Sehr ruhig hier!

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Schrankwand, 30. Oktober 2008.

  1. #1 Schrankwand, 30. Oktober 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Hat nicht mal jemand was spannendes über den Kangoo zu berichten?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Finde ich auch, sehr ruhig hier. Würde mich über mehr Diskussionen und Infos über den neuen Kangoo freuen. Ich möchte bald einen Neuen bestellen, als Privilege Ausführung und dem Top Diesel (103 PS).

    Mein Favorit war der neue Berlingo bzw. Partner, aber nun bin ich vom Kangoo überzeugt. Der Kangoo ist viel übersichtlicher, geräumiger und praktischer mit den umklappbaren Sitzen.

    Viele Grüße
    Guido
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Naja, kein Wunder, dass es nach einer anfänglich heißen Diskussionsphase zum pro und cons hier im Forum ruhig zu geht, denn im Straßenbild fällt der NEW KANGOO G2 wie im übrigen auch der neue Berlingo II bisher überhaupt nicht auf. :shock:

    Eine ausgeprägte Kaufneigung kann man natürlich auch in diesen wirtschaftlich turbulenten Zeiten nicht erwarten. Hinzu kommt, dass man den Neuwagenkauf sicherlich auch erstmal solange wie möglich verschiebt, bis Klarheit über den Antrieb der Zukunft herrscht. Vor 2010 erwarte ich da nichts. Und NEW Kangoo G2 und Berlingo II gehören ja nun leider nicht zu den Vorreitern in Sachen Spritsparen und geringem CO² Ausstoß. Ob sich Renault/Citroen/PSA nicht vielleicht doch konzeptionell vertan haben können? :confused:
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was erwartet ihr denn ???
    Den neuen Kangoo und den neuen Berli gibt es, mal hochgegriffen, seit 9 Monaten. Pro Monat ca. 1000 verkaufte Einheiten macht zusammen umme 18000 Fahrzeuge, wenn überhaupt.
    Dass man da nicht jeden Tag einen auf der Strasse sieht, versteht sich von selbst. :zwinkernani:

    Dass sowohl Renault als auch PSA in der Entwicklung einen Schritt zurück gemacht haben, finde ich unbestritten so ! Ein noch schwereres und noch mehr Sprit verbrauchendes neues Fahrzeugmodell zu entwickeln ist gegen den momentanen "Trend" ! Jedenfalls gegen den Trend der Käufer, der Trend der Fahrzeughersteller geht ja noch in die andere Richtung. Noch !
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Neuer Kangoo

    Hallo zusammen,
    ich habe ihn seit Mo.,den 27.10.2008 um 16.30 Uhr und bin auch schon gute 200 km mit ihm gefahren. Leider komme ich im Moment nicht wirklich dazu, meine ersten Eindrücke zu formulieren und das ganze auch noch hier einzustellen. Das Wetter lässt es auch nicht zu, ein schönes Foto zu machen. :-( !
    Nur ein paar Daten,
    Privilege
    1,6l 16v 106 PS
    diamant schwarz
    AHK
    Sicherheitstrennnetz
    extra dunkle Scheiben hinten ( hat sich nicht wirklich gelohnt)
    ESP (aber wohl noch mit der alten Software siehe "Elchtest Kangoo")

    Gruß Micha !
     
  7. #6 Schrankwand, 30. Oktober 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Schön! :D Jetzt haben wir ja eine Diskussion - vielen Dank!!!

    @ Guido02

    Dein Post hätte von mir sein können! Ein Unterschied, ich habe schon bestellt, siehe Signatur :D

    Isicamper kennt meine Meinung zu diesem Thema (oder müsste kennen),
    ich sehe hier doch immer mehr Kangoos, weniger Berlingos, auf unseren Straßen. Gerade der Kangoo fällt sehr auf, sei es durch die ungewöhnliche Form, sei es durch die Höhe :jaja: . Das der neue Kangoo jetzt besonders schluckfreudig ist und durch enormen CO2 Ausstoß auffällig ist kann ich nicht erkennen. Ich spreche von Dieselfahrzeugen...
    Beim Benziner sieht es schon anders aus, 10,9 l auf 100 km (Stadt) und 191 g/km CO2 ist keine Ruhmesleistung. Der Wettbewerb schreibt aber ähnliche Zahlen! Zürckhaltung beim Autokauf ist genauso ein Thema. Wer drei Jahre (ich z.B.) auf einen neuen Wagen spart überlegt sich das jetzt doch nicht, jetzt ist doch die ideale Zeit zum Autokauf! Im Frühjahr, wenn die Autohäuser saisonmäßig mehr zu tun haben (auch bei schwacher Konjunktur) werden sicher nicht so gute Preise erzielt wie jetzt. Ausserdem wird der eine oder andere Händler noch seine Punkte für den Jahresbonus sammeln müssen. Autokauf in den letzten Wochen vor Jahresende halte ich für sinnvoll!

