Problem Zuheizer - der Combo ein Räucherofen !?? -> gelös

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von Anonymous, 26. November 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen !

    Habe seit 05/2006 einen Combo Tramp 100PS CDTI und habe so meine Probleme mit dem Zuheizer. Das Teil schaltet sich ab 15Grad Aussentemperatur ein und raucht, daß einem das Kotzen kommt ... im wahrsten Sinne des Wortes ! Der Auspuff des Zuheizers sitzt im linken Kotflügel und wenn man bei der Kreuzung stehen bleibt dann saugt der Ventilator den ganzen Gestank ins Auto, noch dazu kommt daß man aufpassen muß, daß nicht ein nervöser Zeitgenosse an der Kreuzung zum Feuerlöscher greift und einem aus dem Wagen zerrt !
    Für die, die glauben das sei übertrieben, anbei ein Foto.

    Haben die Dieselfahrer unter Euch ähnliche Probleme? Opel meint nur das sei "normal" und überhaupt bei Kurzstreckenfahrten ... !
    Habe den Combo auch schon im stand 1,5 Stunden "ausbrennen" lassen, ohne Erfolg, beim nächsten Wegfahren dasselbe Problem!

    Schön langsam stinkt mir das gewaltig ... !

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sechzig+

    sechzig+ Mitglied

    Dabei seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fredx69 und wem sonst noch der Combo qualmt,

    dasselbe Problem hatte ich mit meinem nagelneuen Combo 1.7cdti im vergangenen Winter. Vor allem wenn man an der Ampel stand, war man ziemlich umwölkt und die anderen Verkehrsteilmehmer gingen auf Abstand, als hätte man die Pest. Ich hatte meine Wintererfahrung schon mal am 26. April hier mitgeteilt ("combo qualmt").

    In der Werkstatt hat man mir dann eine "Abhilfe" (Garantie) angeboten, die ich auch in Anspruch genommen habe: Es handelt sich um den Einbau eines Schalters, der den Zuheizer auf Knopfdruck manuell startet und eben so das automatische Starten des Zuheizers verhindert. Zugleich wurde mir der Rat gegeben den Zuheizer nur auf längeren Strecken zu benutzen, weil die Qualmerei - wie man wohl in jeder Werkstatt sagt - ein Ergebnis der Kurzstreckennutzung ist.

    Ideal finde ich das mit dem Schalter nicht, denn was hat man vom Zuheizer, wenn man ihn im Normalbetrieb (mal eben im Supermarkt einkaufen) gar nicht nutzen kann - jedenfalls wenn man keine Qualmerei riskieren möchte. Aber immerhin kann ich jetzt selber bestimmen, ob's qualmen soll oder nicht. Der Schalter trägt bei mir aber eher dazu bei, auf den Zuheizerkomfort zu verzichten. Empfehlenwert ist so ein Zuheizer nicht. Ich habe auch schon von Fällen gehört, in denen der Zuheizer rigoros abgeklemmt wurde. Im Vergleich dazu ist mein Schalter (er sitzt neben der Gangschaltung) natürlich ein Gewinn.

    Frag doch mal in Deiner Werkstatt nach dieser "Abhilfe".

    Grüße nach Wien

    sechzig+
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Rauchgenerator

    Das Problem ist mir nicht unbekannt.
    Mein Corsa hat noch während der Garantiezeit eine neue (andere?) Glühkerze erhalten und ich hatte zwei Winter lang keine Probleme.
    Jetzt taucht der Fehler allerdings wieder auf und mir wurde auch lediglich diese "Schalterlösung" angeboten. Kostet ca. 370,- €, Kulanzantrag wird gestellt.
    Alternativ wird man wohl nur wieder die Brennkammer reinigen und eine neue Glühkerze verbauen, keiner kann sagen, wie lange das dann hilft.

    Kann es sein, dass der Fehler hauptsächlich bei Eberspächer-Heizungen / Zuheizern auftritt?
    Ich hatte es auch im ersten T4 mit Eberspächer-Heizung, im zweiten T4 mit Webasto-Heizung tritt der Fehler nicht auf, beim Corsa mit Eberspächer qualmt es heftig...
    Meiner Meinung nach ist das Alles aber nur rumdoktern an Symptomen denn der eigentliche Fehler ist doch ein Steuerungsmangel!
    Der Zuheizer wird aktiviert, obwohl der Wagen schon so warm ist, dass es nicht nötig wäre (im Kurzstreckenbetrieb nach dem zweiten oder dritten Start), der Diesel verbrennt nicht, weil keine richtige Zündung erfolgt. Entsprechend wird auch der Fehler "keine Flammbildung" im Steuergerät abgelegt.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo zusammen!

