Qubo Trekking 1.3 im Taunus

Dieses Thema im Forum "Mein Hochdachkombi" wurde erstellt von varesotto, 3. Mai 2012.

  1. #1 varesotto, 3. Mai 2012
    varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]

    [​IMG]


    Das isser nu, mein Qubo Trekking. Seit 1 Woche dient er uns nun schon. Mit der Bedienungsanleitung bin ich noch nicht ganz durch, aber das Handy hab ich schon angemeldet und es funktioniert auch. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden mit dem HDK. Meine Frau fand ihn auf den Bildern vor dem Kauf nicht so schön und die Farbe schon gleich garnicht. Jetzt in Natura sieht die Sache schon anders aus, sie ist auch total positiv angetan von dem Qubo.
    Was mir besonders gefällt, ist der Innenraum, optisch und auch vom Komfort her. Ein- und Ausstieg ist ein Traum, bequemer als beim Lancia Zeta.

    Was mich etwas geärgert hat, war die Sache mit dem TomTom-Navi. Da ich bereits ein TomTom habe, wollte ich nur die entsprechende Halterung für diese Steckverbindung auf dem Armaturenbrett. Der Händler meinte, das gibt's nur komplett und zwar für 400 Ocken. Ich sach: nee, ich besorg mir ne einzelne Halterung irgendwo im Netz, das Navi hab ich ja. Also, Halterung gefunden (50 Eus), bestellt und angekommen. Was ne Pleite :cry: die Steckverbindung am Navi passt nicht zur Halterung, da hat Fiat mit TomTom was eigenes gemacht. Jetzt muss ich also ein einzelnes Gerät suchen (gibts normal nur komplett mit Halterung :cry: ) Warum hat der Händler mich denn nicht darauf hingewiesen, dass da kein anderes TomTom passt??? :roll: jetzt hab ich zwar ne Vorrüstung, muss mir das Ding aber trotzdem an die Scheibe pappen und das Kabel bambelt da rum.... na was soll's... immer cool bleiben 8)
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 varesotto, 15. Juni 2012
    varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    hab jetzt 3500 KM runter und bin noch total zufrieden. Verbrauch liegt zwischen 5,0 und 5,5 l/100KM. Er ist erstaunlich leise im Innenraum. Die werksseitigen M+S Reifen laufen etwas laut und der Federungskomfort könnte etwas weicher sein, aber sonst macht er mir richtig Spaß. Man sitzt sehr bequem im Qubo, sowohl vorne, wie hinten.
     
  4. #3 Anonymous, 15. Juni 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    mein Trekking hat jetzt so 15 000km runter. Bin auch total zufrieden mit dem Auto. Den KS- Verbrauch kann ich nur bestätigen, habe aber nur 75 PS. Das langt mir aber auch zu. Ansonsten kann ich deine Erfahrungen nur teilen. Ich finde meine Kiste einfach gut.
    VG
    landy
     
  5. #4 helmut_taunus, 15. Juni 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    schoenen Gruss in den Taunus
    aus dem Taunus
    von dort wo der Taunus am hoechsten ist
    von helmut_taunus
     
  6. varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Update...
    die 6666 Km sind nun auch schon durch, habe ihn mittlerweile mal ausgefahren. Mit ein wenig Anlauf 180 KM/h laut Navi. Mehr geht wohl nicht mal mit Rückenwind. Aber die 170 erreicht er nach angemessener Zeit.
    Alle Funktionen verrichten ausnamslos zuverlässig ihren Dienst.
    Größtes Manko sind die beim Trekking serienmäßigen M+S Reifen. Laut, schlechte Straßenlage, bei Nässe nicht gerade eine Waffe und ich denke mal, dass auch verbrauchstechnisch mit "normalen" Sommerreifen noch was geht.
    Verbrauchsrekord nach oben waren 5,8 Liter, nach unten 5,2.
    2. Manko: beim Waschen braucht man eine Leiter oder sowas in der Art. Ich komme nicht bis in die Mitte des Daches. :jaja:

    Ölverbrauch war bis dato noch kein Thema.

