Spritverbrauch-min./max-über jetzt 10.000 Km beim 120 PS DPF

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von Olaf_S, 1. Oktober 2006.

  1. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    So, nachdem jetzt bereits seit Ende Mai 11.000 Km drauf sind, hier jetzt mal Spritverbrauche in unterschiedlichsten "Nutzungen".



    1.

    Odenwald (für Flachländer schon "recht hügelig" :) )
    30 % Stadt, 70 % Land (BAB zu vernachlässigen)

    zügig beschleunigt, kein Schleicher, kein Heizer, früh in nächsthöheren Gang, ausrollen, vorausschauende Fahrweise, kein unnützüberholer,.....

    Durchschnittt so zwischen 7,2 und 7,6 Liter / 100 Km

    Andere Strecken (Ebene ohne grosse Berge konnte ich bis zum Urlaub nicht testen)



    2.

    Fahrt vom Odenwald - in die Nähe von Jever (570 Km)

    2 Personen, 2 Hunde, Gepäck geschätzt 150Kg

    Von den 570 Km ca. 500 Km BAB.

    Die Strecke BAB recht zügig absolviert. Oft Tacho 180, was ca. 165 bis 170 "echte Km/h" bedeutete.

    Verbrauch 10,1 im Schnitt

    Bei Tacho 180 auf der Ebene (keine Beschleunigung mehr, kein Windschatten, kein Schubbetrieb,..) laufen ca. 16 Liter durch.



    3.

    Eine Tankfüllung - ca. 640 Km Strecke - um Jever

    also absolutes plattes Land :mrgreen:

    Höchste Anstrengung für den Doblo war der Bordstein zum Parkplatz des EDEKA-Marktes.

    Gefahren - besser geschlichen und genossen - mit 50 - 80 Km/h (meist). Früh hochgeschaltet, laufen lassen,..absoluter Spritsparmodus im Fuss.

    Durchschnittsverbrauch 6,1 Liter /100 Km
    Durchschnittsgeschwindigkeit der 640 Km: 44 Km/h


    4.

    Fahr zurück wieder Bleifuss

    bei ca. 570 Km Strecke am Anfang 160, später wieder Tacho 180

    Durchschnittsverbrauch 9,7 Liter/100 Km


    5.

    Bordcomputer "A" über einen Zeitraum von 2.100 Km:

    darin enthalten Nr. 1 mit 30 % Stadt/70% Land im Odenwald -> 600 Km
    darin enthalten Nr. 2 bis 4 (1 Tank Spritsparend Flachland, 2 Strecken Bleifuss)

    Durchschnittsverbrauch 7,8 Liter/100 Km
    Durchschnittsgeschwindigkeit 60 Km/h (war allerdings auch 45 Min Stau der Rückfahrt von Nr. 4 mit drin)


    ***************

    Fazit:


    1.

    120 PS mit DPF verbraucht eindeutig mehr als die 105 PS-Variante

    und

    eindeutig mehr als von Fiat angegeben.


    2.

    Minimalverbrauch bei Spritsparfuss im Flachland (platter geht schon nicht mehr)

    6,1 Liter/100 Km


    3.

    Mein Durchschnitt bei mir hier im Odenwald wird nie unter 7 Liter/100 Km zu drücken sein.
    Werde wohl immer so zwischen 7,3 und 7,6 Liter liegen.




    Und jetzt :confused:

    Wandeln, wegen zu hohem Verbrauch oder weiterfahren :roll:

    Hätte sonst einen Vaneo im Auge. Nur nachdem bei Spritzmonitor die meisten auch zwischen 7,5 und 7,99 Liter/100 Km benötigen,.....
    auch nicht besser. Und ohne DPF und noch EURO 3


    Einen Vergleich zum 1,3 hätt ich allerdings auch gerne.
    200 Nm bringen beide. Endgeschwindigkeit weit auseinander.

    Nur die benötige ich 3 x im Jahr - mehr nicht.

    Allerdings machen die dann wenigstens Spass :mrgreen:




    Muss somit jeder selbst wissen, welchen er/sie sich holt.

    Nur den Angaben des Herstellers,...... lassen wir das :lol:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Olaf,

    ich kenne diese leidlichen Kopfzerbrechen uber besch..... Verbräuche, habe ja leider auch den älteren Benzinmotor beim Combo, bevor die auf den TwinPort DingensMotor umgestellt haben, da ist der Verbrauch auch deutlich akzeptabler.

    Aber deine Werte sind schon hoch (find ich), zumal man ja als Dieselfahrer die Hoffnung hat, niedrige Verbräuche zu haben.

