Sparsames Fahrzeug

Dieses Thema im Forum "Sonstige Fahrzeuge" wurde erstellt von Big-Friedrich, 12. Februar 2007.

  1. #1 Big-Friedrich, 12. Februar 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin!
    Meine Frau und ich sind ja seit einiger Zeit mit dem Gedanken beim eigenen Häuschen, welches es 2009 auch geben soll.
    Wir überlegen, die Großstadt zu verlassen und aufs Land zu ziehen.
    Da spielt der Arbeitsweg aber eine große Rolle. Im Moment kommt ich sehr gut mit den Öffis zur Firma und bezahle dafür rund 60 Euro im Monat. Auf dem Land muß dann ein zweites Auto her.
    Ich würde dann das kleinste und sparsamste nehmen, das es gibt und dieses dann wohl auf Gas umrüsten.
    Aber wie ist eigentlich der Stand der Dinge ?

    Welcher Kleinwagen hat den geringsten Verbrauch ?
    Welchen Wagen würdet ihr empfehlen ?
    Nur für den Arbeitsweg. So ca. 100 bis 130 KM pro Tag, 5 Tage die Woche.
    Kofferraum und Komfort sind unwichtig.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Stefan,

    wenn Gasumrüstung evtl. im Raum steht, fallen die Diesel ja alle raus.
    Schaut euch doch dann mal nach dem Agila oder den baugleichen Suzuki Wagon um.
    Ich habe den von Suzuki, den Wagon R+ (das ältere Modell).
    Der ist in der Versicherung unschlagbar günstig, der Verbrauch liegt bei ca. 4,5-5 Litern/100 Km.

    Und was für mich das wichtigste ist: ich kann bequem mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern in dem Auto Platz nehmen. Das ist leider nicht bei allen Kleinwagen der Fall. Dort sitzen die Kiddys hinten dann wie Sardinen in der Büchse.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Morgen Stefan,


    Hier findest du eine Liste der sparsamsten Wagen,
    wenn es dir nur um den Verbrauch geht.

    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,15 ... 60,00.html
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,15 ... 66,00.html


    Das bedeute aber nicht zugleich die günstigsten Unterhaltskosten.
    Du weist ja selber, Haltedauer, Versicherung, Neupreis, Werkstattkosten ….


    Wenn du es genau wissen willst, kann ich dir das ADAC-Heft (7€) für Neuwagen empfehlen.
    Das ist echt gut, da hier auch die Unterhaltskosten aufgelistet sind.
    Da kommt ich doch oft ins Stauen was so ein Auto am Ende wirklich kostet.

    Ich glaube das letzte mal waren der Smart und das Aygo-Trio am günstigsten.


    Aber wollt ihr wirklich aufs Land ziehen?
    Denkt doch auch mal an eure Kinder, wenn die dann nicht nur zur Schule müssen, sondern auch noch flügge werden. Die weiten Wege würden mich glaube ich am Landleben abschrecken.

    Viele Grüße, Martin.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    In der Liste fehlt noch der A2. Ich verbrauche im Schnitt 4,7l Diesel damit.
    Ist aber auch weniger drin, wenn man sich Mühe gibt.
    Hat 90PS und geht richtig gut. Als Alternative der TDI mit 75 PS der verbraucht noch etwas weniger.
    Hält übrigens sogar schon die geforderten Werte für den CO2-Ausstoss ein und erfüllt EU4.

