Schneefanggitter, ja oder nein

Dieses Thema im Forum "Heimwerker - Haus & Garten" wurde erstellt von simpsomania, 5. September 2013.

  1. #1 simpsomania, 5. September 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    so,
    nächstes bauthema.... mittlerweile iss der garten umgegraben, neu gestaltet usw. nun ist aktuell das dach abgedeckt und wird am samstag neu eingedeckt. bevor die ziegel draufkommen will ich evtl. schneefanggitter-vorbereitungen treffen. heißt latten/bohlen an die richtige stelle bringen.

    aber ist es überhaupt pflicht solche schneefanggitter anzubringen?
    hier ein paar infos:

    haus steht mit firstseite zur straße 6 meter entfernt.
    andere firstseite zeigt richtung garten
    eine traufseite ist über die komplette garage, welche eigentlich von keinem betreten wird.
    andere traufseite zeigt zu nem rasengrundstück. aber auf dieser seite ist der briefkasten, die eingangstreppe-podest , haustür und die treppe vom podest wieder runter richtung garten. 10 trauflänge.

    im haus wohnen 5 personen, darunter 3 wehrlose: 2 kinder unn die oma die jenseits der 90 iss.

    aus sicherheitsgründen und eben um diese leute zu schützen würde ich sowas in erwägung ziehen.

    aber der gesetzgeber gibt wohl vor, das es in schneearmen regionen nicht pflicht ist sowas anzubringen. auch wenn es schneereiche winter hintereinander gibt.
    wer definiert schneearme region?
    was ist wennich meine warmwasserkolektoren aufs dach bastel? dann iss der schnee noch schneller unten....

    hat jemand erfahrung mit sowas?

    das ganze is im main kinzig kreis in hessen.

    danke
    gruß
    ralf
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Ralf,

    in Bad Soden-Salmünster wohnst Du ja schon im Bereich 'Schneelastzone 2', die rechnerisch anzusetzenden Schneelasten sind da z.B. schon doppelt so groß wie hier in Hanau.

    Die Dachneigung spielt natürlich eine Rolle, ebenso die Himmelsrichtung der genannten Dachfläche.

    Soweit ich weiss gibt es da einen Ermessensspielraum, an Deiner Stelle würde ich die Schneefanggitter vorsehen!
    Falls gewünscht schaue ich mal in der HBO nach.
     
  4. rgruener

    rgruener Mitglied

    Dabei seit:
    1. März 2009
    Beiträge:
    1.834
    Zustimmungen:
    4
    zumindest spart es ärger mit der versicherung wenn sowas vorhanden ist.
     
  5. #4 simpsomania, 6. September 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    hi thomas,
    danke für die infos....

    schneelastzonen, was es alles gibt..... ich hab mal gegoogelt unn...... meine frau sagt dann so locker, jaja, weiß ich, es gibt auch windzonen um zu ermiteln ob man ziegel festschraubt etc... deutsche gründlichkeit.... ;-)


    ich denke auch ich werde mich darum kümmern unn diese gitter montieren. die eine seite mit haustür unn treppe zeigt nach süden. die andere iss nach norden zur garage. neigung weiß ich nicht genau. müßte ich mal nachmessen, aber es geht schon ordentlich runner.....

    ich werde am samstag die entsprechende latte, bzw. bohle mit einziehen.....


    gruß
    ralf
     
  6. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    : HBO §29, Absatz 7:

    (7) Bei Dächern an Verkehrsflächen und über Eingängen sind Vorrichtungen zum Schutz gegen das Herabfallen von Schnee und Eis anzubringen, soweit die Verkehrssicherheit dies erfordert.

    Also Ermessenssache.
    Aber wenn was abrutscht und jemand verletzt wird bei fehlendem Fanggitter, kann man schon dran sein, weil man ja eine - evtl. grob fahrlässig und damit schuldhaft - Fehleinschätzung vorgenommen hat. Darauf wirst Du es doch nicht ankommen lassen?

    PS: schneelastzonen, was es alles gibt..... Ich bin Statiker, da muss man das wissen :zwink:

    ...deutsche gründlichkeit... in dem Fall nicht, Schnee- und Windlastzonen gibt es überall und sie sind auch notwendig. Im Hochgebirge z.B. gelten vielfach höhere Schneelasten - ist ja klar.
     
  7. #6 simpsomania, 6. September 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    ok...
    wobei es wohl immer auslegungssache ist und auf so viele faktoren ankommt. aber am ende sollte der gescheite menschenverstand miteingebracht werden......

    ich habe gestern ein urteil gelesen, wo eine mieterin geklagt hatte, weil ihr auto beschädigt wurde durch so eine schneelawine. abgewiesen. weil ersichtlich war das viel schnee auf dem dach lag usw.

    kollege hatte ebenfalls das problem in mainz. sein schnee auf anderes auto. versicherung abgewiesen, wegen höherer gewalt.

    aber ich will ja auch auf keinen fall meine mädels im kkh besuchen, nur weil ich keine lust auf die sicherheit hatte....

    un ebenfalls habe ich keine lust mich mit irgendwelchen behörden, anwälten oder sonstigen leuite zu streiten, weil zum beispiel der postbote oder wachturm-leute schnee abbekommen... also noch nicht mal eigene personen.
     
  8. Reisebig

    Reisebig Mitglied

    Dabei seit:
    5. August 2009
    Beiträge:
    1.274
    Zustimmungen:
    15
    Das Dach unseres Nachbarn hat eine ungünstige Neigung und in den letzten Winter fiehlen immer wieder Schneebretter in unseren Hof. Nach dem es unseren Hund nur um wenige Meter verfehlt hat hatten wir noch mal ein eindringliches Gespräch mit Nachbar und ab da auch Schneefanggitter auf seinem Dach.

