Rückrufaktion für den Combo?

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 11. April 2007.

  1. #1 Anonymous, 11. April 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gestern nachmittag lief auf West 3 zw. 18.20 und 18.50 die Sendung "Serviczeit mobil". Unter anderem wurden dort HDKs mit Familienvans verglichen. Combo-Zafira; Caddy - Touran und Kangoo- irgend so ein Renault.
    Bei allen HDKs wurde das Fahrverhalten vor allem bei Ausweichstest kritisiert. Am schlechtesten hat der Combo abgeschnitten.
    Ganz zum Ende des Berichtes wurde kurz erwähnt, daß sich Opel mit den Combobesitzern in Verbindung setzen würde, weil neue Reifen für ein sichereres Fahrverhalten montiert werden sollten.
    Ich habe leider während des Berichtes telefoniert und nicht alles genau verstanden. Wird das jetzt ein "offizieller" Rückruf oder was?

    Gruß Doly
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 11. April 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

  4. #3 Anonymous, 11. April 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Leider steht dort auch nichts über einen möglichen Rückruf.

    Trotzdem Danke
    Doly
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Hallo,

    ausserdem finde ich, dass man da Äpfel mit Birnen verglichen hat.
    Man kann auch einen HDK mit allem Schnickschnack (ESP, autom. Licht, Scheibenwischer mit Regensensor, Klima, Armlehnen etc.) ausstatten und trotzdem liegen die dann immer noch ein paar tausend Euro unter dem gleichwertig ausgestatteten VAN, ohne aber gleichzeitig wesentlich weniger Sicherheit und Komfort zu bieten.
    Bin mal gespannt, wann ein Vergleich VW FOX - VW PHAETON kommt.

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 Big-Friedrich, 11. April 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Och menno... immer diese sinnlosen Vergleiche.
    So würde ich auch reden, wenn der Combo nicht schlecht abgeschnitten hätte.

    Entweder ich teste ALLE Fahrzeuge einer Bauart oder überhaupt keines.
    Einfach 3 von der Palette nehmen und testen ist ziemlich schwachsinnig.

    Dass die HDK´s eine schlechtere Straßenlage (Elchtest) als die Vans haben, ist doch recht logisch. Bauartbedingt!
    Logisch, dass ein Elefant eher ins Eis einbricht, als ein Maikäfer, oder ?

    Letztendlich zeigt doch der Caddy, dass der Test nicht besonders gut durchgeführt wurde. Ich kann doch nicht die Straßenlage und die "Kippsicherheit" von 3 Fahrzeugen testen, wovon eines ESP hat.
    Das ist ja so, als wenn ich die Höchstgeschwindigkeit von einem Polo, einem Trabbi und einem Porsche vergleiche. Natürlich hat der Caddy mehr sicherheitsrelevante Extras, dafür kostet er aber auch ein paar tausend mehr.

    Ich halte es da wie mit dem echten Elchtest. Irgendwann bekommt man jedes Auto zum kippen. Man kann es auch übertreiben.....
    Ich fahre weiterhin gern Combo und habe weiterhin ein super sicheres Gefühl.

    Aber die Rückrufaktion interessiert mich natürlich. Ich werde wahrscheinlich nicht betroffen sein, weil unser Combo schon 2 Jahre alt ist, aber wenn was offizielles vorliegt, wird es hier natürlich bekannt gegeben. Wenn also jemand was erfährt, bitte MELDEN!

    Letztendlich kommt dieser Test für mich in die Schublade "Zeitverschwendung".
     
  7. #6 Anonymous, 11. April 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Nach Erscheinen der Maiausgabe der ADAC-Motorwelt wissen wir dann wohl mehr.
    Und bis dahin wird Opel auch ne offizielle Stellungnahme anbieten.
    (muss ich meinen Dicken bis dahin stehenlassen??? :zwinkernani: )
     
  8. #7 Big-Friedrich, 11. April 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Nö. Ich glaube nicht. Du solltest nur vorbereitet sein und ihn schnell wieder hinstellen, falls er mal umkippt. Ein Babyelefant kann z.B. ersticken, wenn er auf die Seite fällt und nicht wieder aufsteht :lol:
     
  9. #8 Anonymous, 12. April 2007
    Anonymous

    Anonymous Guest

    .

