Satschüssel

Dieses Thema im Forum "Computer, Internet, Unterhaltungselektronik & Co." wurde erstellt von Big-Friedrich, 20. Mai 2013.

  1. #1 Big-Friedrich, 20. Mai 2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Moin zusammen!

    Bisher konnten wir uns gegen hässliche Satschüsseln wehren, aber nun muss unser DVBT weichen, im nächsten Jahr die ersten Programme abgeschaltet werden. LeIder.... Wir sind mit DVBT super zufrieden. Im Herbst wollen wir eh renovieren und könnten dann auch gleich ein paar Kabel in der Wand verschwinden lassen.

    Aber woraum müssen wir achten? Wie groß muss die Schüssel sein? was ist zu beachten?
    Bäume stehe im Weg. ist das ein Problem?
    wir wollen gleich eine mit vier anschlüssen.

    Preise habe ich gefunden. Von 100 bis über 1000 :confused:
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: Satschüssel

    Ich denke 90 cm sollten es sein. Standortfrage, egal ob Dach oder Wand. Es gibt ja inzwischen Schüsseln in allen erdenklichen Farben und Formen.

    Ich habe bei uns in den Wohnungen und bei Freunden günstige Schüsseln ( Conrad für max. 100 Euro ohne receiver) verbaut. Die aktuelle versieht seit über 10 Jahren ohne Probleme ihren Dienst......

    Gruß Peter

    Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk 2
     
  4. #3 eiermann, 20. Mai 2013
    eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor 3 Jahren auf Schüssel umgerüstet.

    Eine 90cm Alu Schüssel (Alu wegen rostet nicht und gibt keine rote Rinnsale auf der Schüssel)
    Ein 90er Schüssel verliert auch bei schlechtem Wetter (Schnee, Gewitter) nicht so schnell das SatSignal.
    Ein Quattro LNB dessen 4 Ausgänge auf einen Multiswitch gehen
    Ein Multiswitch, den man wahlweise 4 Eingängen (1LNB) oder 8 Eingängen (2LNB-->2 Satelliten) und auch einem zusätzlichen Eingang für terristrische Programme (alte Antenne oder auch DVBT). Es gibt sie mit 4/8/16 Ausgängen. Also z.B. 5/8; 5/16;8/16;9/16
    Ein qualitativ hochwertiges Koaxkabel mit 110db Schirmungsmaß.

    Sat Receiver nach Portomonaiegröße
    Man sollte sich aber überlegen ob man einen Twin Receiver (ein Programm sehen, ein anderes Aufnehmen) anschliessen möchte. Dann sollte man auch schon gleich zwei Koaxkabel zur der entsprechenden Satdose einziehen.

    Es gibt aber auch die Unicable Lösung
    guckst du hier:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Unicable

    Meine Anlage hat vor 3 Jahren mit Markengeräten und Dosen plus Kabel für 8 Empfäger 800 Euro gekostet. Kabelanschluss gekündigt...nach gut einem Jahr waren die Kosten wieder drin.
     
  5. #4 Big-Friedrich, 20. Mai 2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    hab noch mal geschaut.... die Schüssel wird, egal wo sie auch steht, keinen freien Blick in die richtige Richtung haben. Es sind immer Bäume im Weg. Ein Problem?
     
  6. #5 eiermann, 20. Mai 2013
    eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,

    Bäume werden ein Problem sein. Wie groß ist abhängig von der Schüsselgröße, Qualität des LNB--Stichwort Antennengewinn- und der Jahreszeit Blätter oder keine Blätter. Ein Versuch macht klug.

    Aber man kann die Schüssel auch an einen einbetonierten Wäscheleinenpfahl befestigen, dort wo freie Sicht besteht und die Koaxkabel in einem abgedichteten Rohr zum Haus führen. Bei 110db Kabel kommt es auf 10m mehr nicht an :) Etwas mehr Kabelkosten, aber Problem gelöst.

    Gruß

    Ralph
     
  7. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: Satschüssel


    So habe ich das bei meinen Eltern auch gemacht. Schüssel am ende vom Garten gestellt, und eben ein paar Meter Kabel im leerrohr verlegt.....

    Gruß Peter


    Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk 2
     
  8. #7 Big-Friedrich, 20. Mai 2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Keine Chance! Dort wo die Schüssel stehen kann, sind Bäume und dort wo keine Bäume sind, soll die Schüssel nicht stehen. Ich stelle mir doch keine Satschüssel in den Garten!
    Werde wohl doch auf Kabelfernsehen ausweichen müssen...
     
  9. PeterV

    PeterV Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    18. April 2008
    Beiträge:
    593
    Zustimmungen:
    0
    Re: AW: Satschüssel

    Das wäre mir auf Dauer zu teuer...........

