Sieben Jahre mit Berlingo. Was für einen Nachfolger?

Dieses Thema im Forum "Mein Hochdachkombi" wurde erstellt von libra, 22. Juli 2013.

  1. libra

    libra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Frisch angemeldet auf diesem Forum - aber seit Jahren lese ich immer wieder gerne drin - möchte ich mich und mein HDK kurz vorstellen:

    vor sieben Jahre erwarb ich einen Berlingo und fuhr in dieser Zeit etwa 250 000 km. Eigentlich war ich von diesem ersten HFK sehr zufrieden, in den zwei letzen Jahren kamen leider vermehrt grössere Reparaturen auf. Und gestern erlitten wir einen schlimmen Schaden, vielleicht die Einspritzpumpe oder sonst was am Motor. Die Diagnose ist noch nicht gestellt. Jedenfalls wird nicht mehr repariert. So muss ich einen Nachfolger suchen.

    Gerade in diesem Punkt brauche ich Eure Hilfe.

    Da ich viele Hundeboxen, am liebsten zweistöckig, aufstellen muss, brauche ich einen Wagen, der niemals kleiner als mein jetziger Berlingo ist. Meistens fahre ich allein oder mit meinem Mann, so würden die Dreiersitze in einem Kastenwagen genügen. Jetzt schon ist im Berli die Zweierbank abmontiert. Mein Traum wäre, die Boxen zweistufig an der Langseite des Fahrzeuges zu installieren, um einen freien Gang der anderen Seite entlang zu behalten, so dass ich gelegentlich drin schlafen könnte. Wichtig ist eine ebene Ladefläche.
    Selbstverständlich schätze ich einen nicht zu durstigen Wagen. Gute Fahreigneschaften sind wichtig, da ich recht viel unterwegs bin (gut 30 000 km im Jahr).

    Ich denke an folgende Autos: neuer Berlingo - oder Peugeot Partner - evt. der grösste Kangoo - Citroen Jumpy, Peugeot Expert, Renault Express. Bin für Vorschläge, Kommentare, Tipps dankbar, denn ich muss mich in den nächsten Tagen entscheiden... Vermutlich werde ich einen Vorführwagen oder so etwas erwerben. Ich wohne in der Schweiz. Ach, eine Frage an die CH-Forumbenützer: sind in der Schweiz die Steuer für Kastenwägen höher als für PKW? Das scheint der Fall in Deurschland zu sein, wie ich es auf diesem Forum las.

    Schon herzlichen Dank für Eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elias3365, 24. Juli 2013
    Elias3365

    Elias3365 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    und erst einmal herzlich Willkommen. Bei der Entscheidung welches Auto du nun nehmen sollst kann dir keiner so richtig helfen. Das ist wirklich eine Entscheidung die du für dich treffen musst.
     
  4. #3 Anonymous, 24. Juli 2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo und :willkommen:

    Der größte HDK ist der Fiat Doblo, der auch unter Opel Combo vertrieben wird. Jumpy und Expert sind ne andere Fahrzeugklasse, eine Nummer größer.
     
  5. #4 Musikanto, 24. Juli 2013
    Musikanto

    Musikanto Mitglied

    Dabei seit:
    6. April 2010
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Heißt das. dass von der Rückenlehne bis zur Heckklappe der Doblo die größte Länge hat?
    Wieviel weniger hat denn der Kangoo?
    Gruß Klaus
     
  6. libra

    libra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure ANtworten!

    Inzwischen steht es fest, dass bei meinem Berlingo die Einspritzpumpe nicht mehr funktioniert. Das bestätigt meine Absicht, den Wagen nicht reparieren zu lassen.

