Peugeot Partner Kombi 75 - Thermostat defekt?!

Dieses Thema im Forum "Citroen Berlingo & Peugeot Partner" wurde erstellt von Anonymous, 30. Dezember 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Leute,

    bin neu hier im Forum und hoffe dass Ihr mir bei meinen Problemen mit meinen Peugeot Partner helfen könnt.

    Habe den heute gekauft und bin den jetzt fast 250 km hergefahren, dabei sind mir ein paar Dinge aufgefallen:
    1. Temperaturanzeige -> Es tut sich einfach Nichts!? Egal ob die Kiste warm oder kalt ist die Anzeige bleibt immer ganz links im weißen bereich, es bewegt sich überhaupt nichts! Die Nadel hängt auch nicht runter, es tut sich einfach nichts?
    Was könnte das sein?
    Ist ja schon wichtig, nicht das der Motor mal zu heiß läuft und ich merk nichts und fahr einfach weiter...

    2. Problem -> Schlüssel. ich habe nur einen Schlüssel mitbekommen und er ist schon ziemlich benutzt und ist auch nicht mehr richtig mit dem schwarzen Gummi fest. Wo gibts neue Schlüssel aus bei der Vertragswerkstatt, bzw. was kostet es da?

    Ist übrigens ein Peugeot Partner Kombi 75, BJ 2000, 130.000 km, Benziner 75 PS geschl. Kasten Zweisitzer

    Ich freue mich schon auf Antwort und bedanke mich im Voraus für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Da gibt's genau zwei Möglichkeiten:
    - die Anzeige hat einen Fehler,
    - das überwachte Teil hat ein Problem.

    Beim Benziner hätten auch bei den aktuell herbstlichen Temperaturen nach 250km selbst bei komplett offenem Thermostat irgendwann ein paar Zuckungen der Temperaturanzeige stattgefunden, also ist's eher im anderen Bereich zu suchen. Im Zweifel hilft unterwegs mit vermutet heißem Motor anzuhalten und mit der Hand zu fühlen, welche Temperaturen der Kühler gerade hat, oben und unten natürlich, oder an den beiden dicken Schläuchen zum bzw. vom Kühler. Ggf. den Motor laufen lassen, denn dann merkt man, wie die beiden Schläuche langsam wärmer werden. Aber vorsicht vor drehenden Teilen. Und irgendwann schaltet sich der elektrische Kühlerventilaor ein. Nicht erschrecken und die Finger in den Bereich der drehenden Teile bringen (auch z.B. Lichtmaschine und Riemen).

    Da es eher ein Problem mit der Anzeige zu sein schein, kommen mehrere Schadensursachen in Frage:
    - Anzeigeinstrument,
    - Temperatursensor,
    - irgendwelche Kabel- oder Kontaktprobleme dazwischen.
    Das wiederum ist aus der Ferne bei dieser Informationslage nicht zu entscheiden.

    Gruß, Ralf
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Danke für die schnelle Antwort Ralf!

    Ok dann muss ich wohl:
    -Anzeigeninstrument
    -Temperatursensor
    -Kabelbrüche, Kontaktprobleme
    als erstes kontrollieren.

    Weißt du oder jemand anderes wo ich evtl. mit meinem Messgerät messen könnte um den Fehler einzuschränken? Wenns z. B. der Temperatursensor ist müsste ich das ja irgendwo nachmessen können oder nicht?

    Grüße WaYne
     
  5. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Meine Vorgehensweise wäre die:
    bei betriebswarmem Motor den Motor in einer windstillen Ecke laufen lassen bis der Kühlerventilator anspringt. Auf dem Weg dorthin ab und zu die Temperatur vom Kühler und den beiden dicken Schläuchen mit der Hand prüfen. Wenn der Lüfter anspringt und das Instrument nichts anzeigt, bist Du schon mal in diesem Punkt sicher.

    Danach würde ich den Temperatursensor ausfindig machen und einfach zwei Adern anstatt denen vom Kabelbaum in den Innenraum ziehen, wo ich zur Kontrolle während der Fahrt das Multimeter in der Widerstandseinstellung anschließen würde. Das geht natürlich auch im Stand, wenn Du den Motor vom Kaltstart ein paar Minuten laufen läßt. Es muß eine deutliche Änderung des Widerstandswerts erkennbar sein. Wenn nicht, Sensor kaputt.