    @ paramedic112

    Gratulation zum Neuen! Schade das du so wenig Zeit hast, Erfahrungen zum Neuen sind hier immer gerne gehört/ gesehen. Meiner hat keine stark getönten hinteren Scheiben bekommen. Habe lange überlegt und bin zu dem Schluß gekommen das man immerhin noch mit Folie arbeiten könne. Ebenso habe ich die Reling nicht mitbestellt. Die brauche ich für Transportaufgaben nicht, wären reiner Zierrat. Habe das Geld sozusagen in Winterkompletträder investiert. Das hat zumindest einen besseren Kosten/ Nutzwert. Interessieren würden mich aber so Dinge wie man mit den Scheinwerfern und der Heizleistung (eher Diesel) zufrieden ist. Bisher war ich durch meine Standheizung verwöhnt, in Zukunft habe ich nur noch die Sitzheizung...
     
  8. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Guido, Deine Ansicht teile ich. Auch ich werde in Kürze einen Kangoo Privilege bestellen (warte noch auf die Automatik-Version). Der Kangoo ist tatsächlich um einges geräumiger. Auch die Sicht nach vorn und nach rechts ist besser. Habe mich heute noch einmal in der Wartezeit (bei meinem Berli mußte zum drittenmal in diesem Jahr die linke Abblendbirne gewechselt werden) in einen neuen Berlingo gesetzt. Die schräge A-Säule und die wenigen Zentimeter von Kopf zur Dachgallerie stören mich doch gewaltig. Warum hat Citroen einen so wunderbar-praktischen HDK (2er) so sehr auf "sportlich" getrimmt? Das werde ich nie begreifen.

    Ralf: wie lange ist denn nun die Lieferzeit beim Kangoo???

    Gruß Wolfgang
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Schrankwand:
    Hier südlich der Elbe hab ich noch keinen einzigen NEW KANGOO oder Berlingo II auf der Straße gesehen und ich bin täglich unterwegs- abgesehen einmal einen einzigen NEW KANGOO auf der A7 im Frühsommer. Die "Neuen" fahren wohl alle nördlich der Elbe. :zwinkernani: Der lokale Renaulthändler hatte im Frühsommer drei NEW KANGOO auf dem Hof stehen, jetzt seit vielen Wochen/Monaten keinen einzigen mehr, grad mal einen Kangoo Campus hat er da. Auffallend im Straßenbild sind eher neu zugelassene C1 und Konsorten.

    Übrigens Glückwunsch zur Konfiguration/Bestellung Deines NEW KANGOO. Als Diesel sind die Verbrauchswerte ja auch noch einigermaßen akzeptabel, aber als Benziner -speziell im Stadtverkehr- nein,danke.

    Grundsätzlich hättest Du recht, dass jetzt ein guter Kaufzeitpunkt wäre, aber mit Produktionsstilllegungen bei allen Herstellern wird das Angebot verknappt (Caddy 6-9 Monate Lieferzeit) und mit noch mehr Rabatten wird das wohl nichts. Tatsächlich gingen die durchschnittlichen Rabatte bereits schon von >17% auf 16 % zurück (Studie der FH Gelsenkirchen). Einen guten Schnitt kann man derzeit wohl nur mit "großen schluckfreudigeren Karossen" machen. Mein FOH hat da zum Teil um 25-30% reduziert.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Da meine Daisy unfallbedingt in Reparatur ist, bin ich seit vorgestern unfreiwillige "Testfahrerin" des neuesten Kangoos (Leihwagen). Als ich den mal beim Freundlichen auf dem Hof gesehen habe, ist mir die Höhe gar nicht aufgefallen - aber jetzt... also Schnee von Dach fegen hätte ich da nun noch weniger Chancen :mrgreen: Insgesamt bräuchte ich die Höhe nicht, noch mehr Luft, die beheizt werden will ;-)
    Als ich dann einstieg, hatte ich das Gefühl, ich sitz im Flugzeug oder ähnlichem ;-) Die Windschutzscheibe ist irre weit weg. Schon ein anderes Raumagefühl. Aber dazu fällt mir ein: wie komm ich da dran, um zu wischen, wenn es beschlagen ist? Und geht da vorn nicht ein Großteil der Länge verloren, die das Modell dem meinigen voraus hat? Außerdem hat es einfach eine gigantische Plastikfläche, v.a. vis a vis vom Beifahrer - schön ist was anderes ;-)
    Das Lenkrad verdeckt mir schon bei leichtem Einschlag jeweils einen Teil der Armaturanzeigen. Positiv finde ich die regelbare Intervallschaltung des Scheibenwischer, hat mir heute schon gute Dienste geleistet. Die würde ich mir auch bei Daisy wünschen.
    Insgesamt hat man schon mehr ein "Wohnzimmergefühl" bei dem Wagen, er hat jede Ähnlichkeit mit einem Lieferwagen verloren - ist halt jetzt ein Familienwagen. Trotzdem kommt er mir innen nicht unbedingt viel leiser vor.
    Zu Anfang hat mich die Mittelkonsole irritiert, aber da die Schaltung anders ist, stört sie doch nicht weiter ;-) (Bei Daisy klapp ich die Armlehne nur auf der Autobahn runter, weil sie mich sonst beim Schalten stört)

