Suche Hochdachkombi

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016.

  1. #1 hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi liebe Hochdachkombi-Community!

    Ich möchte mir mein erstes Auto (ein Hochdachkombi) kaufen, mein Budget liegt bei ca. 7000€. Da ich mich technisch wenig bis überhaupt nicht auskenne habe ich Angst, beim Gebrauchtwagenkauf sprichwörtlich ins Klo zu greifen. Kann mir jemand Tipps zum Gebrauchtwagenkauf geben? Ist der Kangoo die beste Alternative im Vergleich zu Berlingo, Combo und co. ? Sollte ich mit dem Wagen vor dem Kauf zum TÜV oder einer Werkstatt fahren um sie begutachten zu lassen? Kann man dem TÜV-Siegel von einem Gebrauchtwagenhändler trauen?

    Liebe Grüße und schonmal Danke im Voraus :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 26. Juli 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    willkommen hier.
    Deine Fragen zeigen mir, Du suchst Hilfe zum Gebrauchtwagenkauf, und zwar allgemein, mit HDK hat das nicht allzu viel zu tun.
    Die Tuev Plakette wird vergeben, wenn der Wagen im Moment die Anforderungen erfuellt, im wesentlichen wenn er Unbeteiligten keinen Schaden zufuegt. Dafuer muss das Abgas ok sein, die Bremsen, und vieles mehr. Ob er morgen noch faehrt, ist -uebertrieben- nicht so wichtig, denn das waere kein Schaden fuer die Menschen um den Wagen herum.
    Qualitaetspruefung machen andere Institutionen, eine andere Aufgabe, die sich mit dem Wert beschaeftigt, zb ADAC Gebrauchtwagencheck.
    Gruss Helmut
     
    hochdachkombisucherin gefällt das.
  4. #3 hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    vielen lieben Dank für die schnelle Antwort. Das mit dem ADAC Gebrauchtwagencheck ist ein super Tipp, danke! Ich bin dadurch auch auf den DEKRA Check gestoßen, kann man sagen welches “besser“ ist, oder kann man auch irgendeine Autowerkstatt ansteuern und dort fragen ob sie das Auto mal checken können?

    Ich bin schon gezielt auf der Suche nach einem Hochdachkombi, allerdings etwas überfordert mit der Fülle an Modellen von verschiedenen Herstellern, unterschiedlichen Baujahren usw. . Da ich Online auf einschlägigen Gebrauchtwagenportalen Angebotsseitig von allen Alternativen am häufigsten auf Renault Kangoos stoße, habe ich aus der augenscheinlichen Beliebtheit geschlossen, dass dieser womöglich auch am zuverlässigsten/besten ist. Kann man das so sagen? Wichtig wären mir auch relative Wertstabilität des Wagens, sprich wenn ich nach 2,3 Jahren einen neuen Wagen kaufen möchte, den alten ohne großen Verlust wieder verkaufen.
    Liebe Grüße
     
  5. #4 tvinnefossen, 26. Juli 2016
    tvinnefossen

    tvinnefossen Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juni 2015
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    4
    Einen Gebrauchtwagencheck bei der Dekra (oder vergleichbar) würde ich schon empfehlen.

    Es kostet zwar ein wenig Überwindung gegenüber dem Verkäufer (nochmal extra, wenn er bei der Probefahrt im Auto sitzt), aber so ein Check hilft ungemein. Mein erster HDK war seinerzeit auch ein gebrauchter Kangoo. Weiß die genauen Eckdaten garnicht mehr, aber ich glaube, er war 2 oder 3 Jahre alt, hatte 45.000 km runter, war ausgepreist mit 9.900 € und ich habe ihn dann für 7.200 € bekomemn (Renault-Autohaus im Jahre 2002)

    Konnte meine Probefaht allein machen. Probefahrt war nicht spontan, sondern ich wollte einen Termin, um dazu passend einen Termin bei der DEKRA zu bekommen. Über den Preis haben wir uns schon vor dem Probefahrttermin geeinigt ("Ich brauche gar nicht erst losfahren, wenn ich ihn mir nicht leisten kann").

    Probefahrt führte schnurstracks zur DEKRA - kostete 25 oder 50 € bekam einen kleinen Mängelbericht aber eine grundsätzlich Kaufempfehlung.

    Dekra stellte fest, daß die Türgummis erneuert werden müßten, daß die Verschleißspuren des Rücksitzbankpolster zu hoch für das Fahrzeugalter waren und daß die Bremsen erneuert werden müßten. Alles Mängel, die ich entweder nicht erkannt oder für normal gehalten hätte.

