RDKS - Reifendruckkontrollsystem

Dieses Thema im Forum "Nissan NV200" wurde erstellt von rg-form, 10. September 2015.

  1. rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Zusammen,

    für viele ab Modelljahr 2015 fahrende bald ein Thema - RDKS und Winterreifen.

    Soweit ich rausgefunden habe, haben die original Nissan NV 200 RDKS die Teilenummer: 407006WY0B (günstigster Stk. Preis 36,-€ im Internet, den ich gefunden habe).

    Nun meine Fragen:

    1. Handelt es sich bei den Nissan Nv200 RDKS um selbstanlernende Sensoren oder muss man die Sensoren über das On-Board-Diagnose System anlernen lassen? (Fachwerkstatt) Hat dass schon einer von Euch gemacht / machen lassen?

    2. Im Netz gibt es Fremdfirmen die CUB RDKS Sensoren für den NV200 anbieten. Diese sollen schon vorprogrammiert für den NV200(Frequenz 433 Mhz) sein. Hat damit schon jemand vonm Euch Erfahrungen gemacht?

    3. Passen die RDKS Sensoren problemlos auf jede Felge (Alufelge), oder muss man da etwas beachten?

    Gruß Richard
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 helmut_taunus, 10. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    40
  4. Albatros

    Albatros Mitglied

    Dabei seit:
    18. Januar 2012
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank! Wieder was gelernt.... :rund:
     
  5. Beastie

    Beastie Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    2
    Mhm.. also ehrlich gesagt würde mich auch die Antwort auf Richards Fragen nach einer Nachrüstung / Ausweichen auf Alternativanbieter interessieren..

    Beim Googeln finde ich zwar einiges.. aber das ist in sich nicht unbedingt passend zum NV200 sondern mehr sehr allgemein zu Nissans... und zudem gibt es da - je länger man sucht - deutlich abweichende Berichte, die so einfach nun auch wieder nicht auf das ggf. benutzte Baujahr und dahinter liegendes System runter zu brechen sind..

    Unter http://www.atmparts.eu/p24_eu/eshop/de/ ... 0700-1AA0D findet sich dann auch ein Fremdanbieter, der allerdings diesmal von 315 MHz spricht..

    Hier scheint mir das Internet voller spannender, aber nicht eben wiederspruchsfreier Quelle zu sein.... da wäre mir eine passende Antwort aus eigener Erfahrung und passend zum aktuellen NV200 durchaus hilfreich... wobei man natürlich im Zweifel auch die Fachwerkstatt statt des Internets befragen kann.. wobei aber -wie die eine oder andere Erfahrung lehrt - erst der praktisch vollzogene Selbstversuch wirklich belastbare Ergebnisse bring..

    Der kommende Winter wird hier weitere praktische Erfahrungen liefern... weil, mir kommt es jetzt nicht so vor, als seien die zum NV200 schon reichlich vorhanden.. es geht ja nicht um RDKS allgemein... sondern um Reifentausch / Sensor Tausch / Fremdanbieter Sensoren... kurzum.. um das, was neue Winterräder so mit sich bringen ...
     
  6. rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    Ja :!:
    Nein - sonst hätte ich meine Fragen nicht gestellt.

    Stelle ich mal meine Frage anders. Sowie es aussieht müssen die Sensoren beim NV200 angelernt werden. im Netz gibt es Sensoren, die noch nicht vorprogrammiert wurden ("Rohsensoren") und welche die bereits vorprogrammiert wurden. Kann ich solche vorprogrammierten Sensoren verbauen lassen und anschliessend erkennt mein NV200 die Reifen?

    Meine Reifenwerkstatt, ist klein, günstig und der Mann versteht sein Handwerk. Und hat (noch) nicht in ein RDKS System investiert. Nur wegen den Sensoren zu ATU oder Nissan zu gehen? (von den Mehrkosten für die Sensoren, womit ich das Reifenaufziehen bezahlen kann, mal abgesehen)

    Gruß Richard
     
  7. Strahlemann

    Strahlemann Mitglied

    Dabei seit:
    7. November 2014
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ich fände bei identischen Frequenzen eher interessant, wie das ist, wenn man zwei/drei Fahrzeuge nebeneinander oder hintereinander stehen und die Sensoren dann das "bimmeln" anfangen, weil sie von einem anderen Auto falsche Daten bekommen... :roll: :rund: :lol:
     
