Täglich grüßt die Warnleuchte

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von Szczur, 14. Januar 2014.

  1. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ++NISSAN 1,6 Benziner, 2900 km auf der Uhr, Bj: 2013, Tekna+++
    heute morgen, Plusgrade und Nebel also hohe Luftfeuchtigkeit.
    Bin 34 km zur Arbeit gefahren...kurz vor dem Firmenparkplatz geht die Handbrems und Batterieleuchte an.
    Bremsflüssigkeit ist drin und Keilriemen ist auch noch dran.

    Nissan Pannenservice angerufen, die schicken um 12:00 einen gelben Engel.

    Nissan baut ja wirklich gute Autos.

    Grüße
    David
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. odi

    odi Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2013
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    1

    andere Autos gehen nicht kaputt?
     
  4. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Logisch gehen andere auch kaputt. Aber der gute hat keine 3.000 km runter...ab und zu kaputt ist ja ok, aber doch bitte nicht im 3 Wochen Rhytmus ++bitte++
     
  5. LuggiB

    LuggiB Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2012
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    8
    Hi David,
    ich war über 40 Jahren im Außendienst. Alle drei Jahre gab es Neuwagen eines großen "deutschen" Herstellers. Manche sahen die Werkstatt nur zu den vorgeschriebenen Kundendiensten. Andere dagegen hatten auch schon in den ersten Monaten irgendwelche Macken :mrgreen: , die meist nicht schlimm, aber halt ein bißchen "nervig" waren. Und fast ausnahmslos liefen diese Autos nach ein paar Anfangs-Problemchen, einwandfrei & pannenlos.
    Also Kopf hoch, es kann alles Gut werden :D !
    VG Luggi ...reisefoxe..
     
  6. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Deiner war doch schon wegen Elektrikproblemen in der Werkstatt. oder?
    War das nicht damals die Motorkontrollampe? :confused:
     
  7. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ja, damals haben die Kollegen von Nissan die komplette Drosselklappe gewechselt.
    Der Meister meinte "da sind viele Fehler im System gewesen mit der Drosselklappe, deshalb haben wir sie getauscht".

    So nun heute um 12:00 kam der ADAC zum Firmenparkplatz.
    Er meinte ich soll mit dem Auto raus fahren zu ihm. Ich also ins Auto eingestiegen und was ist passiert?
    Richtig, die Leuchten sind natürlich nicht angegangen, TOLL, super Vorführeffekt!
    Als er seinen Laptop angestöpselt hat, war auch kein Fehler mehr im System!

    Das nächste mal fahr ich bei sowas direkt zum Nissanhändler. Das dumme ist an der Sache bloß eins, der PAN EUROPE SERVICE meinte ich solle mich vom ADAC zur Werkstatt eskortieren lassen, dann bekomme ich einen Mietwagen über Nissan, sonst natürlich nicht, somit wäre ich bei sowas das nächste mal der gelackmeierte.
    Es war heute morgen im Raum Nürnberg/Erlangen sehr nebelig und die Luft sehr sehr feucht, das konnte man sehr gut an den Lichtern sehen (Wasserpartikel). Ich gehe stark davon aus das dies u.U. etwas damit zu tun hat.
    Der GELBE ENGEL meinte, das die Stecker zwar offen aussehen aber beim Zugang zum Steuergerät eine Gummidichtung angebracht sein müsste.
    Btw. meine Kabelstränge sind "hochprofessionell" :zwink: mit Klebeband verklebt, also scheinbar "neuerere" Kabelstränge, hilft jedoch wie man sieht nicht wirklich...
    Ich bewege das Auto täglich 70 km und somit kommen die ganzen "Zimperlein" recht fix.
     
  8. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Das hab ich auch schon durch und hab dann beim Händler extra den Motor laufen lassen. So hat der Mechaniker zwar die Fehlerleuchte gesehen, musste zum auslesen aber doch erstmal die Zündung ausschalten. Und beim erneuten Anlassen... war kein Fehler mehr da :mhm:
     
  9. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Wie ist es eigentlich wenn die Warnleuchten angehen, man aber noch normal weiterfahren kann, man es nicht meldet, sich dann 3 Tage später an einem Freitag z.B. sagen wir 15:00 nach Feierabend beim PAN Service meldet und die einem den ADAC vor die Haustür schicken, checken die das bei Nissan das der Fehler 3 Tage vorher bereits da war und ist da die Garantie in Gefahr?
    Als ich die nette Dame vom PAN Service am Hörer hatte wollte die mir unbedingt den ADAC schicken, obwohl ich sagte "das Auto fährt noch normal und die Bremsflüssigkeit und der Keilriemen sind auch ok, ich bin gerade in der Arbeit und hab bis 17:00 keiner Zeit, ich kann dann selber zum Händler fahren", hab mich dann für 12:00 entschieden, opfer ich halt die Mittagspause :neutral:

    Ich mein da geht immer soviel Zeit ins Land bei solchen "Warnleuchten Aktionen" als berufstätiger kann man sich doch solche Hobbyaktivitäten wie ein immer wieder rumzickendes Auto nicht leisten.
     
