scheibenrakel am nv 200

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von nulli, 7. April 2014.

  1. nulli

    nulli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ich fahre seit 30 jahren vor allem Fiat und Alfa! :jaja:

    das ist mein erster japaner.... :-o

    bei allen autos, die vorher gefahren bin, war es so, dass die gummis an den scheiben, also auch schon vor über 30 jahren,

    dazu da waren, wenn die scheiben von ihnen beschlagen oder von aussen feucht war, mal kurz nach unten gedreht oder

    gefahren hat, damit man wieder schnell eine gute sicht auf den aussenspiegel und die seiten hat..... :idea:


    nun wollte ich auf grund meiner 2. wartung ( by the way, was habt ihr bezahlt??)

    beim freundlichen wissen warum es bei meinem nv 200 weder von ihnen, noch von aussen , weder links noch rechts

    eine berührung mit der scheibe gibt? :confused:

    mehre nissan mitarbeiter bestätigten, dass es bei nissan nur als staubschutz gedacht ist, das die japaner und auch die

    freundlichen selbst nicht wussten das es sowas gibt :twisted:


    also bei meinem alten alfa spider wischen die gummis nach 30 jahren immer noch gut!!!

    bei ander autos habe ich sie nach 5 bis 8 jahren ausgetauscht....


    jetzt, wo ich schon keine hinteren scheiben habe, für die durchlüftung, da fehlen mir die gummis schon sehr, um mal schnell die scheiben frei zu bekommen.... gerade wenn man drin geschlafen hat oder es drausen wie drinnen feucht ist


    was sagt ihr :?:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 7. April 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Wasser innen von Scheibe entf

    Eiskratzer mit Gummilippe verwenden, das Wasser bleibt jedoch drin.
    Alternativ Lappen verwenden und draussen auswringen, so kann man das Wasser raustragen.
    Es gibt sogar passende Lueftungsgitter fuer die Uebernachtung, regendicht, mueckendicht, einbruchgeschuetzt.
    (Wetten, dass die besser funktionieren als an alles was Du beim Uebernachten in Alfas testen konntest, grins)
    Gruss Helmut
     
  4. nulli

    nulli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    es ist ja nicht die frage wie ich das wasser, beschlag, feuchtigkeit, reif oder eis von den scheiben bekomme!

    Sondern, warum nissan, etwas nicht verbaut, was so normal ist wie 4 räder, lenkrad und bremsen....

    ich hatte in den 80er fünf fiat panda´s und einen fiat uno , alle mit grundausstatung, die gummilippen sind standart, kein luxus oder gar SONDERAUSSTATTUNG!

    selbst beim ersten auto meines vaters von 1953 war es schon so!

    deshalb kennen wir es nur so, wenn man morgens zum auto kommt und der morgentau auf den scheiben liegt, tür auf, motor an, scheiben wischer ein mal hinten und vorne angetippt, sowie einmal die beiden seitenscheiben runter und wieder rauf, schon hat rund um freie sicht und kann ohne putzen und wischen los fahren....

    selbst bei leihwagen von verschieden marken auf meinem urlaubsreisen ist mir noch nie ein fahrzeug ohne gummilippe an den seiten untergekommen, es kann hier und da mal vorkommen das, dass wischverhalten nur zu 80 % geht aber, es hilft....
    :lol:
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    :zwink: Na, dann muss es doch der Fortschritt sein, der da in Evalias Seitenfensterkonstruktion nachhaltig Bahn bricht :mrgreen:

    Wenn da keine Dichtlippe ist, sollte das doch eigentlich auch meinen: Der Regen, der es im Stand nur endlich lange auf der Seitenscheibe aushält und sich dann der Schwerkraft folgend Richtung Erdmittelpunkt bewegt, landet irgendwie im innerer der Tür.. und da dann im besten Fall irgendwo ganz weit unten und fließt da gleich wieder ab, ohne Pfützen und nachhaltige Biotope zu bilden.

