Reifenwechsel/ Drehmoment??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Fragen und Themen" wurde erstellt von eiermann, 17. April 2009.

  1. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,


    ich werde dieses Jahr mal Geld sparen und meine Räder selber umstecken.
    Nun mein Problem:

    Wo bekomme ich die Anzugsdrehmomente her?

    Kangoo lt Bedienungsanleitung---> 105Nm naja..
    Kia Picanto--->nix in Bedienungsanleitung

    Renault Twingo----> Alufelgen, gar keine Anhnung.

    Ich habe bisher bei meinem Reifenhändler die Reifen umstecken lassen.
    Der zieht die auch mit dem Drehmomentschlüssel nach, aber ich habe noch nie gesehen, das da einer dranrumstellt.

    Also alle mit dem gleichen? und wenn mit welchem?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 17. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,

    die Reifenhändler ziehen meist mit 100 Nm an. Da die meisten Felgenhersteller Anzugsmomente zwischen 90 und 110 Nm angeben, liegt man mit den 100 in der goldenen Mitte. Zum Teil wird da bei Alus mit 100 und bei Stahl mit 110 angezogen, das macht da jeder wie er will.

    Aber mal unter uns Pastorentöchtern:
    Den meisten Reifenhändlern ist es vollkommen wurscht, ob die mit 90, 100 oder 110 anziehen. Haftbar machen kannst du die nur bei nachgewiesener Schuld und das ist nahezu unmöglich ! Denn es steht unter fast jeder Rechnung, dass die Räder nach 50 gefahrenen Km auf festen Sitz zu prüfen sind. Macht das jemand ????? Und die sind nahezu aus allem raus. :pfeiff:

    Ich ziehe meine Räder selber mit 100Nm an. Das passt bei den HDKs. Besser alle mit einem Drehmo mit 10 Nm zuviel oder zu wenig angezogen als komplett ohne Drehmo.
     
  4. eiermann

    eiermann Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2006
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Na dann...

    werde ich alle mal mit 100Nm anziehen und hoffen das kein Schraube abreisst :rund:

    Optimismus ist der Mangel an Information :lol: :lol:


    ach nur mal so:
    Wieviel Nm sind denn gefühlt gut fest angezogen. Hat das schon mal einer gestestet?
     
  5. #4 Anonymous, 17. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Awatt, bei 100 Nm reißt nix ab. Es geht nicht um "gut fest", sondern darum die Räder gleichmäßig und sicher festzuziehen und vor allem die Bundsitze und die Felgen nicht zu beschädigen !
    Also die Räder entlastet (nicht schon auf dem Boden stehend) mit 100 Nm festziehen und gut is. Da passiert nichts. Stahfelgen kann man getrost mit 110 Nm anziehen, bei Alus ein wenig mehr Vorsicht walten lassen. :zwinkernani:
     
  6. #5 Fischotter, 17. April 2009
    Fischotter

    Fischotter Mitglied

    Dabei seit:
    15. August 2007
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    0
    bei meinem Caddy sollen die Borbet felgen sogar mit 120nm angezogen werden.
     
  7. #6 Anonymous, 17. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Genau DAS ist das Problem !! Nachezu jeder Hersteller der Autos hat andere Anzugsmomente, dazu jeder Felgenhersteller auch noch. Wie soll das ein ganz normaler Reifenhändler ohne eine große Datenbank wissen ???
    Da die Drehmos eh eine große Streuung haben, isses eh fast wurscht ob 110 Nm oder 120 Nm. :zwinkernani:

    Wichtig ist nur der alte Spruch "Nach ganz fest kommt ab". :mrgreen:
     
  8. th.s

    th.s Mitglied

    Dabei seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Ich ziehe die Radschrauben seit Jahr und Tag mit 100Nm an. Der Billigschlüssel für 9,95 - 14,95 reicht dazu völlig aus. Aus dem Handgelenk ziehen die Leute aller Erfahrung nach viel zu fest an.
    Eine Radschraube solltest du erst abreißen können nach Genuss einer Palette Spinatdosen. :D (den Inhalt meine ich)

    Zulässige Anzugsmomente für die verschiedenen Festigkeitsklassen und Gewinde (Normal / Fein) findest du z. B. im Tabellenbuch Metall.

    Gruß

    Thomas
     
  9. #8 Anonymous, 18. April 2009
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Problem ist weniger das Abreißen der Schrauben als das Beschädigen des Kegel-/ Kugelsitzes in der Felge. :zwinkernani:
    Abreißen geht auch einfach, mit dem entsprechenden Hebel. :pfeiff:
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. wetred

    wetred Mitglied

    Dabei seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    herstellervorschrift beim combo(bzw fast allen opel pkw) sind 110Nm. Bei VW(bzw dem ganzen vag konzern) bei fast allen 120Nm. und mal ganz im ernst, ich mach das fast jeden tag im geschäft. und ob ich da jetz mit 120Nm anzieh, oder ausversehen mal mit 160 weil vorher an nem Q7 gearbeitet wurde....der unterschied ist marginal. und ob das jetz ne alu oder stahlfelge ist, ist im bereich 100 oder 120Nm völlig wurscht. und 90Nm für ne radschraube??? am smart vlt, aber an nem HDK wär mir das gefühlt viel zu locker.
    viel gelaber, kurzer sinn: ab zu obi, 14.95 für nen billigdrehmoment dort lassen, und mit 120Nm und guten gewissen alle räder nachziehen, die auf nem handelsüblichen pkw(oder HDK-lkw :mrgreen: ) drauf sind :jaja:

    gruß markus
     
  12. Knuffy

    Knuffy Mitglied

    Dabei seit:
    4. Juli 2006
    Beiträge:
    2.505
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    jou, beim Smart nicht mehr als 90nm, nicht das man beim schrauben fetziehen die ganze Achse verdreht :jaja: :lol: oder das Auto plötzlich auf dem Dach liegt :lol: :lol:
     
Thema:

Reifenwechsel/ Drehmoment??

Die Seite wird geladen...

Reifenwechsel/ Drehmoment?? - Ähnliche Themen

  1. Drehmomentstütze Partner 1,6 16V (NFU)

    Drehmomentstütze Partner 1,6 16V (NFU): Hallo zusammen, mein Partner hat mich die letzte Zeit einige Nerven und Euros gekostet. Zündkerze rausgeflogen. Mußte mit Helicoil repariert...
  2. Drehmoment

    Drehmoment: HeyHo! Also noch haben wir die Winterreifen auf Stahl am Wagen. Bald wollen wir aber die Sommerreifen auf Alu aufziehen. Ich habe gehört, dass es...
  3. Anzugsdrehmoment Alufelgen Qubo

    Anzugsdrehmoment Alufelgen Qubo: Hallo, kennt jemand den Anzugsdrehmoment der Radschrauben für Fiat Qubo Alufelgen? Viele Grüße vom Ape Driver
  4. Welchen Drehmomentschlüssel für Radwechsel ?

    Welchen Drehmomentschlüssel für Radwechsel ?: Hi, da ich dieses Jahr meine neuen Winterreäder selber montieren will brauche ich noch einen Drehmomentschlüssel. Ein Qualitäts-Schlüssel...