Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert...

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Anonymous, 14. Dezember 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,

    ich stecke momentan in einer Abofalle fest. Mein Sohnemann hatte einen Coupon für kostenlose Musikdownloads eingelöst, hat dabei aber übersehen, dass er mit der Registrierung gleichzeitig ein Abo abschließt. Ich habe es direkt nach der Bestätigungsmail gelesen und sofort einen Widerruf per Mail und auch per Einschreiben mit Rückschein geschickt.
    Als sich nach einer Woche nichts geregt hat, ich hatte bei beiden um Bestätigung gebeten, habe ich angerufen. Als das Wort Widerruf fiel, legten sie auf ! Der Einschreibebrief kam als "Annahme verweigert" zurück. Ich habe den Brief noch zum Beweis ungeöffnet hier liegen. Gestern kam die erste Rechnung von denen. Ignorieren ? Machen die mit meinen Briefen ja auch. :evil:
    Hat jemand einen Tipp, was ich noch machen kann, außer die Sache meinem RA zu übergeben ? Ich habe imho nachweislich alles Norwendige unternommen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. knebel24

    knebel24 Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    Lehne dich zurück und harre der Dinge, die da kommen.

    Vielleicht googelst du mal nach den Namen aus der Rechnung/Mahnung, etc. Da wird es schon tausende Gleichgesinnte geben.

    Erst wenn ein MAHNBESCHEID vom Amtsgericht kommt, dann MUSST du aktiv werden. Dann ist ein Widerspruch kurzfristig notwendig. Dann wendest du dich am besten an einen Anwalt.

    Ich habe hier inzwischen einen halben Ordner voll Schreiben solcher Abzocker. Zum Gericht gehen die eigentlich nie, weil die wissen, dass sie kaum Chancen haben zu gewinnen, und weil sie Angst haben, einen Präzedenzfall zu schaffen.

    Antwort beruht nur auf eigener Erfahrung = keine verbindliche Rechtsberatung.
     
  4. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    Hallo Michel (und alle anderen Betroffenen),
    hier ist ein Link zu einem hervorragenden Musterbrief der
    Verbraucherzentrale
    Viele Grüße
    Jens
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    Der Musterbrief bringt nichts, wenn die ihn wieder nicht annehmen ! :roll:

    Macht aber auch nichts, ich habe endlich meinen Cousin per Telefon erreicht, er ist Anwalt. Er hat zwar mit dem Markenrecht ein anderes Fachgebiet, aber eine sehr nette Kollegin mit eben diesem Spezialgebiet. Die hat mir kurz und knapp gesagt: "Alles im Lack, machen Sie sich keine Gedanken." Erst wenn ein Mahnbescheid eintrudelt, sollte ich mich nochmal bei ihr melden. Bei der netten Stimme hoffe ich fast drauf. :mrgreen:
     
  6. #5 simpsomania, 14. Dezember 2010
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    google mal nach der firma unn anschrift usw.

    ich hatte mal folgenden fall in unserwer firma:
    eine servicefirma die sich auf telefonservice spezialisiert hat, schickte ne rechnung über einen extrem hohen betrag unn wollte dies einfordern. der anschluß steht aber in nem besprechnungszimmer unn iss nur halbamtsberechtigt. sprich, externe gespräche sind da nicht möglich. trotzdem habe ich im abrechnungssytem und in der telefonanlage den anschluß gecheckt. wie erwartet war da nix. ebenso unseren provider kontaktiert, der auch nix hatte.
    also mal danach gegoogelt. siehe da, dubiose geschäftsadressen, unn nen servicehotline die nur 1h pro tag zu erreichen ist. die dann noch ewig besetzt unn schon vor ablauf der stunde wieder auf wartemusik gestellt. als ich dann mal da einen erreicht hatte, war dieser typ rotzefrech unn hat behauptet das alles rechtens sei. ich habe ihm dann meine seite dargelegt, da wurde es stiller. unn am schluß habe ich ihm gesagt, das es in meinen augen betrug iss unn ne abzocke unn das ich das intern an unsere rechtsabteilung weitergegeben habe. da kam nie wieder was.

    aber viele leute schreckt das ab unn sie zahlen. die machen ihr geschäft mit der masse an leuten die sie anschreiben. viele ältere leute haben gar kein plan was solche firmen überhaupt wollen. sowas gehört viel härter bestraft unn verfolgt.

    ich würde ebenfalls nicht zahlen unn die suchmachine im netz nutzen um mehr rauszufinden.....

    gruß
    ralf
     
  7. jambo

    jambo Mitglied

    Dabei seit:
    24. März 2005
    Beiträge:
    1.611
    Zustimmungen:
    0
    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    Der würde m.E. schon was bringen, wenn Du ihn ungeöffnet mit dem Vermerk "Annahme verweigert" aufbewahrst.

