So ist das beim Autokauf

Dieses Thema im Forum "Rund ums Kaufen" wurde erstellt von Anonymous, 12. Mai 2008.

  1. #1 Anonymous, 12. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein kleine Vorstellung vom Freundlichen Autohandel.

    Bei Opel haben wir uns den Combo angeschaut - war unsere erste Wahl.
    Probefahrt vereinbart - nichts mehr vom Händler gehört, trotz Nachfrage. Danke(':twisted:')


    Bei Peugeot war eine Neueröffnung kein Berli da, haben einen Termin gemacht und was soll ich euch sagen, hat hinterher keiner was von gewusst.
    Danke(':twisted:')


    Citroen übers Internet Termin vereinbart weil kein Händler in der Nähe ausser Prospekt und trotz Nachfrage keine Reaktion.
    Danke(':heul:')


    Und Renault konnt keinen Kangoo auftreiben. Somit keine Probefahrt möglich. Danke(':no:')


    Fiat war keine Wahl für uns. Pech in der Vergangenheit.

    Also Dank Forum bei Ford gelandet.
    Probefahrt konnten wir sofort machen nette Beratung,
    Neubestellung hätte uns zu lange gedauert also haben wir einen Jahreswagen genommen der bei Ford Köln als Testwagen gelaufen ist.
    (':aetsch:')(':banane:')(':hintern:')


    Ford Tourneo Connect 1,8l, 110 PS, Lang, 8Sitzer mit AHK und allem Zip und Zap
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.764
    Zustimmungen:
    0
    Dann war es ja eine "einfache" Entscheidung. ;-)
    Glückwunsch zum neuen Auto.
     
  4. #3 Anonymous, 12. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn Peugeot einen Berli bauen würde, hättest du auch einen dort gesehen. Hättest mal nach einem Partner fragen sollen. :pfeiff: :lol:
     
  5. #4 Anonymous, 12. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    :lol: Stimmt bei den vielen Autohäuser die wir aufgesucht haben kommt man ganz schön ins schwitzen.
    War natürlich ein Partner. Aber es war trozdem keiner da.
     
  6. #5 helmut_taunus, 12. Mai 2008
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    kennt das noch jemand?
    Frage im Peugeot Autohaus: Gibt hier keinen Berli?
    Antwort: Nein hier gibts keinen Partner, keinen Berli gibts bei Citroen.
    Mit anderen Waren soll das frueher mal irgendwo normal gewesen sein. Gut dass heute (fast) alles besser geworden ist.
    Gruss Helmut
     
  7. #6 Anonymous, 12. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Treetsi, ich kann deine Erfahrungen leider nur bestätigen !!

    Als damals bei mir der Neukauf anstand, sind wir zum FOH gefahren. Kein Combo da. Auf die Frage nach einem Anschauungsobjekt und Probefahrt wurden wir nur müde belächelt "Wir haben keinen da."
    Bei Renault mit dem Kangoo das gleiche Spiel !! Kein Service, kein Bemühen, nix ! :no: Den Caddy gab es bei VW damals noch nicht.

    Beim Freundlichen aber dann ein Erfolgserlebnis der besonderen Art.
    Er hatte Berlis da stehen, aber nicht den Multispace Plus. Der Vorführwagen war verliehen, aber ein Kunde mit dem identischen Wagen war in der Werkstatt. Da hat mein Freundlicher den Kunden gefragt, ob wir uns den Wagen mal anschauen können. Es hat sich ein tolles Gespräch mit dem Kunden ergeben und viele neue Erkenntnisse gebracht. :top:

    Als zwei Stunden später der VFW wieder da war, haben wir den probegefahren und umgehend gekauft. Toller Service, der die Kaufentscheidung leicht gemacht hat ! :jaja:
     
  8. #7 Fischotter, 12. Mai 2008
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,

    meine erfahrungen sind beim letzten autokauf sehr negativ. solange der wagen nicht in unseren händen war, waren die verkäufer nett und freundlich, aber als der wagen in unseren besitz war schlug die freundlichkeit in gleichgültigkeit und eine gewisse art der ablehnung um.
    das autohaus war seitdem für uns gestorben und wir empfehlen ihn nicht weiter. das obwohl eineige von uns ein fahrzeug der marke kaufen wollten.

    ciao

    Peter
     
  9. rookie

    rookie Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    hoffe ich hab hier den richtigen thread gefunden..