    Ich habe es auch überlegt, so was Grosses wie Jumpy, Scudo oder Express kommt nicht in Frage. Man hat mir einen neuen, recht günstigen Berlingo-Kastenwagen vorgeschlagen. Aber es hat weder Klimaanlage (brauche ich nur im Stau) noch Seitenfenster. Ich befürchte, dass es für die Hunde sehr heiss wird... Ein befreundeter Garagist schwärmt für den VW Caddy. Einige Vorführautos sind z.Z. auf dem Markt und würden in meinem Budget passen. Allerdings sind die meisten mit Motor 1.2 ausgerüstet. Ist diese Motorisierung genug, wenn man viel unterwegs ist, in einem nicht immer ebenen Land (eben die Schweiz!!!) und mit mehreren besetzen Hundeboxen?
     
  7. #6 Anonymous, 2. August 2013
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo kommt zwar etwas spät aber ich wurde dir den nv200/evalia Raten ich habe da mit meinen Hunden kein Problem und er ist günstiger als Caddy kangoo USW.
     
  8. libra

    libra Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Juli 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    An die Evalia habe ich auch gedacht, kein passendes Fahrzeug gefunden.

    Nach intensivem Suchen auf Autoscout, Car4you, Comparis gab es zwei Fahrzeuge, die in Frage kommen könnten. Ein VW Caddy, mit viel Zubehör, mit grossem Preisnachlass, war Vorführauto in einer Garage, kein Kastenwagen, und ein Berlingo, Modell 2012, Kastenwagen. Dieser hat aber mehr Platz für meine Hundeboxen als der Caddyi. Der Preis war sehr korrekt, 22 000 km. Dieses Fahrzeug hat fünf Türen, alle verglast, getönte Scheiben, Klimaanlage, also perfekt für den Rudel. Sieht wie fabrikneu aus, ist dunkelgrau, ganz schick. So habe ich mich für dieses Fahrzeug entschieden und ich denke, dass es eine gute Sache ist. Vorgestern habe ich ihn geholt.

    Danke für diejenigen, die mir geschrieben haben. Und hoffentlich werde ich wiederum mindestens sieben Jahre mit diesem Berli verbringen.
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.082
    Zustimmungen:
    10
    Na dann, Glückwunsch und allzeit gute Fahrt damit.
    Wolfgang
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    4
    Ich stelle mir dazu gerade die Antwort vor: "... ist fast immer größer, außer bei Regen. Da geht er ein."

    Sorry ;-)
    skip
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Herzlichen Glückwunsch


    Viel Spaß und allzeit gute Fahrt mit deinem neuen Hdk
     
Thema:

Sieben Jahre mit Berlingo. Was für einen Nachfolger?

Die Seite wird geladen...

Sieben Jahre mit Berlingo. Was für einen Nachfolger? - Ähnliche Themen

  1. Reifen Sieben-Grad-Regel gewinnträchtige Angstmache.

    Reifen Sieben-Grad-Regel gewinnträchtige Angstmache.: Interessanter Artikel über Winterreifen und die "Sieben-Grad-Regel". stern.de
  2. Erfahrungsbericht drei Jahre Stadtindianer

    Erfahrungsbericht drei Jahre Stadtindianer: Nun ist er drei Jahre und knapp 50.000 Km alt geworden, der Stadtindianer. Schleife zum Geburtstag gab‘s nicht, aber eine Inspektion mit Tüv (329...
  3. Jahresinspektion? Wartungsinterval etc.

    Jahresinspektion? Wartungsinterval etc.: Hallo, hab von meinem Händler eine Einladung zur ersten Jahresinspektion bekommen... (Fiat Prof Doblo 2.0 - Bj. 2015 - EZ 7/2015 - 13.000km)...
  4. Garantieverlängerung nach 3 Jahres Garantie

    Garantieverlängerung nach 3 Jahres Garantie: Hallo, meine 3 Jahres Garantie läuft in den nächsten Tagen aus. Kennt sich jemand mit einer Garantieverlängerung aus. Hab was gelesen von Nissan...
  5. Nissan Evalia - 2 Jahre und 65000km

    Nissan Evalia - 2 Jahre und 65000km: Moin Wenn man mich zu Hause fragen würde: "Und? mit dem Wagen zufrieden?" Würde ich mit "Jo." antworten, dazu würde ich kurz nicken und damit...