    Dann lieber eine Schüssel im Garten :mrgreen:

    Gesendet von meinem Z10 mit Tapatalk 2
     
  10. Piofan

    Piofan Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Kabel ist keine Alternative zur Schüssel. Und Du zahlst immer mehr drauf.
    Hast Du denn schon mal "getestet" ??? Einfach mal mit einer kleinen Testschüssel und einem Meßgerät die infrage kommenden Standorte ausprobieren. Irgendwo findet sich "meist" eine Lücke.
    Ich würde nicht unbedingt auf Kabel wechseln.Nur wenn es zu 100 % nicht geht.
    Zum Glück habe ich seit Neueinzug meine 90 cm Kathrein Schüssel auf dem Dach. Und noch nie ein Problem damit gehabt. Auch bei Schlechtwetter schau ich noch TV,wo andere schon Karten spielen oder Bücher lesen. :lol:

    VG.PF
     
  11. #10 Big-Friedrich, 21. Mai 2013
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Getestet habe ich nicht. Hab ja nichts da, aber ein Kumpel ist Elektriker. Den hau ich mal an, ob er was zum testen organisieren kann. Klar möchte ich kein Geld zum Fenster heraus werfen, aber bevor ich mir mit ner Schüssel den Garten verunstalte, zahle ich lieber drauf. Bisher habe ich nur geschaut, wie der Nachbar die Schüssel hat und mich daran orientiert.
     
  12. Piofan

    Piofan Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    @BF, probieren geht über studieren. :)

    Und ein Elektriker wird doch in seinem Fundus noch irgendwo eine Schüssel und LNB zum Testen rum zuliegen haben?
    Seih denn,er befasst sich nicht mit Antennenbau.
    Jetzt im Frühling/Sommer haben viele wieder Probleme mit dem störungsfreien Empfang. Überall wächst und gedeiht das Grün an Bäumen und Sträuchern. Und da verschwindet bei manchen so langsam der Empfang. :p
    Also teste mal in Ruhe.Danach kannst Du immer noch den Schritt zum Kabelempfang gehen. Wäre bei uns eh nicht in Frage gekommen,da der Kabelnetzbetreiber hier nur die Wohnblöcke verkabelt hat.

    VG. PF
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 simpsomania, 21. Mai 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ich habe 110db sat-kabel verlegt. im eg/keller 16 stück. zum teil für twinsat im wohnzimmer zum beispiel.
    alles sternförmig in den keller. dort wirds auf nen patchfeld aufgelegt mit lauter f-kupplungen.

    mein plan ist nun:

    die schüssel von der oma anzapfen. das iss auch ne 80cm schüssel soweit ich das von unten sehe. auf jeden fall kein miniteil. von dort ebenfalls neue satkabel ins DG ziehen, wenn das dach dach eh neu gemacht wird. dort wird der erste verteiler gesetzt mit 5/8 der dann DG unn OG versorgen soll. vom DG nochmals min. 4 satkabel im leerrohr in den keller in meine "schwachstromverteilung". dort wird auch geerdet, sowie ein erdungsblock im DG.

    ein satfinder gibt es für 15€, habe ich mir heute auch bestellt. nix dolles, aber mal sehen was der kann. mit nem testaufbau liegts du denke ich mal richtig. probiers auf dem dach aus.
    ansonsten kannst du dich totlesen via google unn unzähligen foren, mach ich auch grad.... ;-)

    unn ich würd mir auch keine schüssel als anschauungsobjekt in den garten pflanzen.....

    ralf
     
  15. #13 simpsomania, 21. Mai 2013
    simpsomania

    simpsomania Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    ich habe 110db sat-kabel verlegt. im eg/keller 16 stück. zum teil für twinsat im wohnzimmer zum beispiel.
    alles sternförmig in den keller. dort wirds auf nen patchfeld aufgelegt mit lauter f-kupplungen.

    mein plan ist nun:

    die schüssel von der oma anzapfen. das iss auch ne 80cm schüssel soweit ich das von unten sehe. auf jeden fall kein miniteil. von dort ebenfalls neue satkabel ins DG ziehen, wenn das dach dach eh neu gemacht wird. dort wird der erste verteiler gesetzt mit 5/8 der dann DG unn OG versorgen soll. vom DG nochmals min. 4 satkabel im leerrohr in den keller in meine "schwachstromverteilung". dort wird auch geerdet, sowie ein erdungsblock im DG.

    ein satfinder gibt es für 15€, habe ich mir heute auch bestellt. nix dolles, aber mal sehen was der kann. mit nem testaufbau liegts du denke ich mal richtig. probiers auf dem dach aus.
    ansonsten kannst du dich totlesen via google unn unzähligen foren, mach ich auch grad.... ;-)

    unn ich würd mir auch keine schüssel als anschauungsobjekt in den garten pflanzen.....

    ralf
     
Thema:

Satschüssel