Standlicht auf einer Seite war defekt...

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 11. August 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei meinem Kangoo war das Standlicht rechts vorne und das Licht hinten rechts defekt.
    Ich war selbst daran schuld, denn ich hatte meinen Anhänger verliehen. Es hat sich leider noch nicht herumgesprochen daß man die Sicherungskette des Stützrades vor dem Herunterkurbel aushaken muss :roll: und den Stecker aus der Steckdose vor dem Wegschieben des Hängers vom PKW entfernen muss... :evil:

    Als ich dann den Hänger selbst nutzen wollte, stellte ich fest daß im Stecker des Hängers ein Kurzschluss bestand, der dann beim Kangoo das Licht gelöscht hatte. Also das Kläppchen unter dem Lenkrad geöffnet, alle Sicherungen aber i.O.
    Nach 2 ratlosen Stunden gab ich auf und fuhr in die Werkstatt, wieder eine andere als vorher (ich berichtete) leider 45km weit weg.

    Der Geselle hat sich alles angehört, meinte auch daß es unwahrscheinlich sei, daß 2 Leuchtmittel gleichzeitig ausfallen und hat die Sicherungen in dem Kläppchen unter dem Lenkrad überprüft. Alles ok. Auch er wurde ratlos. Dann hat er zur Sicherheit mal das Standlichtbirnchen vorne getauscht. Nachdem er die Hände blutig hatte, kam er auf die Idee die Klappe im Radkasten zu beutzen. Geht viel besser, Birne war aber auch ok. Während er (zunehmend ratloser) die Sicherungen noch mal checkte, setzte ich den Deckel ordentlich wieder ein, daß ich ihn nicht verliere.

    Da er nicht weiter wusste, wurde der Meister um Rat gefragt. Der war kundig. :jaja: Er berichtete von einem bekannten Problem bei den Hecktüren-Kangoos. Da risse oft das Gehäuse der Nummernschildbeleuchtung mit nachfolgendem Wassereinbruch, Kurzschluss und Ausfall der Beleuchtung links. Meine Kollegin hat genau diese Problem, leider kennt ihre Werkstatt die Lösung noch nicht...

    Bei mir war aber alles ok. Es sind noch eine ganze Anzahl Sicherungen vorne im Motorraum. Die Batterie muss raus, der Batteriekasten muss ausgebaut werden, dann kann man links von der Batterie ein mit zahlreichen Sicherungen bestücktes Bauteil herausnehmen, dort saß dann die defekte Sicherung. Nach Austausch und Zusammenbau leuchtet alles wieder wie vorher. Der Geselle war über diese technische Lösung nicht besonders erfreut...

    Der Gesamteindruck von diesem Renaulthändler war (nach 2 ziemlichen Reinfällen)recht positiv (perfekt, wenn er daran gedacht hätte den Radiocode noch einzugeben, habe ich leider selber nicht geschafft und musste noch mal kurz zurück). Die Mitarbeiter waren freundlich und bemüht und schienen sich auszukennen. Der arme Junge hat 1,5h gearbeitet, die Rechung belief sich auf 37,50€. Ist zwar für den Tausch einer Sicherung der Hammer, in Anbetracht der Arbeit aber völlig ok.

    Ich habe dann gerne 40€ bezahlt, der Rest kam in die Kaffeekasse. Schön, daß es auch engagierte Werkstätten gibt.

    LG,M. :)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Ohjeh, was 'ne Story. Da muss die EU Vorschrift wohl noch auf werkzeugfreien Sicherungswechsel erweitert werden.
     
  4. #3 Kanault Rangoo GT, 23. August 2010
    Kanault Rangoo GT

    Kanault Rangoo GT Mitglied

    Dabei seit:
    1. Juli 2008
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Wechsel der Standlichtsicherung

    Hi, von dem Problem mit der Standlicht-Sicherung hatte ich erst einen Monat vorher auch berichtet...

    siehe
    http://www.hochdachkombi.de/viewtopic.php?t=8173

    Wie schön, dass der Sicherungswechsel in anderen Werkstätten auch 1,5 Stunden dauert:)
    Allerdings wundere ich mich, dass du dafür zahlen musstest. Bei mir ging der Sicherungswechsel auf Garantie :D

    Aber offensichtlich werden die Garantieleistungen von den Werkstätten sehr unterschiedlich interpretiert, wie man es hier im Forum öfter lesen kann.

