Suche nach optimalem Kleinstbus/HDK

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von Jimmy Blue, 13. Oktober 2011.

  1. Jimmy Blue

    Jimmy Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe HDK'ler,

    nachdem ich unseren Kangoo sehr einfach zum Schlafmobil umgebaut habe und ich mich tierisch über den geringen Diesel-Verbrauch ( rund 4,8 Liter bei meiner Fahrweise) gefreut habe, bin ich doch nicht ganz glücklich mit dem Einbau von Möbeln, Betten und dem Fahrradtransport.

    Ich habe mal gegoogelt, was aus dem Suzuki Carry und anderen Kleinstbussen geworden ist (Vorgabe: 4m lang, 2m Liegelänge, Schiebetüren hinten, max. 2m hoch). Ist interessant welche vernünftigen Platzausnutzer es in der Welt noch gibt: DFM und Chenghe aus China als Suzuki-Nachbauten, Nissan Lite-Ace als Weiterentwicklung, Mitsubishi APV usw.: Nur leider bei uns nicht zu kaufen. Der Bulli T2 aus Brasilien ist zu teuer, der VW Microbus (wenn er denn kommt) wird zu klein und garantiert auch nur ab 23.000,- Euro zu haben sein mit zu viel (unsinnigem) Luxus....

    Deshalb meine Frage: Hat sich schon mal jemand mit dem Thema befasste und was Interessantes herausgefunden? Dann bitte mal antworten. (Nissan Serena, Mitsubishi L300 usw. sind ja leider in Afrika mittlerweile oder nur für Reiche wegen dem Verbrauch und Schadstoffklasse nix, oder sie sind weggerostet wie mein Talento damals mit genialen Maßen: 4,15 lang, 2,15 hoch, 2 mtr Ladelänge, 3 Sitzen vorn und 7 Sitze hinten, wobei die Schemel 2x2 längs flott und dünn hochzuklappen waren)

    Bin gespannt...!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 13. Oktober 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    was ist denn optimal an einem optimalen Fahrzeug. Das Fahrzeug hat doch nicht in sich als Eigenschaft dieses optimal, sondern optimal befindet sich in den Augen des Betrachters.

    Fuer was haettest DU gern ein Fahrzeug? Verstehe ich richtig, EINE Liegeflaeche 2,0 Meter und 1 Fahrrad nebendran innen?

    Andere moechten zu zweit liegen und nachts mal auf Toilette, beides innen, ohne Bettenumbau.
    Gruss Helmut
     
  4. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    gibts noch. den piaggio porter (früher mal daihatsu hijet). zumindest hier in österreich is der ganz normal erhältlich (sehr beliebt bei gemeinden). bei varianten ist auch die kastenwagenversion:

    http://www.faber.at/pcv/schauraum/porter
     
  5. Jimmy Blue

    Jimmy Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hast du noch bilder vom 238? war mein erstes "Freiheits"-Mobil! Schlafen -transportieren- fahren...!
     
  6. coyote

    coyote Mitglied

    Dabei seit:
    28. Dezember 2007
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    sicher, ich hab ihn ja noch :) . hier der link: http://community.webshots.com/album/578959610duGSJO
    bis auf das bild im garten neben dem doblo sind die fotos allerdings von vor ca. einem jahr. heuer wurde sehr viel rost beseitigt. 1 stelle fehlt noch, dann passt wieder alles. im frühjahr gibts neue bremsen - dann steht einem urlaub nix mehr im wege.
     
  7. Jimmy Blue

    Jimmy Blue Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. August 2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut,
    natürlich hast du recht was das subjektiv optimale Fahrzeug ist. Für meine Bedürnisse (und Träume) brauch ich keine 19" Chromfelgen, kein 15 " Navi und keine Dreifachzonen-Automatik-Klimaanlage. Man bastelt sich halt sein eigenes ideales Fahrzeug im Kopf und sucht im Netz nach dem, was seinen Vorstellungen am nächsten kommt.
    Meine "Träume" gehen eben in die Richtung 4 Meter aussen (mein Hof ist klein) 2 Meter Schlaflänge (eben für 2 Personen als Schlafstätte), möglichst Ausnutzung der 2 Meter-Marke usw.
    Was dahinter steckt, ist der Traum von Freiheit, alles damit tun zu, wohin die Reise morgen gehen könnte z.B. nach Kathmandu, Novosibirsk oder in die Karpaten als Nahziel. Natürlich gibt es noch weitere Ausstattungsträume wie großzügiges Schiebedach zur Betrachtung des Sternenhimmels, ein Verbrauch von 2,5 Litern auf 100 KM dank ausgeklügelter und bezahlbarer Hybrid-Technik, und robust (4WD) sollte er auch noch sein, um durch jeden Wadi ohne ADAC zu kommen.
    Also deshalb nochmal meine Frage: gibt es Fahrzeuge in dieser Dimension, die ich noch nicht kenne aber irgendwo auf der Welt verkauft werden; ich könnte ja nach Kapstadt fliegen und mit dem neuen Auto "glücklich" zurückfahren (spart die Verschiffung und wird schon mal ausgiebig getestet ...!
     
