Problem Wischwaschanlage Hecktüren

Dieses Thema im Forum "Opel Combo" wurde erstellt von janosch, 5. Februar 2013.

  1. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    bei dem Schmuddelwetter heute musste ich die Heckscheibenwaschanlage benutzen. Leider wurde damit nur die rechte Türscheibe sauber, an der linken tropfte das Waschwasser innen ins Gepäckabteil. Eine kurze Untersuchung ergab, dass der Schlauch von der Düse abgegangen ist.

    Bei dieser Gelegenheit stellte ich fest, dass an dieser Hecktür (innen) gar kein Fenstergummi ist. Und auf der rechten Seite ist er zu kurz, bedeckt nur ca. 4/5 des Fensterfalzes. Das war mir bisher noch gar nicht aufgefallen. Auch wenn das kein funktionales Problem, sondern nur optisch unschön ist, möchte ich das gern beheben.

    Daher meine beiden Fragen:
    1. Hat jemand einen Tipp, wie ich den Waschanlagenschlauch wieder an die Düse bekomme? Die Serviceöffnungen sind so klein, dass selbst ich mit meinen schmalen Fingern da nicht richtig hineinkomme. Ich konnte nicht einmal erkennen, in welche Richtung der Anschlussnippel von der Düse weggeht – nach unten, zur Seite, nach vorn?

    2. Wer kennt eine Bezugsquelle für Meterware Fensterdichtgummi (schwarz)? Selbst wenn es Originalteile von Opel gibt, sind die sicher unverhältnismäßig teuer.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Ich schieb‘s mal hoch, was sonst nicht meine Art ist. Aber vielleicht sind meine Fragen durch diverse Tote-Link-Diskussionen untergegangen…
     
  4. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe nicht genau verstanden: Die Düse hängt noch in der Tür? Diese kannst Du "einfach" abziehen. Vielleicht mal ein wenig mit dem Schraubendreher Nippelchen wegdrücken, die sich festhaken. Aber Vorsicht: Die Düse geht ggf. nach unten oder zur Seite weg, so dass bei zu starkem Ruck was abbrechen kann. Du musst sie um die Kurve rausfriemeln. Wenn Sie kaputt geht: 2-3 Euro beim FOH.

    Dann hoffe ich, dass Du den Schlauch mit der Spitzzange greifen und ein Stück rausziehen kannst. Aufstecken, einstecken, fertig.

    skip
     
  5. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Danke, skip! Ich habe mir das heute nochmal genauer angeschaut. Offenbar ist der Befestigungsnippel der Düse abgebrochen. Das abgebrochene Stück steckt noch im Schlauch.

    Es muss also eine neue Düse her. Die Opel-Teilenummer (1451230) habe ich in diesem Thread gefunden. Morgen gehts zum FOH.

    Wenn die da ist und dich richtig verstanden habe, ist dann der Austausch so: Alte Düse „abdrehen“, Schlauch durchs Loch nach außen führen, neue Düse drauf und vorsichtig einclipsen, ja?

    Meterware Dichtgummi habe ich leider noch nicht gefunden.
     
  6. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    4
    kurzes Stück vom Schlauch abschneiden - das alte steckt ja noch. :)
     
  7. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Oder mit Sekundenkleber wieder drankleben. Hält sicher ein paar Sekunden (heißt ja Sekundenkleber). :)
     
  8. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Heute war ich beim Opelhändler und habe eine neue Spritzdüse („SPRITZDUE“ laut Rechnung) für € 5,34/6,35 gekauft und auch gleich eingebaut. Hat nur wenige Minuten gedauert. Den Schlauch musste ich nicht kürzen, weil ich den abgebrochenen Nippel herausziehen konnte. Der zeigt im eingebauten Zustand der Düse übrigens zur Fahrzeugaußenseite.

    Die richtige Teilenummer für die linke Hecktür ist 14 51 034. Die Düse für die rechte Tür hat eine anders positionierte Austrittsöffnung (der Anschluss zeigt auch in die entgegengesetzte Richtung) und daher eine andere Teilenummer – evtl. die im Ersatzteilethread genannte 14 51 230, aber das habe ich nicht nachgefragt.