    Wo der Sensor bei Deinem Motor sitzt, weiß ich nicht, weil ich einen HDi fahre.

    Wenn Du weißt, in welchem Widerstandsbereich der Sensor liegt, kannst Du mit Hilfe eines Potis anstelle des Sensors verschiedene Temperaturen simulieren, um zu sehen, ob das Anzeigeinstrument darauf reagiert. Ok, ich habe solche Teile in der Bastelkiste. Vielleicht hilft Dir ggf. einer, der ebenso eine entsprechend gefüllte Bastelkiste hat :)

    Auf diese Art könntest Du eingrenzen, wo der Fehler liegt, bevor Du Ersatzteile einkaufen gehst. Frag aber trotzdem vorher mal nach, wie teuer der Temperatursensor ist. Vielleicht ist der ja gar nicht so teuer, daß sich die aufwendige Suche gar nicht rentiert.

    Gruß, Ralf
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Hallo Ralf,

    den automatischen Kühlerventilator vom Partner hab nich noch gar nicht bemerkt. Springt der nach einer gewissen Zeit einfach an um den Motor zu kühlen?

    Nach ca. wie vielen Minuten müsste er den einschalten?

    Dann hab ich noch so einen Temperaturfühler in eBay gefunden. Ist das dieses Teil?
    http://www.ebay.de/itm/Temperaturfuhler ... 27bfd19106

    Vielen Dank und liebe Grüße!
    WaYne
     
  7. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Der wird dann eingeschaltet, wenn der Fahrtwind nicht ausreicht, um das Kühlmittel im Kühler zu kühlen, also typischerweise im Stand oder Stop&Go. Da ist ein Thermoschalter, der in der Größenordnung um 100 Grad Kühlmitteltemperatur den elektrischen Ventilator einschaltet und bei vielleicht 95 Grad wieder abschaltet. Die genauen Werte von Deinem Motor kenne ich nicht.

    Wann der Ventilator eingeschaltet wird, hängt stark von den Randbedingungen ab. Extrem auf der einen Seite ist folgende Situation: sommerliche Temperaturen, der Motor wird mit viel Leistung über die Autobahn gehetzt, dann abrupt Stau mit Stop&Go oder raus auf einen Parkplatz. Da wird der Ventilator im Minutenbereich benötigt, da das Kühlmittel auch das Motoröl mitkühlen muß, das in dieser Situation durchaus deutlich über 100Grad haben kann.

    Extremsitaution am anderen Ende der Skala: winterliche Temperaturen und der Motor lief zuvor mit geringer Leistung, ist noch gar nicht richtig warm oder gar im Schiebebetrieb eine längere Gefällstrecke auf der Autobahn herunter. Dann wird es bei Leerlaufdrehzahl im Stand viele Minuten brauchen, bis der Kühlerventilator benötigt wird. Wenn zudem noch die Innenraumheizung läuft und den Motor kühlt, wird er ggf. gar nicht benötigt.

    Möglich. Aber ich kenne Deinen Motor und seine Kennbuchstaben nicht, die bei diesem Angebot netterweise angegeben sind. Bedenke, daß so ein Sensor zwar mechanisch passen kann, aber wg. anderer Charakteristik der falsche sein kann. Daher die Motorkennbuchstaben überprüfen! Bei einem Preis von 15 Oiros würde ich allerdings direkt beim Händler nachfragen, was der verlangt. Es kann sein, daß der gar nicht mal unbedingt teurer ist. Alternative ist der freie Kfz-Zubehörhandel, z.B. Stahlgruber o.ä.

    Gruß, Ralf
     
  8. #7 Anonymous, 5. Januar 2012
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Hallo,

    erstmal Frohes Neues!

    bin jetzt den Partner die letzten Tage viel gefahren und habe festgestellt: Temperaturanzeige scheint zu funktionieren, bei Stop and Go in der Stadt geht die Anzeige schon ins erste Feld, aber richtig bis zur Mitte ist er noch nie gekommen.
    Wird aber nur in der Stadt warm, ansonsten Autobahn etc. tut sich fast nichts. Ist auch immer die Heizung an.

