Qual der Wahl

Dieses Thema im Forum "Hallo, ich bin neu hier...." wurde erstellt von Anonymous, 7. Oktober 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Moin,
    bin auch neu hier.
    Andreas aus Aurich (bis 2003 - St. Petersburg, Russland)
    Habe noch keinen HDK, aber will bald einen kaufen.
    Kann einfach nicht auswahlen - Berlingo/Partner oder Combo?
    Ich nabe Eindruck, Opel bietet bisschan mehr Platz in Innenraum.
    Ist es so?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hi,

    :willkommen:


    Schau dir die Modelle live und in Farbe an, das Theoretische bringt doch nichts. Größenmäßig kriegen sich der Berlingo und der Combo nicht viel, es sind aber zwei verschiedene Konzepte mit der Sitzpostition. Der Platz in beiden ist in etwa gleich.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Andreas,

    ich kann nur vom Berli/Partner viel sagen. Am Partner mag ich besonders die hohe Sitzposition und die doch sehr durchdachte Ausstattung. Die Verriegelung der Schiebetüre, wenn der Tankdeckel auf ist, finde ich ein sehr klassisches Beispiel dafür (sonst könntest Du ev. den Tankstutzen mit der Türe abscheren). Modutop/Multifunktionsdach ist giga-gigantisch.
    Der Wagen ist innen voll verkleidet (kein Sichtblech) und damit kann man sich sehr angenehm mit den Fondspassagieren unterhalten.

    Ein eindeutiges Manko ist, dass man den Beifahrersitz nicht soweit runterdrehen kann, dass man bis zur Frontscheibe durchladen kann. Insofern ist der Wagen an sich kein "Innenschläfer", falls Du ihn zum Campen nehmen magst. Ein weiteres ist, dass ich zwar sehr kompetente Opel- aber wenige kompetente Citroen/Peugeothändler kennengelernt habe.

    Von der Strassenlage her ist der Combo etwas wendiger und stabiler.

    Mein klarer Tipp: wenn Du schon so konkrete Vorstellungen hast, dann fahr' beide mal zur Probe. Wichtig: Plane auch eine "Schnellfahrt" (schneller als 120km/h) ein, da hörst Du, welcher auf der Langstrecke angenehmer ist.

    Gruss

    Marc
    P.S.: Ich war gestern wieder mal 500km unterwegs und das ging auf einer halben Arschbacke. Sehr angenehm.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke! Ich versuche es machen. :)
    Idee, eigentlich - einen qwasi Minicamper bauen, um am Wochenende kleine Ausfluge shaffen zu können (mit eine Übernachtung). Na und natürlich etwas langeres in Urlaubzeit.
    Wir (ich, meine Frau und Tochter) haben mal nach Russland (via Dänemark, Schweden und Finnland) und mal nach Slovenien gereist.
    Na ja - ein Citroen AX, obwohl fuhr brav und munter,
    ist ein bißchen klein dazu... und eine Zelt ausbauen, wenn es regnet...
     
  6. #5 Big-Friedrich, 7. Oktober 2007
    Big-Friedrich

    Big-Friedrich Moderator
    Mitarbeiter

    Dabei seit:
    28. Dezember 2004
    Beiträge:
    7.877
    Zustimmungen:
    7
    Hallo Andreas,

    es stimmt zwar, dass der Combo etwas größer ist, jedoch sind das nur wenige Zentimeter. Die werden deine Kaufentscheidung nicht beeinflussen. Schau dir beide Wagen an und dann wirst du schon wissen, welches Fahrzeug für dich das richtige ist. Allein die Sitzposition ist ein großer Unterschied. Im Combo "normal" im Berlingo höher. Ist Geschmackssache. Ich fand das hohe sitzten nicht so toll und beim Berlingo gibt es im Fussraum der hinteren Sitze ein kleines Fach. Was auf dem ersten Blick praktisch scheint, war für uns einer der Punkte, warum wir uns für den Combo entschieden haben. Durch dieses Fach sitzt ein Erwachsener hinten nämlich sehr schlecht. Auch das Aussehen des Innenraums ist sehr unterschiedlich. Der Berlingo eher verspielt und familienfreundlich, der Combo eher einfach und zweckmässig. Es sind zwar beides Hochdachkombis, aber wenn du beide Fahrzeuge live gesehen hast, wird dir eine Entscheidung nicht mehr schwer fallen. Dafür gibt es zuviele "kleine" Unterschiede, die halt positiv oder negativ sein können. Je nach Geschmack und Einsatzgebiet.
     
  7. #6 helmut_taunus, 7. Oktober 2007
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    der Berlingo ist unter den HDK der billigste, wenn Du mal die Neuwagenpreise bei mobile +Co ansiehst. Die einfachsten gibts ab 8300 EUR (zugegeben nix drin und dran) und die Preisliste endet beim dicken Diesel HDI90 in Exclusive-Ausstattung bei manchen Haendlern bei 16ooo EUR neu.
    Gruss Helmut
     
  8. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Kinhito,

    hier gibt es eine Auflistung von Hochdachkombis. Vielleicht kann diese Dir bei Deiner Entscheidung behilflich sein.