    Spaßeshalber hatte ich tatsächlich erst mal eine Reparatur mit Sekundenkleber versucht, aber das hat erwartungsgemäß nicht gehalten. Die Klebefläche des dünnwandigen Röhrchens ist einfach zu klein.

    Der Abdeckgummi für den Blechfalz soll € 11,50 kosten. Das ist für Opelverhältnisse günstig, und so habe ich das Teil bestellt. Erst hatte mir der Mitarbeiter geraten, auch den vorhandenen Gummi zu entfernen, weil der die Heckscheibenheizung berühren würde, was problematisch sei. Jedenfalls sei das beim Corsa so.

    Wir haben dann nachgeschaut und festgestellt, dass der Gummi an keiner Stelle die Scheibe berührt – es ist also keine Dichtung, sondern nur ein Verletzungsschutz vor der scharfen Blechkante. Auch hier gibt es wieder unterschiedliche Teile für die linke und die rechte Tür (Teilenummern habe ich noch nicht).

    So haben sich nun alle Fragen erledigt.

    Edit: Nach Kauf des Gummis habe ich festgestellt, dass das ein x-beliebiger Kantenschutz ist. Falls man billiger Meterware findet, kann man die auch nehmen.
     
  9. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    4
    Das scheint unterschiedlich zu sein. Ich hatte das mit den Düsen bereits 2x. Und meiner Erinnerung nach ist die originale Ausrichtung bei einem 1.7 CDTI von 2004 nach unten. In den Nachmontierten mag die Richtung nach außen sein.

    skip
     
  10. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. janosch

    janosch Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    2
    Hat dein Wagen auch Hecktüren oder eine Heckklappe? Meine neu gekaufte Düse sah genauso aus wie die defekte. Im Ersatzteilethread habe ich die Teilenummern eingestellt. Da gab es eine Änderung ab Fahrgestellnummer 94000001, sagt der Händler (aber nicht, warum). Ich kann gerade nicht nachschauen, welche Fahrgestellnummer mein Wagen hat, weil der schneegeschützt in der Garage steht.
     
  12. skip

    skip Mitglied

    Dabei seit:
    21. Oktober 2010
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    4
    Türen. Aber ehrlich: Bleib sitzen. Das Thema ist nicht kriegsentscheidend :)
     
Thema:

Problem Wischwaschanlage Hecktüren

Die Seite wird geladen...

Problem Wischwaschanlage Hecktüren - Ähnliche Themen

  1. Felgen eintragungs Problem

    Felgen eintragungs Problem: Hallo Hat jemand schon 7,5 x 16 et 30 vorne und Hinten 9x16 et 15 eingetragen in seinem Combo? und könnte mir evtl. eine Copy seines Scheins...
  2. Steuerkettenprobleme Citan/Kangoo 1,2 114 PS

    Steuerkettenprobleme Citan/Kangoo 1,2 114 PS: Servus, weiß jemand was über Probleme mit den Steuerketten beim Renault 1,2 TCE Motor Benziner turbo?? Mein Citan scheppert wie ein alter...
  3. Citroen nemo startprobleme wenn die aussentemperatur über 28grad steigt

    Citroen nemo startprobleme wenn die aussentemperatur über 28grad steigt: Hallo unser Nemo, Hat ein Problem vielleicht weiß jemand woran es liegen kann Aufgetreten ist das Problem zum ersten mal vor gut einem Jahr....
  4. NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat

    NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat: Hallo! Wie schonmal von "renegate98" gepostet, habe ich zwischendurch das gleiche Problem. siehe Video von renegate98...
  5. GPS - Empfangs- oder Softwareprobleme

    GPS - Empfangs- oder Softwareprobleme: Hallo! Wir haben einen Evalia seit Oktober. Knapp 10.000 sind drauf und ab und zu versagt das Navi/Radio. Vermutlich werden zwei...