    also ich kann aus meiner persönlichen erfahrung nur raten, mehrere autohäuser aufzusuchen
    der unterschied bei uns war e n o r m !!
    beispiel:
    autohaus 1 hat mir betrag x für meinen alten angeboten, summe y für den preis des neuwagens genannt
    preis y änderte nicht, ob ich meinen alten in zahlung gebe oder nicht
    ich fand das einfach nur klasse denn...

    autohaus 2:
    das auto kostet sie x euro
    ah, sie wollen ihren alten in zahlung geben... warten sie, dann muss ich den preis neu berechnen :!:
    blablalabbla

    the end of the story: ich hätte in autohaus 2 prompt 2000.- mehr bezahlt

    also vergleichen lohnt sich allemal :zwink:
     
  10. matula

    matula Mitglied

    Dabei seit:
    20. November 2007
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde es ja kaum glauben, was man da so von Autohausbesuchern liest. Ich kam vor ein paar Jahren
    ebenfalls in den Genuss eines erstaunlichen (Renault) Autohauses. Wir zeigten reges Interesse an einem Neuwagen
    (Renault Modus) Das aktuelle Modell war da (leider verschlossen und der Verkäufer konnte den Schlüssel nicht finden)
    Der andere Modus (für uns uninteressante Version) war zwar offen, dafür war der Kofferraum voll mit Gerümpel. Der Verkäufer meinte das mit dem Gerümpel sei Absicht, damit man sieht, was in den Kofferraum reingeht) Wir wollten uns dann noch zeigen lassen, wie das mit den umklappbaren Rücksitzen funktioniert – dem Verkäufer ist es nicht gelungen, die Sitze umzuklappen.
    Tja, das wars dann. Gekauft wurde dann ein ganz anderes Auto im Gegenwert von zwei neuen Modus in einem ganz anderen Autohaus.
     
  11. #10 varesotto, 4. April 2012
    varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Schöne Stories :D

    Ich war beim Skoda-Händler...erstmal keine Seele zu sehen. Irgendwann rief einer von weitem: "Ja, bitte...?"

    "Ich interessiere mich für einen Yeti!" ...da meint die Stimme aus der Ferne: "Schauense ma draußen, da müsste einer stehen!". Ich also raus, gesucht und gefunden. Das Auto war komplett eingeschneit und ich musste erstmal ein Guckloch in die Scheibe kratzen, um reischauen zu können...und rundrum kniehoch Schnee!!! :shock: Bin dann eine Schneespur hinterlassend durch den mit Teppich ausgelegten Präsentierraum gestapft, habe mich für die freundliche und kompetente Beratung bedankt mit dem Hinweis, dass ich es woanders mal versuche.
    ...und ich dachte, die stehen unter Druck, Autos verkaufen zu müssen...hm, falsch gedacht...
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Beim Thema Skoda-Händler habe ich letztens etwas beobachtet:
    Der Händler ist mit einem Interessenten beim Beratungs-/Verkaufsgespräch. Drinnen ist offenbar alles geklärt, da geht es raus auf den Hof, das gute Stück der Begierde ansehen. Da zündet sich der Verkäufer mitten im Gespräch eine Fluppe an und fängt an, die nebenher zu rauchen. Also für mich wäre das Gespräch zu diesem Zeitpunkt beendet. :flop:

    Ein anderes Erlebnis hatten wir letzte Woche. Wir hatten Urlaub und uns einige Fahrzeuge zum Probefahren ausgesucht. Zur Debatte standen der neue Opel Combo als auch der Nissan Evalia. Zuerst versuchten wir per E-Mail einen Termin zu einer Probefahrt zu bekommen. Auf die Antwort von Opel warten wir heute noch. Nissan Deutschland meldete sich gleich am nächsten Tag. Welches Modell, Motorisierung usw.. Es wurde uns ein Händler vorgeschlagen, welcher sich ebenfalls einen Tag später mit uns in Verbindung setzte um einen genauen Termin zu vereinbaren.

    Der besagte Termin stand nun an. Wir rein ins Autohaus. Sofort kam ein Mitarbeiter auf uns zu, erledigte den Schreibkram (Kopie Perso, Führerschein usw.) und erklärte uns kurz den Evalia. Dann drückte er uns den Schlüssel in die Hand, fragte wie lange wir das Fahrzeug fahren möchten und schickte uns los. Alles völlig problemlos. Nach der Probefahrt kurze Auswertung. Vielen Dank. Auf Wiedersehen.

