Stromdieb, dingfest gemacht!

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von zooom, 1. Dezember 2012.

  1. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Wir hatten hier ja schon das Thema des hohen Ruhestromverbrauchs beim Evalia mit offener Heckklappe, wir haben heute eine sehr simple Lösung gefunden.
    Weil wir ja die Heckklappenverkleidung eh immer wegmachen, um den Innenöffner zu montieren haben wir geschaut, was das eigentlich steuert, dieses Display.
    Es gibt 2 Kabelstränge nach unten zum Türschloß, verantwortlich ist der linke Ast.
    Isolierung öffnen, weißes, unmarkiertes Kabel trennen, Schalter dazwischen, aus die Maus!
    galerie/details.php?image_id=3937

    Das andere Kabel haben wir versehentlich durchtrennt...;-)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Durch den Lapsus meines Freundlichen, die "entscheidende" Sicherung nicht zu stecken, hab ich heute eine Schaltung gemacht, die den Ruhestromverbrauch reduziert. Mit einem Schalter ist das rel. einfach, aber heute hatte ich keine Kamera dabei, stell die Bilder die Tage ein.
    Auch bei ausgeschalteter / vergessener Sicherung ist das Auto verkehrssicher, es sind nur wenige Features betroffen, Regensensor, Intervallschalter etc.
     
  4. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Kommt "die Entscheidende" in den Sicherungskasten im Motorrraum, oder in den unterm Lenkrad?
    Im Handbuch gibt es leider keine Übersicht, über die Sicherungsbelegung. :confused:
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Das Thema 'Stromdiebe' scheint komplizierter zu sein, als man denk :)

    Ein Blick in das Handbuch des Amerikansichen NV200 Ablegers bringt auf Seite 8-22 den etwas nebulösen Hinweis auf einen 'extended storage swich' zu (==ESS) Tage..

    Sucht man nach diesem Begriff, findet man Hinweise darauf, dass wohl neuerdings ein Schalter (Z-350..) oder eine Sicherung als Schalter ( Juke..) genutzt wird, um die vielen kleinen Stromsauger ( z.B. LED Wegfahrsprerre etc.) komplett tot zu legen...

    Ob und wie weit diese Technik auch schon beim Europäischen NV200 angekommen ist, kann ich nicht sagen... allerdings bin ich nun doch verblüfft, welchen Klimmzüge offenbar gemacht werden, Stromdiebe an der Arbeit zu hindern wenn Fahrzeuge länger als ein paar Tage stehen.. bislang war ich so naiv zu glauben, die klemmen einfach die Batterie nicht an und gut is... (was aber natürlich bei genauerer Betrachtung ein riesen Problem ist, wenn man die Fahrzeuge zum Transport bewegen muss... )

    Die Interessen beim Verladen von Fahrzeugen und die eines Campers sind ja nicht sooo weit auseinander... beide wollen schnell und einfach vom Fahr in den Schlafmodus und wieder zurück . :)
     
  6. #5 helmut_taunus, 11. Januar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    extended storage switch

    Hallo, prima Hinweis Olaf.
    .
    Zum NV200 noch etwas gefunden:
    NV200 Cargo
    ESS Switch
    http://www.manualslib.com/manual/505117 ... l?page=267
    .
    Der Schalter wird genutzt fuer Langzeit anwendung, damit die 12V Batterie nicht leer wird.
    Wenn eine Elektrik irgendwie nicht geht, demontieren sie den Schalter.
    Wie man den Schalter demontiert wird mit Bild beschrieben.
    .
    Ich sehe ein Plastikteil, dass bei "Langzeitanwendung" vorhanden ist und zum Customer Mode (Kundenanwendung) entfernt wird. Aus der Form schliesse ich, es unterbricht einen biegsamen Kontakt. An dem Teil, das grundsaetzlich ueber etwas geklipst wird, befindet sich zu den Sicherungen hin eine Lasche. Die Lasche duerfte aus Plastik sein und etwas isolieren / trennen / wegbiegen, das ohne die Lasche Kontakt hat.
    .
    Aufgrund der Form und des dargestellten Sicherungskastens koennte der Ort fotografiert werden - von jemand der ein Fahrzeug hat.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 helmut_taunus, 11. Januar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    extended storage switch