    Bei mir relativiert sich das mit den Spritkosten jetzt durch die Autogasanlage etwas (ibt es ja in D für Diesel nicht). Zwar ist der Verbrauch noch höher, aber dafür der Liter billiger, solange das so bleibt ist es ja o.k..

    Kann Deinen Frust gut nachvollziehen, aber ob es ein Grund für eine Wandlung ist ?? Könnte schwierig werden.

    Ich wünsche trotzdem viel Spaß mit deinem Doblo, bei mir ist es so, dass ich gucke bei längeren Fahrten nicht schneller als 120 zu fahren, dann geht es auch einigermaßen.
     
  4. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Michael,

    dieser Spritverbrauch ist (wäre) ein Grund zum Wandeln. Und den bekommst Du auch durch.

    Wandeln hätt ich aber auch schon wegen Rep. können. Stand bereits 4 x in der Werkstatt. Sind Neuteile im Wert vom 1/4 Neupreis drin :D - im Nachhinein unnötig, aber das wusste man zum Rep.zeitpunkt nicht.

    Nur Service von meiner Fiat-Werkstatt war aber vorbildlich.

    Und pfiggig ist die Kiste allemal. Nach 4 Jahren (solange geht die Garantie mit Verlängerung) werd ich ca. 100 T - 120 T Km drauf haben, dann wird er getauscht.

    Von daher werd ich den fahren - nur vom Verbrauch bin ich doch etwas "enttäuscht".

    Kenne eben A4 Kombi, Passat TDi Kombi, und noch mehrere andere Diesel, die ich alle mit 5,5 - 6,2 Liter gefahren habe (bis auf den Defender).

    Und bei 110 auf`m Tacho in der Ebene 8 Liter reinzuziehen ist ein bisserl happich.

    Grüße Olaf
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dess mit dem Wandeln wag ich ja zu bezweifeln. Die Werte sind Normwerte und es wird idR ausdrücklich darauf hingewiesen, dass diese Normwerte nur zum Vergleich verschiedener Motorisierungen, Modelle, Marken herangezogen werden ..... zur Not schicken die Dir jemanden der den Hobel einstellt, einen Zyklus fährt und damit annähernd an den Wert kommt ... Wer das dann zahlen muss, wenns im Unrecht bleibst??

    Ja den Doblo hatten wir auch auf der Rechnung, nur mir waren dann die Fahrleistungen für 120 PS zu enttäuschend (in Relation zu den laufenden Kosten)...
     
  6. Olaf_S

    Olaf_S Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2006
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stephan1969,

    Normwerte ist ja o.K.

    Lies mal die Bedienungsanleitung oder die technischen Daten für den Motor durch.

    Ist genau beschrieben, unter welchen Voraussetzungen die Spritverbrauchswerte angegeben sind.

    Ich zitiere mal:

    "Für die Erfassung des Verbrauches werden folgende Vorgänge ausgeführt:
    .....
    - Landstraßenzyklus: Er besteht aus einer Fahrt mit der Simulation des Einsatzes des Fahrzeuges auf Landstraße mit häufigen Beschleunigungen in allen Gängen. Die Geschwindigkeit variiert dabei von 0 bis 120 km/h........"

    "Fiat gibt hier 5,2 Liter an" !!!!!

    Im Landstraßenzyklus (wie oben beschrieben - eher spritsparender) hab ich 1 (einen) Liter mehr benötigt. Fahrzeug so gut wie leer, Flachland und Gaspedal gestreichelt.

    Von daher behaupte ich mal: kann nicht stimmen.

    ***************

    Fahrzeuge vorher mit Diesel (Escort, Passat, A 4) bin ich mit 5,5 bis 6,2 Liter gefahren. Fahrstil nicht geändert. Verbrauch hier z.T. unter Werksangaben.

    ***************

    Das mit Wandelung hätt ich allein schon ohne den Spritverbrauch mit den Rep. hinbekommen. Die haben bei Fiat schon die Hände über dem Kopf zusammengeschlagen.

    Nur -> Vergleichsfahrzeug, das in Frage käme verbraucht bei Spritmonitor bei den Fahrern, die dort Eintragungen vorgenommen haben , noch mehr.

    Somit steht (zumindest jetzt) fest, keine Wandelung.

    ****************

    Die 120 PS "fühlen" sich meiner Meinung nach aber auch nicht wie 120 PS an. Sagt aber selbst der Händler. Passat und A 4 früher mit 110 PS gingen vom Empfinden her eindeutig besser.

    Von den effektiven Zahlen her stimmt die Höchstgeschwindigkeit aber wieder. Ist ja leicht höher, stemmt sich somit stärker gegen den Wind. Lt. GPS waren ohne Windschatten und Gefälle locker 185 drin. Wäre sicher noch mehr gegangen - aber warum. Ist nicht notwendig.

