Rückfahrscheinwerfer neuer Kangoo

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Anonymous, 9. Dezember 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    ist das eigentlich normal, dass der neue Kangoo nur auf der hinteren linken Seite einen Rückfahrscheinwerfer hat.
    Auf der rechten Seite sieht es zwar so aus, als sei dort ebenfalls einer, ist aber nur ein Dummy!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    könnte sein, das es aus optischen gründen so gemacht wurde, oder es ist in einigen Europäischen Ländern Pflicht das ein dort zugelassenens Fahrzeug zwei Rückfahrscheinwerfer hat.

    Gruß Martin
     
  4. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    das mit einem rückfahrscheinwerfer scheit eine krankheit zu sein. vor jahren hab ich bei bekannten bemängelt, dass bei ihrem renault 21 eine birne( ich weiß leuchtmittel) hinten defekt sei. nachgeschaut, was drin - nichts. das scheit eine kostenfrage zu sein. ein rückfahrlicht reicht aus, aber aus optikgründen machen wir die gläser in beiden. In der ABE steht dann drin: rückfahrscheinwerfer links verbaut.

    Ciao

    Peter
     
  5. #4 Schrankwand, 10. Dezember 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Endlich hat das auch mal jemand "entdeckt". Danke!
    Du meinst sicher "in Fahrtrichtung" rechts!?
    Ich halte das für ziemlich blöd, sogar mein alter Berlingo hat 2 Rückfahrscheinwerfer. Das Kangoo-Rücklicht ist zwar heller, aber einseitig. Wie gesagt, Kangoo weil in der Summe der Eigenschaften für mich das Beste, aber bei einigen Details ziemlich einfach gebaut :no:

    @ Fischotter
    Du schreibst "wir". Bist du bei der Firma beschäftigt?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,
    ja, ich meine "in Fahrtrichtung" rechts!
    Läßt sich die fehlende Lampe relativ einfach nachrüsten?

    Grüße, KangooIII
     
  7. #6 Schrankwand, 10. Dezember 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das können wohl nur die "Techniker" hier beantworten.
    Im Optimalfall liegen die Leitungen im Kabelbaum und enden blind. Der Reflektor müsste an entsprechender Stelle einen Ausbruch haben und der Lampensockel muß eingebaut werden. Wenn kein Kabel da, müsste man es sich vom rechten Rückscheinwerfer holen...
    Wäre ich Lichtdesigner bei Renault, hätte ich auch noch in die obere Hälfte der Rückleuchten ein paar Leuchtdioden eingebaut. Das hätte Art, Stil und Gesicht. Jetzt sind es nur Designelemente...
     
  8. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    beim alten renault 21 war das nachrüsten nicht möglich. Es war eine gechlossene "wanne" eingebaut, also ohne loch drin.

    Ciao

    peter
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung §52a Rückfahrscheinwerfer

    Wenn ich das richtig lese, dann darf der Kangoo in D nur einen Rückfahrscheinwerfer tragen.
     
  10. #9 Schrankwand, 10. Dezember 2008
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Kann ich mir nicht vorstellen, die meisten Fahrzeuge haben heute zwei Rückfahrscheinwerfer, wie auch Nebelschlußleuchten. Davon hat der Kangoo auch nur eine (links). Fischotter könnte recht haben, im linken Glas ist in der "Wanne" auch kein Loch. Naja, bald kann ich mir das live ansehen, noch 4 Wochen warten...
     
  11. Kaeptnfiat

    Kaeptnfiat Mitglied

    Dabei seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das richtig lese, darf der Kangoo keine Rueckfahrscheinwerfer haben oder es ist voellig egal (was nicht verboten ist, ist erlaubt).
    Oder ist Deiner schwerer als 3,5 to ?

    Koennte mir vorstellen, das in Laendern mit Linksverkehr die andere Seite bestueckt wird. Die Frontscheinwerfer sind da ja auch unterschiedlich.

    MfG
    Thomas
     
  12. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gehe davon aus, dass es eher aus Kostengründen geschieht.Zwei Rückfahrlichte kosten mehr als eine und wenn nur eine vorgeschrieben ist, warum soll man zwei einbauen, ist doch logisch. Kauf Die eins aus England, dort wird wohl auch nur eine drin sein, aber die richtige.

    Ciao

    Peter
     
  13. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Das hört sich logisch an!
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Fehler...

    Hab mich nochmal ein wenig eingelesen.
    Der von mit genannte Paragraph ist zwar richtig, würde aber von mir wohl falsch interpetiert.....Längsseiten sind die Seiten wo die Schiebetüren sind.

    So weit ich weit, ist beim Englandmodell des Kangoos der Rückfahrscheinwerfer auf der anderen Seite. Gemäß telefonischer Auskunft des TÜVs ist es möglich das englische Leuchtenelement zu installieren.

