So gehört das...

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 6. Juni 2008.

  1. #1 Anonymous, 6. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 6. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Schickes Auto, aber die Kayaks sind etwas arg kurz :lol: . Die wackeln doch....... :lol: :mrgreen:
     
  4. #3 Anonymous, 6. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    auf die technik kommt es an... ;-)
     
  5. #4 Big-Friedrich, 22. Juni 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
  6. #5 Anonymous, 22. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    GENAU!!!! Das ist ein Kajak! :mrgreen:
    Kann es sein, das der Combo etwas ueberladen war??????
     
  7. #6 Anonymous, 22. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö - jedenfalls nicht "etwas"... :zwinkernani:

    Der Combo gehört halt zu jenen HDK, denen man so was gleich ansieht... 8)

    scnr :oops:
    c.s.
     
  8. #7 Anonymous, 22. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das kann gut sein, aber dafuer sieht er nicht wie ein LKW aus :mrgreen: .
     
  9. #8 Anonymous, 22. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Lkw-Optik hat handfeste Vorteile, z.B. bzgl. Laderaum und Übersichtlichkeit;
    und veranlaßt per se keinen Cop, zur Kelle zu greifen, weil er schon bei halber Zu- erhebliche Überladung wittert... :pfeiff:
    Ein vernünftiger HDK (aka Connect :mrgreen: ) geht halt selbst bei voller Zuladung nicht ernsthaft in die Knie... :zwinkernani:

    lg
    c.s.
     
  10. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    Naja, lieber schon vor der maximal erlaubten Beladung deutliche Anzeichen für diese Grenze, als alles reinzustopfen und dann bei einer Kontrolle festzustellen, dass man zu viel hatte.
    Schließlich weiß auch die Polizei um diese Umstände, ganz blöd sind die ja auch nicht...
     
  11. #10 Big-Friedrich, 22. Juni 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Jetzt wo ihr das sagt, fällt es mir auch auf. Sieht schon heftig aus :lol:

    War es aber nicht. Vielleicht ist der Untergrund auch nur ungünstig gewählt und trägt dazu bei, dass es nach Überladung aussieht.

    Beim Fahrverhalten habe ich nichts negatives bemerkt. Wir sind auch auf einigen Schotterstraßen mit Schlaglöchern unterwegs gewesen. Es war noch genug Federweg vorhanden. Nur dem Motor war die Sache zuviel. 90 PS sind da echt zu wenig. Sobald es mal bergauf ging, musste ich den 1.Gang ordentlich ausreizen.

    Aber sonst war alles in Ordnung. Es sieht auch einfach nur viel aus.
    Das Kajak wiegt nicht mal 30 KG. Die Dachbox ist voll mit Schlafsäcken und Isomatten. Im Combo selbst dann halt die restlichen Campingsachen, das schwere Zelt, Klamotten und der Fahrradanhänger. Der Kofferraum war zwar voll bis zum Rand, aber vom Gewicht her wäre bestimmt noch mehr gegangen.

    Auf dem Hinweg auf jeden Fall. Beim Rückweg weiß ich nicht so recht.
    Die Schweden haben ja in jedem Geschäft so leckere SB-Bonbonstände..... :shock:
    Ich glaube, ich muss bald wieder mal ins Krankenhaus :lol: :zwinkernani:
     
  12. #11 Anonymous, 23. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Wenn Du dessen sicher sein willst, fahr einfach vor Reiseantritt mit dem vollgepackten und -besetzten Auto über eine Waage :zwinkernani:
    Kostet schlimmstenfalls um die 3 Doppelmark - oft auch nur ein nettes "Bitte-bitte", gerichtet an den Pförtner eines Betriebes.
    Günstiger jedenfalls als in uniformierter Begleitung dorthin eskortiert zu werden - erst recht, wenn wirklich zu viel Gewicht an Bord ist... 8)

    lg
    c.s.
     
  13. #12 Big-Friedrich, 23. Juni 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Eine Waage wäre eine gute Idee, auch wenn ich mir sicher bin, das da noch Luft war. Wenn ich daran Zweifel gehabt hätte, hätte ich es natürlich überprüft. Ich fahre ja nicht mit 2 Kindern 3000 Km durch Schweden, wenn ich mir nicht sicher bin, dass alles legal und in Ordnung ist.
    Ich weiß zwar nicht genau, wieviel ich überhaupt zuladen darf, weiß aber, dass es relativ viel ist. Zumindest für einen PKW. Auf der Arbeit haben wir auch einen Combo, der ordentlich Steine und hin und wieder auch mal Zementsäcke schleppen muss. Hier im Forum habe ich auch mal einen Combo gesehen, in dem eine Platte mit Zementsäcken eingeladen wurde.
    Also wie gesagt, alles im gründen Bereich.
     
