Parken im Fußgängerbereich und Lieferverkehr frei, Verwarnun

Dieses Thema im Forum "Verkehrsrecht / Gesetze / Versicherung" wurde erstellt von NanooK, 23. Juli 2008.

  1. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    moins,

    nun hats mich wieder mal erwischt:

    "Sie parkten in einem Fußgängerbereich der durch Zeichen (239) gesperrt war."
    Das war das blaue runde Zeichen Mutter spaziert mit Kind an rechter Hand. Ok, da sollte man gar nicht erst rein fahren...aaaber:

    Unter dem Blauen war ein kleines weißes rechteckiges Schild mit Text:
    "Lieferverkehr nur Mo - Fr 06 - 11 Uhr frei"

    und das war ich um 09:27 Uhr wochentags. Neben mir standen schon etliche Handwerkerautos an der gleichen Baustelle in der Innenstadt. 4 mal war ich am Auto, beim letzten Mal sah ich die Uniformierte mit Ihrem elektronischen Geldeintreiber.

    Ich stand mit 34 Minuten insgesamt zu lang an dieser Stelle und habe keine Handwerkerkarte. Als nicht ortsansässiger Handwerksbetrieb für mich eh utopisch, so eine Karte (bin am Tag in 4 - 6 versch. Städten und Gemeinden). Die Dame konnte oder wollte mir aber nicht sagen wie lang man da eigentlich stehen darf?

    Zusätzlich hatte ich noch einen Zettel mit Handynr. und meinem Aufenthaltsort auf dem Armaturenbrett was ja gegen Abschleppen helfen soll. Zumindest hilft dieser Dreh bislang sogar in Starnberg, wo die zivilen Geldeintreiber verdammt scharf sind.

    Wer weiß nu wie lang man da ohne Handwerkerkarte stehen sollte, bin nämlich nächste Woche wieder dort und verprasse mein Geld lieber anderweitig ;-)

    merci und sers
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 23. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Parken im Fußgängerbereich und Lieferverkehr frei, Verwa

    Nicht länger als Du zum Be- oder Entladen brauchst :zwinkernani:
    Ein möglichst professionell aussehendes Schild "Kurier - kein Dauerparker" o.ä. , jedenfalls mit Firmenname und Telefonnummer, hilft dabei ungemein... :jaja:

    lg
    c.s.
     
  4. Guest

    Guest Guest

    Re: Parken im Fußgängerbereich und Lieferverkehr frei, Verwa

    Das Zusatzschild "Lieferverkehr frei" berechtigt Dich in den darauf angegebenen Zeiten zum Befahren dieser Straßen für eine reine Anlieferung.
    Du darfst also in dem angegebenen Zeitraum so lange in der Straße stehen, wie es für Dich nötig ist Deine Lieferung auszuführen.
    Lieferung bezieht sich hier auf eine Sache und nicht auf eine Dienstleitung.
    Als Handwerker kannst Du also eine evtl. Baustelle anfahren und Dein Werkzeug und evtl. benötigze Teile ausladen und auf die Baustelle bringen. Hier gibt es keine Zeitvorgaben.
    Wenn Du also von 6 Uhr bis 11 Uhr mit laden beschäftigt bist, dann ist es halt so.
    Anschließend musst Du dann Dein Fahrzeug wieder entfernen.
    Eine Handwerkerkarte ist in keinem Fall nötig.
    Wenn Du evtl. Zeugen hast, die Dir bestätigen, dass Du wirklich nur Teile angeliefert hast, dann kannst Du evtl. nochmal mit den Ordnungsbehörden Kontakt aufnehmen. Vielleicht nehmen die ja dann das Knöllchen zurück.

    Teilweise liegen aber auch grössere Baustellen in solchen Zonen und es gibt von den Ordnungsbehörden für die auf diesen Baustellen beschäftigten Unternehmen Ausnahmegenehmigungen, dass man dann sogar in den Bereichen Parken kann (wenn man z.B. zur Ausführung seines Gewerkes öfters mal wieder ans Fahrzeug muss).
    Diese Ausnahmegenehmigungen kosten natürlich Gebühren.

    Gruß
    Martin
     
  5. NanooK

    NanooK Mitglied

    Dabei seit:
    17. Juni 2007
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Dank Euch,

    das stützt die Argumentation, ich werde berichten wie es ausging.

    sers
     
  6. #5 Anonymous, 25. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    zumindert hier in Regensburg ist es nutzlos ... du glaubst gar nicht wie viele Tickets ich auf diese Weise schon eingefahren habe, ob mein Boss auch nur eines davon letztendlich bezahlt hat weis ich allerdings nicht ...
     
Thema:

Parken im Fußgängerbereich und Lieferverkehr frei, Verwarnun