vom gaspedal nehmen.

    die speedlimit-funktion finde ich mitlerweile fast schon überflüssig aber vlt. macht es im ausland sinn, weil manch ein deutscher ja generell einen flotten fahrstil an den tag legt! ;-)
     
  9. Knutmut

    Knutmut Mitglied

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    6
    Vielleicht benutzt du ihn ja erst wenn dein Punktekonto schon voll ist, andere machen das schon früher....
    Benutze ihn auch selten aber eher aus Faulheit, eigentlich ist das Teil super und schnell zu aktivieren (natürlich immer ca. 10km/h drüber, die der Tacho falsch geht und plus Toleranz). Dann kann man sich auf Landstraßen und in Baustellen etc die Blitzersucherei sparen und entspannt die Fahrt genießen - macht viel aus.
     
  10. #9 Anonymous, 4. Juli 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    danke für die mutmaßung, Knutmut ... ich darf dich aber beruhigen ... die punkte die mal waren, dürften verjährt sein und ich bin in 20 jahren bzgl. einhalten der vorgegebenen geschwindigkeit echt besser geworden ... auch ohne technische hilfmittel. dazu ist nicht jeder in der lage - ich weiss ... ;-)

    im prinzip erfüllt ein tempomat jede notwendigkeit ... ich kann niedrige geschwindigkeiten halten oder hohe, dabei nehme ich den fuss vom pedal und komme eigentlich nicht in die versuchung schneller zu fahren.

    mag sein der ein oder andere findet die geschwindigkeitsdrosselung genial, ich finde es wirklich recht überflüssig ... da machen ja sogar parksensoren mehr sinn - und die sind schon überflüssig (für menschen die gut einparken können/ein gutes räumliches vorstellungsvermögen besitzen).

    aber genug davon ... ;-)
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 helmut_taunus, 4. Juli 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    in welchen Bereichen funktioniert der Tempomat? Ab Gang Nr?? oberhalb und/oder ab Geschwindigkeit? oberhalb.
    Und regelt er die Motordrehzahl (kaum) oder die Geschwindigkeit (wahrscheinlich).
    Gruss Helmut
     
  13. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    @Helmut Kann nicht alles beantworten, da Handbuch im Auto liegt und ich naturfaul bin :)

    Untergrenze für den Tempomat sind 30 km/h .. das geht rein nach Geschwindigkeit ..Gang ist dabei egal, sobald du den wechselst, ist der Tempomat deaktiviert und muss im neuen Gang erst wieder angeworfen werden.

    Obergrenze meine ich mich an 150 km/h zu erinnern..das aber ohne jeden Anspruch darauf, richtig zu liegen...

    Ob die Regelung letztendlich das Tempo oder die Drehzahl versucht constant zu halten, möchte ich nicht beurteilen.. im Normalfall bei Betrieb ohne nennenswerten Schlupf hängen die beiden ja direkt voneinander ab... alle Anzeigen tun so, als gehe es um Geschwindigkeit... allerdings wird auch klar davor gewarnt, den Tempomat bei schlechter Haftung (Schnee.. viel Regen.. Schotter...) zu nutzen.. was dann entweder die bekannte Übervorsicht ist oder ein Hinweis darauf, dass durchdrehende Räder die Regelung erheblich aus dem Takt bringen könnte.. aber eigentlich würde da dann auch nur Gas weggenommen bis die Drehzahl wieder absinkt.. nur beim Beschleunigen von Langsamer als Soll auf Soll isses natürlich heikel.. aber das wäre es wohl immer, wenn die Räder durchdrehen :)

    @Alex Klar.. den Tempomat hat man schnell begriffen... aber zwischen wissen, wie es geht und das Ding blind und vor allem 'vollautomatisch' richtig zu bedienen lagen beim mir durchaus ein paar Tage.. und wenn man dann noch virtuos zwischen Tempomat und Limter umschaltet :lol:

    Den Limiter finde ich überall dort, wo man keine rollende Fahrweise umsetzen kann, als sehr sinnig... man stellt einmal die 50 km/h beim Ortsschild ein und muss nicht mehr auf den Tacho spechten.. was ich als ausgesprochen angenehm empfinde, wenn ich irgendwo nicht Ortssicher bin und schon genug damit zu tun habe, den Weg zu finden, die in Unvernunfstmengen verbauten Verkehrsschilder wahr zu nehmen und niemanden mit meiner Versicherung bekannt zu machen. Der Riesenvorteil ist für mich, dass ich mich nur einmal um das Limit kümmern muss. Genau diesen Nachteil hat der Tempomat.. der will gleichmäßig rollen und kann nix mit Stop and Go, Abbiegen, Ampeln oder kurzen Spurts anfangen.

    Was beim Limiter ziemlich peinlich aussehen kann ist mir ordentlich Drehzahl bis ans gesetzte Limit zu beschleunigen und dann den Gang zu wechseln.. da ist dann schlagartig die Drehzahl im Keller und der Motor macht auf Motorbremse :) Bis man den Grund für die 'Panne' bemerkt hat, muss man erst mal einen angemessen Gang zum weiterfahren suchen..passiert natürlich vorzugsweise am Berg :zwink: Is klar.. das passiert natürlich nur mir :jaja:
     
Thema:

Tempomat

Die Seite wird geladen...

Tempomat - Ähnliche Themen

  1. Evalia Diesel Tempomat

    Evalia Diesel Tempomat: Hallo ins Forum, ich starte mal gleich ne Frage. Ich habe seit gestern den Evalia Tekna DIESEL. Der Wagen hat auch nen Tempomat. In der...
  2. NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat

    NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat: Hallo! Wie schonmal von "renegate98" gepostet, habe ich zwischendurch das gleiche Problem. siehe Video von renegate98...
  3. Tempomat Nachrüstung

    Tempomat Nachrüstung: Hallo! Ich habe mich heute bei einem benachbarten Ford Händler zwecks der Nachrüstung eines Tempomats erkundigt. Seine Aussage, Ford sagt...
  4. Tempomat ab wann?

    Tempomat ab wann?: Hallo wollte mal kurz fragen ab wann den es die möglichkeit gab beim Transit Connect einen Tempomaten dazuzubestellen? Habe mal im internet...
  5. Tempomat welche Pins?

    Tempomat welche Pins?: Hallo Ich bin gerade am nachrüsten des Tempomates, Schalter ist drin Hebel auch da fehlt ein Kabel. Welche Pins zum Einklipsen brauche ich da?...