Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austauschen?

Dieses Thema im Forum "Renault Kangoo, Nissan Kubistar, Mercedes Citan" wurde erstellt von Casperle, 13. August 2014.

  1. Casperle

    Casperle Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe bei meinem Kangoo G2, Baujahr 2012 das Original-CD-Radio ohne Bluetooth drin. Leider liefert das die CD- und Aux-Wiedergabe scheinbar nur in Mono, was wirklich nicht schön klingt. Bei Ebay habe ich das höherwertige Original-Radio "Renault Kangoo II AUTORADIO Radio Bosch 281159511R" gesehen.

    Zwei Fragen:
    1. Müsste ich das einfach nur umstecken oder kooperiert das höherwertigere Radio dann nicht mit den restlichen Funktionen und Anzeigen? (Freisprechzubehör müsste man natürlich zusätzlich erwerben, brauche ich aber eigentlich nicht unbedingt.)
    2. Liefert das höherwertigere Original-Radio Stereoton für alle Betriebsarten?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. IRE3208

    IRE3208 Mitglied

    Dabei seit:
    16. März 2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Echt, kommt da nur Mono raus?

    Hatte bislang nicht das Gefühl. CD klingt normal, wie ne CD zu klingen hat und bei Mp3 kommts ja eher auf die "Qualität" in der Datei selbst an.
    Der Klang an sich ist für mich aber eher zweitrangig - mein Wunsch als intensiver Radiohörer wäre eher ein DAB-Tuner.
     
  4. Casperle

    Casperle Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Im Handbuch wird sogar explizit auf Mono hingewiesen. Mich würde Mono beim simplen Radiohören (meistens Sprechradio) übrigens weniger stören als beim "CD-Genuss", wobei sich der Hörgenuss ab Tempo 115 im Kangoo ohnehin in Grenzen hält - es sei denn man liebt kreischende Motoren, die nach einem 6.Gang schreien ... Aber das ist ein anderes Thema.

    PS: DAB fände ich natürlich auch prima!
     
  5. Guest

    Guest Guest

    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Hallo Casperle,

    ich bin Combo-Fahrer - das dortige Radio ist in die gesamte Fahrzeugelektronik integriert und muss beim freundlichen Händler mittels Programmiergerät ab- und angemeldet werden, um zu funktionieren. Grund: Diebstahlsschutz.

    Das könnte bei Deinem Fahrzeug - sollte es mit OBD (OnBoardDiagnose) oder CAN-Bus ausgestattet sein, genau so sein.

    Fast alle Fahrzeuge haben mittlerweile derartige Bussysteme - da solltest Du Dich in der Werkstatt erkundigen. Und sollte das Radio damit ausgestattet sein, wird es ohne zu programmieren nicht funktionieren.

    Doch wie gesagt - ob das beim Kangoo genau so ist, weiss ich nicht.
     
  6. #5 sergeant_kang, 13. August 2014
    sergeant_kang

    sergeant_kang Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Ist beim Kangoo nicht der Fall. Die Radios werden wie vor 20 Jahren mit dem Code geschützt. Das Problem sehe ich ehe in Verbindung mit der Fernbedienung am Lenkrad und eventuell Display falls getrennt vom Radio.
     
  7. Casperle

    Casperle Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Ich würde ja natürlich ein Original-Renault-Kangoo-G2-Radio kaufen, das man für mein Fahrzeug damals auch als Sonderausstattung hätte wählen können. Aber ich werde zur Sicherheit doch lieber mal zum Renault-Händler fahren. Wär ja blöd, wenn ich knapp 200 € in den Sand setzen würde. Die bunten Radios (inkl. Renaultadapter für die Fernbedienung) überzeugen mich leider gar nicht. Ich mag einfach dieses Mäusekino nicht, das nervte mich schon immer bei den neumodischen Stereoanlagen fürs Wohnzimmer ...
     
  8. Guest

    Guest Guest

    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Wenn das so ist, dann sollte der Einbau sehr problemlos von statten gehen. Genaues weiß man aber nur, wenn man beide Radios von den Anschlüssen her sehen könnte. Umbau wäre für mich jedenfalls problemlos möglich.
     
  9. Casperle

    Casperle Mitglied

    Dabei seit:
    19. Mai 2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Re: Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austausc

    Danke für die Hinweise, werde mich jetzt wohl doch zu einem Fremdhersteller durchringen - habe eine relativ dezentes Kennwood-Radio mit DAB und Freisprecheinrichtung (inc. Antenne und Mikro) gefunden. Bedienung über Satellit bleibt erhalten, Displayanzeige im Amaturenbrett natürlich nicht. In das obere Fach im Amaturenbrett ich jetzt sowieso immer das Navi rein (so dass die Anzeige leicht verdeckt ist), dann hab ich es nicht im Blickfeld an der Scheibe und der Saugfuss verschmiert mir nicht die Scheibe von innen.
     