    Zur Zeit denke ich über eine Anhängerkupplung nach, da in den Qubo lange nicht soviel reingeht, wie in meinen alten Lancia Zeta.

    Bin aber trotzdem noch superzufrieden mit dem Kleinen.

    P.S. ...bei so wenigen anderen Qubos/Nemos/Bippers müsste man sich untereinander Grüßen... :lol:
     
  7. #6 kiwiaddiction, 13. August 2012
    kiwiaddiction

    kiwiaddiction Mitglied

    Dabei seit:
    28. Mai 2010
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    P.S. ...bei so wenigen anderen Qubos/Nemos/Bippers müsste man sich untereinander Grüßen... :lol:

    Na dann: Hallohoh...
    Gestern haben wir die 50 000 er Grenze genommen. Es ist wie in ner Love Story: Was einen am Anfang gestört hat, stört einen auch nach 50 000 Jahren noch. Aber das Auto hat sich im Alltag bisher voll bewährt.

    Meiner Meinung nach liegt der geringe Marktanteil des Trios an der harten Federung und -bei PSA- an null Werbung. Da soll noch einer mitkommen...
    Allzeit gute Fahrt. MFG
     
  8. nemo HDI

    nemo HDI Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2009
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ja die Federung ist wirklich eine Katastrophe! :shock: Mein Dienstwagen Caddy Kasten dagegen ist weicher, aber viel schwammiger auf Kopfsteinpflaster.
    Der Nemo zieht seine Bahn geradeaus weiter was beim Caddy nicht möglich ist.
    Das stramme Fahrwerk vom Nemo hat so auch seine Vorteile. :jaja:
     
  9. Wolfgang

    Wolfgang Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    10
    Na dann, verspätet aber nett gemeint: Herzlichen Glückwunsch!
    Um Deine 95 PS beneide ich Euch. Unser hat nur 68, der ist recht lahm.

    Zur geringen Verkaufszahl: Verstehe auch nicht, warum die drei Hersteller da nichr mehr pushen, die Grundkonstruktion hätte es wirklich verdient. Die ist super. Verändert/Verbessert werden müßten:
    -Verarbeitung
    -bessere Federung/Dämpfung
    -Mehr Leistung zumindest optional (bei Citroen und Peugeot)
    -andere Sitze hinten, entweder leicht herausnehmbar (ähnlich wie beim Berlingo/Partner oder in den Boden klappbar)
    -weniger schmutzempfindliche Sitzbezüge (Kinder!)
    -mehr Farbauswahl
    -optional mehr Ausstattung (z. B. auch lackierte Stoßfänger wie bei Fiat)
    -günstigerer Preis (im Verhältnis zum Berlingo viel zu teuer)

    Gruß Wolfgang

    Das ist unser:
    [​IMG]
     
  10. varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    ...und weiter geht's mit der Lovestory...

    Der Qubo hat jetzt 10.000 Km runter und noch nicht gemeckert. Habe auch schonmal die Option genutzt, die Rückbank auszubauen. Der einzelne Stuhl geht ja noch, aber bei der 2er Bank muss man schon ein wenig "hinlangen". Und im Gegensatz zu unserem Lancia Zeta bleibt eine störende, scharfkantige Stahlhalterung am Boden übrig. Da muss man schon was drüberlegen um sich die Ladung nicht zu versauen.

    ...es macht aber immernoch viel Spaß mit dem Kleinen zu fahren. Und während ich bei Bekannten mit 0815-Autos immer erst nach dem Kennzeichen schauen muss, ob ich grüßen soll, erkennt mich jeder schon von Weitem und kann rechtzeitig die Hand zum Gruße vorbereiten :lol:

    @Wolfgang: schöne Alus und schöne Farbe, gefällt mr gut dein Nemo :jaja:
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für Deine Lageberichte. Ich find das auch ein absolut flottes Wägelchen und könnte mir vorstellen so einen zu fahren. Hatte mir den mal beim Händler angeschaut und sogar in Erwägung gezogen, ob der für mich eine Alternative zum Doblo sein könnte.
    Aber mit Hund, der möglichst viel Platz haben soll, und auch zum Campen kommt der erstmal (noch) nicht in Frage.