    Oder ernsthaft formuliert: Wie wird verhindert, dass nennenswerte Mengen an Wasser zwischen Innenverkleidung und Außenblech der Tür gerät? Der Ansatz : Durchlaufen lassen und ordentlich durchlüften ist vielleicht auch einer.. aber spätestens im Winter, wenn man ja ernsthaft gefahr läuft, dass das Wasser nicht mehr den Weg nach draußen findet und dafür über Nacht auch mal zu Eis wird und entsprechende Blechbiegungen verursachen könnte, scheint mir das doch ehe unwahrscheinlich (was nicht meint, das man es so macht :) )

    Das man sich bemüht, die Reibung zwischen Scheibe und Dichtung möglichst gering zu halten, um den Fensterhebermotor nicht zu grillen, erscheint mir ja durchaus ein möglicher Grund zu sein, auf 'Scheibenwischergummis' an der Seite zu verzichten.. aber ganz ohne Dichtung oder 'Wasserabscheider' ?

    Wobei ich als Nacht-Garagenparker zugeben muss, bislang noch nie das ernsthafte Problem gehabt zu haben, durch sie Seitenscheiben nix zu sehen ;-) .. Im Zweifel mal eben mit einem Lappen drüber und den Rest hat dann die Klimaanlage problemlos im Griff gehabt.. wobei ich allerdings auch nie ein Problem hatte, mal fix mit dem Gummiwischer von außen über die Scheitenscheiben zu gehen.. wenn die Dicht waren , dann war die Fronstscheibe das eigentliche Problem... halt so im Winter, wenn man mal 1..5 Stunden im Freien stehend im Fahrzeug gehockt ist, ohne ne Standheizung zu haben und die Atemluft von innen... (ich schlottere alleine schon bei dem Gedanken daran..)

    Der Punkt ist jedenfalls spannend :)
     
  6. Mathias

    Mathias Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2009
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin ebenfalls nach einigen Experimenten mit deutschen Fahrzeugen und 24 zufriedenen Fiat Jahren zu meinem ersten Japaner gekommen. Das mit den Scheiben ist mir auch schon aufgefallen, das könnte man besser machen.
    Und zur Belastung der elektrischen Fensterheber kann ich nur ausführen, dass mein 29 Jahre alter Fiat Spider heute beim Aufwecken aus dem Winterschlaf (1x Schlüssel drehen und brumm, seit 14 Jahren das gleiche) zum ersten mal in seinem Leben Schwächen beim elektrischen Fensterheber der Fahrertür gezeigt hat. Das kann also auch mit anliegenden Gummis ganz schön lange halten.
     
  7. #6 helmut_taunus, 8. April 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    sagt man eingentlich der die oder das Rakel?
    Und wie sieht so ein(e) Rakel an der Scheibe aus?
    Gruss Helmut
     
  8. nulli

    nulli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    man sagt der rakel, es ist eine gummilippe wie am scheibenwischer, aber es gibt auch welche aus filz oder stoff wie bei alten Alfa oder BMWs....
     
  9. #8 irmafranz, 8. April 2014
    irmafranz

    irmafranz Mitglied

    Dabei seit:
    25. September 2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also die Seitenscheiben meiner Eva haben schon außen schmale Dichtlippen (an der Scheibe Filz dann Gummi), oder habe ich da etwas falsch verstanden?
     
  10. nulli

    nulli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    mein händler in deutschland sagen, kein nissan , egal welches model hätten in den letzten 40 jahren welche gehabt,

    man kann auch nichts bestellen oder nachrüsten.....


    und rakeln deine? wo ist deiner gebaut?? kannst du ein foto machen?
     
  11. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tom-HU

    Tom-HU Mitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2012
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    2
    Der Duden sagt die Rakel...

    Unser Evalia hat mMn an den Seitenscheiben die üblichen Abstreif-Profile (Gummilippe, darunter Moosgummi oder Filz?) unten, sowohl innen als auch außen. Ist im Prinzip genauso wie z.B. am Ford Cmax (BJ 2004) - habs gerade mal verglichen.
     
  13. nulli

    nulli Mitglied

    Dabei seit:
    15. Juli 2013
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    und tom hu, wischt dein rakel wenn du wasser von aussen und innen auf die scheibe sprüchst?

    ich habe einen nv 200 combi, da setzen die beiden plastik schaber nichtmal an der scheibe an.....
     
Thema:

scheibenrakel am nv 200