  10. #9 T.Haasler, 9. August 2016
    T.Haasler

    T.Haasler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin.
    Ich entschuldige mich erstmal, daß ich einen 2 Jahre alten Thread wieder zum Leben erwecke, aber es trifft genau das was ich brauche.

    Und zwar fahre ich einen Kangoo II EZ2013, und es ist genau dad gleiche Radio 281150042R drin, wie es auch beim Threadersteller drin war.
    Nun wollte ich das vornehmen, was er im Endeffekt dann doch nicht gemacht hat.
    Und zwar ein hochwertiges Werksradio 281159511R verbauen.
    Meins hat kein Bluetooth.
    Aber ich will das bessere mit Bluetooth einbauen.
    Ich habe aber angst, daß es nicht mit meinen Info Display harmonieren wird.

    Vielleicht hat da schon jemand Erfahrungen gemacht und ein Werksradio Upgrade gemacht.
     
  11. sawachika

    sawachika Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    EZ 2013 ist dann noch einer der letzten vor dem Facelift? Weil sonst wurden ja überwiegend neue Standard-Radios (mit Bluetotth) mit integriertem Display verbaut (das Display oben entfällt dann) oder eben die Variante mit Navi/R-Link.
    Ich würde jedenfalls nicht auf das Radiosat Classic Bluetooth wechseln, ausser es wäre ein ultra-günstiges Angebot. Die Bluetooth-Funktion ist dem Hörensagen nach nicht so wahnsinnig zuverlässig mit neueren Smartphones, da würde ich dann eher ein Bluetooth Modul nachrüsten oder gleich ein Fremdherstellerprodukt nehmen. Das Display open zeigt dann natürlich nur noch Temperatur und Uhrzeit an.
     
  12. T.Haasler

    T.Haasler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist einer der letzten vor dem Facelift. ;-)
    Mir ist es leider sehr wichtig, es alles original zu halten.
    Ist leider so eine Macke von mir.
    Deswegen möchte ich auch gerne das Originale Radiosat Classic mit Bluetooth verbauen.
    Damit die Anzeige im Cockpit noch seinen Dienst erfüllt.

    Ich habe natürlich schon drüber nach gedacht, mir ein Bluetooth Interface nachzurüsten, nur leider gibt es keins fürs Radiosat Classic. :flop:
    Nur Tunerlist und Updatelist werden meist nur unterstützt.
    Jedes was ich finde, steht immer das das Radiosat Classic nicht kompatibel ist. :neutral:
    Egal von welchem Hersteller.
    Diese Lösung wäre mir auch sehr lieb gewesen, hatte diese Lösung schon in meinen alten Renault Modus und dort hatte es sehr prima funktioniert inklusive Freisprechfunktion.

    Das Radiosat mit Bluetooth könnte ich für 120€ (gebraucht) bekommen, nur wollte ich mich vorher informieren, ob das überhaupt machbar ist.
    Damit auch noch alles so funktioniert wie es soll (Display und Lenkradfernbedienung).
     
  13. sawachika

    sawachika Mitglied

    Dabei seit:
    26. Juni 2012
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Naja wenn man den Gedanken mit dem "Alles original" halten, weiterdenkt,
    dann müsste man konsequenterweise das Radio nicht gegen ein Höherwertiges tauschen. ;-)

    Ich hatte damals in meinem G2 aus 2011 auch das Radiosat Classic drin, das flog aber quasi sofort raus.
    Mir hat jedoch neben Bluetooth noch der USB-Eingang gefehlt und die MP3 CD Unterstützung empfand ich auch eher durchwachsen.
    Mein Leidensdruck war daher auch größer und außerdem hatte ich schon vom 2009er Kangoo ein USB-fähiges Radio.
    Bluetooth habe ich dann mit einer Parrot mki 9000 drangeflanscht.
    Die funktioniert mit eigentlich jedem Radio, da sie zwischen Radio und Lautsprecher gesteckt werden. Der Nachteil ist, dass man für die Lautsärke der Freisprecheinrichtung eine Funkfernbedienung braucht. Die hatte aber bei mir einen guten Platz im Getränkehalter an der Armlehne gefunden.
    Ein weiterer Adapter hielt die Lenkradfernbedienung in Funktion.