    Ganz klar "Äpfel mit Birnen " - test ! :no:

    Den Caddy als einzigen mit ESP zu testen , geht gar nicht , auf dem Bild kann man erkennen das ein "Life " - Modell ist die wenn ich nicht irre ohnehin nur mit ESP je nach Motorisierung angeboten werden .

    Bei einem älteren Test hat der Caddy bei voller Beladung als schlechtester abgeschnitten (Quelle Auto-Bild) ohne ESP !!!

    Ich selbst fahre einen Caddy ohne ESP und auch im leeren Zustand in Kurven eine interessante Sache vor allem mit den 195er Asphalttrennscheiben ! :jaja:

    Also! :wink:
     
  10. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Danke Stefan, nun weis ich endlich warum ich immer schlecht Luft bekomme wenn ich auf der Seite liege :jaja: :lol: :lol: :lol:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Galgenhumor muß sein: Lkws dürfen doch nur 80 km/h fahren !

    Zu, http://www.wdr.de/tv/service/mobil/inha ... /b_1.phtml, vom 10. April 2007,
    ...Das Test-Endergebnis ist eindeutig: Nicht am falschen Ende sparen. Kastenwagen sind kein Ersatz für die, wenn auch teureren, Familienvans!...Da Kangoo und Combo wegen der gravierenden Mängel in der Fahrsicherheit als Familien-Fahrzeug weniger in Frage kommen, sollte man ....

    Ich meine, der Opel Combo ist ein Auto bei dem die Gefühle so richtig hin und her gerissen werden. Im Prinzip ist er gut, aber in vielen Dingen, wird tatsächlich am falschen Ende gespart und der Käufer irritiert.
    Der hat doch ESP dachte ich, weil sowas im Tacho beim Starten kurz aufleuchtet. Aber wieder falsch,
    es leuchtet EPS, was von der Lenkung, zum Verwechseln ähnlich.

    Im Vergleich zum gefahrenen Vorführwagen hat mein Combo ein geringes Lenkungsspiel, welches sich manchmal aufschauckelt, er fährt so ab ca. 130 km/h wie vor 35 Jahren mein 30Ps-Käfer bei 105 km/h.
    Aber ein zweiter anderer Austellungswagen hatte noch mehr Lenkungsspiel und der FOH versicherte mir nach einer Testfahrt, daß wirklich alles OK ist.
    Das er manchmal beim Gaswegnehmen wieder kurz Gas gibt, halt ich für viel gefährlicher. Danach würde die Blinkeranzeige und deren geringe Lautstärke, dann die bei eingeschlagenem Lenkrad schlecht zu erreichenden Hupentasten, dann dieses aufschauckeln und jetzt ESP als Sicherheitsmangel kommen.

    GM / Opel hat doch so ähnlich geworben: ,,.... Der Edition ist die perfekte Verbindung von gehobener Ausstattung auf Pkw-Niveau mit der Combo-typischen Flexibili­tät und Robustheit.....

    Beim Thema Sicherheit kennt Opel keine Kompromisse...
    Das innovative DSA-Sicherheitsfahrwerk zeichnet sich durch Scheibenbremsen ...sowie ABS der neuesten Generation inklusive Bremsassistent aus. ABS gewährleistet, dass Ihr Combo bei Vollbremsungen lenkbar bleibt und Sie Hindernissen ausweichen können. Sicherheit mit Komfort bietet Ihnen das DSA-Sicherheitsfahrwerk.
    Seine aktiven Sicherheitsreserven sorgen gerade in kritischen Situationen für verlässlichen Schutz. Zusätzlich profitieren Sie vom hohen Fahrkomfort. Vorder- und Hinterachse kompensieren Fahrbahnstöße und senken wirksam Geräusche und Vibrationen.

    Also nix Lastwagen, sondern Familienkutsche mit aktiver Sicherheit!

    Na gut, das ein Combo im Winter härtere C-Reifen in anderer Dimension als die Sommerreifen braucht, muss man ja nicht verraten, aber jetzt weiß ich warum er Combo-C heißt !

    Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen, dass es weder Hilfe noch Kulanz gibt, sondern nur Telefonate und lange Briefe mit rechtlichen Hinweisen. Ich denke die feiern ihre Sterne und lassen die Kunden auf der Erde zurück.
    Heute gilt wohl, ohne Rücksicht und Verluste; Gewinn machen, offene Probleme einfach liegenlassen.
    Oder puren Egoismus leben.

