Russpartikelfilter eingebaut

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Guest, 21. Juli 2007.

  1. Guest

    Guest Guest

    Hallo zusammen,

    ich wollte nur kurz bekanntgeben, dass unsere Kiste seit gestern mit einem Twintec-Partikelfilter rumgurkt. :)

    Nachdem das Ding ein paar Wochen Lieferzeit hatte, ging der Einbau in der Werkstatt glatt in einer Stunde über die Bühne. Heute war ich beim Straßenverkehrsamt zum Eintragen, das gab auch keine Probleme, und das wars jetzt.

    Gruß,
    Achim
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Thomas_Kangoo, 21. Juli 2007
    Thomas_Kangoo

    Thomas_Kangoo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2006
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Darf ich fragen, was der Einbau gekostet hat??

    Thomas
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Filter - 500 Euro
    Einbau - 53 Euro
    Gesamt 658 Euro inkl. Märchensteuer.

    Gruß,
    Achim
     
  5. #4 Anonymous, 22. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest


    Hallo Achim bei wem hast du einbauen lassen?
    Gruß Manfred
     
  6. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Achim, Glückwunsch!
    Gruß Wolfgang
     
  7. DiDre

    DiDre Mitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Achim,

    kleiner Rechenfehler drin?
    500 + 53 ist bei mir 553 €. Oder waren die 500/53 die netto Preise ohne MwSt? (das kommt nämlich genau hin)

    Ich hatte ja damals bei mir 525 € für den Twintec Rußpartikelfilter und für den Einbau 60 € bezahlt. Machte also 585 €. War das günstigste Angebot von ca. 6 eingeholten Angeboten.
    Auf dem Amt waren dann ja nochmal 26 € (20,50 € fürs Eintragen und 5,50 € für die Plakette) fällig.
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Bei B&K (Citroen-Vertragshändler in Eschweiler).

    Achim
     
  9. #8 Anonymous, 31. Juli 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Welche wirtschaftlichen vorteile bieten sich dir jetzt

    Hallo zusammen, hallo Tuppes,

    mich würde interessieren welche Kostenersparniss sich dir jetzt gegenüber der alten Variante bietet.

    Freundliche Grüße aus dem Sauerland

    Uwe
     
  10. Guest

    Guest Guest

    Was meinst du mit Kostenersparnis?

    Es gibt eine einmalige KFZ-Steuer-Erstattung von 300 Euro. Die wird aber nicht in bar ausgezahlt, sondern mit der Steuer des nächsten Jahres verrechnet.

    Außerdem zahle ich ab sofort nicht mehr den "Dreckzuschlag" von 1,20 Euro pro 100 ccm (glaub ich), der für Autos ohne Partikelfilter seit April 07 gilt, das sind also 24 Euro im Jahr beim 2-Liter-Motor.

    Den Rest der Einbaukosten muss ich mir halt über den Wiederverkaufswert zurückholen. Aber darüber mach ich mir Gedanken, wenns so weit ist.

    Man sieht also: Ein Partikelfilter ist nix, womit man fett Steuern spart.

    Keine Kosteneinsparung, aber ein sonstiger Vorteil: Bei Feinstaubalarm darf ich mit dem Auto fahren, wenn ich mir so eine grüne Plakette ins Fenster klebe. Vielleicht wärs aber bei hoher Luftverschmutzung eine gute Idee, das Auto trotz Russfilter stehenzulassen.

    Gruß,
    Achim
     
  11. Guest

    Guest Guest

    Update: Vor kurzem kam ein neuer Steuerbescheid.

    Die Steuervergünstigung beträgt 330 Euro. Die bereits gezahlte Steuer für die Zeit vom Einbautag bis zum Jahresende kriegen wir zurück. :top:

    Bis August 2008 fährt das Auto dann steuerfrei. :dafuer:

    Danach sind die 330 Euro aufgebraucht, und wir kriegen eine neue Steuerabrechnung.

    Find ich gut.

    Tuppes
     
  12. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.084
    Zustimmungen:
    10
    Hallo Achim, das allerwichtigste hast Du vergessen zu erwähnen:
    Du fährst umweltfreundlicher!
    Gruß Wolfgang
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab es Heute auch machen lassen.Jetzt mit Russpartikelfilter.Also FAP
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Dreckzuschlag???