    Rückblickend würde ich es auch heute wieder so machen. Vieleicht würde ich eher darauf zielen, das Original-Radio der Facelift-Kangoos in Betrieb zu setzen, dann würde zumindest die Displayfarbe zum Auto-Rest passen und ggf. sogar mit dem Fahrlicht abgedunkelt werden.
    120 Euro für ein Radiosat Classic Bluetooth wäre mir das Risiko, dass es mit meinem Handy dann nicht richtig funktiniert (vor allem Samsung taucht hier gerne mit Problemen auf), jedenfalls nicht wert.
    Solltest du es dennoch probieren wollen: Achte darauf, dass du auch das externe Mikrofon in der Ablagegalerie nachrüstest, sonst hast du nur eine Freihöreinrichtung ;-)
    Auch tauscht Renault gerne auch mal bei gleichem Radiotyp einzelne Anschlüsse aus - daher bitte unbedingt vorher genau schauen, welche Stecker dir am Auto zur Verfügung stehen und welche Stecker das Zielradio haben möchte.
     
  14. T.Haasler

    T.Haasler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Naja es wäre ja trotzdem ein Originalales Werksradio, nur mit Bluetooth ;-) ......

    .... Mit dem Facelift Kangoo habe ich mich noch nicht auseinander gesetzt, weiss leider noch nicht welches Radio dort verbaut ist :/ .....

    .....Ups das Mikrofon habe ich ja total vergessen. :/
    Das hat der Verkäufer leider nicht. :(
    Dann muss ich mich wohl doch noch anderweitig um schauen.
     
  15. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. T.Haasler

    T.Haasler Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. August 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Leider lässt mich das Thema nicht in ruhe und ich habe nun beschlossen, mir das Renault Radio von Bosch mit Bluetooth zu gebraucht zu kaufen.
    Die Teilenummer wäre die 281159511R.
    Nur leider ist das Mikrofon für die Freisprechfunktion nicht dabei, wie bei sehr vielen Angeboten auf eBay und Co.

    Nun habe ich direkt bei einer Renault Niederlassung nachgefragt, ob ich das Mikrofon denn bei ihnen kaufen könnte, aber leider sind sie nicht fähig dazu.
    Sie finden es ohne eine Teilenummer leider nicht.
    Auch mit hilfe der Teilenummer von mein Zukünftigen Radio kammen sie nicht weiter, daß Mikrofon zu finden.

    Hat von euch denn eventuell einer eine Teilenummer für das Mikrofon?
     
  17. #15 Beuteltierfahrzeugfahrer, 2. Dezember 2016 um 18:16 Uhr
    Beuteltierfahrzeugfahrer

    Beuteltierfahrzeugfahrer Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. November 2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich klinke mich hier mal ein, das Originalradio würde ich in meinem Kangoo II(PKW) gerne durch ein qualitativ hochwertigeres (evtl. UKW & DAB+)Radio tauschen, zum einen stört mich der Mono-Klang bei der CD-Wiedergabe, zum anderen ist der UKW Radio-Empfang arg ausbaufähig, das erksseitig im Fabia verbaute Radio war, was den Empfang angeht hervorragend.
    Interessant wäre vorher zu wissen ob die Schwachstelle in dem Fall wirklich das Radio ist oder ob zusätzlich Änderugsbedarf an der Antenne besteht.
    Weiß da jemand genaueres?
     
Thema:

Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austauschen?

Die Seite wird geladen...

Originalradio gegen höherwertiges Originalradio austauschen? - Ähnliche Themen

  1. Originalradio gegen eigenes Radio ersetzen ...

    Originalradio gegen eigenes Radio ersetzen ...: Hey Leute, ich habe mir Kürzlich ein Opel Combo C gekauft und möchte nun das Autoradio austauschen. Nur benötige ein wenig Hilfe. Ich habe zwar...
  2. Originalradio versucht "imaginäre" CDs auszuwerfen...

    Originalradio versucht "imaginäre" CDs auszuwerfen...: Hallo, nach einigem Hin und Her habe ich seit Freitag meinen Peugeot Partner Bj. 2009 in der 90PS Diesel Version (Bilder kommen dann wenn der...
  3. Klang des Originalradios

    Klang des Originalradios: Hallo, da mein Evalia erst in ein paar Wochen geliefert wird, wollte ich euch fragen wie das Originalradio des Evalia mitsamt den Lautsprechern...
  4. 2. Sitzreihe gegen Fahrtrichtung

    2. Sitzreihe gegen Fahrtrichtung: Hallo, hat jemand schon einmal probiert, wie das Platzgefühl ist, wenn man die mittlere Sitzreihe (oder zumindest die 2er-Bank) gegen die...
  5. Austausch Original-Radio gegen Kenwood-Radio - Stromproblem

    Austausch Original-Radio gegen Kenwood-Radio - Stromproblem: Hallo zusammen, ich habe folgendes Phänomen und bin auf der Suche nach der Ursache und Lösung. Habe das Original-Autoradio meines Berlingos...