    Der Doblo zieht meiner Meinung nach recht unspektakulär wie am Gummiband hoch. Dies aber doch sehr zügig. Nur wer einen "Bums" erwartet, liegt bei dem Fahrzeug falsch.

    Mich würde aber immer noch ein direkter Vergleich zum 1,3er interessieren.

    Bin, als meiner in der Werkstatt war, den Grande Punto mit dem 1,3er (hier allerdings 90 PS und mehr Nm) gefahren. Der ging im Vergleich zu meinem Doblo ab wie "Schmidts Katze". Hatte auch diesen "Bums".

    Den 120 PS wirste im Stadtverkehr oder Landstrassenverkehr im Vergleich zum 85 PS 1,3er evtl. nicht so stark merken (? nicht testen können). Wohl eher beladen, oder mit Hänger oder eben Leistung fordernd.

    Nur der Händler sagt selbst, DPF schluckt viel (Leistung und Sprit). Soll sich so fahren/anfühlen, wie der 105 PS ohne DPF (hörensagen).

    ****************

    Entscheiden muss aber sowieso jeder für sich. Und die Motoren im Doblo probezufahren. Findest bestimmt bei einem Händler zum gleichen Zeitpunkt nicht unbedingt beide Fahrzeuge.


    Grüße aus dem Odenwald
    Olaf
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Deine Erfahrungen mit dem 120-PS-Diesel decken sich weitgehend mit meinen 1,3-l-Multijet-Exemplar (auf den bislang gefahrenen rund 7.000 km). Selbst bei sparsamster Fahrweise auf flacher Bundesstraßenstrecke (immer schön 80 bis 120) kommt man nicht wesentlich unter 6 Liter. Wie der für diesen Bereich vorgesehene Wert von 4,8 Liter (Werksangabe) erreicht werden soll, ist mir ein Rätsel. Allerdings habe ich der Werksangabe ohnehin von vornherein nicht getraut. Allein durch den Rußfilter gibt es einen Mehrverbrauch, der bei einem Fahrzeug mit dem CW-Wert und dem Volumen eines Kastenwagens einen Verbrauch unter 5 Liter verunmöglicht. Die Schreiberlinge, die den Prospekt gestaltet haben, sind nicht ganz ernst zu nehmen.

    Statt der im Prospekt genannten 5,8 Liter würde ich bei normalem Mix eher 6,5 bis 7 Liter als Durchschnittsverbrauch ansetzen - also mind. 1 Liter mehr als die Werksangaben vermuten lassen. Ab Tempo 130 geht der Spritverbrauch übrigens deutlich nach oben (sicher der Nachteil des kleinen Diesels). Da kommt man dann auch mit 7 Litern lange nicht mehr hin.
     
  8. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Spritverbrauch-min./max-über jetzt 10.000 Km beim 120 PS DPF

Die Seite wird geladen...

Spritverbrauch-min./max-über jetzt 10.000 Km beim 120 PS DPF - Ähnliche Themen

  1. 200.000 km NV200 Kasten (jetzt 290.000km)

    200.000 km NV200 Kasten (jetzt 290.000km): Hallo Gemeinde, nach nunmehr 200tkm und 15 Monaten kommen die ersten Probleme. Ich komme gerade von der Inspektion und es stehen folgende...
  2. Wohnmobil jetzt für kurze Zeit zum "Aktionspreis !"

    Wohnmobil jetzt für kurze Zeit zum "Aktionspreis !": Umständehalber sofort zu verkaufen ! Aktionspreis bei Vertragsabschluss & Barzahlung) bis einschließlich Sonntag 17.04.2016 18,00 Uhr nur *...
  3. Bisher Berlingo, jetzt NV200

    Bisher Berlingo, jetzt NV200: So ich stell mich nach langem Mitlesen mal kurz vor: ich hatte seit 2004 einen Berlingo, seit einer Woche einen NV200 Kombi (nicht Evalia) Diesel,...
  4. Ich werde jetzt auch Nissan Fahrer

    Ich werde jetzt auch Nissan Fahrer: Nachdem mich Nissan die ganze Zeit nicht die Bohne interessiert hat, werde ich jetzt doch zum Nissan Fahrer. Aber keine Angst, ich werde meinem...
  5. Jetzt fange ich wo es Winter wird mit dem Ausbau an

    Jetzt fange ich wo es Winter wird mit dem Ausbau an: Dazu hätte ich eine Wichtige Frage.Werde eine Verbraucher AGM Batterie unter der Sitz und Schlafecke in eine Kiste bauen.Wie lange kann man ein...