    Ab dem 1.4.2007 gilt für Diesel-PKW ohne Partikelfilter ein Zuschlag von 1,20Euro pro 100ccm Hubraum. Gerne wird dieser Zuschlag auch als Dreckzuschlag bezeichnet. Bei Verwendung des Begriffes Dreckzuschlag sollte man folgendes nicht vergessen: Autobesitzer die den "Dreckzuschlag" bezahlen müssen produzieren nicht zwangsläufig mehr Dreck. Jeder der seinen (Alt-)Diesel mit einem Partikelfilter umrüsten läßt spart die 1,20Euro. Dabei reicht es z.B. aus, daß ein Euro3 Diesel von max. Partikel 0,05g/km auf 0,025g/km umgerüstet wird. Ein Euro4 Diesel hat von Haus aus schon einen Partikelausstoß von max. 0,025g/km, wie z.B. der Berlingo HDI90 1.6 (Euro4, Feinstaubplakette grün)! Trotzdem muß für dieses Fahrzeug der Dreckzuschlag gezahlt werden, obwohl die Gesamtemissionen von Euro4 geringer sind, als bei umgerüsteten Euro3, Euro2 und Euro1 Wagen. Ungeachtet dessen erhöhen sich durch den Partikelfilter, wenn auch nur geringfügig, CO2 und andere Abgaswerte.
    Im Klartext: Bei der aktuellen KFZ-Steuer sind die Euro2- und Euro3- "Dreckschleudern" mit Dieselpartikelfilter günstiger besteuert, als Euro4 Fahrzeuge mit durchweg besserem Abgasverhalten (siehe auch www.kfz-steuer.de)! Die Regel wer mehr Dreck produziert zahlt auch mehr, ist damit abgeschafft. Unglaublich, aber wahr!:confused:
    Trotzdem stehe ich der Umrüstung natürlich positiv gegenüber und vielleicht gibt es dadurch auch bald den Berlingo ab Werk mit FAP.

    Viele Grüße aus Hemmingen

    Michael
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Guest

    Guest Guest

    Re: Dreckzuschlag???

    Wenn ich dafür sorge, dass meine Euro3-Schleuder weniger Feinstaub produziert als vorher, zahle ich weniger Steuern. Finde ich völlig in Ordnung. Die Euro4-Autos von anderen Leuten haben damit nichts zu tun.

    Außerdem: Ich bin nicht ganz auf dem Laufenden, aber kann es sein, dass man für ein Euro4-Auto ohne Filter sowieso schon weniger Steuern zahlt als für ein Euro3-Auto ohne Filter? Oder dass das Auto soundsoviele Monate steuerfrei fährt? Wenn das so ist - worüber beschwerst du dich?

    Die Alternative wäre nämlich: Wir kaufen uns alle ein neues Euro4-Auto, die Autoindustrie freut sich ein Bein ab, und die ganzen Euro3-Autos gehen nach Osteuropa, wo sie weiterqualmen, ohne dass sich irgendwer drum kümmert. Dann schon lieber die alten Autos hierbehalten und einen Filter einbauen.

    Gruß,
    Tuppes
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Dreckzuschlag???

    1. Finde ich auch gut, daß Deine Nachrüstung mit weniger Steuern belohnt wird.
    2. Ich habe seit 1/2006 ein Euro4-Diesel neu zugelassen und keinerlei Steuervorteil gegenüber einem Euro3 Auto gehabt. Und jetzt zahle ich als Belohnung mehr Steuern, als ein Euro3 Auto mit nachgerüstetem Filter, obwohl die Grenzwerte (auch der für Partikel) bei meinem Fahrzeug niedriger sind. Selbst ein Euro2 Diesel mit nachgerüstetem Filter darf rund doppelt soviel Schadstoffe ausblasen und ist ab 1.4.2007 günstiger, als ein Euro4-Diesel. Kann jeder hier nachprüfen: www.kfz-steuer.de
    3. Die Autoindustrie (allen voran die deutsche) verkauft uns leider immer nur die Technik von gestern. Es sei denn die Technik ist nicht mehr zugelassen. Ein Bsp.: Ich habe in Kalifornien mal einen `78 Volvo gefahren mit geregeltem Kat und Lamda-Sonde. Noch Jahre danach wurde uns in Deutschland vorgebetet, daß es die Technik nicht gibt. Daran hat sich bis heute nichts geändert. Wir sollen nur möglichst immer schneller neue Autos kaufen.

    Gruß Michael ;-)
     
Thema:

Russpartikelfilter eingebaut

Die Seite wird geladen...

Russpartikelfilter eingebaut - Ähnliche Themen

  1. Innenraumhöhe bei eingebauter 2. Sitzreihe

    Innenraumhöhe bei eingebauter 2. Sitzreihe: Am Wochenende will ich den ersten Versuchsballon für den Ausbau zum Weekend-Camper starten. Erstmal nur das Schlafgerüst aus Holz, um ein Gefühl...
  2. Endlich endstufe eingebaut

    Endlich endstufe eingebaut: Schönen guten Tag habe Gesten endlich alles bekommen um meine endstufe an mein werksradio Bosch Connect anzuklemmen Nissan trickst ganz schön mit...