Servus aus Weiden

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von jomo, 4. Dezember 2013.

  1. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Na dann will ich mich mal ein- bzw. vorstellen. Lese ja schon einige Zeit mit.
    Fahre seit 96 T4 Multivan und seit 2001 T4 Kastenwagen ausgebaut.
    Da die neuen Generationen vom VW-Bus zumindest an meinen Bedürfnissen vorbeikonstruiert sind, schaue ich mich schon seit einiger Zeit nach Alernativen um .
    Der NV200 steht da momentan an erster Stelle.
    Mein Wunschwagen sollte einigermaßen isoliert sein, Aussensteckdose und Ladeelektronik haben.
    Am liebsten wäre mir eine in Längsrichtung links und rechts montierte Sitzkiste, die schnell zu einer ebenen Liegefläche umgebaut werde kann. Evtl. einen Dachhängesschrank hinten. Mehr will ich in einen NV200 nicht haben, da ich weder im Auto koche noch hineinka......
    Serienmäßig habe ich so was noch nirgends finden können. Als Selbstausbau allerdings schon. Es scheint doch auch Leute wi mich zu geben, die nur ein geräumiges fahrbares Bett und Freizeitmobil wollen und nicht daran glauben, dass man aus einen NV200 ein richtiges Wohnmobil bauen kann.
    Zugegeben ist der Ausbau von ZOOOM schon allererste Sahne aber mir wäre es abgespekter und trotzdem kompakt eingebaut lieber. Mal sehen, was sich hier noch so alles tut.
    Im Moment fährt ja mein T4 noch ganz gut, so dass ich das recht entspannt beobachten kann.

    Grüße
    jomo
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 4. Dezember 2013
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.337
    Zustimmungen:
    40
    Hallo, willkommen hier.
    Du musst aus dem NV200 nicht unbedingt ein speziell-zugelassenes "Sonder-Kraftfahrzeug Wohnmobil" machen, kannst auch mit weniger Umbau zufrieden sein, als Kastenwagen-LKW oder als PKW zulassen. Wo ist das Problem, nur einzelne Komponenten zu verwenden oder nachzubauen? Sei froh dass vieles vorbereitet ist, zum Kaufen und Einbauen, einbauen lassen oder nur Abgucken. Jemand hier hat einige Ikea-Hol-Kisten reingestellt und rueckt sie zur Sitzgruppe oder Matrazenunterlage zurecht.
    Gruss Helmut
    .
    Weihnachten kommt auch dieses Jahr wieder ueberraschend, vom 1. bis zum 4. Advent sind nur DREI Wochen.
     
  4. jomo

    jomo Mitglied

    Dabei seit:
    17. September 2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Klar, ich denke da auch eher ans Abgucken und dann professionell Nachbauen lassen. Die Idee mit Ikeateilen hatte ich auch schon. Ist auch noch nicht ganz verworfen. Da ich überwiegend im warmen Süden unterwegs bin, geht es mit Minimalausstattung schon ganz gut, wie ich schon jahrelang sehen kann. Schade trotzdem, dass es kaum noch solche kleinen Busse gibt, die ein einfaches Liegebanksystem serienmäßig haben.

    Grüße
    Jomo
     
Thema:

Servus aus Weiden

Die Seite wird geladen...

Servus aus Weiden - Ähnliche Themen

  1. Servus zusammen...

    Servus zusammen...: ...aus dem schönen Maulbronn in BaWü! Bin seit einiger Zeit stiller Mitleser des Forums, und habe mir schon die ein oder andere Idee hier geholt....
  2. Servus aus München

    Servus aus München: Servus beisammen. Ich bin Bernie und wohne im Münchner Westen. Ich habe mich hier angemeldet, weil ich demnächst meinen 20 Jahre alten Daimler...
  3. Servus aus dem Allgäu

    Servus aus dem Allgäu: Hallo zusammen, möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Tom, 34J, Vater von momentan einem Kind und einem Ungeborenen in Warteschleife ;) Unser...