    Ach ja, ich möchte Dich auch recht herzlich :willkommen: heißen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich danke alle! Offen geagt - ich habe vergessen es zu schreiben... Meine finanzielle Möglichkeiten sind begrenzt :oops:
    - ich will einen gebrauchten Wagen kaufen für 5-5,5 Tausend. Deswegen kommt so etwas
    http://www.mobile.de/cgi-bin/da.pl?bere ... 1281296505
    in Frage.
    Später kann ich vielleicht den Motor gegen einen neuen austauschen (?)...
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,
    dann schau nochmal bei Mobile.de nach. Ich habe gerade nach Peugeot Partners geschaut und da gibt's auch welche mit unter 100.000 km und unter Deinen 5.500 Euro.

    Falls Du es noch nicht gesehen hast: Du kannst auch einen Wunschpreis angeben (von XXX Euro bis YYY Euro).

    Und bei den Autos solltest Du noch in den Foren schauen, welche Reparaturen gemacht werden MÜSSEN. Sonst hast Du ein billiges Auto und erst mal 2.000 Euro Reparaturen oder einen Austauschmotor.

    Viel Glück!

    Marc
     
  11. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Kinhito,

    wollte nur bescheid sagen, das der Beitrag bis auf weiteres entfernt wurde.
    Es ist also zur Zeit kein Zugriff möglich.
    Ich hoffe aber, das dieser bald wieder eingestellt wird.
     
  12. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Kinhito,

    :bravo: er ist wieder da und kann genutzt werden :jaja:
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es sieht so aus, daß verzichte ich auf meine Neigund für Diesel... Und muss dazu mehr Geld aus der Tasche ziehen. :-(
    Wenn es mit Kredit klappt, werde ich wahrscheinlich das Auto Kaufen:
    *klick*
    Hoffentlich lohnt es sich auf CNG umsteigen...

    editiert von Berlingoheizer: Link gekürzt, 02.11.07
     
  14. Ernie

    Ernie Mitglied

    Dabei seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    2.601
    Zustimmungen:
    0
    Hallo :wink: Kinhito-Andreas,

    nur wer mit Gas fährt, kann auch Gas geben :mrgreen:
    und lohnen tut sich das finanziell auf jeden Fall :top: .
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Combo! Gute Wahl wuerde ich sagen, besonders mit Gas. Kann den Wagen auf Grund meiner eigenen erfahrung nur empfehlen. Zumal du das Auto ja auch als Minicamper benutzen willst. Denke da ist der Combo eine sehr gute Wahl durch seine Groesse.
    Viel Spass noch bei der Suche und lass uns wissen, was es letztlich geworden ist.
     
  16. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 helmut_taunus, 2. November 2007
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.336
    Zustimmungen:
    40
    Hallo,
    ist ja wirklich ein CNG Auto im Angebot.
    Auf CNG Erdgas umzubauen ist nicht gut. Ist nachtraeglich kaum moeglich und teuer. Aber ab Werk, ok, versuch Dich damit.
    Umbau auf Autogas LPG ist bei Benzinern gut moeglich, preiswerterer Umbau, und lohnt bei deutschen Preisen meist nach 20-30ooo km. Du brauchst etwas mehr Liter, aber faehrst zum halben Preis.
    Gruss Helmut
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fascination... sparen

    Bei meinem - sagen es offen - miserablem Lohn, lohnt es sich vor dem Autokaufen einbisschen rechnen. Ich habe es versucht das Jahresausgaben für Opel Combo rechechieren. Verbrauch von spritmonitor.de + Kfz Steuer dazu.
    Herausbekommt ist folgendes:
    bei TKM pro Jahr - Benzin/Diesel/LNG/CNG/PÖL
    20 - 2.298/1.952/1.326/950/1.386
    30 - 3.393/2.787/1.935/1.371/1.938
    40 - 4.488/3.622/2.544/1.792/2.490
    Bei aktuellem Preisestand, natürlich. :roll:
    CNG ist die günstigte Variante, aber - die Preise fängen ab 9.000 an.
    LNG-Umrüstung kann ich, nach Rat meiner Schwager in Polen für ca. 1.000 machen lassen.
    PÖL-Umrüstug, so viel ich jetzt weiß, kostet auch gegen ein Tausend. Na ja - eine Standheizung von Webasto habe ich schon.
     
Thema:

Qual der Wahl

Die Seite wird geladen...

Qual der Wahl - Ähnliche Themen

  1. die Qual der Wahl

    die Qual der Wahl: Hallo Zusammen, Ich bin ganz neu hier und möchte eher eine allgemeine Frage stellen. Mein Freund und ich planen einen gebrauchten Hochdachkombi...
  2. Die Qual der Wahl

    Die Qual der Wahl: Hallo zusammen ich möchte mir einen Hochdachkombi kaufen Kriterien die auf jeden Fall vorhanden sein müssen: 1. Schiebetüren 2. Automatik 3....
  3. Die Qual der Wahl

    Die Qual der Wahl: Hallo liebe Leute, ich brauche unbedingt mal eure erfahrene Hilfe! Ich möchte mit einer Freundin zusammen eine Europatour mit Auto machen (ca. 2...
  4. Qualität von Gaskochern und Gaskartuschen

    Qualität von Gaskochern und Gaskartuschen: Nachdem das Thema gerade woanders aufkam: Wer sich einen Gaskocher oder Gasgrill mit MSF-1A Kartuschen kaufen möchte - es gibt bei optisch...
  5. Neuer Qualitäts-Report, VW fällt weiter ab

    Neuer Qualitäts-Report, VW fällt weiter ab: Hallo HDK-Fans, der neue Auto-Bild "Qualitätstest! ist in der neuesten Ausgabe erschienen. Interessant aber nicht neu die Ergebnisse. Renault...