    Wenn Du Dir Sorgen um deine Kiddis und und die Oma machst, pubs auf die Vorschriften und einfach machen, gibt ein besseres Gefühl.
     
  9. uwe f

    uwe f Mitglied

    Dabei seit:
    16. November 2008
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Man sollte noch etwas anderes nicht außer acht lassen. Eine bauliche Einrichtung wie ein Schneefanggitter muss dan auch regelmäßig auf seine Verkehrsicherheit geprüft werden. Stellt euch vor das Gitter hält in 20 Jahren 20 Schneebretter auf, mit denen ja aufgrund von Schneefall/Tauwetter oder Schneeregen zu rechnen wäre, und dann fällt jemandem das Gitter unverhoft auf den Kopf.
     
  10. welfen2002

    welfen2002 Mitglied

    Dabei seit:
    30. März 2005
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    1
    Das ist sehr ehrenwert Wehrlose zu schützen, aber statt Auffanggitter, Sicherheitsnetze, Schutzhelme, ist es wesentlich wichtiger diese Wehrlosen darüber aufzuklären, das Gefahren überall lauern. Genauso, wie man sich nicht unter eine Kokospalme mit reifen Kokosnüssen legen würde ist es wichtig über die allgemeinen winterlichen Gefahren hinzuweisen. Das sind bei gewissen Wetterlagen z.B. Schneeablösungen vom Dach.
    Shit happens, und selbst so ein kleiner Schneefangzaun auf dem Dach sollte niemanden bei besonderen Wetterlagen in absoluter Sicherheit wiegen lassen. Das Sensibilisieren vor Alltagsgefahren ist wohl immer noch die beste Unfallversicherung und dazu gehört, dass man Kinder nicht an gewissen Wintertagen direkt im Absturzbereich von Dachlawinen spielen läßt, egal ob mit, oder ohne Schneegitter.
     
  11. simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    habe die bohlen heute festgenagelt, einmal quer auf die ganze breite auf der eingangsseite. mal sehen wie schnel die halter geliefert werden können..... ;-)
     
  12. #11 bonsaicamper, 8. September 2013
    bonsaicamper

    bonsaicamper Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2011
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt keine bundes- oder landesgesetzliche Pflicht zum Anbringen von Schneefangvorrichtungen. Es gibt jedoch - in wenigen - Gemeinden örtliche Bauvorschriften (Gemeindesatzungen), die eine solche Pflicht enthalten. Darüber hinaus gibt es eine allgemeine Verkehrssicherungspflicht eines jeden Gebäudeeigentümers. Ob sich diese allgemeine Verkehrssicherungspflicht zu einer Pflicht zum Anbringen von Schneefangvorrichtungen "verdichtet" hängt von den konkreten Umständen des Einzelfalls ab. Derartige besondere Umstände können z.B. die Gebäudehöhe, die Nähe zum öffentlichen Verkehrsraum, die auftretende Schneemenge, die Dachneigung und schließlich die Ortsüblichkeit sein.

    Nach Deinen Schilderungen bist Du vermutlich nicht verpflichtet Schneefanggitter anzubringen. Zum Schutz Deiner Liebsten kann es aber natürlich trotzdem empfehlenswert sein. Wenn später Solarpanels auf das Dach kommen, musst Du halt dran denken die Gitter ggf. zu erhöhen oder die Gitter gleichbentsprechend höher dimensionieren.
     
  13. #12 simpsomania, 23. Oktober 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    10 meter sind bestellt unn werden hoffentlich rechtzeitig geliefert um sie noch mit dem gerüst aufs dach zu montieren.
     
  14. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 simpsomania, 25. Oktober 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    gestern mittag geliefert, unn am abend montiert. jetzt kann schnee kommen.... ;-)
     
  16. Shannon64

    Shannon64 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    12. August 2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die Sicherheit geht doch immer vor. Wenn Schneemassen auf dem Dach liegen und es fängt an zu tauen, leistet ein Schneefang sehr gute Arbeit, gerade wenn Kinder im Haus sind.
     
Thema:

Schneefanggitter, ja oder nein

Die Seite wird geladen...

Schneefanggitter, ja oder nein - Ähnliche Themen

  1. CITAN extralang oder Grand Kangoo

    CITAN extralang oder Grand Kangoo: Hallo Hochdachkombi Gemeinde, ich plane einen neuen CITAN zu kaufen. Aber was spricht eigentlich dagegen einen Grand Kangoo zu kaufen? Das...
  2. Neuer Dokker oder gebrauchter X?

    Neuer Dokker oder gebrauchter X?: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich möchte max. 15.000 investieren, eigentlich weniger. Wir (Familie mit kleinem Kind) möchten den Wagen...
  3. Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?

    Kaufberatung: Berlingo oder Kangoo?: Hallo zusammen, meine Frau und ich möchten uns einen Hochdachkombi zulegen, da bald das 2. Kind da ist und wir bislang nur zwei 3-Türer fahren....
  4. Grand Tourneo mit 1,5l oder 1,6l?

    Grand Tourneo mit 1,5l oder 1,6l?: Hallo Forum, nach einigem Lesen nun mein erster Beitrag hier. Wir stehen vor dem Kauf unseres ersten HDK, da sich unsere Familie bald von 4 auf...
  5. Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung

    Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung: Die Schlafausrüstung besteht aus einer Massivholzbox, 3 mit Teppich bezogenen Auflagebrettern, 3 hochwertigen, extra dicken Matratzen als...