  14. #13 Anonymous, 23. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    hallo zusammen,

    BF schreibt:

    490 kg Zuladung = Differenz aus

    Zulassiges Gesamtgewicht 1725 kg
    Leergewicht inkl Fahrer 1235 kg

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  15. #14 Anonymous, 23. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist das nicht etwas widerspruechlich :gruebel: ? :mrgreen:
     
  16. daisy

    daisy Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    7. September 2006
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    0
    Was ja nicht unbedingt heißt, dass der nicht überladen war.
    Außerdem gibt es ja noch die aufgelastete Version - oder hast Du die? :shock:
     
  17. #16 Big-Friedrich, 23. Juni 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Nö! Wenn ich einen LKW habe und dort eine Tüte Milch auf die Ladefläche stelle, kann ich mir auch sicher sein, dass er nicht überladen ist, ohne die genauen Zahlen zu kennen. Vielleicht "etwas" übertrieben, aber das bringt die Sache auf den Punkt.

    Eka unterstreicht meine Vermutung. 490 KG habe ich bei weitem nicht erreicht. Damit würde ich auch keinen Berg in Schweden schaffen....
     
  18. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Big-Friedrich,

    bist Du Dir da wirklich so sicher? Das Bild wurde ja ohne die Insassen aufgenommen. Mit den Insassen, würde Deine un-
    konventionelle "Tieferlegung" sicherlich noch ein bißchen stärker ausfallen :mrgreen: .

    mmmm-i-mmmm490 Kg Zuladung
    mmmimmm-mmm XX Kg Ehefrau
    mmmimmm-mmm XX Kg 2 x Kinder
    mmmmmm-mmm 30 Kg Kajak
    mmmm----------------------------------------------
    mmmmmm=m~ 360 Kg geschätzte Restkapazität (aber eher noch weniger, da der Fahrer eventuell über 70 Kg wiegen könnte :zwinkernani: )
    mmmm============================

    Und die hat man sehr schnell, mit der nötigen Bekleidung für 4 Personen, dem nötigen kleinkram für das Campen (inkl.
    der Dachbox), den Utensilien und dem Spielzeug für die Kleinen, erreicht :jaja: . Das sollte man nicht so schnell unterschät-
    zen.
    Aber solange noch alles gut ging und nichts kaputt gegangen ist, kann es ja wohl auch nicht so schlimm gewesen sein.
    Am wichtigsten ist ja wohl, das Ihr alle gesund und munter und das Auto heile wieder zu Hause angekommen seid :top: .
     
  19. #18 nextdoblo, 24. Juni 2008
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Schonmal einen überladenen Wagen gesehen ? :rund:

    *ürkenbombe* Ford Transit - 4 Erwachsene + 6 Kinder (ohne Gurte) + 2 Waschmaschinen + 2 Kühlschranke + 3 Teppiche auf dem Dach :shock:

    War schon lustig wie die Dinger in den 80'ern regelmäßig an der D-AU Grenze oder weiter südöstlich einen Teil ihrer Ladung "abwerfen" mussten :mrgreen:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Big-Friedrich, 24. Juni 2008
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hi Ernie,
    ich bin mir sicher, dass wir deine geschätzten 360 KG nicht erreicht haben.
    Auf dem Foto war der Wagen bis auf meine Wenigkeit komplett besetzt.
    Klamotten hatten wir nicht viel mit, da wir oft gewaschen haben. Auch sonst war nicht viel Gerümpel an Bord. Durch den "leichten" Fahrradanhänger war der Kofferraum eh schon zu 50 % voll. Da passte nicht mehr viel rein. Also alles im grünen Bereich. Aber ich glaube, wenn wir noch einmal SO in Urlaub fahren wollen, werde ich wirklich mir mal den Spaß machen und auf eine Waage fahren. Interessant wäre es ja schon....
     
  22. #20 Anonymous, 24. Juni 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich weiß nun nicht, welchen der Combos ihr mit überladen gemeint habt, meiner wars nicht, hoffe ich.. ;-)
    zweimal Kajak = ca. 36kg + Dachträger + doppelter Boden ca 20kg + restliches Campingzeug...dürfte aber vielleicht grade knapp ausgeladen gewesen sein.
     
Thema:

So gehört das...

Die Seite wird geladen...

So gehört das... - Ähnliche Themen

  1. Gebraucht - gehört das so?

    Gebraucht - gehört das so?: Hallo in die Runde. Wir haben vor ein paar Wochen einen Nissan Nv 200 Bj.2014 gekauft. Man erkennt nicht alle kleinen Mängel direkt, deshalb hier...
  2. Gasprüfung und was dazu gehört

    Gasprüfung und was dazu gehört: Guten Abend zusammen, entgegen meiner Vorstellung, wird es statt einem Combo wohl doch ein Ford Tourneo Connect Lang und Hoch. Da ich mir jetzt...
  3. Noch gehört der Combo uns!

    Noch gehört der Combo uns!: Hallo, seit 2005 sind wir glücklich mit unserem Combo. Zugelassen wurde er 2004 und wir haben ihn als Vorführwagen als zweiter Besitzer von...