Opel Combo

Dieses Thema im Forum "Die FAQ zu den Modellen" wurde erstellt von Anonymous, 4. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Anonymous, 4. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    mmOpel Combo

    • - Dauerhaftes Blinken der Tankanzeige ( Bj.05 )
      - Marderschutz ( Bj.05 )
      - Einstellen der Hecktüren ( Bj.05 )
      - Brillenhalter / Ablagefach
      - Zusätzliche Beleuchtung und Lüftung
      - Windabweiser montieren / Fensterheber einstellen
      - Riss in einer Kunststoffabdeckung im Motorraum !?
      - Lambdasonde / Luftmassenmesser / Abgasrückführventil
      - Gummi an den Fenstern im Gepäckraum löst sich
      - Lackiermängel an Hecktürscharnier und Laufschiene der Schiebetüren
      - Austausch des Pollenfilters
      - Feuchtigkeit im Fussraum
      - Zusätzliche Rückfahrkamera
      - Türschienen-Instandsetzung
      - Motorradhalter für Combo C
      - Rost unter Seitenleiste / Tür

    Linktipps:
    Wer an seinem Combo schrauben möchte, findet auf der Website von Freak eine Menge Umbauanleitungen.
    Vom Entfernen von Abdeckung, über Stromlaufpläne bis hin zu Programmieranleitungen findet ihr dort alles
    was das Schrauberherz begehrt. Die Anleitungen sind zwar dort für den Corsa , der aber dem Combo in sehr
    vielen Dingen ähnelt.mm http://www.freak0815.de/mainpage/umbauhilfen.htm
     
  2. Anzeige

    schau mal hier: (hier klicken) Dort findest du derzeit bestimmt einige interessante Sachen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Dauerhaftes Blinken der Tankanzeige ( Bj.05 )
    (Autor: Big-Friedrich 11/05)

    Im Urlaub ist mir was "lustiges" aufgefallen.
    Tank ziemlich leer. Tanksymbol blinkt fleißig vor sich hin. Die angefahrene Tanke war aber so teuer, dass wir nur ganz wenig getankt haben, um noch zu der Billigtanke zu kommen. Wir haben soviel Sprit genommen, dass der Tankzeiger ganz knapp aus dem roten Bereich raus war. Eigentlich hätte das Tanksymbol nicht mal mehr leuchten dürfen. Und was tut es? Es blinkt weiter lustig vor sich hin. Ist schon wirklich ein komisches Gefühl, wenn man noch so 50 KM mit blinkender Tankanzeige durch die Gegend fährt. Das Blinken scheint also erst aufzuhören, wenn man soviel tankt, dass man weit aus der Reserve raus ist.
     
  4. #3 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Einfacher Marderschutz ( Bj.05 )
    (Autor: Big-Friedrich 11/05)

