Problem: Bordcomputer + Uhr

Dieses Thema im Forum "Fiat Doblo" wurde erstellt von nextdoblo, 15. April 2008.

  1. #1 nextdoblo, 15. April 2008
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    In den letzten 4 Wochen hat sich 3mal spontan die Uhr auf 00:00 zurückgesetzt !
    Ebenso der Tripcomputer (Tageskilometer, Verbrauch, Durchschnittsgeschwindigkeit, gefahrene Zeit).

    Konnte da bislang kein System erkennen ?
    Oder es reproduzieren.

    Aufgefallen war es aber jeweils nach Kaltstart des Wagens. Also nicht während der Fahrt...

    Jemand eine Idee ? Einen Hinweis ?

    Die Batterie ist zwar augenscheinlich noch die erste (Original Fiat), aber der Wagen sprang / springt sofort an, bei jedem Wetter / Temperatur.

    Vielleicht sowas, wie ein Spannungseinbruch im Bordnetz beim Starten ?

    Bin ratlos...
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Guest

    Guest Guest

    Ich würde sagen, Ja. :jaja:
     
  4. #3 Anonymous, 15. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mmmh, kommt mir nicht bekannt vor, obwohl meine Batterie scheinbar nicht mehr die Beste ist (oder der Winter zu kalt war).
     
  5. #4 Anonymous, 16. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mein Eintrag "Ihr fahrt die falschen Autos" war nicht so ernst gemeint. Also lohnt sich eine lange Diskusion im Moderatorenbereich gar nicht. Löscht den Beitrag einfach, das wird das beste sein.
    Wenn sich einer der Dobloraner gekränkt fühlt tut mir das sehr leid und ich entschuldige mich hiermit!
    Wenn ich auf ein passendes Angebot gestoßen wäre, dann hätte ich sicher auch einen Doblo gekauft, ich habe da wenig Vorurteile...
    Ob der Kangoo besser oder schlechter ist weiß ich auch nicht, hab ja keinen Doblo zum Vergleich. ;-)
     
  6. #5 Anonymous, 16. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Jaja, der Rex! Was hast du da nur wieder angerichtet? Hast du etwa die Smiles ( :zwinkernani: :mrgreen: :lol: :rund: ) vergessen?

    Ich weis ja, wie ich mit solchen Aussagen umgehen muss: Kontern! :mrgreen:
     
  7. #6 Anonymous, 16. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mmh, Smilys hat ich glaub ich welche :gruebel: Aber na ja, nicht jeder teilt unseren manchmal eigenwilligen Humor. Und ehrlich, können wir das auch nicht erwarten. Vieleicht sollte ich mir auch so eine Generalentschuldigung in die Signatur basteln wie Du... :zwinkernani:
     
  8. #7 Anonymous, 16. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit der Generalentschuldigung wär ja Nachmacherei!!!

    Was hast du denn genau geschrieben? ( => [​IMG] )
     
  9. #8 Anonymous, 16. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gentlemen,
    das Thema ist erledigt und ich moechte euch bitten in diesem Thread wieder zum Thema zurueckzukommen. Nextdoblo ist immer noch auf der Suche nach der Loesung fuer sein Problem.
    Ich danke euch.
     
  10. #9 Anonymous, 16. April 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo nextdoblo,

    hatte ähnliches mal beim Ford Ka erlebt.
    Nach Batterieaufladen aufgrund längerer Standzeit hat es etlicher Kaltstarts bedurft, bis das Radiodisplay wieder einwandfrei funktionierte.
    Aber plötzlich ging es dann wieder - ohne etwas gemacht zu haben.

    Ein Grund für die Ausfälle kam mir nicht in den Sinn. Evtl.Feuchtigkeit?

    Viele Grüße aus Hamburg
    von Eka mit ihrem isicamper
     
  11. nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0

    Genau !

    Habe heute die Spannung an der Batterie gemessen:

    (Multimeter mit gewisser Trägheit)
    (3h nach letzter Fahrt, Wagen heute 20km im Stadtverkehr mit 3x Anlassen bewegt)

    ohne Last: 12,6 V
    Zündung an: 11,8-12,2 V
    Starten: Abfall bis 10,8 V
    Motorleerlauf: 14 V
    2. Startvorgang: Abfall bis 10,4 V

    Wikipedia verrät unter "Starterbatterie" einiges - demnach sind die Spannungen soweit okay.
    Eine Tabelle "Leerlaufspannung und Temperatur
    bei verschiedenen Ladezuständen" zeigt, daß die 12,6V genau 100% Ladung entsprechen.

    Konnte adhoc - ohne abnehmen der Schutzabdeckung - nicht sehen, ob die Batterie eine wartungsfreie ist - oder nicht ?

    Bezeichnung ist "FIAT 60ah 320A"

    Werde ihr noch eine Chance geben und wenn Zeit mal ausbauen und über Nacht manuell ent- und aufladen.
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Fiat verbaut laut Anleitung GLAUB ICH "wartungsarme batterien".
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Anzeigen auf "0"

    moin nextdoblo
    Schau dir mal die Batteriepole an,löse mal die Anschlüsse,drehe sie hin und her und ziehe sie wieder fest.
    Als nächstes: Beim Diesel musst du ca 15km fahren um die Stromentnahme vom Start wieder aufzuladen.(beim Benziner etwas weniger).
    Teste mal: Vor dem Kaltstart mal eine andere,volle Batterie mittels Überbrückungskabel mit anschießen,dann starten.. Wenns immer weg ist.liegt es an deiner Batterie.. wenn nicht musste mal den FFH aufsuchen und fragen..