  8. #7 helmut_taunus, 11. September 2015
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.335
    Zustimmungen:
    40
    RDKS - Sensoren fuer Reifen

    Mal kurz im frei zugaenglichen Internet umgeschaut
    .
    Fuer NV200 bis 2014
    wird zB hier angeboten
    http://www.tpms24.de/content/hufunivers ... cksensoren
    433 MHz - muss programmiert werden
    .
    Fuer NV200 ab Bj2014
    wird zB hier angeboten (mit etwas erlaeuterndem Text)
    http://shop.maxsensor.de/s01.php?dhe=Re ... 00-ab-2014
    http://www.atmparts.eu/p24_eu/eshop/de/ ... 80052048E5
    433 MHz - Ersatzteilsensor ist vorprogrammiert und sofort einsetzbar
    .
    Fuer USA andere Frequenz 315 MHz
    .
    Sie schreiben im Angebot ja, vorprogrammiert geht, bei Deinem NV200 Bj 2015.
    (Wieder mal ein Grund fuer eine Signatur hier im Forum)
    Gruss Helmut
     
  9. gewe

    gewe Mitglied

    Dabei seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwar keinen Nissan, dafür hat mein Ford bereits ein Reifendruckkontrollsystem. Und die Reifen kaufe ich beim (kleinen) Reifenhändler meines Vertrauens. Dort wurde ein Mitarbeiter auf FORD eingeschult.

    Witzig war das Umstecken auf die Sommerreifen. Der Mechaniker trug die Winterreifen aus der Werkstatt, damit er das Auto mit den Sommerreifen verbinden konnte. Erst dann durften wir sie in den Kofferraum einpacken.
     
  10. rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    @ helmut
    Die Seiten sind mir bekannt. Auf die dort gegebenen Informationen habe ich anfänglich in meiner Fragestellung auch Bezug genommen. (CUB RDKS Sensoren, Frequenz 433 Mhz, etc.) im Internet steht viel, Informationen sind leicht zusammen getragen.

    Ich habe hier im Forum gefragt, ob Jemand schon Erfahrungen mit den Sensoren / Sensortausch gesammelt hat und davon berichten kann. So in der Art: "ja hab die CUB Sensoren verbauen lassen - ging problemlos" oder Mein NV200 hat die Sensoren nicht sofort erkannt. Ich musste deshalb nochmal zur Fachwerkstatt", etc.

    Gruß Richard
     
  11. rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    Das beantortet auch die Frage von:
    Gruß Richard
     
  12. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    39
    Ich sag jetzt mal ganz frech: Stimmt nicht. Wir haben hier bereits Winterreifensätze mit OEM Sensoren verbaut, die lernen sich selber an, kosten aber nur die Hälfte: VDO S180052048Z
     
  13. Nero_HH

    Nero_HH Mitglied

    Dabei seit:
    13. August 2014
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    hat jemand neuer Erfahrungen mit dem "Anlernen" gemacht? Ich habe letztes Wochenende die Winterreifen (auf den Original-Nissan-Felgen) montiert. Diese haben sich nach einer kurzen Probefahrt zur nahegelegenen Tankstelle mit dem Bordcomp. selbstständig verbunden. Ein erneutes Anlernen beim Händler ist bei mir also nicht notwendig. Verbaut sind Sensoren von Nissan .....
     
  14. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich werde spätestens ende Oktober auf Neue Alus mit Winterreifen wechseln (Platin P53 schwarz) und dazu die von Zoom erwähnten Sensoren kaufen, die günstigsten habe ich für ca.25€ gefunden.

    Werde dann berichten ob es funktioniert.
     
  15. Friedleif

    Friedleif Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2015
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    1
    Hab heute übrigens meine online bestellten Winterkompletträder mit Sensoren bei einer freien Werkstatt umstecken lassen.
    Trotz meiner Bedenken wurden die Sensoren nach 5km Fahrt erkannt und der Druck angezeigt.

    Leider kann ich nicht sagen welche Sensoren verbaut wurden, ist auch auf der Rechnung nicht angegeben. Am Fahrzeug wurde auf jeden Fall nichts programmiert o.ä.
    Aufpreis für die Sensoren war übrigens 214 Euro inkl. Montage, das geht finde ich - vor allem nachdem ich doch eine Weile nach passenden Kompletträdern mit Sensoren gesucht hatte ;-)

    Jetzt fehlen nur noch passende Radnabendeckel.
     