    Grüsse,

    Daniel
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin Stefan,
    also ganz ehrlich bei deiner Summe an Kilometern:

    ich habe mal 120 Km pro Woche gerechnet:macht bei 52 Wochen abzüglich 6 Wochen :mrgreen: Urlaub 46 Wochen a 120 Km macht ca 5520 Km.
    hört sich nicht viel an aber dann die Tageskilometer mit dem kleinsten und sparsamsten Auto ?

    wenn du das kleinste nimmst dann wirst du wahrscheinlich keinen Platz haben um einen Gastank unterm Auto zu montieren und der Kofferaum vom Smart etc mit einem Gastank voll zustopfen und dann jeden Tag tanken müssen :no: da die Füllmenge nicht wirklich groß sein wird.

    du solltest dir lieber einen Gebrauchten Benziner kaufen, welcher auch in Stückzahlen verkauft worden ist und wo du eventuell noch nen Motor im Schrott bekommen kannst und diesen auf Gas umbauen.
    Wenn es dann noch sowas wie Golf oder Astra ist dann sollte der Kofferaum auch für einen Zylindertank reichen wo du dann nur einmal die Woche tanken mußt.

    das war mein Hirnstuss als Anregung und ja ich weiß es ist nicht immer einfach beim Wagenkauf aber bis 2009 hast du ja noch ein bisschen

    je-bi
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    kostet aber auch wieder was an Steuern und wer weiß was bis 2009 mit den Dieseln und dem Feinstaub passiert :confused:
     
  8. #7 Big-Friedrich, 12. Februar 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    WEGEN den Kindern wollen wir aufs Land!
    Ich will es mal so ausdrücken:
    "Die Personen, die sich in der Stadt in der Umgebung unserer Kinder aufhalten werden, entsprechen nicht gerade unserer Vorstellung von gutem Umgang. Der Bildungsstandard ist in einer Großstadt erheblich gestört"
    Außerdem sind wir sehr naturverbunden und wollen nicht immer in den Zoo gehen oder 2 Stunden mit dem Auto fahren zu müssen, damit die Kinder mal eine Kuh sehen können...
     
  9. #8 helmut_taunus, 12. Februar 2007
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.719
    Zustimmungen:
    39
    Muß ich widersprechen, es gibt durchaus diskutable Flüssiggasumbauten für den Smart mit 30l LPG Tanks unter dem Fahrzeugboden (da ist mehr Platz, als man denkt), allerdings ist ein Benzinersmart nicht wirklich ein sparsames Auto, im Gegensatz zum cdi, den wir regelmäßig mit 3,5l bewegen. Ob es für den aber eine PÖL Umrüstung gibt, weiß ich nicht.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Würde nicht freiwillig aufs Land ziehen...

    Hallo Stefan,

    ich würde nicht aufs Land ziehen, ist doch Langweilig da, irgendwann sind die Kühe auch langweilig für deine Kinder !!!

    Und dann den Weg zur Arbeit immer, 50Km hin und dann wieder zurück,
    Stau, Schnee,Glatteis kommen noch dazu...

    500 Km in der Woche, das geht auch mit einen Kleinwagen ganz schön ins Portmonaie.(denk auch an den Verschleiss !!!)

    Hamburg ist doch schön...
    :D

    Viele Grüsse
    Heiko
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na ja, das mit dem sozialen Umfeld kann ich schon gelten lassen.

    Aber es kommt sicherlich auf den Stadtteil an.

    Aber mit 12-18 ist es schon angenehmer in der Stadt zu leben.
    Zumal da ja noch nichts mit eigenem Führerschein ist.

    Das kann aber auch daran liegen, dass ich eher ein Stadtmensch bin.

    Bei uns im Umland gibt es halt auch eine Menge Dörfer die im aussterben begriffen sind. Echt trostlos, unsanierte Häuser, alte Leute, nur ein Hauptsraße und rings herum Acker. Natur ist da auch nicht viel. Und die Kuh steht in der Mastanlage. Bis zum nächsten Arzt, Einkaufsgelegenheit 20min mit dem Auto.

    Das spielt sicher alles eine Rolle. Gebrauchte Häuser gibs da schon für wenig Geld. Und der Imo-Markt wird da eher negativ entwickeln.

    Hm, das Problem ist besimmt auch dass in Hamburg die Grundstückspreise in den sozial gefestigtereren Stadtteilen wohl recht hoch sind.