    Gruß
    Levejong
     
  14. #13 Anonymous, 8. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Mir ist dasselbe auch schon 3 mal passiert, bei mir aber während
    der Fahrt. 1 mal bei Kurvenfahrt, 2 mal auf der Autobahn.
    Habe bis jetzt aber auch noch nicht die Ursache gefunden.
    Halt mich auf dem laufenden, ich melde mich auch wenn ich was
    raus habe.

    MFG
    Maik
     
  15. #14 nextdoblo, 8. Mai 2008
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir jetzt seit Wochen Ruhe - keine erneuten Ausfälle :confused:

    Schliesse mittlerweile eine schwache / defekte Batterie aus, da der Wagen in einer Woche etwa 30mal zu Strecken < 7km gestartet wurde.
    Springt weiter sofort an und Uhr behält ihre Zeit....

    Vielleicht hat der Rechner einfach einen Bug :rund:
     
  16. #15 Anonymous, 8. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch ich fahr Dauerkurzstrecken (<3km sind die Regel, zwischendurch mal was längeres (ca. 20-30km, aber auch oft mit kurzen Unterbrechungen) und meine Batterie macht absolut keine Mucken.
    Is also unwahrscheinlich dass es daran liegt.
     
  17. #16 Anonymous, 8. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaube auch nicht das es an der Batterie liegt,
    aber fahr' mal zu einem Händler wenn du noch Garantie hast,
    nichts im Diagnosegerät angezeigt wird und sich der Fehler
    nicht wiederholen lässt. Da kommt nur der standart spruch "alles in Ordnung, nix zu finden".
    Tja, sowas wie Fehlersuche gibt es heut nicht mehr.
    Solange der Computer nix anzeigt ist das Auto in Ordnung.
    Was ist nur aus den guten alten KFZ-Mechanikern geworden. :)
    Es soll zwar noch so manche geben, aber ich glaube es ist eine vom
    Aussterben bedrohte Spezies.

    MFG
    Maik
     
  18. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 nextdoblo, 11. Mai 2008
    nextdoblo

    nextdoblo Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    0
    Hier weiter alles ruhig. Batterie weiter okay - auch wenn bei mydoblo die "Experten" einen schnellen Tod der Batterie vorhersagten :mrgreen:

    Am Rande:

    Der 2-jährige 55 T€ BMW meiner Eltern geht jetzt das zweite Mal in die Werkstatt, weil ständig Batterie leer (und irre Meldungen des Bordcomputers). Diese ist erst gerade getauscht, man hat etliche Softwareupdates gefahren - mach sowas nur an meinen PCs - nie am Auto :mrgreen:
    Der Meister meinte wörtlich "bitte nicht länger als 10 Minuten Radio bei Motor AUS hören"
    Die >30 Rechner im Wagen (Vollausstattung) ziehen die 80 AH Batterie (es ist ein Benziner !!! kein Diesel) rasch leer...


    Habe als Ersatzwagen den 12 Jahre alten Polo angeboten, der startet auch nach 8 Wochen Stillstand im Winter bei -10 Grad noch... :rund:
    und Radio darf auch mal 24 Stunden am Stück laufen ;-)
     
  20. #18 Anonymous, 11. Mai 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Für das Geld (55TTeuro) bekommt man 2 Malibus und einen normalen Doblo.
    :dafuer:
     
Thema:

Problem: Bordcomputer + Uhr

Die Seite wird geladen...

Problem: Bordcomputer + Uhr - Ähnliche Themen

  1. Felgen eintragungs Problem

    Felgen eintragungs Problem: Hallo Hat jemand schon 7,5 x 16 et 30 vorne und Hinten 9x16 et 15 eingetragen in seinem Combo? und könnte mir evtl. eine Copy seines Scheins...
  2. Steuerkettenprobleme Citan/Kangoo 1,2 114 PS

    Steuerkettenprobleme Citan/Kangoo 1,2 114 PS: Servus, weiß jemand was über Probleme mit den Steuerketten beim Renault 1,2 TCE Motor Benziner turbo?? Mein Citan scheppert wie ein alter...
  3. Citroen nemo startprobleme wenn die aussentemperatur über 28grad steigt

    Citroen nemo startprobleme wenn die aussentemperatur über 28grad steigt: Hallo unser Nemo, Hat ein Problem vielleicht weiß jemand woran es liegen kann Aufgetreten ist das Problem zum ersten mal vor gut einem Jahr....
  4. NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat

    NV200 Problem mit Gangwechsel-Anzeige / Tempomat: Hallo! Wie schonmal von "renegate98" gepostet, habe ich zwischendurch das gleiche Problem. siehe Video von renegate98...
  5. GPS - Empfangs- oder Softwareprobleme

    GPS - Empfangs- oder Softwareprobleme: Hallo! Wir haben einen Evalia seit Oktober. Knapp 10.000 sind drauf und ab und zu versagt das Navi/Radio. Vermutlich werden zwei...