    Zahlen hab ich nicht im Kopf, denke mal, der wiegt einiges mehr als Daisy und wird entsprechend mehr verbrauchen. Das wäre für mich auch ein Argument gegen das Modell - und ich würde heute wohl immer noch die alte Form kaufen (wie heißt das Modell noch gleich, das es noch gibt? ;-)) Vermutlich ist der auch in der Anschaffung ein bisschen günstiger...

    Mein Fazit: ganz ok, und geschenkt würd ich ihn nehmen :mrgreen:

    LG, Karin
     
  11. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Hier in Krefeld fahren bereits einige Kangoos, in der Nachbarschaft steht ein schicker schwarzer Kangoo. Sieht echt nett aus. Das er jetzt ein "Familienwagen" statt "Lieferwagen" geworden sein soll, finde ich ausgesprochen gut !
    Die Maße: so lang wie der Doblo aber ein ganzes Stück breiter (vielleicht auch innen) würde gut zu uns passen 8)

    Der (Benzin)-verbrauch liegt sicher auf Klassenniveau - schaut mal zum Caddy rüber - der braucht auch 10L in der Stadt - wird aber in D sehr gut verkauft (fast 50% Marktanteil) - übrigens gerade die kleinen Benzinversionen.

    Am Rande:
    Hat der Kangoo tatsächlich für die hintere Sitzreihe keine Lüftungsausströmer ? Finde ich ja ein Manko bei unseren grossvolumigen Kisten - der "böse" Caddy hat dieses Merkmal ja.

    Den Berlingo konnte wir hier erst dreimal entdecken: 2 Transporter & 1 Pkw - die Front / das Gesicht schreckt sicher wirklich viele ab :shock:
     
  12. musiKangoo

    musiKangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Januar 2007
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Karin,

    lustigerweise habe auch ich am Wochenende eine ungeplante "Probefahrt" machen können, wenn auch aus anderem Grund: kurzfristig ein zweites Auto gebraucht, beim Autovermieter online einen Smart gebucht, bekommen hab ich dann den neuen Kangoo... hatte ihn zwar nur einen Tag lang, würde mich aber in vielen Punkten anschließen:


    Oder auch: wie lange Arme muss man eigentlich haben, um den Rückspiegel einzustellen? Auf dem Sitz nach vorne krabbeln - Spiegel verstellen - zurück krabbeln - feststellen, dass es noch nicht richtig passt - wieder nach vorne krabbeln - ... :gruebel: Dafür sind allerdings die Schalter der Fensterheber etwas günstiger (nicht so weit vorne/unten) platziert wie beim alten Modell.


    Wie viel länger ist der eigentlich? Mir kam er vor allem breiter vor, und als er neben unserem parkte, sah er gar nicht sooooo viel länger aus. Die "Schnauze" beim Neuen wirkt etwas kürzer, also die Windschutzscheibe fängt weiter vorne an.


    ... die dazu führt, dass man vor lauter Verkleidungen kaum noch sehen kann, welche Farbe das Auto hat, wenn man drin sitzt...


    :jaja: :jaja: und die "gefühlte" Geschwindigkeit auf der Autobahn steigt wesentlich langsamer, da das Ganze vergleichsweise ruhig läuft


    ... da hatte ich schlimmeres befürchtet als das, was ich nachher tatsächlich tanken musste :zwinkernani: , aber etwas mehr war es schon.