    Trotzdem weiterhin gute Fahrt!
    VG
    Johan
     
  5. opelaner

    opelaner Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2010
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Na weil Mark1972 sein Kangoo vieleicht schon älter als 2 Jahre :zwinkernani: ist und weil durch den Kurzschluss im Hängerkabel verursacht.
    Also warum Garantie :confused:
    Das die Franzosen das Ding da hin bauen ist schon Grenzwertig
    aber da ja jetzt ein Facelift ansteht wird das ja vieleicht geändert.
    Ich habe selbst mal 3 Jahre bei Renault geschraubt aber sowas :gruebel:

    Bis denne Paul
     
  6. #5 Fischotter, 23. August 2010
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    das mit der "defekten Sicherung kenne ich auch. innenbeleuchtung fällt aus. v w-mechaniker sucht 2 stunden und kammt dann an und meint eine sicherung hat gefehlt. ich sage, komisch, licht geht aus und alle sicherungen heile und dann soll eine fehlen? ich gefragt welche gefehlt habe, seine antwort : kann ich nicht sagen. ende des gesprächs:keine garantieübernahme trotz garantie und eine rechnung von 101€ für eine "fehlende" sicherung.

    Ciao

    peter
     
  7. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sicherung

    ups, war mir ganz entfallen daß Du das schon einmal geschildert hattest, mit der Sicherung. :oops:

    Die Sache ging nicht auf Garantie weil ich den Schaden ja mutwillig selbst verursacht hatt. Das ist für mich nachvollziehbar, ganz im Gegensatz zu den anderen Dingen die ich bislang erleben durfte - aber das ist ja eine andere Geschichte...

    @fischotter Deine Geschichte ist ja der Hammer... Ich glaube da hätte ich nicht besonders entspannt reagiert! Besonders glaubwürdig ist das auch nicht gerade. Immerhin, bei Renault kostet der Spaß nur 40€... :mrgreen:

    LG,M. :)
     
  9. #7 Fischotter, 23. August 2010
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    noch ein zusatz: ich hab zu dem Monteur gesagt. so bekommt man für Sachen die über Garantie bzw. auf Kosten der Werkstatt den Kunden über den Tisch zieht. Ausserdem gab ich noch gesagt, dass das ketzte mal ist, das der den Wagen in die Finger bekommt und das ich nichst mehr mit so einer betrügerfirma zu tun haben wolle. Der typ war srachlos und ich bin rausgegangen.

    ciao

    peter
     
Thema:

Standlicht auf einer Seite war defekt...

Die Seite wird geladen...

Standlicht auf einer Seite war defekt... - Ähnliche Themen

  1. Standlicht Lampe tauschen, aber wie?

    Standlicht Lampe tauschen, aber wie?: Hallo an das Forum, musste heute die Lampen auf der rechten Seite komplett tauschen.. So weit kein Problem, bis auf das Standlicht? Lt....
  2. Standlicht Birnchenwechsel

    Standlicht Birnchenwechsel: Hallo, nach ca. 50000km und 3 1/2 Jahren ist doch tatsaechlich schon der 'Ernstfall' eingetreten! Standlicht links ist ausgefallen, Das...
  3. Bitte um Einschätzung des Angebotes für Nissan Evalia kleiner Stadtindianer

    Bitte um Einschätzung des Angebotes für Nissan Evalia kleiner Stadtindianer: Guten Tag, zuerst ein großes Kompliment für dieses interessante Forum! Ich bin auf der Suche nach einer möglichst günstigen fahrbaren...
  4. Einbau einer Rückfahrkammer im Kangoo Baujahr 15

    Einbau einer Rückfahrkammer im Kangoo Baujahr 15: Würde gerne mir eine Rückfahrkamera in meinen Kangoo einbauen lassen . Wer hat schon so eine Kamera und gibt es auch noch andere Anbieter ....
  5. Evalia aus 2011 mit neuem Ausbau "kleiner Stadtindianer"

    Evalia aus 2011 mit neuem Ausbau "kleiner Stadtindianer": Wir bauen grad einen gebrauchten Evalia 110 dCi, rot-met. um, 7-s, 8-f. bereift, AHK, Dachträger, 1. Hd. lückenlos scheckheft, TÜV neu, 130'km....