  8. #7 helmut_taunus, 16. Oktober 2011
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    mit den 4 Meter aussen und den 2 Meter Liegelaenge, da kam ich gedanklich spontan wieder auf den alten Berlingo, one-way-minded- und der Neue ist natuerlich noch etwas groesser in beiden Massen, speziell bei den nach vorn flachklappbaren Vordersitzlehnen. Das alte Modell mit Faltdach haette noch den Himmelblick.
    Bei Kathmandu und Allrad wird es schon schwieriger. Die Allrad-Berlingo von Dangel kommen mir noch in den Sinn, mit leicht erhoehter Bodenfreiheit.

    Doch fuer die angedachten Strecken tendiere ich eher zum grossen Allradler wie Toyota Landcruiser, Landrover oder Lada Niva, irgend ein Fahrzeug, was in vielen Laendern bekannt ist und ganz anders als die Teerstrassenvehikel hierzulande im Nehmen von Loechern ausgelegt wurde. Also ein Bereich in dem ich mich nicht auskenne. Wenigstens wissen wir jetzt besser, in welche Richtung Du suchst. Ein Dachzelt schliesst Du aus?

    Ein Fahrzeug im Ausland zu holen ist eine Sache, Du kannst es dort als Auslaender aber nicht zulassen. Und wenn das Fahrzeug hier zugelassen werden soll, muss es auch alle Vorschriften hier erfuellen, wie Craschtest und Schadstoffnorm. So bleibt die Suche praktisch auf die hier angebotenen und zulassungsfaehigen Fahrzeuge reduziert, allerdings inclusive der Einzelzulassungen externer Fahrzeuge der Importeure.

    Viel Spass bei der Weitersuche. Gruss Helmut
     
  9. Indianer

    Indianer Mitglied

    Dabei seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hast PN .
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 kiwiaddiction, 16. Oktober 2011
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mach dich mal schlau, ob und welche Mahindra Allradler in Deutschland zulassungsfähig sind. MFG
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ursprünglich ging es ja hier um Kleinstbusse oder Kleinbusse bis ca. 4 mtr. Außenlänge und einer möglichst großen Innenlänge. Davon gibt es ja hierzulange leider nicht mehr viele.
    Gebraucht gibt es noch einige wenige, neu fast keine mehr.

    In der Größe mein absoluter Favorit:
    Toyota LiteAce / Toyota Model F:Das erste in Europa erhältliche Lite-Ace Modell KM20 war knapp unter 4 Meter lang (3,98), hatte eine „normale“ PKW-Breite und war daher ein idealer Kompromiss aus innen groß und außen klein. Die Laderaumlänge betrug ca. 2,30, somit war Platz für Bett und Küche, Schränke, etc., ebenso eine Sitzgruppe, ohne dass die Vordersitze gedreht werden mussten.
    Mit dem geringen Wendekreis kam man in Parklücken, die von PKW-Fahrern verschmäht wurden.

    Der direkte Nachfolger KM30 hatte ähnliche Abmaße und innen ähnlich viel Platz. Die Toyotas sind extrem robust. - da kommt kaum einer ran.
    Danach wurde der LiteAce in Europa aus dem Programm genommen.

    Eine luxuriöse, aber auch längere Alternative (außen schon weit über 4 mtr. Länge, innen kaum größer) war das Model F (Town Ace / Master Ace). Ein schönes Fahrzeug, war aber nicht wenig Sprit schluckte und welches es in der Schweiz auch mit Allradantrieb gab.

    Außerhalb Deutschlands gab es später in Europa einen Nachfolger, welcher außen leider jedoch um einiges länger als der Ur-LiteAce war, da er auf der Karosserie des Model F-Nachfolgers basierte. Somit war das Verhältnis Außen- und Innenlänge auch nicht mehr optimal, aber weitaus besser als bei den meisten anderen Kleinbussen. Sicher auch ein tolles Fahrzeug.