    Natürlich schaute der Verkäufer weniger erfreut, als der Bericht auf dem Tisch lag, aber es wurde alles brav erledigt und der Wagen wechselte zum vorher vereinbarten Preis die Seite....

    Lange Rede kurzer Sinn. Einen Gebrauchtwagencheck bei TÜV oder Dekra, würde ich dringend empfehlen - und zwar einen, den man selbst beauftragt und bezahlt...
     
    hochdachkombisucherin gefällt das.
  6. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Wer besser ist kann man pauschal nicht beantworten. Das ist stark abhängig von der Person. Beim Kauf meines KFZ war "zum Glück" der TÜV abgelaufen und da habe ich gefragt ob ich bei der Probefahrt zum TÜV fahren darf und der Händler hatte nichts dagegen. Also bin ich zur nächsten TÜV Station, hab dem Prüfer gesagt er soll alles genau anschauen und so tun als ob Er das Auto kaufen wollte. Bis auf ne minimal verstellte Spur gab es keinen Grund zur Beanstandung, ich hatte die Plakette neu und der Prüfer hat gesagt er würde das Auto auch kaufen. Zwei Fliegen mit einer Klappe und ich habe es bisher nicht bereut. Allerdings hat der Prüfer gleich gesagt das er nur den momentanen Zustand bewertet. Wenn ich das Ding von seinem Hof fahre und der Motor verreckt ist es mein Problem, was mir natürlich vorher schon klar war.
     
    hochdachkombisucherin gefällt das.
  7. #6 helmut_taunus, 26. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juli 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    Nach Deiner ersten Frage, taugt ein Modell generell, kann man sagen, es gibt keine fabrikmaessig schlimm hergestellten Wagen, aber vom Vorbesitzer wenig oder hervorragend gepflegte Wagen. Das sieht man nicht an Kangoo oder Combo, sondern an Wartungsheft , Gebrauchtwagencheck oder Reparaturrechnungen.
    So schwer kann das doch nicht sein,
    die meisten gibt es nur mit 2 bis 3 Motoren, dazu Diesel oder Benzin, selten Automatik, fast nie Allrad, immer Kasten ohne Fenster mit 2 Sitzen, oder PKW mit Fenstern und 5 Sitzen, manches dazwischen wie 3 Sitze oder 5 Sitze und hinten seitlich Blech, oft wahlweise 7 Sitze, oefters 2 Aussenlaengen, selten zwei Hoehen, alles ganz einfach - grins

    Die Fahrzeuge fuer Deine Auswahl
    .
    Citroen Berlingo ab 2008 bis 2014 und weiter
    Peugeot Partner Tepee ab 2008 bis 2014 und weiter
    .
    VW Caddy ab 2003
    Caddy Maxi
    .
    Fiat Doblo ab 2008
    Doblo Maxi ab 2008
    Doblo Hochdach ab 2008
    Combo D ab 2010
    Combo D Maxi (lang)
    Combo D Hochdach
    .
    Ford Tourneo Connect
    Tourneo Connect bis 2012 kurz - flach
    Tourneo Connect bis 2012 lang - hoch
    .
    Renault Kangoo G2 ab 2008 bis 2014 und weiter
    Grand Kangoo ab 2012
    Mercedes Citan ab 2012 in 2 Längen
    Bebop
    .
    Dacia Dokker
    .
    Fiat Fiorino ab 2006
    Fiat Qubo
    Citroen Nemo
    Peugeot Bipper

    aeltere Fahrzeuge, die Dein Budget kaum ausschoepfen duerften, Du faehrst ein altes Modell und hast noch Kauf-Geld uebrig fuer Reparaturen
    .
    Citroen Berlingo 1998 bis 2008 und First
    Peugeot Partner 1998 bis 2008 und Origin
    Opel Combo C bis 2010
    Fiat Doblo bis 2008
    Doblo Maxi bis 2008
    Doblo Hochdach bis 2008
    Renault Kangoo G1 ab 2000 bis 2008
    .
    neuere HDK mit hoeherem Preis als Dein Budget
    Nissan NV200
    Kombi
    Evalia
    Ford Tourneo Connect ab 2014
    Tourneo Connect
    Transit Connect L1 Kombi
    Grand Tourneo Connect
    Transit Connect L2 Kombi
    Ford Courier Connect
    .
    Vielleicht hilft es weiter, Kriterien zu erstellen, die Du brauchst oder nur haben willst oder viel Geld bezahlen wuerdest um sie zu bekommen. Und was Dir gegen den Strich gehen wuerde. Auch die Naehe zu einer perfekten Werkstatt kann die gekaufte Marke beeinflussen.
    .
    Gruss Helmut
     
    hochdachkombisucherin gefällt das.
  8. #7 hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    #4:
    Besten Dank!!! Der DEKRA- Check macht mir einen sehr guten Eindruck. Und es ist wirklich sinnvoll, den Check selbst in Auftrag zu geben, ja. :)
     