  16. rg-form

    rg-form Mitglied

    Dabei seit:
    9. Dezember 2014
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    7
    Ich habe heute auch erfolgreich meinen Räderwechsel vollführt. Verbaut habe ich die von ZOOOM genannten VDO Sensoren. gekauft habe ich sie HIER für 100,38€ inkl. Versand. Eingebaut habe ich sie selber (15" Zoll Alufelgen). Da gibt es nicht viel zu beachten. Einen Drehmomentschlüssel, der die 8Nm abdeckt habe ich aus dem Bikebereich - mehr benötigt man nicht für die Montage. Vorsichtshalber habe ich die Räder, bevor ich sie zum Aufziehen gegeben habe, markiert und die jeweilige Sensor ID notiert, damit ich nach der Rädermontage weis, welche Sensoren in welchem Rad verbaut sind.
    Ich habe nachdem ich die neuen Räder montiert habe im Bordcomputer das Reifenkontrollsystem kalibriert. (Einstellungen/Details/Reifenkontrollsystem/kalibrieren) Nach ca. 4-5km wurden die Sensoren nacheinander erkannt :D

    [​IMG]

    Ich habe mir einen Satz "neutrale" Radkappendeckel in passender Größe bestellt und mir die dazu passenden Nissan Embleme bei Ebay bestellt. sind sehr sauber verarbeitet - kann ich empfehlen :top:

    Gruß Richard
     
  17. horst

    horst Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Servus,

    auf die Gefahr hin, dass ich es überlesen habe, aber in dem Thread und in der Suche habe ich spontan nichts gefunden.

    Wie genau werden die Dinger eigentlich angelernt? Das von Nissan mitgelieferte Handbuch ist leider noch für das alte Modell und ich hatte schon das 2015er Modell bekommen damals.

    Dass die Ventile automatisch erkannt und in das System integriert werden kann ich mir ja noch vorstellen, aber wie kann ich dann die Positionen definieren (vorne rechts, hinten links, etc.)?

    Ich frage deshalb, weil ich die Winterreifen vom letzten Jahr selbst montieren möchte und dabei, wie im Handbuch beschrieben, auch gleich die Positionen tauschen möchte.

    Gruss und Dank,
    Horst
     
  18. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.715
    Zustimmungen:
    39
    Macht er alles selber, geh beim Fahren auf die Reifendruckinformation, nach ein paar km zeigt er Dir den Druck an.
     
  19. horst

    horst Mitglied

    Dabei seit:
    5. Oktober 2014
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Super, genau die richtige Antwort.

    Dankeschön.
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Also für alle die es interessiert,

    habe jetzt die neuen Felgen (Platin P53 schwarz mit 185er Nexen WR) drauf und die RDKS VDO S180052048Z die oben erwähnt wurden drauf.

    23€ pro Stück (RDKS) Habe die Reifen in der Werkstatt aufzien lassen, die haben die Sensoren nur montiert und nichts weiter gemacht, beim Fahren wurde dann alles korrekt erkannt.

    Passt also und man kann ne Menge Geld sparen.

    Ich poste später mal ein Bild, die Felgen sehen wesentlich besser aus :)
     
  22. beamer

    beamer Mitglied

    Dabei seit:
    6. September 2015
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
Thema:

RDKS - Reifendruckkontrollsystem

Die Seite wird geladen...

RDKS - Reifendruckkontrollsystem - Ähnliche Themen

  1. Räder ohne Reifendrucksensoren im Tourneo Connect mit RDKS

    Räder ohne Reifendrucksensoren im Tourneo Connect mit RDKS: Hallo, ich fahre einen Tourneo Connect mit RDKS. Nun habe ich mir Winterräder ohne Sensoren gekauft, da die Kompletträder von Ford nicht meine...
  2. Reifendruckkontrollsystem 2016

    Reifendruckkontrollsystem 2016: Hallo Gemeinde, der Händler hat mir, zwecks meiner Nachfrage zu Winterrädern, gesagt das ab diesem Jahr das Reifendruckkontrollsystem nicht mehr...
  3. Reifendruckkontrollsystem

    Reifendruckkontrollsystem: Ich bin gerade ein wenig verwirrt. Laut diversen Pressemitteilungen müssen ab November 2014 alle Fahrzeuge mit einem Reifendruckkontrollsystem...