    Hatte das Problem ja in meinem ersten Winter mitm Combo auch - aber nun, im 2. Winter qualmts nicht mehr. Keine Ahnung warum?!

    Und explodiert ist auch noch nichts ;-)
     
  6. zooom

    zooom Mitglied

    Dabei seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    39
    Komisch, daß das Problem jetzt bei Opel wieder auftaucht, war vor mindestens 5 Jahren gewaltig Thema bei den Citroen Modellen Xsara, Xantia, Berlingo HDI, anscheinend nur bei Fahrzeugen in denen Eberspächer verbaut war (jetzt Webasto)
     
  7. cte317

    cte317 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    selbiges bei mir. wundervolle Selbstheilung.

    lg

    christoph
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,

    mein Combo hat Standheizung mit Zuheizer-Funktion. Das Problem mit der Rauchentwicklung hatte ich auch schon mal, aber äusserst selten !
    Vielleicht jeden Winter 1x, und auch das nicht so schlimm !

    Mich würde interessieren, ob die Betroffenen alle Zuheizer hatten oder eine Standheizung mit Zuheizer-Funktion !

    Eure Statements bitte !

    Gruß Dirk
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...leider nur den etwas brust-schwachen Zuheizer - bei uns in Ösi-Land leider keine Standheizung als Paket erhältlich; und um den bestehenden Zuheizer als Standheizung zu nutzen, dafür hat er zuwenig Leistung.
     
  10. cte317

    cte317 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    @fredx69:

    1.)
    Schaltet sich bei 15 Grad ein????

    "Info von meinem FOH:

    Schaltet sich bei weniger als ca. 5 Grad Aussentemperatur zu, wenn die Kühlwassertemperatur unter ca. 80 Grad hat, was im Winter sogar bei Autobahnfahrten passieren kann "

    Ist da alles richtig programmiert?

    2.)
    Standheizung gibts noch als Zubehör.

    lg

    christoph
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest


    Kann ich mir in der Garage sowieso abschminken auch wenn es nur einen Bruchteil so stark raucht ... :no:
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Werkstatt kann den Zuheizer in der Steuersoftware des Combo abschalten. Ich habe dies machen lassen, verbrauche seitdem im Winter deutlich weniger Diesel - und wenn ich einen vorgewärmten Motor haben möchte, schalte ich eben die Standheizung an.

    Ich hatte dieses Phänomen ebenfalls. Die Werkstatt sagte mir, daß ein wenig Qualm kurz nach dem Start auftreten kann. Als bei einer Inspektion dieses Phänomen überprüft wurde, wurde mir anschließend mitgeteilt, daß man mit Opel Kontakt aufgenommen und den Garantieaustausch des Heizgeräts eingeleitet hat. Ursache sei eine verschmutzte Brennkammer, die man zwar reinigen könne - aber ich hätte ja noch Garantie.

    Ach ja: als man die von mr bemängelten Rauchwolken überprüfen wollte, hat man in der Werkstatt vor Qualm nichts mehr gesehen...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    ...das kommt mir bekannt vor ... leider
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei der letzten Busreise konnte ich feststellen, dass das Phänomen nicht nur beim Combo auftritt. Hat auch beim Bus funktioniert.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wie bereits erwähnt, ist bei mir dieses Phänomen nur äusserst selten aufgetreten.
    Im Moment aber ist es völlig ausgeschlossen, dass der Zuheizer bzw. die Standheizung qualmen könnte !
    Sie ist nämlich defekt, leicht zu erkennen am fehlenden charakteristischen Fauchen der Standheizung, wenn diese in Betrieb ist. Ausserdem merkt man, dass der Auspuff der Standheizung kalt bleibt (auch wenn der Zuheizer arbeiten sollte, bleibt´s kalt)
    Ich habe schon alle möglichen Sicherungen geprüft, hat da sonst jemand noch einen Tip ?

    Gruß Dirk
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Standheizung defekt?

    @ drechsle:

    Möglicherweise hat sich die Standheizung wegen eines mehrfach aufgetretenen Zündfehlers softwareseitig selbst deaktiviert.
    Das kann die Werkstatt durch Auslesen des Fehlerspeichers der Standheizung prüfen.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Die Standheizung arbeitet nur dann, wenn der Wahlschalter an der Zeitschaltuhr auf Heizbetrieb steht, sonst "faucht" sie nicht und und nur der Lüfter läuft. Ist eine profane Fehlerquelle, kann aber durch unbeabsichtigte Bedienung (Autoatlas draufgefallen, Kinder haben dran rumgespielt, Hund ist draufgetreten...) in der falschen Positon stehen und sollte als erstes überprüft werden.