    Weiterhin viel Spaß mit dem Schnuckelchen und gute Fahrt. 8)
     
  12. varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    @Dobline: also wenn dein Hund groß ist und zudem noch die hintere Reihe besetzt ist, geb ich dir Recht, dann wird's eng. Der Doblo war eigentlich mein Wunschauto, allerdings kam dann der Neue raus, und der ist ja nochmal gewachsen. Sowohl maßlich als auch Preislich. Das vorletzte Modell wäre für mich optimal gewesen. So habe ich mich dann mit dem Qubo angefreundet. Für Baustellenfahrten habe ich den Lancia Zeta behalten, der hat viiiel mehr Platz und ist alt und daher nicht zimperlich zu behandeln... :lol: :mrgreen:
     
  13. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. varesotto

    varesotto Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, war schon länger nicht mehr hier. Der Qubo hat mittlerweile 45.000 Km auf der Uhr :shock: alles noch im absolut grünen Bereich :jaja: Verbrauch im Schnitt 5,5 L/100 Km, alles funktioniert noch einwandfrei.
    ...und bis jetzt noch keinen zweiten orangefarbenen Trekking gesehen. Andere Qubos und Co. sieht man mittlerweile häufiger.
     
  15. #13 helmut_taunus, 13. März 2014
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    dazu gab eine einen Faden (den keienr finden kann mit dem Farhzeug Fita
    viewtopic.php?t=8509#p77111
    .
    Besonders interessant diese Englaender,
    bauen ein Dachbett auf den Nemo,
    fuer zwei Personen,
    Liegerichtung QUER
    -----------------------
    auf einem zu schmalen Dach
    mit ausfahrbarem Dachzelt
    gibts ein Video vom Skamper2
    Gruss Helmut
     
Thema:

Qubo Trekking 1.3 im Taunus

Die Seite wird geladen...

Qubo Trekking 1.3 im Taunus - Ähnliche Themen

  1. Qubo Trekking

    Qubo Trekking: Fiat bietet den Qubo mit einer "Traktionskontrolle" an. Dazu gibt es 15" Leichtmetallfelgen mit Bereifung 185/ 65 M+ S Pirelli 2500. Weiß einer,...
  2. Komfortfedern hi. für Bipper/Nemo/Qubo/Fiorino II

    Komfortfedern hi. für Bipper/Nemo/Qubo/Fiorino II: Derzeit gibt es mal wieder ein Sonderangebot (69€) von Komfortfedern für unsere Autos: http://www.musketiershop.com/index.php? ... &show=info Zu...
  3. Fiat Qubo Bremstrommel abbauen ?

    Fiat Qubo Bremstrommel abbauen ?: Hallo ich muss bei mir die Bremsen hinten tauschen. Hat das schon mal jemand gemacht? Vielleicht beim BIpper oder Nemo? Sollen ja baugleich sein....
  4. Bipper Tepee in D eingestellt - aber Qubo mit Eu6 Motor

    Bipper Tepee in D eingestellt - aber Qubo mit Eu6 Motor: Hallo, Peugeot hat mit dem Ende von Euro 5 den Bipper Tepee wegfallen lassen. In Frankreich wird er weiter angeboten, wie auch der Citroen Nemo....
  5. Fiat Qubo 1.4 8V Dynamic

    Fiat Qubo 1.4 8V Dynamic: Hallo Zusammen, ich bin aufgrund vieler positiver Merkmale (gutes Preis-Leistungsverhältnis, überragendes Platzangebot etc.) auf die...