    Im Combo sind sehr viele Kabel mit einem speziellen Kunststoff ummantelt, damit die Marder keine Chance haben. Anscheinend hat Opel jedoch eine wichtige Verbindung vergessen, die die Marder ganz besonders mögen: Das Kabel der Lambdasonde. Die Lambdasonde sieht aus wie eine Zündkerze und geht vorn in den Motorblock. Im Fachhandel gibt es diese "Marderschutz-Ummantelung" für etwa 3 Euro pro Meter. 1 bis 2 Meter sollten genügen. Die Anbringung ist recht einfach und kann jeder selbst machen. Wer öfters Probleme mit diesen "Raubtieren" hat oder weiß, dass sie in seiner Wohngegend sehr aktiv sind, der sollte sich folgende Zeilen von Jambo mal zu Herzen nehmen:
    Im Grund genommen gibt es zwei wirksame Methoden, einen Marder vom Motorraum fern zu halten: Ummantelung möglichst vieler Kabel und Schläuche. Ausserdem einen Hasendraht (so ein Metallgeflecht) abends unter das Auto legen und zwar an die Stellen, wo der Marder in den Motorraum einsteigen könnte. Wichtig ist, dass man den Hasendraht nicht in deutscher Gründlichkeit auf einen Holzrahmen aufzieht oder so, sondern dass man ihn möglichst uneben biegt, sodass er sich bei Berührung bewegt und der Marder einen Schreck bekommt. Diese Methode ist die preiswerteste, ist aber relativ unkomfortabel, weil man halt jeden Abend den Draht unters Auto legen muss und außerdem kann es passieren, dass der Marder sich mit der Zeit daran gewöhnt.Das Ganze kostet rund 6 Euro für die Ummantelung und ein paar Euro für den Hasendraht. Elektrischer Marderschutz nach dem Weidezaunprinzip: 6 Sensoren, angeschlossen an einen Hochspannungsgenerator, werden so im Motorraum verteilt, dass der Marder sie berührt, wenn er sich im Motorraum rumtreibt. Er kriegt dann einen harmlosen aber heftigen Stromschlag samt dem dazu gehörenden riesen Schreck, sucht das Weite und wird künftig einen großen Bogen um Dein Auto machen. Das Gerät kostet beim ADAC 149,- Euro (nicht verwechseln mit dem Ultraschallgerät, das es dort auch gibt). Einbau sollte in einer Fachwerkstatt erfolgen, ist aber relativ unkompliziert. Viele andere Marderschutzmaßnahmen, wie "Marderstäbchen", Mardersprays, Hunde- und Katzenhaare, bis hin zu Klosteinen, Tierkot, unters Auto gelegten Weckern und wasweissichnochwas haben sich entgegen allen Gerüchten definitiv als nutzlos erwiesen! Ultraschall ist nur begrenzt nützlich, weil sich der Marder auch daran gewöhnen kann. Die größte Gefahr, von einem Marder heimgesucht zu werden, ist im Frühjahr, wenn die Revierkämpfe losgehen. Wenn einmal ein Marder im Auto war, sollte eigentlich eine Motorwäsche gemacht werden. Davon rät mein Opelhändler aber wegen der Elektronik ab. Empfehlenswerte Seite: http://www.ak-wildbiologie.de/index.htm

    • [​IMG]m[​IMG]
     
  5. #4 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Einstellen der Hecktür ( Bj.05 )
    (Autor: Big-Friedrich 02/06)

    Die Hecktüren können sich beim Combo leicht verstellen. Das erkennt man daran, dass man sie sehr stark zuschlagen muß, dabei "ungesunde" Geräusche zu hören sind und/oder aber die Türen klappern. Eventuell kann man auch sehen, dass an den schwarzen Bügel, in denen die Türen "einschnappen", etwas von dem Lack abgeblättert ist. Wir mußten innerhalb von 12 Monate zweimal wegen diesem Problem in die Werkstatt. Beim zweiten Mal habe ich den Werkstattmeister dann solange genervt, bis er mir gezeigt hat, wie ich die Türen selbst wieder einstellen kann. In der Mitte von den Türen befinden sich oben und unten am Fahrzeug jeweils 2 Bügel, in die die Schlösser der Türen fassen. Da diese Bügel nur durch kleine Schrauben gesichert sind, kann es hin und wieder passieren, dass diese Bügel sich verstellen. Dann einfach die Schrauben dann lösen, die Bügel in die richtige Stellung bringen und wieder festziehen. Ist ein wenig Fummelarbeit, weil man erst mal sehen wo, wie die Bügel sitzen müssen. Mit ein wenig Übung ist es aber schnell gemacht.

    • [​IMG]m[​IMG]
     
  6. #5 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Brillenhalter/Ablagefach ( Bj.04,05.... )
    (Autor: Big-Friedrich 04/06)

    Auf der Fahrerseite über der Tür befinden sich 2 Öffnungen, in die eigentlich ein Haltegriff gehört, wie es beim Beifahrer der Fall ist. Beim Fahrer sind die Öffnungen einfach nur mit zwei Blenden versehen. Bei Opel gibt es unter der Art. Nr.001740100 einen Brillenhalter b.z.w. Ablagefach. Es kostet nur ca. 6 bis 8 Euro, sieht aber wirklich toll aus. Es ist mit einer Feder versehen, so dass es sich wieder von allein schliesst. Der Anbau ist einfach. Blenden ab, Brillenhalter in die Öffnungen drücken, fertig. Man kann zwar noch mit 2 Schrauben das Fach richtig fest machen, aber im Normalfall ist dies nicht nötig.