    Aber wenn was Sicherheitsrelevantes anliegt dürften die GM/Opels nicht einfach weggucken, oder?

    Dies muss leider sein:
    Auch der Unterhalt hat sich verteuert. Denn entgegen der Werbung, die erst durch meine Initiative Anfang 2007 geändert wurde ,,...Erst nach ..... (bzw. 30.000 beim Benziner) oder nach zwei Jahren steht ein Service-Check für Ihren Opel Combo an... Muß er jetzt jedes Jahr zum Service, nicht nur zum Ölwechsel, warum wohl!?
    Wie bei einem Autohersteller üblich so sind auch meine Texte rechtlich nicht verbindlich und Fehler können auch darin sein.

    mfg GrauerWolf , endlich wieder Sommerreifen, eine Wohltat fürs Kreuz!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo!
    In einigen Punkten kann ich dir zustimmen. Aber die Sache mit den Reifen verstehe ich nicht: warum mussten deine Winterreifen eine andere Dimension als die Sommerreifen haben. Ich habe sowohl im Winter als auch im Sommer 175/70 R14 84T drauf. Von wann ist denn dein Combo?
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Nachbar, habe einen:
    Opel Combo Tour Edition, 1,4 Twinport, Baujahr 05/2006, hat an allen Rädern Scheibenbremsen,
    darf nur 15" oder 16" Räder haben, da ab Id.-Nr. woloxcf...43043592 anders verbaut wurde.?
    Im Sommer hat er 185/60 R15- 88T und im Winter die harten 185/55 R15 C 90 Q M+S

    Wobei dies selbst der FOH nicht wußte und mir beim Kauf 14" nannte da günstiger.
    Habe ausführlich am 17.02.07 unter Titel : Opel liefert Combo anders als bestellt - Reling fehlt,
    getextet.
    viele Grüsse aus BO
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    stimmt! Hallo Nachbar aus der Blume im Revier!
    Da bin ich aber froh, dass ich noch den "alten" 1.6 Combo habe. :zwinkernani:
    Welcher FOH konnte dir denn nicht sagen, welche Reifen bzw. Räder du fahren darfst? Doch nicht etwa Pieper??
    Bis auf den Verbruch bin ich mit unserem Combo eigentlich zufrieden. Einen Elchtest bei 90 km/h habe ich allerdings auch noch nicht gemacht! :zwinkernani: Ne aber im Ernst, ich finde das Fahrwerk und die Fahreigenschaften schon ziemlich gut.

    LG aus BO-LA
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    dann hast du die erhöhte Zuladung und das heißt automatisch Scheibenbremsen hinten, vorn die größere Bremse, verstärkte Aufhängung und darfst deshalb nur Felgen ab 15 Zoll fahren da die kleineren 14 Zoll und die normalen Corsa C Felgen an der vorderen Bremse schleifen.Ich habe es ausprobiert da mir vom FOH gesagt wurde das auch die normalen Corsa C Felgen passen, aber es sind auch andere Stahlfelgen.

    je-bi
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    mmh, gibts da etwas was ich wissen sollte???
    Wollte ich zur ersten, jetzt jährlichen, Inspektion hin?

    Ja, er hat erh. Zuladung, fand Scheiben schöner und 490 kg waren auch wenig wenn man das Zubehör abziehen muss.
    Nur alle Folgen kannte wohl keiner, da man bis zur o.g. Nr. die 14" fahren darf.
    Seid froh, noch einen älteren Wagen, der den Werbeversprechungen entspicht, zu haben.

    G aus BO-Q, Sommerreifen sind besser für mein Kreuz!
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na Gott sei Dank meiner hatte von Anfang an Ganz-Jahresreifen. Da brauch ich nicht zu wechseln und meinem Kreuz bekommt es auch gut! :D

    VG
    Jochen
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Servus Forum,

    ich finde den Vergleich der unterschiedlichen Fahrzeugtypen äußerst aufschlussreich. Das schlechte abschneiden des Combos in diesem Test (vor allem gegenüber dem Caddy) stimmt mich schon ein wenig nachdenklich, vor allem da ich bislang an den Fahreigenschaften meiner Großraumsparbüchse nichts auszusetzen habe. Die Kiste liegt wie das sprichwörtliche Brett auf der Straße.