  9. #8 hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    #5: der tipp mit “würden sie den wagen so kaufen?“ merke ich mir. Danke
     
  10. #9 hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    #6
    Ich dachte, dass es evtl. Modelle gibt von denen man die Finger lassen sollte. Ich habe mir sagen lassen, wenn auch kein HDK, das der VITO nicht so zuverlässig sein soll z.B...

    Sie haben recht, ich sollte spezifischer werden. Also ein 2Sitzer ohne Scheiben hinten kommt nicht in Frage, ich möchte im Zweifel mal Freunde mitnehmen können.

    Wichtig ist mir, dass ich 1 bzw. besser 2 Mountainbikes in den Kofferraum stellen kann, am besten einfach stehend reinschieben und irgendwie fixieren. Evtl. mit passender Halterung?!

    Da ich gerne auch damit Reisen möchte will ich gerne darin schlafen können, also im besten Fall eine Matratze reinschmeißen oder sogar in die Richtung ausbauen.

    Ich möchte auf Autobahnen ca. 130 fahren können ohne dass es mir den Motor um die Ohren haut.

    Klimaanlage muss nicht sein, wäre aber nice to have.

    Benzin oder Diesel weiß ich nicht. Mit einem Diesel verbaue ich mir bei älteren Modellen evtl. nur den “Zutritt“ zu bestimmten Städten mit Umweltauflagen bzgl. Dieselmotoren.
     
  11. #10 hochdachkombisucherin, 26. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    außerdem ist mir die Zuverlässigkeit des Wagens sehr wichtig. Gibt es da eine Modellspezifische Rangordnung?
     
  12. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Also dann fallen schon mal die LKW Modelle wie mein Transit Connect weg wegen den fehlenden Sitzplätzen. Diesel würde ich nur wegen der Plakette nicht ausschließen. Meiner hat auch ne grüne Plakette. Viel eher die Frage wieviel Kilometer fährst Du ?
     
  13. #12 hochdachkombisucherin, 27. Juli 2016
    hochdachkombisucherin

    hochdachkombisucherin Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Schätzungsweise 10-20km pro Jahr. Spricht das nun für Diesel oder Benziner bei HDKs?
     