    Es ist schon nicht so einfach.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    das wäre doch das ideale Auto für Dich.

    http://www.loremo.com/.

    Sieht schick aus, ist inovativ und bringt zumindest den Daten nach eine Menge Fahrspaß.

    Außerdem soll er, wenn die Gerüchteküche stimmt, demnächst in meiner Heimatstadt gebaut werden.

    Gruß
    Wolf
     
  15. #14 Big-Friedrich, 13. Februar 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Alles Geschmackssache, aber wem es auf dem Land langweillig wird, der hat selbst Schuld. Die Natur ist sooooo spannend. Man muß nur mal die Augen auf machen :lol:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich weiß ja nicht, warum auf dem Land unbedingt ein zweites Auto her muß. Auch auf dem Land soll es z.B. die Bahn noch geben. Zumindest ist das bei uns in der Pfalz noch so.

    Auf dem Land wohn ich auch. Jeden Tag fahr ich über 60 Km (einfache Wegstrecke, kürzest mögliche Straßenverbindung, effektiv sind es einige Kilometer mehr). Kosten tut es mich knapp 65 EUR im Monat (incl. Chauffeur). Aus Spaß an der Freude habe ich dann noch ein Birdy (das mußte sein).

    Mir ist, von den laufenden Kosten abgesehen, mein Geld einfach zu schade, um es den ganzen Tag, zumindest zu 90%, auf die Straße zu stellen und verrotten zu lassen. Es reicht mir vollständig, wenn ich das für ein Auto tun darf.

    Wenn man gefahren wird, hat es noch viele weitere Vorteile, die man nicht ganz vernachlässigen sollte.
    :ironie: Außerdem kümmert sich die Bahn zunehmend um ihre Kundschaft und lässt sich alle paar Wochen neue Events einfallen um die tägliche Routine zu unterbrechen! :lol:

    VG

    Jochen
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    bei uns auf dem Land gibt es eine Bahn und auch Busse, nur haben die etwas gegen Schichtarbeiter. Ich komme mit den Öffentlichen nicht morgens pünktlich an die Arbeit oder abends nicht zurück. Die ersten Busse fahren um 6 und der letzte um 19.30. Schön blöd, wenn man schon um 5.30 Uhr anfängt und in der Spätschicht erst um 21.00 Uhr Feierabend hat.

    Da meine Frau und ich beide erwerbstätig sind, ist es hier ohne Zweitwagen unmöglich. Geht nur im Sommer, da fahre ich mit dem Roller. :mrgreen:
     
  18. #17 Big-Friedrich, 15. Februar 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Natürlich würde ich sehr gern auch auf dem Land mit den Öffis fahren, ABER je nachdem wo wir dann wohnen, brauche ich gute 2 Std. mit der Bahn. Und das für eine Strecke, für die ich mit dem Auto vielleicht gerade mal 1 Stunde brauche. Das Problem ist auch, dass die Züge alle quasi mit voll Speed an meiner Arbeit vorbeifahren bis zum Hamburger Hauptbahnhof. Von dort muß ich dann mit der S-Bahn eine halbe Stunde wieder zurückfahren... :no:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ach bin ich froh ein Landein zu sein.
    Ich hab mal zwei Jahre in der Stadt gelebt, das reichte für mich.
    es sind 13 km mit dem Auto / Motorrad zur Arbeit. Durchschnittlich mit 60 km/h. Zwei Ortschafften dazwischen, Null Ampeln, Null Zebrastreifen, Null 30iger Zonen.
    Mit dem Fahrrad sinds 11,5 km durch den Wald, nichtmal eine Ortschaft.
    Da verzichte ich doch gern auf 20 Cent mehr in der Stunde, wenn ich darum noch ein Auto plus unterhalt brauche.
    Meine Freizeitbeschäftigungen sind auch auf die Natur ausgelegt: Hobbyagronom.
    Sollte ich dann doch mal Lust auf Kulturstadt bekommen, bin ich auch ruckzug in der City, 20 Minuten ins Kino 35 ins Theater, 40 in die Oper...
    Das braucht mein Bekannter in Hamburg auch mit der S-Bahn bzw mit dem Auto incl. Parkplatzsuche.
    Ansonsten empfehle ich ein Sparsamer Diesel und auf Pöl umgebaut.