    Auf dem Heimweg fuhren wir an einem Opel-Autohaus vorbei. Da stand der neue Combo auf dem Hof. Wir kurzentschlossen rein und nach einer Probefahrt gefragt. Und wir wurden das Gefühl nicht los, die hatten den Combo nur auf dem Hof stehen, daß die Pflastersteine nicht nass werden. "Wie lange möchten Sie fahren. Oh! Bitte nicht länger als eine Stunde. Und bitte nicht so weit, er hat erst 38 km auf der Uhr. Und bitte tanken Sie ihn nachher wieder voll." Ich hatte zu tun, die Mindestabgabemenge an Diesel nach einer 3/4 Std. Probefahrt wieder ins das Fahrzeug zu füllen. Sicherlich hätte ich kein Problem damit gehabt - es waren ja auch nur 3,08€ - hätte ich nicht kurz vorher das komplette Kontrastprogramm bei Nissan erlebt. Also Opel scheint es wirklich dreckig zu gehen. :mhm:

    Na gut. Das Thema Opel hat sich dann auch aus anderen Gründen erledigt. Jetzt warten wir auf ein gutes Angebot für den Evalia.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Als ich heute einen der Firmenwagen in die Werkstatt gefahren habe, wurde ich salopp mit dem dem Wort "PAUSE" begrüßt, ohne dass die mich überhaupt gesehen hatten (Klingel beim Öffnen der Tür). Toller Service. Es war 15.00 Uhr !!!
     
  14. #13 Akkordeonspieler, 4. Oktober 2012
    Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Mitglied

    Dabei seit:
    28. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Da braucht man sich nicht wundern, daß es der Autoindustrie sooooooo schlecht geht ...! Am besten gleich Beschwerde an die Marketingabteilung und dann wollen wir mal sehen, wie lange sich einige Händler noch Vertragshändler des Herstellers XYZ nennen dürfen!

    Wir hatten mit Citroen so ein Ding gehabt - uns wurde erst vorgegaukelt, der Berlingo wäre in näherer Zukunft als 7Sitzerin langer Version lieferbar, bis dann herauskam, daß es den Langen nur als "Handwerkerfahrzeug" gibt!

    VW hat sich zwar bei der Probefahrt ähnlich dämlich angestellt, wie einer der zuvor beschriebenen Opel-Händler, aber dank Interneet-Konfigurator konnten wir der etwas überforderten Verkäuferin ganz klar sagen, was wir in unserem Gewinner-Sondermodell haben wollten. Nur die Standheizung haben wir irgendwie verpennt! :-(
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit den Vorabinfos zu neuen Modellen/Ausstattungen ist so eine Sache. Da werden auch vom Hersteller oft falsche Infos an die Händler ausgegeben ! War bei uns auch damals so. Eine Modellvariante wurde den Händlern auf einer Schulung präsentiert und wir durften Probefahren, das Auto gab es jedoch nie zu kaufen ! Das Projekt wurde kurz vor Produktionsstart eingestampft. Und wir hatten natürlich den Kunden schon die Nase lang gemacht. Es sind also nicht immer "dummes Gelaber" der Verkäufer, sondern oft auch Falschinformationen durch den Hersteller, die an die Kunden weitergegeben werden. Da sehen die Händler immer ziemlich blöd aus.
     
  16. simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    meine mutter wollte einen corsa probefahren.
    keiner da.
    da wollte der verkäufer ihr nen kundenfahrzeug geben, was gerade in der werkstatt war.
    "... ja, äh, inspektion iss super gelaufen, dafür hat er leider jetzt nen totalschaden ....."


    sowas iss doch dreist, oder? unn dann noch als goodie nen verbandskasten geben wollen, als nach einem preisnachlass gefragt wurde.....

    unn der FOH verkauft auch keine autos mehr an uns.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Tage beim FOH, der Papa wollte mal den Mokka probefahren:

    Der Händler: "Die Kinder können aber nicht mit, die machen das Auto ja dreckig !" :evil:
    Manche Händler wollen einfach keine neuen Kunden haben.....

    P.S. Meine Kids sind aus dem Krümel- und Sandkastenalter lange raus und fahren bald selber !
     