    Eine bei mir aufgetretene Fehlerquelle (die Standheizung schaltete sich häufig nach kurzem Anlaufen wiedr ab) waren Probleme mit dem Massekontakt. Dieses Problem war beseitigt, nachdem die Werkstatt alle Massepunkte der Standheizung neu befestigt hatte.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,

    jetzt geht das Teil wieder, war nur die Glühkerze defekt !

    Gruß Dirk
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    :p Diese Möglichkeit hat die Werkstatt jetzt auch bei meinem Corsa umgesetzt, nachdem die Bude bei der Fehlersuche mehrfach vollgequalmt war.
    Da ich die Softwarelösung (Zuheizer komplett aus der Konfiguration im Steuergerät gelöscht) für praktikabler halte (zumal problemlos reversibel), als die Schalterlösung (mit großem Einbauaufwand) und die Standheizung (dank eigenem Steuergerät) weiterhin unverändert funktioniert, kann ich diese Lösung nur empfehlen. :jaja:
     
  20. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei dem Thema kann ich mich auch anschließen:
    Mein Combo 1,7 ist zwar gerade erst 9 Monate alt, aber in seinem ersten Winter zum festen Raucher geworden. Erstes Auftreten Anfang Dezember noch selten, seit Ende Dezember quasi Kettenraucher.
    Bin zuerst zum ÖAMTC (entspricht ADAC?), die haben gemeint, das Ding gehört ausgetauscht. Daraufhin zur Opel-Werkstätte, die haben irgendeinen Fehlercode gelöscht und mich wieder heimgeschickt. Wie erwartet - Erfolg null!
    Hab wieder bei der Werkstätte angerufen, Antwort: "Tauschen wir ihn eben aus"
    Am nächsten Tag dort - Mitteilung, dass ich einen Schalter eingebaut bekomme, und den Zuheizer erst nach 10 min einschalten soll. Dazu soll ich nächste Woche den Wagen vorbeibringen.

    Eigentlich hätt ich bei der Antwort gleich auf die Barrikaden steigen sollen, weil für was brauch ich das Ding, wenn ich es dann de facto gar nicht verwenden soll??

    MUSS man sich mit dieser Lösung abspeisen lassen?

    Das Foto von fredx69 ist übrigens harmlos!
    ich trau mich schon gar nicht mehr bei roten ampeln stehen zu bleiben ;-)
     
  22. cte317

    cte317 Mitglied

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Hi stifado,

    ich denke, der Lösungsvorschlag "wir schaltens aus, bis es der Motor nicht mehr braucht" ist gelinde gesagt, eine bodenlose Frechheit. Das ist ja, wie wenn ich auf die Sonne warte, anstatt eine Glühbirne zu wechseln.

    Such mal im Forum nach Lösungen (ich glaube, zB. oben steht irgendwo, dass man die Brennkammer reinigen oder die Glühkerze tauschen soll) und schlag das Deiner "Fach"werkstätte vor. Oder frag mal bei einer anderen Werkstätte?

    lg

    christoph

    desssen rauchender Zuheizer sich gottseidank selbst geheilt hat. Schätze meinen FOH nämlich ebenso ahnungslos ein.
     
Thema:

Problem Zuheizer - der Combo ein Räucherofen !?? -> gelös

Die Seite wird geladen...

Problem Zuheizer - der Combo ein Räucherofen !?? -> gelös - Ähnliche Themen

  1. Felgen eintragungs Problem

    Felgen eintragungs Problem: Hallo Hat jemand schon 7,5 x 16 et 30 vorne und Hinten 9x16 et 15 eingetragen in seinem Combo? und könnte mir evtl. eine Copy seines Scheins...
  2. Steuerkettenprobleme Citan/Kangoo 1,2 114 PS

    Steuerkettenprobleme Citan/Kangoo 1,2 114 PS: Servus, weiß jemand was über Probleme mit den Steuerketten beim Renault 1,2 TCE Motor Benziner turbo?? Mein Citan scheppert wie ein alter...
  3. Citroen nemo startprobleme wenn die aussentemperatur über 28grad steigt

    Citroen nemo startprobleme wenn die aussentemperatur über 28grad steigt: Hallo unser Nemo, Hat ein Problem vielleicht weiß jemand woran es liegen kann Aufgetreten ist das Problem zum ersten mal vor gut einem Jahr....
  4. NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat

    NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat: Hallo! Wie schonmal von "renegate98" gepostet, habe ich zwischendurch das gleiche Problem. siehe Video von renegate98...
  5. GPS - Empfangs- oder Softwareprobleme

    GPS - Empfangs- oder Softwareprobleme: Hallo! Wir haben einen Evalia seit Oktober. Knapp 10.000 sind drauf und ab und zu versagt das Navi/Radio. Vermutlich werden zwei...