    Außerdem hab ich festgestellt, dass bei allen toll klappbaren Sitzen usw. der Neue für unsere speziellen Transportzwecke nicht so gut geeignet ist wie der Alte: bei unserer "1 links 2 rechts" geteilten Rückbank lässt sich der linke Rücksitz noch nutzen, wenn man das Cembalo eingeladen hat; der Neue hat die Rückbank anders rum geteilt, damit entfällt der Mitfahrer, der beim Ein- und Ausladen hilft...

    Mein Fazit: Der Neue fühlt sich schon ziemlich nach "großes Auto" an. Im normalen Alltagsbetrieb würde uns auch ein Auto von maximal Corsa-Größe locker reichen, für die Transportzwecke ist unser Kangoo das kleinstmögliche. Mehr brauch ich eigentlich nicht, aber meinem Papa könnte er vielleicht gefallen...
     
  13. #12 Schrankwand, 31. Oktober 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    @ Wolfgang :wink:

    Der Wagen soll am 8.01.09 abholbereit sein....
    Das wären ca. 6 Wochen, ich habe 2 Wochen Werksferien abgezogen.
    Schaun mer mal ob das Versprechen eingelöst wird. Vorfreude ist die schönste :jaja:

    @ all die anderen

    Größe (innen und außen) ist relativ. Mir paßt der Wagen, habe keine Schwierigkeiten an die Frontscheibe oder den Innenspiegel zu fassen.
    Von den Aussenabmessungen kommt er meinem Berli I sehr nahe, nur ein wenig höher ist er. Der Innenraum wirkt um Längen größer als er tatsächlich vielleicht ist. Das kommt sicher durch die nach vorn gewölbte Frontscheibe und durch die sehr großzügige Verglasung. Ausserdem gefällt mir das Armaturenbrett (Instrumententräger) wesentlich besser als zum Beispiel im neuen Berlingo. Da türmt sich ein Kunststoffgebirge vorm Fahrer auf, also nein das geht gar nicht. Habe ich schon immer gehaßt - leider heutzutage der Trend. Soll wohl Sicherheit suggerieren - mich stört´s einfach. Ich habe mir der Entscheidung pro Kangoo, contra Berlingo III nicht leicht gemacht. Obwohl mir schon ziemlich früh klar war das es der Kangoo werden wird, habe ich mich doch immer mal wieder in den Berli gesetzt um doch jedemal wieder enttäuscht auszusteigen. Mich stört beim neuen Berlingo deutlich die kleineren Fensterflächen, der Übergang zwischen Dachhimmel und seitlichen Verglasungen, die breite B-Säule, der Instrumententräger, die Höhenverstellung des Fahrersitzes und das schlechtere Konstrukt der hinteren Sitzbank. Auch wenn, je nach Version, die hinteren Sitze einzeln herausbaubar sind, das Gestühl des G2 ist einfach genial gelöst. Wenn ich im Kangoo sitze kann ich mich mit dem rechten Unterarm auf der sehr großzügigen Armauflage der Mittelkonsole abstützen und der linke Arm ruht auf der ebenfalls sehr breiten "Fensterbank". Im Berlingo gibt es die "fippsigen" Armlehnen und die "Fensterbank" ist abgeschrägt, da rutscht der Arm immer so doof ab. Bequem ist das nicht gerade. Mein linkes Knie ruht beim Berli an einer relativ scharfkantigen Ausbuchtung der Türverkleidung, das rechte Knie liegt ebenfalls an der Mittelkonsole (Schalthebel) an. Das tut es beim Kangoo zwar auch, dafür hat das linke Knie im Kangoo mehr Platz. Es sind also viele viele Kleinigkeiten die ich im Kangoo besser finde als im Berli. Was mich im/ am Kangoo stört ist eigentlich nur der etwas lautere, knurrige und nicht so agile Motor und auffällige Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten. In diesen Punkten hat der Berlingo die Nase vorn. Das ist langfristig gesehen aber sicher auch Gewöhnungssache. Dafür habe ich aber dann ein 6-Gang Getriebe das bei höheren Geschwindigkeiten das Motorengeräusch angenehmer macht und diverse Gimmicks die ich bis jetzt noch nie hatte. Bei meiner Probefahrt, die letztlich den Ausschlag pro Kangoo ausgemacht hat, gefiel mir sehr die leichte Schaltung, die sehr gute Übersicht und die Sitzposition. Wenn auch nicht alles perfekt gelöst ist im Kangoo, so ist es doch die Summe der guten Eigenschaften die mich überzeugen. Ich bin mir sicher das ich meine Entscheidung nicht bereuen werde :D :zwinkernani:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sabine, stimmt, die Fensterheber - v.a. HINTEN hatte ich doch glatt vergessen. Das ist natürlich auch was feines ;-) Ebenso für viele wohl gut und wichtig verstellbare Sitz- und Lenkradhöhe. Außerdem noch vergessen: der Musiksound ist im neuen natürlich etwas besser...
    Ich wollte den neuen ja auch nicht schlecht machen, dennoch bin ich insgesamt froh, daß ich noch das "ältere Modell" mit dem 95-PS-Motor bekommen habe, weil es für mich sogar besser paßt. Hier ist der Kangoo nun mal vorrangig Hunde-Kutsche, und da bin ich z.B. froh, daß sich alles gut abwischen läßt, da darf der Wagen ruhig etwas rustikaler sein :mrgreen:

