Saunabetrieb

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Flachlandfahrer Lars (SH), 11. Dezember 2008.

  1. #1 Flachlandfahrer Lars (SH), 11. Dezember 2008
    Flachlandfahrer Lars (SH)

    Flachlandfahrer Lars (SH) Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    :moin: Ist das eigentlich üblich und normal das die Fensterscheiben im Berlingo derart heftig beschlagen, das man die Lüftung bis zum Anschlag aufreissen muß? Dazu noch die Klimaanlage anschmeissen, damit man einigermassen was sehen kann? Sicherlich braucht es ein wenig bis der Motor wärmer wird und die Scheiben freier, aber sobald man ein wenig die Lüftung runterdreht gehts gleich wieder in den Saunabetrieb. Bin Nichtraucher und die Scheiben sind eigentlich nicht schmutzig. Ist das ein allgemeines Problem? :confused: Hat das hier einer besser im Griff? Oder ist nun doch eine Standheizung zu empfehlen?

    Euch allzeit gute Fahrt und schöne Grüße aus dem schneefreien Norden.
    :wink:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Kurze blöde Frage: Schaltest Du das Gebläse auf Umluft oder auf Zuluft? Zuluft wäre richtig ohne Klima.
    Dann faß mal in die Schnullerbunker, obs da feucht ist, die Abdeckung der Karosserieeinlässe für die untere Schiebetürenführung ist eine Plastikkappe, die hat eine Dichtung, die zum Einreißen neigt, da kommt oft heftig Feuchtigkeit rein. Das Problem ist, daß Du da nicht drankommst, ohne den Zwischenboden rauszumachen, ist ein Gefrett. Bei jedem 2. Berlingo (alt oder neu) haben wir Feuchtigkeit unten am Boden. Nach der Fußraumabsenkung ist der Zugang zu den Kappen ein Kinderspiel;-)

    Weitere Möglichkeit für Wassereinbruch wurde früher mal an den Fanghaken des Kofferraumbodens für die Sitze beobachtet.

    Antwort auf Deine Frage lautet: Nein, normal ist das nicht, das klingt nach Wassereinbruch irgendwo oder notorischem Umlüften.
     
  4. #3 Flachlandfahrer Lars (SH), 12. Dezember 2008
    Flachlandfahrer Lars (SH)

    Flachlandfahrer Lars (SH) Mitglied

    Dabei seit:
    4. Dezember 2008
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    0
    :oops: Hatte tatsächlich auf Umluft. Also ist er doch ganz dicht. Der Wagen. :oops: Nun ja. Jetzt klappt das mit dem gucken viel besser. :jaja:
     
  5. #4 Schrankwand, 12. Dezember 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Alter Tipp vom Ex-Käferfahrer: Wenns mal schönes Wetter ist, oder zumindestens kein Regentag, einfach mal alle Fenster runter oder alle Türen auf, damit der Innenraum mal so richtig schön austrocknen kann.
    Die Scheibenflächen sind immer der kühlste Punkt im Auto, jegliche Feuchtigkeit wird sich an ihnen niederschlagen. Da reichen schon nasse Schuhsohlen oder der Schnee auf der Mütze. Wenn es trockenes Wetter ist mache ich immer die Klappfenster hinten auf, das reicht meist schon.
    Mit Klima fahren ist die eine Sache, beim nächsten Mal die Lüftung anschalten wird erstmal das verbliebene Kondensat am Wärmetauscher ins Innere gepustet. Deshalb 5 Minuten vor Fahrtende die Klima aus und die Lüftung anlassen, damit der Wärmetauscher etwas abtrocknen kann. Dann riechts auch nicht nach Gülle :lol:
    Das sind alles Gründe warum ich keine automatische Klima haben möchte. Wenn du dir allerdings einen QX7 leisten könntest, aber trotzdem einen Berli fährst, dann könntest du auch deine Klima jährlich reinigen und warten lassen :mrgreen:
     
  6. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.717
    Zustimmungen:
    39
    Na also, geht doch, man muß halt auch ein bißchen wollen;-)
     
Thema:

Saunabetrieb