    Aber scheint beim Partner wohl normal zu sein...

    JETZT HAB ICH ABER EIN NEUES PROBLEM. Seit heute morgen blinkt die Airbag-Leuchte die ganze Zeit, ich weiß nicht ob es zufall war, aber ich glaube es hat blinken angefangen als ich den Fahrersitz etwas nach vorne gestellt habe.
    Weiß jemand näheres?
     
  9. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - Erste Probleme -> Temperatura

    Dann wird wohl der Thermostat verschlissen sein.

    Test: Starte den ganz kalten Motor z.B. am Morgen im Stand im Leerlauf. Fühle an den beiden Schläuchen zum Kühler, wann die warm werden. Wenn das recht schnell nach Motorstart passiert, während die Anzeige in den Armaturen noch gar nichts anzeigt, dann hast Du Deinen Fehler.

    Wenn ein Thermostat alt wird und verschleißt, dann öffnet und/oder schließt er nicht mehr komplett. Deiner schließt wohl nicht mehr richtig.


    Schau Dir die Steckverbindung unter dem Sitz an. Die gibt hin und wieder auf. Besonders gefährdet ist sie, wenn man den Sitz in die Extremposition fährt und sich das Kabel verhakt hat oder ab Werk sehr kurz ist.

    Gruß, Ralf
     
  10. #9 helmut_taunus, 6. Januar 2012
    helmut_taunus

    helmut_taunus Mitglied

    Dabei seit:
    22. Mai 2006
    Beiträge:
    5.340
    Zustimmungen:
    40
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    Genau,
    das Kabel unter dem Sitz ist oft das Problem.
    Auch mal am anderen Sitz den Stecker verwenden, Kontaktprobleme gehen oft dabei schon weg.
    Gruss Helmut
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    So DANKE LEUTE! Airbag blinkt nicht mehr, habe die Stecker unter dem Sitz zusammengedrückt und jetzt ist es weg. :)

    Wegen dem Thermostat werde ich morgen mal schauen ob die Kühlerschläuche warm werden.
    Was für Auswirkungen hätte es eigentlich wenn das Thermostat kaputt ist? Ich mein der Motor wird ja denke ich mal warm, die Anzeige am Cockpit ist ja nur für die Kühlmitteltemperatur.
     
  12. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    Mit einem derart defekten Thermostat erreicht Dein Motor nicht dauerhaft, wenn überhaupt im Winter, seine Betriebstemperatur. Folge: erhöhter Verschleiß, erhöhter Verbrauch, geringe Heizleistung für den Innenraum.

    Wenn die Thermostatführung klemmen sollte, so daß das Thermostat nicht komplett öffnet, bekommst Du im Sommer ein Problem mit Überhitzung.

    So ein Thermostat ist mehr oder weniger ein Verschleißteil. Daher wechseln, wenn sich derartige Anzeichen wie bei Deinem Fahrzeug mehren.

    Und was meinst Du mit "nur für die Kühlmitteltemperatur"? Das ist nunmal die Temperatur des Motorblocks. Die wird mit Hilfe des Kühlmittels und somit mit Hilfe des Thermostat geregelt.

    Gruß, Ralf
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    So Ralf hab jetzt getestet was du gesagt hast. Habe das Auto laufen lassen und den oberen Kühlerschlauch angefasst um zu schauen ob der warm wird. JA, er wird war und die Temperaturanzeige zeigt so gut wie nichts an.

    Habe auch die letzten Tage immer wieder geschaut wie sich die Temperatur entwickelt. Bei Stadtverkehr kommt der Zeiger so auf 25-30% genau in der Mitte hatte ich den Zeiger noch nie. Wenn ich Autobahn fahre kommt der kaum bis gar nicht auf Betriebstemperatur. (Betriebstemperatur wäre für mich wenn der Zeiger fast in der Mitte steht)

    Habe auch gestern dann ein Thermostat bestellt, müsste morgen da sein. Jetzt NEUE FRAGE, so wie ich vermute komme ich zum Thermostat wenn ich den oberen dicken Schlauch am Kühler verfolge, ist das richtig?
    Möchte den gerne selber wechseln? Was muss ich beachten?
     
  14. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    Ok, der Fehler ist bestimmt.