    Den "hinteren" Teil habe ich mir gar nicht soo genau angeschaut, da ich bei diesem Wetter da eh meine Hunde nicht reinpacken kann, was nervig genug an der ganzen Sache ist :mhm: Insofern freu ich mich auf Montag, wenn ich "Schmuddeldaisy" endlich wieder abholen kann :)

    LG, Karin
     
  15. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    .....Mir paßt der Wagen, habe keine Schwierigkeiten an die Frontscheibe oder den Innenspiegel zu fassen.

    ..... Der Innenraum wirkt um Längen größer als er tatsächlich vielleicht ist. Das kommt sicher durch die nach vorn gewölbte Frontscheibe und durch die sehr großzügige Verglasung.

    ........Was mich im/ am Kangoo stört ist eigentlich nur der etwas lautere, knurrige und nicht so agile Motor und auffällige Windgeräusche bei höheren Geschwindigkeiten. In diesen Punkten hat der Berlingo die Nase vorn.

    :zwinkernani:[/quote]

    Guten Morgen, zu 1: meine Autos haben schon seit vielen Jahren mindestens rechts elektrisch einstellbare Spiegel. Nix mit krabbeln.

    Zu 2: das ist für eines der Hauptpluspunkte gegenüber dem neuen Berlingo. Deshalb wird mein nächster auch ein Kangoo.

    Zu 3: Stimmt. Mit den Windgeräuschen ab ca. 100 KM werde ich wohl leben müssen. Mit dem recht lauten Diesel mit spürbarem Turboloch nicht (Benziner mit Gas, läuft seidenweich ruhig!).
    Gruß Wolfgang
     
  16. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Nun ja, die Neuen gehen schon ein Stück am Zeitgeist vorbei. Und wenn dann noch unpraktisches und häßliches Design dazukommt wie anscheinend beim Cit, wendet sich der Käufer ab.
    Wie verkaufen sich die Autos in anderen Ländern?

    Ich würde mir im Moment kein neues Auto kaufen. Zum einen brauche ich nix anderes wie meinen Kangoo, zum anderen lasse ich mich ungern in zwei Jahren als Umweltsau beschimpfen. Heute ist Euro 4 angesagt, Herbst 2009 kommt Euro 5 und kurz drauf Euro 6. Die Politiker, die das beschließen und dann noch Autokäufer beschimpfen, werden auf unsere Kosten durch die Welt transportiert und haben vom richtigen Leben keine Ahnung.
    Zum Dritten gibts ja Steuern zurück, wenn man wartet, bis die Subventionen der Spritsäufer beschlossen sind. Ein Smart spart 40 Euros ein, ein Q7 über 1800 laut Spiegel.
    Ein Bravo an die Kappen in Berlin.

    Gruß

    Thomas
     
  17. #16 Schrankwand, 31. Oktober 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    :lol: Kappen :lol:
    Rate mal welche Gehaltsklassen sich einen Wagen mit Euro 5 und 6 leisten können. Die werden auch noch mit zwei Jahren Steuerbefreiung belohnt - ich könnt´spucken! :evil:
    Abgesehen davon sind sicher 2/3 dieser Fahrzeuge Flottenfahrzeuge mit Aussendienst besetzt. Dem Privatkunden kommt man damit kaum näher.
     