    Gruss Schwarzwälder
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Am sparsamsten ist der Honda Insight mit 3,5 bis 4 l. Der wird leider nicht mehr gebaut. Gebrauchte gibt es ab und zu noch bei mobile.de oder autoscout24.de.

    Relativ günstig sind noch gebrauchte Toyota Prius der alten Bauform. Die brauchen ca. 4,5 l.

    Als nächstes kommen dann die aktuellen Modelle der Superkleinwagen, Citroen C1 Peugeot 107, Toyota Aygo und auch noch der Opel Corsa Eco.

    Unter http://www.dat.de gibt es eine Liste mit dem Verbrauch (CO2 Ausstoß) aller aktuell angebotenen Neuwagen.

    Mir persönlich gefällt der Insight immer noch am besten. Mit 1,0l Benzinmotor auch günstig in der Steuer. Soll wegen Hybrid Antrieb und geringem Gewicht trotzdem gut beschleunigen. Ist aber nur ein zweisitzer im Sportwagenformat.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hab jetzt doch mal grad nach Hamburg und S-Bahn gegoogelt. Was ich da gefunden habe ist ja wirklich traurig! :heul:
    Die S-Bahn fährt ja fast nur Stadtgebiet Hamburg (oder sehe ich da was verkehrt).
    Da schein ich ja bei uns im Lande der Glückseeligen zu sein. :bravo: Bei uns verbindet die S-Bahn mehrere Städt mitsamt dem dazwischen liegenden Land. Das sieht ja bei euch wirklich relativ trostlos aus. Dabei fand ich bei uns das Angebot bisher noch ausbaubedürftig.
    Bei diesem bescheidenen Angebot bleibt ja wirklich nicht viel anderes übrig: entweder in der Nähe der S-Bahn oder ein zweites Fahrzeug.

    Hier z.B.
    Elektroautos

    VG

    Jochen
     
Thema:

Sparsames Fahrzeug

Die Seite wird geladen...

Sparsames Fahrzeug - Ähnliche Themen

  1. ALLE Hochdachkombi-Fahrzeugmaße auf einem Blick!

    ALLE Hochdachkombi-Fahrzeugmaße auf einem Blick!: Moin, es gab da mal eine Liste, leider ist die komplett verschwunden. Hat sie noch jemand und kann diese hier einfügen? oder wollen wir eine neue...
  2. GTC als Zugfahrzeug - Der reinen Neugier halber

    GTC als Zugfahrzeug - Der reinen Neugier halber: Nutzt jemand seinen Grand Tourneo Connect als Zugfahrzeug für einen Wohnwagen? War erstaunt, wie viele Wohnwagenmodelle es gibt, die mit der...
  3. 230V ins Fahrzeug leiten, wie richtig?

    230V ins Fahrzeug leiten, wie richtig?: Damit die Diskussionen in den verschiedenen Foren mal ein Ende haben, hab ich bei der VDE nachgefragt, wie das ist mit der Stromeinleitung ins...
  4. 2012er Nissan NV200 Evalia (CH-Fahrzeug) zu verkaufen

    2012er Nissan NV200 Evalia (CH-Fahrzeug) zu verkaufen: Hallo zusammen Ich verkaufe meinen 2012er Nissan NV200 Evalia. Falls jemand aus der Schweiz ein solches Fahrzeug sucht, hier das entsprechende...
  5. Nach fahrzeugwechsel nochmal hallo

    Nach fahrzeugwechsel nochmal hallo: hello again, nachdem ich von meinem geliebten passat 35i nun auf etwas größeres umgestiegen bin, nochmal einen neuen (hier gehts zum alten>>>...