  10. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Gerade ist mir der Motor an der Schranke abgestorben, bin mit eingelegtem Gang von der Kupplung. Kann mal passieren :oops: ... und wer taucht wieder auf??? Genau!!! Batterie und Handbremsleuchte !!!
     
  11. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt zeigt die Ölstandanzeige also nicht die Warnleuchte an das ich kein Öl drinen habe, Öl ist aber lt Messstab fast voll ... War gerade beim Nissan, der Meister hat es sich angeschaut und meinte da stimmt was nicht leider kann er aber nichts machen, sein Fehlerauslesegerät ist gerade kaputt und ich kann zwar so weiterfahren soll aber nächste Woche anrufen. Naja es ist der einzige Händler wo ich den Leihwagen kostenfrei bekommen würde, alle anderen wollen 25€ pro Tag.
     
  12. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    So jetzt wieder Motorleuchte, ESP und Antischlupf an ... Wahnsinn! ADAC kommt ...
     
  13. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Vielleicht schaut sich der gelbe Engel die Stecker mal an? Abziehen, kontrollieren, reinigen dürfte ja nicht schaden.
     
  14. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Jedes mal sind 3h Futsch für den Scheixx!!! Morgen vor der Arbeit zur Werkstatt nochmal 1 h mit Anfahrt. Der gelbe Engel hat erst den Fehler gelöscht und dann den Kabeln gewackelt und gemeint jetzt könne ich weiterfahren...naja...als ich mich dann reingesetzt habe waren die Fehler wieder alle da. Jetzt habe ich noch nen sensorfehler für den ölstandsmesser . Irgendwie kommt jetzt langsam das Gefühl nach Fahrzeugrückgabe auf! Aber da hätte ich wahrscheinlich immer nach Augsburg fahren müssen wo ich das Auto gekauft hatte. Auf der anderen Seite ist das Auto ohne Probleme echt ok.
     
  15. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    So jetzt hat mich die Werkstatt angerufen.
    Nun mal vorab, die letzte hat einfach mal die Drosselklappe ausgetauscht und gut war´s. Auf meine Anregung das es doch vll. ein Kabelbaum/Stecker oder das Steuergerät sein könnte kam nur ein "nö, hab ich nicht gehört, aber hey, das schaut echt nicht so gut aus mit diesem diletantischen Klebeband und den Steckern nach oben am Steuergerät, ich informiere mich mal"

    Naja jetzt bin ich mal zu einer anderen Werkstatt gefahren, der Meister meinte, er habe mit Nissan Europe telefoniert und er solle mal den Hauptkabelbaum vom Motor zum Innenraum checken. Gesagt getan...total korodiert.
    Er hat jetzt einen neuen bestellt. Dieser sei überarbeitet. Das Auto wird aber nicht vor Anfang/Mitte nächste Woche fertig sein, er versucht eine Mietwagenverlängerung zu bekomen (ich habe das Auto nur bis Montag 21:00).
    Auf meine Frage ob es das Steuergerät auch irgendwie "Faul" sei, meint er das sie es gecheckt hätten und es i.O. sei, da ist nichts dran.

    Wir werden sehen ob es mit neuem Kabelbaum besser läuft.
     
  16. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Ja mittlerweile scheint das Problem mit dem Kabelbaum/Steckern wohl bei Nissan bekannt zu sein.
    Bleibt nur die Frage welche Fahrzeuge alles betroffen sind und ob da mal generell bei allen was getauscht wird, oder erst im Pannenfall?

    Nur am Stecker zu wackeln ist vom Adac aber auch keine Heldentat.
     
  17. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Der Meister meinte das es eine Höllenarbeit sei, das ganze Teil zu tauschen, von daher glaube ich das es nur dort gemacht wird wo die Probleme auftauchen.
    Irgendwo bin ich etwas froh darüber, das kein tiefgaragenstellplatz mehr frei war, so konnte das Auto die ganze Zeit draußen stehen. Am Ende wäre es mit Tiefgarage erst nach der Garantie passiert.