    LG,
    BigMac.....der sich ein englisches Rücklicht für seine französische Phase II, die meist auf deutschen Strassen rollt, sucht.
     
  15. Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist doch mein reden. das hab ich bei meinen kadett e kombi gemacht. bin zum opel-händler gegangen und hab von ihn das linke rücklicht vom astra, so hieß der kadett in england. der ersatzteilmensch schaute mich blöd an und hat im system nachesehen. eine woche später hatte ich im kadett 2 rückleuchten mit jeweils einem rückfahrscheinwerfer drin. in der original astra stoßstange hatte ich 2 nebelschlußleuchten. alles legal. der tüv hatte damals auch nichts dagegen. Abger lasst euch nicht vom preis überraschen. der dürfte auch nicht ohne sein.

    also versuch macht klug

    ciao

    Peter
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    habe mal in der Bedienungsanleitung nachgesehen.
    Uner 5.12 ist der Lampenwechsel beschrieben. Werde bei Gelegenheit mal das Teil ausbauen und nachsehen, was dort vorhanden ist!

    Grüße,
    KangooIII
     
  17. Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Ich bin ja mal gespannt!
     
  18. #17 sergeant_kang, 30. Januar 2009
    sergeant_kang

    sergeant_kang Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe heute die zweite Rückfahrleuchte eingebaut. Es muss nur ein Loch in der Blende gemacht werden. Der Sockel und die Leitungen sind schon vorhanden.

    Gruß aus dem Odenwald
     
  19. #18 Schrankwand, 31. Januar 2009
    Schrankwand

    Schrankwand Mitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2007
    Beiträge:
    1.326
    Zustimmungen:
    4
    Tausend Dank!
    Wirklich der Sockel schon vorhanden???
    Dann bräuchte man ja tatsächlich nur ein Loch reinmachen
    und dann die Lampe reinschrauben. Ist das wirklich wahr?
    Das hätte ich nicht gedacht...
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    War kein Problem

    Hallo zusammen,
    ich habe heute eine zweite Rückfahrleuchte eingebaut und kann nur bestätigen, das es kein Problem darstellte und zeitmäßig hat die ganze Aktion inclusive Kegelbohrersuche 30 Minuten gedauert:

    Abdeckung lt. Bedienungsanleitung abnehmen ( keine Angst, gerade ziehen, wenn die 2 Schrauben raus sind, erst unten, dann oben ),

    Leuchtensockel rausnehmen,

    mittig erst ein 3mm, dann ein 8mm Loch und jetzt mit dem Kegelbohrer aufbohren,

    innen entgraten,

    ausblasen ( Achtung, kleine Bohrspäne sitzen plötzlich auch im Blinker ),

    Leuchtmittel ( 21W ) einsetzen,

    alles wieder einbauen,

    FERTIG !

    Ist wirklich einfach und ich bin kein KFZ'ler und ich hoffe, daß ich jetzt meinen Anhänger im Dunkeln auch auf der linken Seite richtig sehen kann.

    Viel Erfolg !

    Gruß Micha !
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    coool...

    Super Anleitung!

    Wenn morgen das Wetter passt, wird meiner auch aufgebohrt!

    Der Caddy hat im Vergleich zum Kangoo richtiges Flutlicht, da zwei helle Rückfahrscheinwerfer.

    LG,M.:wink:
     
Thema:

Rückfahrscheinwerfer neuer Kangoo

Die Seite wird geladen...

Rückfahrscheinwerfer neuer Kangoo - Ähnliche Themen

  1. Neuer aus der Magdeburger Börde

    Neuer aus der Magdeburger Börde: Als erstes, nach meiner Anmeldung, möchte ich mich hiermit vorstellen. Ich bin der Uwe, Handwerker, und komme aus dem Raum Magdeburg. Neben meinen...
  2. Ein neuer aus dem Ruhrpott

    Ein neuer aus dem Ruhrpott: Hallo Leute , Mein Name ist Marcel , ich bin 35 Jahre alt und komme aus Recklinghausen. Ich fahre nun seid gut einer Woche dienstlich einen...
  3. Ein neuer Stadtindianer!

    Ein neuer Stadtindianer!: Hallo nun bin ich auch beim Nissan NV 200 gelandet und erhoffe mir mit dem so gut bewerteten Stadtindianer in drei Wochen eine lange positive...
  4. Mein neuer ist da.

    Mein neuer ist da.: Hallo zusammen. Habe gestern meinen kleinen Ford Tourneo Courier 1,0 Ecobost Titanium gegen sinen großen Bruder Ford Tourneo Connect 1,5 Diesel...
  5. Neuer Dokker oder gebrauchter X?

    Neuer Dokker oder gebrauchter X?: Hallo zusammen, folgende Ausgangslage: Ich möchte max. 15.000 investieren, eigentlich weniger. Wir (Familie mit kleinem Kind) möchten den Wagen...