    • [​IMG]m[​IMG]
     
  7. #6 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zusätzliche Beleuchtung und Lüftung
    (Autor: Big-Friedrich 06/06)

    Der Combo hat nur 3 Lampen im Innenraum. 1 Einheit vorn und 2 Lampen hinten im Kofferraum. Dadurch ist es im Dunkeln ziemlich düster auf der Rücksitzbank und das Kind zu später Stunde im Kindersitz zu befestigen, bedarf schon viel Übung und Fingerspitzengefühl. Außerdem gibt es doch immer wieder Situationen, bei denen man hinten einfach mehr Licht braucht. Z.b. wenn einer von den Zwergen hinten ein Bilderbuch anschauen möchte. Also müssen zusätzliche Lampen her, diese einzeln per Schalter betätigt werden können, jedoch auch automatisch aktiviert werden, wenn eine Tür geöffnet wird.Was noch im Combo fehlt, ist eine Lüftung für die hintere Reihe. Gerade an sehr heißen oder kalten Tagen ist es für die Personen in der zweiten Reihe nicht besonders angenehm. Also muß ein Ventilator nach hinten, der im Sommer die kalte Luft schneller verteilen kann. Dieser muß aber im Winter einfach gegen eine kleine Heizung getauscht werden können. Also muß hinten eine zusätzliche 12V Steckdose eingebaut werden. Wir haben uns dann gleich für jeweils eine pro Seite entschieden, die auch einzeln per Schalter betätigt werden können.
    Wir haben pro Seite 2 Osram Copilot Leuchten. Eine kleine, die bei Türöffnung leuchtet und eine mit langem Schwanenhals, die als Leseleuchte in die richtige Position gebracht werden kann. Warum wir nicht eine Leuchte für beide Funktionen nehmen konnten, erfahrt ihr im Bereich „Elektrik“. Dazu befindet sich in der Höhe des Sicherheitsnetzes, also direkt hinter der Rücksitzbank, oben in der Verkleidung pro Seite eine Steckdose, die per Schalter aktiviert werden kann. Auf der eine Seite haben wir einen Ventilator montiert und auf der anderen einen Lüfter, die man wahlweise auf Kalt oder Heiß stellen kann. Beide Geräte haben wir an kleinen Winkeln befestigt, so dass man sie jederzeit ohne Probleme austauschen kann.

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]


    HIER kommt ihr zur ausführlichen Bastelanleitung
     
  8. #7 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Windabweiser montieren
    (Autor: Combo-Mike 07/06)

    "The Downloader" hat versucht, Windabweiser bei seinem Combo Bj. 06 zu montieren. Mit dem folgenden Ergebnis:
    "Die elektrischen Fensterheber machen mir immer einen Strich durch die Rechnung. An der Fahrerseite schaffe ich es das, dass Fenster bis fast ganz oben fährt, bevor der Wiederstand zu groß wird und es wieder runter fährt. Auf der Beifahrerseite geht es nur bis zur Mitte. Im Großen und Ganzen kann ich nur sagen:
    Mit dem automatischen Einklemmschutz nicht kompatibel"
    Hier die Lösung von "Combo-Mike":
    Die Fensterheber müssen einmal völlig Stromlosgemachtwerden (Türstecker für ca. 5min. trennen) Anschließend Fensterheberschalter öffnen drücken und halten bis Fenster vollständig geöffnet ist und ca.10 sec länger. Das selbe dann beim Fensterschließen durchführen. Jetzt ist der Heber auf die neuen Schließkräfte programmiert.
     
  9. #8 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Riss in einer Kunststoffabdeckung im Motorraum
    (Autor: Big-Friedrich 09/06)

    In einer Kunststoffabdeckung im Motorraum ist ein Riss zu erkennen. Was jedoch wie ein Schaden aussieht, ist laut Opel "normal".
    Es ist nichts gerissen, das Teil sieht nur so aus. Der Grad ist halt unsauber verarbeitet. Das fahrerseitige Teil lässt sich hochklappen um den Stand der Bremsflüssigkeit zu kontrollieren.

    • [​IMG]
     
  10. #9 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lambdasonde / Luftmassenmesser / Abgasrückführventil ( Bj.04,05.... )
    (Autor: Big-Friedrich 11/05)

    Problem: Das Fahrzeug springt schlecht an und während der Fahrt beginnt der Wagen hin und wieder zu stottern und verursacht "Löcher" beim Gasgeben. Dies kann selten und kaum merkbar auftreten, jedoch sind auf Fälle bekannt, wo eine Weiterfahrt nicht möglich war.
    Ursache: Die Lambdasonde, Luftmassenmesser b.z.w. das Abgasrückführventil ist defekt oder die Software ist verstellt.
    Lösung: Meist hilft es schon, wenn die Werkstatt die Software neu aufspielt. In seltenen Fällen muß das jeweilige Teil getauscht werden.
     