  18. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    in welchen üblen gegenden wohnt ihr denn nur?
    sowas kenn ich nun überhaupt nicht.
     
  19. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das hat mit der Gegend nichts am Hut, du musst nur einen VK mit einem "schlechten Tag" erwischen.
    Allgemein sind die Manieren der Verkäufer lange nicht mehr das, was sie mal waren. Meine Erfahrung aus den letzten Monaten...
     
  22. #20 Outdoordreams, 19. Dezember 2012
    Outdoordreams

    Outdoordreams Mitglied

    Dabei seit:
    29. November 2012
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    1
    Bei Skoda hatten wir vor 2 Jahren auch mal ein nettes Erlebnis.
    Wir interessierten uns für Skoda Roomster und Skoda Fabia Combi.

    Als Beilage der Tageszeitung war ein Prospekt des Skoda Autohauses, in dem neben vielen Gebrauchten u.a. auch EU-Neuwagenn und Werkswagen beworben wurden.

    Wir also 'zwischen den Jahren' zum Autohaus. Im Autohaus viele Kunden aber keine Verkaufsberater. :zwink:
    Die kamen von Zeit zu Zeit aus den hinteren Räumen und entschuldigten sich mit 'Inventur' und das sie gleich wieder nach hinten müssten. :confused:
    Auf die Frage, warum sie denn dann mehrseitige Werbebeilagen in der Tagespresse schalten wenn es nicht passt, kam dann die Antwort, keine Ahnung, dass es eine Werbeaktion gibt, hätte der Chef der gerade in Urlaub ist, nicht erwähnt. :lol:

    Man drückte uns kurz angebunden Prospekte von einem Skoda Fabia Sondermodell und dem Roomster samt Preisliste in die Hand und nahm unsere Adresse und Mailadresse auf, weil man gleich im neuen Jahr uns eine Liste mit Werkswagenangeboten mailen wollte bzw. sich telefonisch melden wollte wegen der Vermittlung eines EU-Fahrzeug mit stärkerer Motorisierung.

    Überflüssig zu erwähnen, dass nie eine Mail und auch kein Telefonanruf vom Autohaus kam. :evil:

    Einen Skoda Fabia Combi haben wir dann in einem anderen Skoda-Autohaus als Reimport gekauft. Zum 1. Mal bei Kauf eines EU-Wagens wurden wir dort so bedient und bei der Fahrzeugübergabe so behandelt wie bei Kauf eines deutschen Neuwagens (roter Teppich und Flasche Sekt), dazu als überraschende Fahrzeugbeilage: Fussmatten, EH-Kasten, Warndreieck und 1 L Motoröl.
    Diesen Skoda-Händler habe ich seitdem schon zigfach weiterempfohlen und Bekannte und Arbeitskollegen sind dort ebenfalls bestens zufrieden gewesen.
     
Thema:

So ist das beim Autokauf

Die Seite wird geladen...

So ist das beim Autokauf - Ähnliche Themen

  1. Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi

    Partner/Berlingo Übersetzung 5. Gang beim 1,6 VTi: Hallo! Ich interessiere mich für einen neuen Peugeot Partner. Da ich ihn in absoluter Basisausstattung (Access) haben möchte, hat er den 1.6...
  2. Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?

    Wie ernst zu nehmen sind die 3 Sitze beim Partner/Berlingo/Kangoo?: Die letzten Jahre war ich sehr glücklich mit meinem Combo-Ausbau und eigentlich bin ich es immer noch, aber ab nächstem Jahr wird es einen dritten...
  3. Hakelige Schaltung beim Combo

    Hakelige Schaltung beim Combo: Hallo liebes Forum seit genau 587 km bin ich bisher zufriedene Besitzerin eines Combo Tour 1.3 CDTI (08/99tkm ) gewerblich etwas "zerlutscht" und...
  4. Partner Tepee: Pfeifen beim Gas geben

    Partner Tepee: Pfeifen beim Gas geben: Moin, ich habe einen gebrauchten Peugeot Partner Tepee ins Auge gefasst - und probegefahren. Leider war da beim beschleunigen so ein leises...
  5. Lackierung der hinteren Stoßstange beim GTC Titanium

    Lackierung der hinteren Stoßstange beim GTC Titanium: Hallo zusammen, bin seit gestern stolzer Fahrer des GTC Titanium. Bin soweit auch total begeistert. Was mir bei den Probefahrten vorher nicht...