    Deinen Benzinmotor kenne ich nicht, d.h. ich weiß nicht, wo das Thermostatgehäuse sitzt und wie es aufgebaut ist.

    Evtl. wäre noch eine neue Dichtung nötig, denn die läßt sich nach solch einer Zeit typischerweise nicht mehr wiederverwenden, Gummiring oder Papierflächendichtung.

    Wenn Du häufiger was selber schrauben mußt oder möchtest, ist ggf. die Anschaffung eines Werkstatthandbuchs zu empfehlen, z.B. den englischen Haynes. Da stehen solche Sachen wie Thermostat sicher drin.

    Gruß, Ralf
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    Du meinst damit schon das Thermostat oder? Nicht das wir uns falsch verstehen. Das Thermostat habe ich gerade bekommen ging echt flott. Da sind 4 Dichtungen und das Thermostat natürlich.

    Hätte noch eine Frage verständnishalber, wenn der Motor nicht richtig warm wird heißt das --> Thermostat schließt nicht, oder --> Thermostat öffnet nicht?
     
  16. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Re: Peugeot Partner Kombi 75 - AIRBAG LAMPE blinkt!

    Genau.

    Gut, daß die das gleich als "Bausatz" liefern.

    Das Thermostat regelt die Zuflußmenge zum Kühler. Der kleine "Kühlkreislauf", also die Umgehung des Kühlers, ist immer voll geöffnet, bietet allerdings aufgrund des geringen Leitungsquerschnitts einen höheren Widerstand im Kreislauf als der Durchfluß durch den Kühler. Aufgrund der Temperatur des "ankommenden" Kühlmittels wird der Querschnitt des Kühlerzuflusses eingestellt.

    Leg das neue Thermostat mal in einen Kochtopf mit Wasser (das sollte das "Küchenpersonal" allerdings besser nicht mitbekommen ;-) ), erwärme das auf dem Herd und bei einer Temperatur so um die 90 Grad [1] (die genaue Temperatur passend für Deinen Motor ist meist aufgedruckt oder eingeprägt) beginnt das Thermostat die Öffnung freizugeben. Kühlst Du das Wasser ab, wird sich Öffnung verkleinern und letztendlich komplett verschließen. Dasselbe kannst Du nach dem Wechsel mit dem alten Thermostat machen, und Du wirst vermutlich sehen, daß sich die Öffnung zum Kühler gar nicht mehr komplett verschließt. Vermutlich wirst Du auch sehen, daß das Thermostat bei knapp 100 Grad auch nicht komplett öffnet.

    Gruß, Ralf

    [1] Die konstruktiv gewünschte Motortemperatur hängt zunächst von der Bauart ab: Viertakt-Benziner werden i.A. auf 85 - 90 Grad geregelt, Turbodiesel um die 80 Grad, Zweitakter um die 60 - 70 Grad. In zweiter Linie bestimmen die Motorkonstrukteure ggf. sogar ziellandtypisch die individuelle Auslegung um ein paar Grad mehr oder weniger. Wüschenswert ist allerdings eine noch genauere Einstellung aufgrund der Last. BMW hat das mal vor einigen Jahren begonnen: bei Vollast wird die Temperatur im Kühlkreislauf um einige Grad gesenkt, bzw. bei geringer Teillast erhöht, was den Wirkungsgrad des Motors verbessern soll.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    So Leute,

    hab das mit dem Thermostat im Kochtopf übrigens getestet Ralf :-o Meine Frau fand das auch sehr interessant :D

    Aufjedenfall, da ich unsicher mit dem Einbau war bin ich in die Werkstatt meines Vertrauens gefahren, dort die Kiste stehen lassen und ihm mein Thermostat gegeben.
    Mein Thermostat was ich bestellt habe war natürlich das falsche -.- ABER kein Problem. Die Werkstatt hat sofort einen neuen organisiert der innerhalb 1 Stunde da war. Es stellte sich dann heraus das, das sich das Alte Thermostat komplett zerlegt hat und es mussten die ganzen Einzelteile entfernt werden um alles zu entfernen.

    Jetzt ist Gott sei Dank das neue drin und der Motor war Ruck zuck auf Betriebstemperatur und die Heizung hat mich auch ordentlich zum schwitzen gebracht! :-o Morgen werde ich das Auto waschen gehen und nochmal alles testen.