    Der Trend geht ja lgenerell eider zu immer größeren Abmaßen bei kleinem Innenraum...(Frontmotor und ähnlicher Humbug)

    Ich mache mal eine Aufstellung – so aus dem Kopf und ohne Anspruch auf Vollständig- und Richtigkeit:

    Bis ca. 4 Meter Außenlänge (Kleinbusse):
    Toyota LiteAce (KM20)
    Toyota LiteAce (KM30) – vielleicht auf knapp über 4 mtr.?
    Nissan Vanette (ganz altes Frontlenker-Modell – nachgemachter Abklatsch des LiteAce)
    http://www.changhe.eu/modelle/index.html - ich äußer mich lieber nicht über das Fahrzeug und den Importeur, sonst wird der Beitrag wieder gelöscht ;-)

    Knapp über 4 mtr. Außenlänge:
    Mitsubishi L300 (das alte Modell war kürzer als das neuere)
    Ford Econovan (=Mazda Bongo/Mazda E2000/E2200 kurzer Radstand)

    Ca. 4,50 Meter Außenlänge:
    Toyota LiteAce (neueres Modell – war offiziell nicht in Deutschland erhältlich, aber z.B. in AT, CH, FR)
    Toyota Model F
    Toyota HiAce (alt – kurzer Radstand)
    Nissan Vanette Cargo
    (und Nissan Serena, wenn man den als Kleinbus bezeichnen will)
    Nissan NV200 / Evalia (neu erhältlich)
    Fiat Talento


    Weit unter 4 Meter Außenlänge (Kleinstbusse):
    Daihatsu HiJet
    Daihatsu Altra (gibt es nur sehr vereinzelt)
    Piaggo Porter (Hijet-Nachbau – noch neu erhältlich!)
    Suzuki Carry (neuere Version ist mit Frontmotor)
    Subaru E10 Libero
    Subaru E12 Libero
    http://www.dfm-deutschland.de/ - ich äußer mich lieber nicht über das Fahrzeug und den Importeur, sonst wird der Beitrag wieder gelöscht ;-)



    Die meisten davon sind ja aber leider in Europa nicht mehr auf dem Markt und somit nur noch gebraucht erhältlich.


    Die Kleinstbusse sind schon noch mal ein größerer Kompromiss, wenn man weitere Strecken fahren will. Sie sind sehr schmal, windanfällig und eher unkomfortabel.
    Am attraktivsten finde ich noch den Subaru. Der hat neben Allradantrieb auch eine verhältnismässig luxuriöse Ausstattung und je nach Ausstattung sogar drehbare Vordersitze – bei so einem kleinen Fahrzeug sehr sinnvoll!!
    Ich glaube, dass er sich auf von allen Kleinstbussen am besten fährt

    Ansonsten würde ich eher zu den "echten Autos" wie LiteAce etc. tendieren. Qualitativ sowieso zu Toyota.

    Es gibt Gerüchte, dass Toyota den aktuellen Daihatsu-Kleinstbus (HiJet, Altrai, oder wie der momentan heisst) als Toyota auf den europäischen Markt bringen will – vermutlich sogar als Hybridfahrzeug!

    Der aktuelle Daihatsu GrandMax / Luxio ist zwar auch über 4 mtr. lang aber doch sehr interessant. Er wird in Japan als der neue Toyota LiteAce angeboten...leider nicht hier. Vielleicht wird Toyota den ja mal auf den Markt bringen, zu hoffen wäre es.
    Toyota behauptet, es wurden in den nächsten Jahren mal wieder ein paar Transporter auf den Markt gebracht...welche, weiss man nicht genau.

    Vielleicht wird Mitsubishi ihren Kleinstbus als (reine) Elektroversion auf den europäischen Markt bringen.


    Schade, dass das Angebot so ausgedünnt wurde. Im Zuge des momentan in Mode gekommenen "Downsizing" kann man hoffen, dass bald mal wieder etwas angeboten werden wird...

    Rolf1
     
Thema:

Suche nach optimalem Kleinstbus/HDK

Die Seite wird geladen...

Suche nach optimalem Kleinstbus/HDK - Ähnliche Themen

  1. Suche nach eierlegenden Wollmilchsau

    Suche nach eierlegenden Wollmilchsau: Hallo liebe Leute, ich suche einen Kleinbus mit Aufstelldach. Sollte gebraucht sein. Evtl. auch Neukauf. Problem: Es soll ein 7-9-Sitzer sein bei...
  2. Auf der Suche nach der Wollmilchsau

    Auf der Suche nach der Wollmilchsau: Hallo in die Runde, nach längerer Suche hab ich festgestellt, dass der nächste Wagen wohl ein HDK wird. Nur welcher ist die Frage; Bei der Suche...
  3. Auf der Suche nach einem passenden Berlingo

    Auf der Suche nach einem passenden Berlingo: Hallo Forum, erster Beitrag und gleich Fragen über Fragen... :-) Ich suche ein passendes Auto für meine Frau, Tochter (2 J.) und mich. Unseren...
  4. Suche nach einem HDK und weg vom Kombi

    Suche nach einem HDK und weg vom Kombi: Hallo Leute, habe hier schon das ein und andere gelesen und habe mich nun auch angemeldet. Bin seit 1999 Kombi Fahrer. War immer soweit...
  5. Brauch ich die Größe? (suche nach HDK)

    Brauch ich die Größe? (suche nach HDK): Hallo Forum, Hier scheint es ja ganz nett zu sein... Will gleich mit meiner Frage starten: War heute bei Renault händler und hab mir den neuen...