    Mir gefällt der Vergleich deshalb, weil man auf diese Art sehr leicht herausfinden kann, bei welchen Fahrzeugen offensichtlich an der falschen Stelle gespart wurde. Anders ausgedrückt: Bei einem neuen Auto gibt man sich mit der Fahrsicherheit von vor 15 Jahren zufrieden. Was vor einigen Jahren bei der A-Klasse ein handfester Skandal war (Elchtest), wird bei Opel anscheinend stillschweigend hingenommen. Wenn bei derartigen Tests solch eklatante Mängel aufgedeckt werden, möchte ich bitte mehr davon sehen, auch wenn unterschiedliche Fahrzeugklassen "durch die Mangel gedreht" werden. Ich denke ein Blick über den Tellerrand hat noch nie geschadet. Insofern kann ich nicht ganz nachvollziehen, warum hier so vehement dagegen argumentiert wird.

    Auf der anderen Seite gebe ich allerdings all denen recht, die sagen, dass der Caddy preislich in einer anderen Liga spielt. Der Preis des Combos ist für mich auch immer noch ein entscheidendes Kaufargument. Selbst nach dem oben angesprochenen Vergleichstest würde ich mich heute wieder für den Combo entscheiden.

    Ich ziehe für mich folgenden Schluss aus der Geschichte:
    Da der Combo mir nicht genügend Fahrsicherheit bietet und diese auch nicht nachrüstbar ist, werde ich mich zu einem Fahrsicherheitstraining anmelden. Vielleicht sollte ich versuchen die Kosten für diesen Kurs an Opel weiter zu geben. Opel wäre alllerdings gut beraten, einen solchen Kurs für alle Combo-C-Fahrer(innen) gegen eine geringe Gebühr oder umsonst von sich aus anzubieten.

    Grüße aus München,
    Gerrit
     
  19. #18 Combonator, 17. April 2007
    Combonator

    Combonator Mitglied

    Dabei seit:
    8. Juni 2006
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    @muhmann: so ein quatsch :no:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer so fährt, dass der Combo umfällt, der braucht doch nur ganz einfach Stützräder zu montieren! :totlach:

    VG
    Jochen
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    @Combonator: Den Kommentar hättste Dir auch grad verkneifen können. Nebenbei: Was für ein Nebenstromölfilter benutzt Du und wie häufig sind damit Deine Ölwechselintervalle ?

    @Combist: 14" oder 15" mit 4- oder 5-Loch oder wie oder wat ?
     
Thema:

Rückrufaktion für den Combo?

Die Seite wird geladen...

Rückrufaktion für den Combo? - Ähnliche Themen

  1. Rückrufaktion für den Berlingo !?

    Rückrufaktion für den Berlingo !?: Schaut mal hier: http://www.wdr.de/tv/markt/20051212/b_3.phtml
  2. Rückrufaktion (R1605/PR6B3) "Austausch der Heckklappen-Gasdruckdämpfer"

    Rückrufaktion (R1605/PR6B3) "Austausch der Heckklappen-Gasdruckdämpfer": Ich habe heute einen Brief von Nissan erhalten: Rückrufaktion (R1605/PR6B3) "Austausch der Heckklappen-Gasdruckdämpfer". Hat das noch jemand...
  3. Rückrufaktion Heckklappendämpfer

    Rückrufaktion Heckklappendämpfer: Elvira2262 schreibt in Artikel #182: "... Kulananz diesmal nur schriftlich über Nissan möglich wegen Kollision mit der aktuellen Rückrufaktion...
  4. Achtung! Rückrufaktion von Ford wegen Waschdüsen

    Achtung! Rückrufaktion von Ford wegen Waschdüsen: Hallo, gestern trudelte ein Schreiben von Ford ein. 4S601 - Transit Connect: Beheizte Waschdüsen - Service Programm Sehr geehrte Kundin, sehr...
  5. Rückrufaktion?

    Rückrufaktion?: Hat davon schon jemand was gehört, oder sogar ne Info vom Händler? ---------- Bei der neusten Rückrufaktion geht es um das Lenkrad des Nissan...