    Mein Mechaniker hat außerdem gemeint das mein Motor sich etwas komisch anhört (Was ich auch schon bemerkt hatte, dachte jedoch es wäre normal) und die Ventile eingestellt werden sollten. Aber dazu mehr morgen.

    Achja falls es interessiert, hat mich 75 EUR mit Thermostat gekostet ohne Rechnung.

    Grüße WaYne
     
  18. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Nicht jede beste Frau läßt sich von Technik begeistern ;-)

    Falsche Motorbezeichnung beim Bestellen angegeben oder falsch geliefert?

    Ui! Dann hat das vermutlich schon längere Zeit nicht mehr richtig funktioniert, wenn's jetzt schon so verrottet war.

    Wenn der Motor schon längere Zeit nicht mehr richtig betriebswarm wurde, dann hat der jetzt vermutlich einen hohen Benzinanteil im Öl. Schau in den nächsten Tagen häufiger nach dem Ölstand. Er könnte kräftig sinken, wenn Du mal Autobahn oder mit viel Last eine längere Steigung hoch fährst. Besser könnte sein, wenn's eh bald fällig wäre, baldmöglichst zu wechseln.

    Gruß, Ralf
     
  19. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wurde leider falsch geliefert.

    Als ich das Auto gekauft habe war der letzte Ölwechsel irgendwann 2009, Ölstand war gut und Ölverbrauch hatte er auch nicht, laut Verkäufer.

    Da das Öl aber schon so alt war habe ich direkt am Tag nach dem Kauf (31. Dez. 2010) Ölwechsel mit Filter machen lassen. Danach bin ich dann ca. 200 km mit kaputten Thermostat gefahren, also das war alles bevor das Thermostat gewechselt wurde. Muss dazu sagen das ich sehr sehr schonend gefahren bin, nicht über 3000 upm gedreht und Heizung habe ich dann immer ausgelassen.
    Werde aber trotzdem öfters mal einen Blick auf den Ölmessstab wagen.

    Grüße WaYne
     
  21. Ralf K.

    Ralf K. Mitglied

    Dabei seit:
    24. November 2011
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist das Öl ok.

    Das würde ich bei einem frisch gekauften Motor sowieso tun. Denn ein Verkäufer wird nicht unbedingt sagen, daß der Ölverbrauch immens ist, wenn es nicht gerade blau qualmt.

    Gruß, Ralf
     
Thema:

Peugeot Partner Kombi 75 - Thermostat defekt?!

Die Seite wird geladen...

Peugeot Partner Kombi 75 - Thermostat defekt?! - Ähnliche Themen

  1. Heckklappen-Radträger für Peugeot Partner

    Heckklappen-Radträger für Peugeot Partner: Hallo, für dieses Jahr stehen einige potentiell radintensive Urlaube an. Da wir im Fahrzeug schlafen und unser Campingausbau fahrzeugfüllend ist...
  2. Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung

    Berlingo (ab Bj. 2009) oder Peugeot Partner Schlafausrüstung: Die Schlafausrüstung besteht aus einer Massivholzbox, 3 mit Teppich bezogenen Auflagebrettern, 3 hochwertigen, extra dicken Matratzen als...
  3. Peugeot Partner Tepee 2016

    Peugeot Partner Tepee 2016: Hallo Leute Ich bin Neu hier im Forum und habe eine vielleicht spezielle Frage. Habe zwar schon diverse Themen angeschaut, auch die Suchfunktion...
  4. Suche Drehsitze für Peugeot Partner BJ 2004

    Suche Drehsitze für Peugeot Partner BJ 2004: Hallo liebes Forum, ich besitze einen Peugeot Partner von 2004 und habe es leider bislang versäumt bei ZOOOM ein paar Drehsitze zu kaufen. Leider...
  5. Peugeot Partner Tepee HDI BJ 2011 zu verkaufen

    Peugeot Partner Tepee HDI BJ 2011 zu verkaufen: Liebe Hochdachkombi Freunde, wir trennen uns von unserem rotem Peugeot Partner Tepee, weil er etwas größerem (einem Evalia) weichen muss. Daten...