  18. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Euro 5 gilt für alle Neuentwicklungen ab Zulassungen Sep. 2009
    Euro 6 gilt für alle Neuentwicklungen ab Zulassungen Sep. 2014

    Also auch alle "Kleinwagen" etc.
    Es gibt bereits 10 T€ Fahrzeuge mit Euro 5.

    Euro 6 Fahrzeuge gibt es D noch nicht, am ehesten verfügt Mercedes zwar über eine geeignete Technik "bluetec", aber fahren werden die zuerst in den USA.

    Das die Besteuerung nach Hubraum Unsinn ist, ist klar - nur kann sich die Regierung eben nicht auf eine CO2 Steuer einigen !
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Rate mal, welche Autos die ******* in Berlin fahren !
    Außerdem ist eine Steuerbefreiung von 40 oder 1800 Euro bei den entsprechenden Neuwagenpreisen pillepalle. Deswegen kauft sich kein Mensch einen Neuwagen. :doof:
    Und wen sollen denn künftige KFZ-Steuererhöhungen abschrecken ? Die Umweltsäue mit Q7, Cayenne oder Hummer jucken die paar Tausend Euro Steuer doch garnicht, dann geht man eben einmal im Jahr weniger Essen beim Edelfranzosen oder tankt nicht ganz voll. Es trifft wie immer die "kleinen Leute", die sowieso kein Geld für neue Autos haben.
    Solange die Steuer sich nicht am Verbrauch sondern am Hubraum orientiert, wird sich nie was ändern. Wenn ich die neuen Modelle der Autohersteller sehe bekomme ich Pusteln an einer empfindlichen Stelle.
    Pseudoumweltverträglichkeit, Möchtegernspritsparer, ect...... da könnte man :kotz:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eschi

    Eschi Mitglied

    Dabei seit:
    3. September 2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,
    hab den Neuen jetzt seit dem 20. Oktober und bin ca. 1500 Kilometer damit gefahren. Es ist ein Diesel mit 86 PS, 1,5dci. Verbrauch im Durchschnitt 5,5 Liter/100 (70% Autobahn/Landstrasse, Rest Stadt)
    Bis jetzt hab ich nix zu meckern, angenehm ist das zu öffnende Glasdach über Fahrer/ Beifahrer, ferner die Parkstellung der Aussenspiegel. Etwas nervig sind die Rückfahrpiepser, aber die kann man ja abstellen :lol: Im Vergleich zu meinem alten "Dicken" find ich die Strassenlage besser und die Bremsen sind auch griffiger. Absolut genial ist die Möglichkeit, lange Gegenstände bis zum Armaturenbrett zu transportieren. Hab schon neidische Blicke bei I..A geerntet :lol: Weiterhin ist der höhenverstellbare Fahrersitz zu erwähnen, der bei meiner Körperlänge sehr hilfreich ist, auch das man das Lenkrad verstellen kann ist sehr praktisch. In den Schiebetüren hab ich die Version mit den versenkbaren Scheiben, der Sommer kann kommen 8)
    Eschi
     
  22. #20 Schrankwand, 31. Oktober 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Zunächst Entschuldigung für mein mangelndes Wissen bezüglich der Euronormen. Man lernt nie aus...
    Vielen Dank Eschi für den schönen Bericht, sowas wollen wir hören!!!

    :D
     
Thema:

Sehr ruhig hier!

Die Seite wird geladen...

Sehr ruhig hier! - Ähnliche Themen

  1. suche sehr kleinen HDK

    suche sehr kleinen HDK: Hallo liebes Forum, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem neuen Auto. Nachdem ich die letzten 10 Jahre einen alten Mini gefahren bin, hätte...
  2. Türgriffe hinten sehr locker...

    Türgriffe hinten sehr locker...: Heute fiel auf, daß die äußeren Türgriffe der Schiebetüren recht locker sind :shock: Besonders der Griff auf der Beifahrerseite lässt sich...
  3. Lichtmaschine Sehr viel Aufwand ?

    Lichtmaschine Sehr viel Aufwand ?: heute springt der Doblo plötzlich nicht mehr an: Batterie vollkommen leer (ZV ohne Funktion; Innenbeleuchtung ganz schwach; Starter dreht nur 1/3...
  4. Die Lösung: Startprobleme, unruhiger Leerlauf Opel 1.7 cdti

    Die Lösung: Startprobleme, unruhiger Leerlauf Opel 1.7 cdti: Moin zusammen schon länger habe ich hilfreiche Infos in diesem Forum erhalten und möchte mich dafür auch nochmal bedanken. Aber ich möcht...