Radlager lagern keine Räder, und: Zweifadenlampen in dunkel

Dieses Thema im Forum "Urlaub / Reisen" wurde erstellt von Berlingooo, 23. September 2014.

  1. Berlingooo

    Berlingooo Mitglied

    Dabei seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Grüß euch.
    Eine Woche Urlaub, eigentlich sogar mein "Sommerurlaub", das wollte noch genutzt werden. Gut, der Sommer is vorbei, die Urlaubsstimmung auch, aber, wenns schon dick kommt:
    Auf dem Weg nach Polen (ein paar Sehenswürdigkeiten besichtigen) ging es schon verdammt mies los. Es ist morgens früh um zwei, die meisten Leute schlafen noch - oder schon. In Deutschland hält man auch auf einer einsamen Straße um diese Uhrzeit an roten Ampeln, so macht man das hier, und merke beim losfahren, das hinten links das Schlußlicht versagt - nun, okay. Hast ja 2, das mach ich dann wenn ich tanke, denk ich mir, is ohnehin keiner da, der das sehen könnte - bist ja mutterseelenallein.

    Alles is chic, der HDi tut, was er immer tut, laufen und saufen, man reist mit angenehmen 130 im Tempomaten, ausgeklappten Armlehnen und gutem Sound aus dem Radio die A2 dahin. Hin und wieder überholt man irgendwelche LKWs, und nach einer Weile nerv ich mich, weil ich ständig von denen ne Lichthupe bekomme, egal wie weit ich vor denen wieder einscheere. Und da ich, in einer Baustelle, vor einem LKW einscheere und leicht bremse, weil ich viel zu schnell überholt habe, rutscht der arg nah an mich ran, ich seh die Kabine nach vorn kippen und die Scheinwerfer nach unten strahlen - da wurde kräftig gebremst, begleitet von anschließendem Typhoon-Gehupe. Kanns nich sein, denk ich - was ne Action!

    100 Kilometer weiter, die gelbe Lampe meint, wir müssen mal nachkippen. Beim volltanken, fällt mir auf, dass hinten garkein Licht mehr leuchtet, nur das Kennzeichen wird noch bestrahlt. Das is beschissen. Also fix die Lampen rausgebastelt, und siehe da - beide Lampen platt, sind regelrecht geplatzt. Da beim Berlingo Schluß- und Bremslicht in einer Lampe mit 2 Fäden sind - ging also hinten auch kein Bremslicht, die dritte Bremsleuchte geht ohnehin nur sporadisch, je nach dem, wie doll man die Klappe zuschlägt. Bin also komplett ohne Schluß- und Bremslicht durch die Gegend. Da wird einem schon kurz anders.

    Habe beide Lampen instandgesetzt, und die Tülle von dem Heckklappenkabelbaum aufgefummelt und festgestellt, dass mehrere Kabel angebrochen sind. Da kann man auf die schnelle nix machen, aber ab jetzt immer Reserveleuchtmittel dabei haben und das auch mal regelmäßig checken!

    So, und beim wieder losfahren fällt mir auf, dass irgendwas schabt und rauscht. Als würde irgendwas im Radkasten stecken. Weil ich den Trick mancher Autodiebe kenne, eine Plastikflasche in den Radkasten zu stopfen und zu warten, bis der Fahrer aussteigt und am Rad hinten rechts guckt, um dann schnell ans Auto zu sprinten und sich zu bedienen oder gar den ganzen Haufen zu klauen, fahre ich erstmal weiter - da mir nichts folgt und ich immernoch mutterseelenallein bin, halte ich, um zu gucken, was los ist, auf dem nächsten Rastplatz. Nichts zu sehen. Alle Verkleidungen da wo sie sein sollen, kein Zeug im Radkasten. Gut... Wagenheber her, und alles mal hochgehoben. Und siehe da, das Rad vorn links dreht sich bedeutend schwerer und und lauter als die anderen Räder, wenn hochgehoben. Klasse: Radlager platt.

    Kurz noch probiert, weiterzufahren, aber das Lager wird natürlich immer lauter, gute 30 Kilometer weiter kann ich keine sanften Kurven, egal wie langsam, mehr fahren ohne ein bollerndes Mahlgeräusch aus dem Radkasten. Hier ist Ende. Das Lager würde irgendwann festgehen, und gar ein blockierendes Rad auf ner Autobahn - das muss nicht sein. Schluß. Um sechs Uhr morgens ist Ende, kurz vor Leipzig.

    Der Wagen kommt morgen via Schlepper wieder zurück nach Hannover, ich fahre nachher dann mit Wagen II weiter - dem C5. Bin mit dem Werkstattwagen heimgekommen - den nehmen die dann wieder zurück mit. Großes Lob an die Versicherung. Ein Schutzbrief kann ein Schutzengel sein - wenn man schon kein Glück hat.

    Fazit: Checkt alles, bevor ihr losfahrt, grade weite Strecken, mit viel Autobahn und viel TamTam. Hab heute morgen einiges gelernt, mich viel geärgert und einen Tag Urlaub "verloren" und jetzt einen zu reparierenden Wagen vor der Tür.

    Ich probiers' in ein paar Stunden erneut - vielleicht ist Schneewittchen besser gelaunt und schafft es n "bisschen" weiter. :rund:

    Locker bleiben, und immer n Joker in der Tasche haben!
    Gute Fahrt euch allen.
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Radlager lagern keine Räder, und: Zweifadenlampen in dunkel

Die Seite wird geladen...

Radlager lagern keine Räder, und: Zweifadenlampen in dunkel - Ähnliche Themen

  1. Beide Radlager vorne nach 75000 km futsch !

    Beide Radlager vorne nach 75000 km futsch !: Hallo zusammen, beide radlager vorne singen ! Ich finde die Laufzeit mit 75000 km etwas zu kurz. Habe mich mit Nissan in Verbindung gesetzt wegen...
  2. Benzinkocher lagern

    Benzinkocher lagern: ich hab mir einen coleman 533 unleaded zugelegt. heute schon das gesamte frühstück damit zubereitet (eier, kaffee). soweit alles schigg, das ding...