    Ultra Madig war die Aktion vom ersten Autohaus, die wie gesagt einfach die Drosselklappe getauscht haben, weil der ADAC diesen Fehler identifiziert hat, der aber als Standard immer zu kommen scheint.
    War mir aber dann gestern klar, wenn das Fehlerauslesegerät in der reperatur ist.
    Aber ok ... Daumen drücken das alles klappt.

    Mein Tip den Evalia wann immer möglich mit Wasser vollgießen (autowäsche alle 2 Wochen) und schön draußen stehen lassen.
     
  18. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Selbst mit vorhandenem Fehlerauslesegeraet, wird entweder der Drosselklappenstellmotor, oder der Geber am Gaspedal angezeigt. Das grenzt das eigentliche Problem aber nur wenig ein, denn der Fehler kann ja auch irgendwo dazwischen, oder beim Steuergeraet liegen.
    Daher wird die Fehlersuche ja immer schwieriger und das fuer teilweise unnoetige Dinge, wie ein elektronisches Gaspedal. :oops:
     
  19. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    So hab heut den Evalia aus der Werkstatt abgeholt.
    Zunächst mal , 19 km mehr drauf als bei der Anlieferung in der Werkstatt, Sprit ordentlich für die 19 km verfahren, durchschnittlicher Verbrauch 22 Liter. Kein Plan wie der Mechaniker die 19 km fahrt absolviert hat, aber 2 Gang bei 4800
    Umdrehungen sollten realistisch sein.

    Ok Kabelbaum getauscht...beim alten war die Steckverbindung beim dem Stecker der relativ weit vorne richtung Scheinwerfer ist korrodiert, habe die Bilder gesehen echt übel.

    Nun ist ein neuer drin, schaut aber genauso aus wie der alte kabelbaum, den Stecker konnte ich nicht vergleichen da ich den alten so jetzt nicht gesehen habe sondern auf den Bildern nur die Steckverbindungen fotografiert wurden.

    Ganz ehrlich jetzt, ich bin ernüchtert und hoffe für mich selber das es jetzt passt, sollte das Autohaus wo ich es gekauft habe die Kiste zurück nehmen (hab mal eine Email geschrieben) würde ich es sofort machen, schade den eigentlich fahr ich das Auto gerne und es fährt sich auch gut nur leider wurde bei der Entwicklung nicht viel nachgedacht und in der Einkaufsabteilung Geld gespart.
    Wenn es der gleiche Kabelbaum ist wie vorher dann darf ich in 6 Monaten wieder dort antanzen.
    Vll bin ich jetzt etwas pessimistisch aber das liegt auch meiner Erfahrung und dem damit Verbundenen Stress. Der Pan Service ist ok nur nochmal anrufen will ich dort echt nicht mehr ...

    Grüße
    Dave
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Du mußt nur aufpassen, denn so einfach ist das ggf. mit dem Zurückgeben nicht, Du mußt dem AUSLIEFERNDEN Autohaus 2 Nachbesserungsversuche mit Fristsetzung etc. einräumen, sonst bekommst Du ggf. rechtlich keinen Fuß auf den Boden.
    Es sei denn, die haben die schriftlich mitgeteilt, daß es für sie ok. ist, wenn woanders repariert wird.
     
  22. Szczur

    Szczur Mitglied

    Dabei seit:
    10. November 2013
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Das muß der Anwalt klären, letztendlich handelt es sich nicht um einen Fehler den der Verkäufer anzuheften wäre sondern dem Hersteller. Das ist kein Gebrauchtwagen.
     
Thema:

Täglich grüßt die Warnleuchte

Die Seite wird geladen...

Täglich grüßt die Warnleuchte - Ähnliche Themen

  1. Sicherung Einkäufe / tägliche Dinge

    Sicherung Einkäufe / tägliche Dinge: Hallo zusammen, ich habe ja schon mehrmals hier Rückmeldung und Feedback auf Anfragen erhalten, weil wir immer mal wieder zum Kauf eines Evalia...
  2. Kangoo G2 im täglichen Betrieb

    Kangoo G2 im täglichen Betrieb: Ich mache hier mal einen neuen Thread auf um von den täglichen Erlebnissen zu berichten. Das habe ich in meiner Such- und Wartephase hier ein...