    hier steht es wieder anders
    http://ww.w.autoelectricpro.com/purchas ... 112630.pdf
    Sicherung gesteckt oder Sicherung gezogen sei der ES Schalter
    .
    Man koenne die Sicherung mehrfach stecken und ziehen, zb fuer Probefahrten beim Haendler stecken und dann wieder rausnehmen.
    .
    Jedenfalls wird ESS nach diesem Dokument im NV seit Sep 2011 eingesetzt
     
  8. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    JAJAJA, ich hab die Bilder gemacht und stell sie ein, bin halt grad in S auf der Messe.
     
  9. #8 helmut_taunus, 11. Januar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo Thomas,
    wir warten - glaub ich - gern auf Dich. Bei diesen Temperaturen ist Campen weniger aktuell. Schliesslich gibt es von Dir die ultimative, funktionsfaehige und geteste Loesung. Nicht hektisch werden. Wir suchen nur schon mal selber rum. Was man da so alles findet...ESS ..vorher nie gehoert.
    Gutes Gelingen auf der Messe wuenscht Helmut
    PS Irgendwann bauen sie noch AVP in die Autos, automatisches Verschrottungs-Programm nach Zeit, wird 50 Monate nach Nummernschildmontage aktiviert, Auto faehrt dann ohne Fahrer selbstaendig zig Kilometer allein in die Schrottpresse. Projekt wird zur Wirtschaftsankurbelung von der EU gefoerdert.
     
  10. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Dem armen Thomas sind schon am ersten Weekend auf der CMT ca. 70 000 Leute quer durch den Stadtindianer gerobbt... ich glaub, dem müssen wir am Ende er nächsten Woche erst mal eine Woche Dauerrelaxen bei Weißbier in der Einsamkeit ohne dieses unheimliche Rauschen der Massen in Messehallen gönnen.. :zwink:

    Bis dahin werden wir schon noch einen Weg finden, die komplette Bordelektronik Schach-Matt zu setzen und dabei den wunderbaren Geruch verbrannter Kabel durch die heimische Garage wabern zu lassen.
     
  11. #10 helmut_taunus, 15. Januar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
  12. #11 helmut_taunus, 15. Januar 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    wo auf der Messe

    CMT 2014 Zooom Halle 1 Stand Z 204+205
    aber wo ist das, in den Hallenplaenen der Messe ist das nicht zu finden
    (oder es ist so versteckt, dass ein Normalsterblicher es nicht finden soll)
    Hallenplan Halle 1 hab ich, Z 204 nicht.
     
  13. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Oben auf der Galerie.
     
  14. Biki

    Biki Mitglied

    Dabei seit:
    10. Januar 2013
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    3
    Am besten in der Einsamkeit der Werkstatt, damit er in Ruhe die 56 Neufahrzeugbestellungen von der Messe abarbeiten kann :jaja:

    Etwa so ist der Ausblick vom Stand - nur von der anderen Seite der Halle.
     