    Dass erst dann dringender Handlungsbedarf besteht, wenn ein Mahnbescheid kommt, ist richtig. Der Widerspruch gegen einen Mahnbescheid kann jedoch zu einer gerichtlichen Klärung der Forderung führen und dann ist es kein Fehler, schon mal erste Schritte unternommen zu haben.
     
  8. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    Wie alt ist denn Dein Sohn? Ist da ueberhaupt ein gueltiger vertrag zustande gekommen?
    Und druck Dir die Seite aus, auf der man die Eingaben macht. Wenn das Abo nur etwas zu weit im abseits ist, hast Du auch gute Karten. Dann kannst Du wahrscheinlich weder weder widerrufen noch kuendigen. Also erstmal klaeren, ob Vertrag vorliegt und per Einschreiben und email (Kopie und Ausdruck) entsprechend darauf hinweisen. Auf nichts einlassen!

    MfG
    Thomas
     
  9. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    a) alles bisher gesagte stimmt (mit der unter c) angesprochenen erleichterung)
    b) die frage von kaeptnfiat nach dem alter Deines sohnes, genauer: die antwort auf diese frage, könnte das thema weiter entschärfen
    c) selbst wenn ein mahnbescheid eintrudeln sollte, brauchst Du noch keinen anwalt - es sei denn, Du möchtest unbedingt den kontakt zu der netten erneuern ;-). Alles, was Du bei einem mahnbescheid beachten mußt, ist, daß Du ihm rechtzeitig widersprichst. Das ist kein hexenwerk, wozu es eines anwalts bedürfte.
    d) wenn Du irgendjemandem etwas in nicht verweigerbarer form zustellen möchtest, dann geht das per gerichtsvollzieher (sog. zustellungsauftrag, iirc). *) Kostet so zehn bis 15 teuro, iirc. Selbst wenn der empfänger die betreffende sendung nicht annimmt (oder im falle seiner abwesenheit beim zustellversuch, obwohl benachrichtigt, nicht abholt), wird sie "niedergelegt" und gilt damit als zugestellt.

    *) einschreiben steht in solchen hallodri-fällen ohnehin auf schwachen beinen, weil der gauner dann gerne behauptet, wahlweise einen leeren umschlag, nur ein blatt weißes papier oder alles andere, nur nicht das, was Du behauptest, in dem einschreiben vorgefunden zu haben. Anders gesagt: für ein beweissicheres einschreiben muß am besten ein unbeteiligter dritter dessen inhalt gelesen, auf einer kopie bestätigt, selbst im einschreiben verschlossen und selbst aufgegeben haben (um allen eventualitäten zu begegnen ;-))
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert.

    Mein Sohn ist 13, also NICHT GESCHÄFTSFÄHIG. Aber beweisen, dass er es war kann ich nicht, das ist lt. dem Anwalt mein Problem, wenn es hart auf hart kommt. Einziger Lichtblick: Mein Geburtsdatum stimmt nicht, das wusste er nicht genau (Jahr).
    Sei wie es ist, ich habe durch meinen Cousin eine gute Anwältin, die sagte es wäre kein Problem und ich bräuchte mir keine Gedanken machen. :rund:
     
Thema:

Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert...

Die Seite wird geladen...

Stecke in der Abofalle, Kündigung wird nicht akzeptiert... - Ähnliche Themen

  1. Spanplatten stecken

    Spanplatten stecken: Servus Hochdachkombicamper, ich habe wie angekündigt Freitag den NV200 Evalia aus Dresden geholt. Auf meiner Baustelle sind zur Zeit...
  2. Belegung des Mikrophonesteckers?

    Belegung des Mikrophonesteckers?: Ich habe hier mal Bilder des Steckers, welcher vom Mikrophone der Freisprecheinrichtung kommt und am Radio angeschlossen ist....
  3. Stecker Benzinpumpe beim Kangoo II

    Stecker Benzinpumpe beim Kangoo II: Hallo, bei meinem Kangoo Baujahr 2009 ist der Stecker der Benzinpumpe verkokelt. Schaden lt. Werkstatt ca. 600 €. Wer hat ähnliche Erfahrungen...
  4. Kangoo G2 Benzinpumpe/Stecker

    Kangoo G2 Benzinpumpe/Stecker: Hallo zusammen, ich bin doch tatsächlich mit dem schwarzen Beuteltier stehen geblieben! Es war Freitagnachmittag, den Einkauf ins Heckabteil...
  5. Al*i: Weltstecker mit USB-Anschluss

    Al*i: Weltstecker mit USB-Anschluss: Hallo, ich besitze ein Garm*n-Navi, jedoch bisher kein Ladekabel für den 230 V-Anschluss. Das Navi wird im Auto geladen oder über ein USB-Kabel...