  14. #13 helmut_taunus, 27. Juli 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juli 2016
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.331
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    danke, so koennen wir die riesige Auswahl etwas einschraenken.
    .
    kein 2Sitzer ohne Scheiben hinten
    also 5-Sitzer mit Fenstern, die standard-PKW unter den HDK
    .
    Wichtig.. 1 bzw. besser 2 Mountainbikes in den Kofferraum .., am besten einfach stehend reinschieben
    Die Kofferraeume der normalen Hochdachkombis sind etwa 115-120cm breit zwischen den Radkaesten und am Boden 120-130cm tief, oben manchmal nur 60-70 cm tief. Dort in den Kofferraum stellt niemand ein Fahrrad rein. Fuer ein Fahrrad klappt man die Rueckbank (teilweise) vor, oder wickelt, oder baut aus und legt das Teil in den Kofferraum oder Keller.
    .
    Unter Mitbenutzung (eines Teils der) Ruecksitze geht in praktisch jeden HDK ein normales Rad, normal auch zwei, bei langen Pedelecs wird es enger. Stehend reinschieben ist Standard, nur extrem hochgestellte Lenker oder Saettel stoeren.
    .
    Reisen ..darin schlafen ..im besten Fall eine Matratze reinschmeißen
    Matraze reinschmeissen setzt am Boden genuegend Laenge voraus, damit ein Mensch dort liegen kann. Uebliche HDK sind am Boden um 160 bis 170cm lang, wenn die hinteren Sitze vorgewickelt werden. So kann man diagonal oder mit angewinkelten Beinen eventuell liegen, kurze Personen besser.
    .
    Normal wird eine Liegeflaeche erhoeht reingebaut, so dass man ueber die flachgeklappten Ruecksitzlehnen kommt und an den Vordersitzen mehr Liegelaenge gewinnt. Sowas geht bei allen HDK, auch wenn es jeweils angepasst gemacht werden muss. Bilder siehst Du dutzendfach mit google-bilder.
    .
    Bei den 3er Berlingo / Partner kannst Du auf die vorgeklappten Vordersitzlehnen, bei den 2er Berlingo/Partner ueber die nach hinten gekurbelten Vordersitzlehnen, bei den 1er Berlingo/Partner an den schraeg nach vorn gekippten Lehnen Liegelaenge aufbauen, bei anderen Fahrzeug-Modellen aehnlich.
    .
    Kurze HDK wie Bipper Qubo bieten nur mit Tricks eine (Anzahl) Liegeflaeche, und beim Rad wird es arg eng.
    .
    Autobahnen ca. 130 fahren können ohne dass es mir den Motor um die Ohren haut.
    Das ruft eher nach den leistungsstaerkeren Motoren. Beim Berlingo nicht die 75PS Variante, die dann leistungssmaessig im oberen Bereich arbeiten muss.
    .
    Benzin oder Diesel
    Ja, da mach ich mir auch Gedanken. Heute tendiere ich wegen der politisch verursachten Unsicherheit zum Benziner, egal wieviel Spritkosten zusaetzlich anfallen werden. Wichtig waere noch, kaum Kurzstrecken mit dem Diesel zu fahren. Wer jeden Tag 5 km faehrt und das vielleicht gar noch 4 mal, braucht den Benziner. Der Diesel sollte eher 20km nach dem Anlassen durchrollen, bis auf Ausnahmen.
    .
    Die prinzipbedingt durchzugstarken Dieselmotoren passen von der Fahrdynamik eher besser zu den Fahrzeugen, auch ohne Anhaengerbetrieb sehr angenehm. Die groesseren HDK bzw die Klasse drueber gibt es NUR mit Diesel.
    .
    Hochdach - kein Bedarf
    7-Sitzer - nein
    Kurzversion, kurzer HDK - nein, wegen zu wenig Innenraum
    Langversion - kein Bedarf fuer Anforderung Fahrrad, eine Liegeflaeche,
    ausserdem bei gegebenem Kaufpreis schlechtere Qualitaet
    Automatik - kein Bedarf
    Allrad - kein Bedarf (also Frontantrieb)
    Anhaengerbetrieb - kein Bedarf
    .
    .. .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. .... .. ..
    gesucht wird
    PKW 5Sitzer Standard normale Laenge
    zuverlaessig, preisguenstig, Budget vorgegeben, langlebig, eher Benziner
    .
    Die Fahrzeuge
    fuer Deine Auswahl reduziert, nur noch 10 Karosserien
    die neueren vielleicht schon zum Budgetpreis zu finden
    1) Citroen Berlingo ab 2008 http://media.eurotaxglass.com/p/p0503902.jpg
    Peugeot Partner Tepee ab 2008 http://aws-cf.caradisiac.com/prod/mesimages/596717/Partneravd.jpg
    2) VW Caddy ab 2003 http://srv2.betterparts.org/images/vw-caddy-10.jpg
    3) Fiat Doblo ab 2008 und Combo D ab 2010 http://www.autohimmelbett.de/sites/default/files/opel combo d.jpg
    4) Ford Tourneo Connect bis 2012 kurz - flach http://360view.humster3d.com/original/Ford/Ford_Tourneo_Connect_SWB_2012_360_720_50-1.jpg
    5) Renault Kangoo G2 ab 2008 https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/c/ce/Renault_Kangoo_front_20080415.jpg
    6) Dacia Dokker http://img.welt.de/img/news/crop133...Der-Dacia-Dokker-ist-unschlagbar-guenstig.jpg
    aeltere Fahrzeuge
    7) Citroen Berlingo bis 2008 und First
    Peugeot Partner bis 2008 und Origin http://bilmodel.dk/images/cars/197_2.jpg
    8 ) Opel Combo C bis 2010 http://www.autoaid.de/uploads/assets/model/opel-combo-c-tour-5.jpg
    9 ) Fiat Doblo bis 2008 http://auto-database.com/image/fiat-doblo-pictures-18330.jpg
    10) Renault Kangoo G1 bis 2008 http://automobilio.info/auto/Renault-Kangoo-Passenger-KC.jpg
    .
    Gruss Helmut
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    15
    Wie Helmut schon ausführte, wenn Du nur wenige Male viele Kilometer fährst, dann würde es gerade so ok sein für einen Diesel. Wenn das aber viele kurze Fahrten sind, dann würde ich eher einen Benziner nehmen.
     