  15. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Sodala, jetzt hab ich mal Zeit:
    Ihr braucht
    Etwa 40cm 2-adriges Kabel
    einen Ein/Ausschalter
    die dafür passenden Kabelschuhe (bei uns 4,8mm, das sind die größeren an Lautsprecherkabeln z.B.)
    2 2,6mm Kabelschuhe (das sind die kleineren an Lautsprecherkabeln
    2 Aderendhülsen 2,5mm (halten besser im Steckplatz als die abgebildeten kleinen Steckverbinder)
    Ein paar kleine Kabelbinder
    Bild:
    http://www.hochdachkombi.de/galerie/det ... ge_id=4175
    Kabel oben, Mitte und unten abisolieren, Aderendhülsen auf die eine Seite, 4,6er Kabelschuhe auf die andere und eine Leitung trennen und die 2,6er Kabelschuhe ancrimpen
    Bild:
    http://www.hochdachkombi.de/galerie/det ... ge_id=4176
    http://www.hochdachkombi.de/galerie/det ... ge_id=4177
    Neben dem Getränkehalter ein passendes Lock bohren (nicht zu tief!) bei unserem Schalter ist das ein 20mm Loch.
    Den Getränkehalter nicht rausmachen, das ist einer von der Sorte: "Konstrukteur bittet um Prügelstrafe!", die sichtbare Schraube von oben lösen bringt nix, weil es eine zweite gibt, ab die kommt man nur bei ausgebautem Armaturenbrett ran :evil: :evil: :evil:
    Bild:
    http://www.hochdachkombi.de/galerie/det ... ge_id=4178
    Unter der Bohrung ist eine Styroporeinlage, davon ein bißchen was mit dem Cuttermesser wegschneiden, damit der Schalter mit den Kabeln reingeht.
    Bild:
    http://www.hochdachkombi.de/galerie/det ... ge_id=4179
    Die unterste Sicherung über dem blauen Kästchen ist die, die wir überlisten wollen: rausnehmen und in den kleinen Kabelschuhen die Kabelunterbrechung mit der Sicherung überbrücken, jetzt kommen die beiden Kabelenden mit den Aderendhülsen an die Steckplätze der Sicherung.
    Kabel mit Kabelbinder sichern.

    Wenn man jetzt den Schalter ausschaltet, hören einige Features auf zu funktionieren, Warnanzeigen ZV, Türen offen Display, Armaturenbrettbeleuchtung, Intervallschalter Scheibenwischer, Regensensor, das Auto bleibt in seinen Vitalfunktionen aber verkehrssicher.
    Schalter auf EIN: Simsalabim, jetzt geht alles wieder!

    Ich weise der Ordnung halber darauf hin, daß ich für diese Anleitung keine Gewährleistungen, Sachmängelansprüche oder Garantien gewähre, ist alles ein unverbindlicher Vorschlag.
     
  16. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Feine Anleitung, vielen Dank
     
  17. odfi

    odfi Mitglied

    Dabei seit:
    5. März 2013
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    1
    Sehr schön sieht das aus! :jaja: Und wer es nicht weiß, dem fällt noch nicht einmal auf, dass der Schalter dort nicht hingehört. :p
     
  18. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Die Lichtautomatik ist auch nicht mehr aktiv, manuelles einschalten funktioniert aber.

    @zoom
    beim wieder "aktivieren" der Sicherugn, bzw. bei Zündung "ein" ist ein kurzes rattern, aus dem Amaturenbrett, zu hören.
    Haben deine Evalias das auch?
     
  19. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    No, hab ich bislang nicht beobachtet.
    Wir haben aber demnächst einen Benziner in Arbeit, dann schau ich, ob es daran liegt.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mango

    mango Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich auch beoachtet.
    Bei mir zittert die Tachonadel zum "rattern" und Tageskilometer und Durchschnittsverbrauch wurde zurückgesetzt.
    Gruß
    Mango
     
  22. sulley

    sulley Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2011
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    2
    Hab gerade nochmal geschaut und bei mir ist das auch so. Scheint bei Diesel und Benziner also gleich zu sein.
     
Thema:

Stromdieb, dingfest gemacht!

Die Seite wird geladen...

Stromdieb, dingfest gemacht! - Ähnliche Themen

  1. Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?

    Stromdieb noch Thema bei neuen Evalias?: Hei, hatte bei meinem Stadtindianer von Zooom an der Heckklappe einen Ein-Ausschalter der verhinderte das bei offener Heckklappe die Batterie...