  17. streuf

    streuf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hochdachkombisucherin,

    wir fahren einen Kangoo 1.6 16V (78kw, Benzin, Handschaltung), EZ 1/2013. Der Wagen hat jetzt reichlich 20 TKm runter. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt dürfte er noch etwas über Deinem Budget gehandelt werden, aber dieses Modell gibt es ja wie gesagt bereits seit 2008. Insofern solten die Erfahrungen auf frühere Baujahre übertragbar sein.
    Zur Qualität: Wir haben den Wagen neu gekauft und mussten bisher kein einziges Mal außerplanmäßig in die Werkstatt. Die verwendeten Materialien im Inneraum sind recht einfach gehalten (m. E. wie bei den meisten HDK), aber gut verarbeitet. Bei dem Wagen klappert und knistert nichts.
    Zum Platz: Der große Vorteil des Kangoo ggü. anderen HDK wie z. B. Caddy ist, dass Rücksitzbank und -lehne mit einem Handgriff flach gelegt werden können und dann mit dem Kofferraum eine wirklich plane Fläche entsteht, die knapp 1,8 m lang sein dürfte. Bei unserem Modell kann man dann noch die Beifahrersitzlehne nach vorne klappen, was die Ladefläche auf deutlich über 2 m verlängert. Zum Transport von Fahrrädern und zum Übernachten ist das echt hilfreich. Unser Kangoo hat überdies eine Dachreling, bei der der Grundträger schon integriert ist. Das war auch eine gute Idee von Renault.
    Reisegeschwindigkeit 130 km/h: Geht mit dem Fahrzeug leistungsmäßig problemlos und unserer hat dann noch ca. 50 km/h Luft nach oben. Das 5-Ganggetriebe scheint mir ziemlich kurz übersetzt und im Zusammenspiel mit dem eher brummigen Motor und den sparsam verbauten Dämmmaterialien ist es bei Richtgeschwindigkeit halt lauter als in anderen Fahrzeugen. - Der Citan mit dem 1.2 Benzinmotor und 6-Ganggetriebe, den wir neulich Probe gefahren sind, ist deutlich leiser gewesen. - Der Verbrauch liegt bei der Geschwindigkeit dann bei ca. 8,5 l. Wenn wir schon beim Verbrauch sind: Minimal waren es bei uns 7,3 l (Landstraße und Autobahn im Windschatten eines Busses) und maximal 10,5 l (Kurzstreckenverkehr im Winter).
    Die Kosten für Wartung, Steuer und Versicherung empfinde ich als günstig. Da wir als zweites Fahrzeug aber noch einen Saab 9-3 Kombi in der Familie haben, fehlt mir hier vielleicht der passende Vergleichsmaßstab ;-)
    Fazit: Ich kann das Modell guten Gewissens empfehlen, würde persönlich aber zum aktuellen 1.2 Benziner oder, wenn das Fahrprofil passt, zu einem starken Diesel greifen.
     
Thema:

Suche Hochdachkombi

Die Seite wird geladen...

Suche Hochdachkombi - Ähnliche Themen

  1. Suche Hochdachkombi

    Suche Hochdachkombi: Hallo, ich hab schon ein bisschen hier gestöbert und auch sonst im Internet, bin aber nach wie vor unschlüssig, was für ein HDK zu mir passt. Ich...
  2. Suche gebrauchte Hochdachkombi

    Suche gebrauchte Hochdachkombi: Ein herzliches Hallo, ich suche ein gebrauchtes KFZ mit Schlafgelegenheit, vorzugsweise natürlich Hochdachkombi. Meine Tendenz geht zu...
  3. Suche Hochdachkombi bus max. 4000€

    Suche Hochdachkombi bus max. 4000€: Hallo zusammen, da mein treuer Passat35i nun final kollabiert ist, bin ich auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug. Dabei interessiert mcih das...
  4. Suchen FeWo / Hütte im bayerischen wald

    Suchen FeWo / Hütte im bayerischen wald: Hallo, wir suchen über Weihnachten / Silvester eine Ferienwohnung / Hütte für 4 Personen (2 Erw. 2 Kinder) im bayerischen Wald. Gern einfach und...
  5. Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.

    Suche Dachgepäckträger für Berlingo, 2007 ohne Reling.: bitte Angebote incl. Versand. Es ist ein 2007er Hdi 1,6 90 ps Multispace