  11. #10 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Gummi an den Fenstern im Gepäckraum löst sich ( Bj.04,05.... )
    (Autor: Big-Friedrich 04/06)

    Problem: Um die Fenster im Gepäckraum läuft ein dicker Gummiwulst, der hin und wieder herausrutschen kann.
    Ursache: Dieses Gummiteil ist wohl etwas zu lang. Aus diesem Grund sitzt es nicht richtig fest.
    Lösung: Das Gummi ist nur Deko. Die Fenster sind verklebt und das Gummi soll nur den Spalt abdecken. Man kann das Gummi mit etwas Gewalt und Fingerspitzengefühl selbst wieder festdrücken. ABER kein Werkzeug verwenden! Zu groß ist die Gefahr, die schwarze Beschichtung am Fenster zu zerkratzen,
    was dann von außen ziemlich mies aussieht. Auf lange Sicht gesehen kann man das Gummi auch komplett entfernen, etwas kürzen und mit etwas Klebstoff befestigen.
     
  12. #11 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Lackiermängel an Hecktürscharnier und Laufschiene der Schiebetüren ( Zum Teil nur bis Bj.04.... )
    (Autor: Big-Friedrich 07/06)

    Problem: An den Laufschienen der Schiebetüren und an den Scharnieren der Hecktüren bilden sich kleine Pickel, die irgendwann abplatzen und wo dann Rost entstehen kann.
    Ursache: Im Jahre 2004 wurde der Lieferant für die Laufschienen gewechselt, weil die Qualität zu schlecht war. Problem seit dem behoben. Die Mängel an den Scharnieren kommen ganz sporadisch und bei unterschiedlichen Baujahren vor. Scheint wohl nur mangelhafte Qualität bei der Lackierung zu sein.
    Lösung: Laufschiene: Während der Garantie sofort zum Händler! Danach selbst neu lackieren, wenn es zu schlimm wird. Scharniere: Während der Garantie natürlich zum Freundlichen. Danach hilft ein einfacher Lackstift.

    Nachtrag: Auch nachdem wir Opel darüber informiert haben, dass das Problem an den Schienen der Schiebetüren vermehrt auftritt und kein Einzelfall ist, weigert sich Opel eine Lösung anzubieten. Wenn der Lack an den Laufschienen der Schiebetüren NACH Ablauf der Garantie abplatz, braucht man überhaupt nicht erst in die Werkstatt zu fahren. Der Kulanzantrag wurde bisher nach unserer Erfahrung immer abgelehnt.
    Jedoch sind diese Stellen nur ein Schönheitsfehler! Rosten können die Schienen nicht, da sie aus Alu sind. Ein neue Schiene würde inkl. Montage bei Opel über 150 Euro kosten.
     
  13. #12 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Austausch des Pollenfilters
    (Combo mit Klimaanlage)

    (Autor: Combo-Edition 1.4 09/07)
    Gerade für Allergiker ist es ratsam, den Pollenfilter min. einmal im Jahr zu wechseln. Diese Filter gibt es im Zubehörhandel für ca. 12 Euro. Wenn man was Gutes haben möchte, nimmt man gleich welche mit Aktivkohlefilter. Die kosten dann so um die 25 Euro. Zum Austausch: Motorhaube auf, dann ziehst Du den Dichtungsgummi links vor der Batterie runter. Geht über die ganze breite, zieh ihn ab, daß noch ca. 20-30 cm drauf sitzen, so bekommst Du Ihn besser wieder drauf. Dann in der Mitte kannst Du die schwarze Plastikabdeckung etwas nach oben klappen. Kann sein, daß Du etwas drücken müßt, aber keine Angst, geht nichts kaputt. Drunter dann der Pollenfilter, der ist oben mit 2 Platikklammern eingehängt, kannst Du nach oben klappen und schon plumst der Filter raus. Du kannst auch vorab mit einer Taschenlampe reinleuchten, ob der Filter wirklich gewechselt werden muß. Das sieht man dann eindeutig :)
     
  14. #13 Anonymous, 6. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Feuchtigkeit im Fussraum
    (Autor: Combonator 11/07)

    Problem: Im Fussraum, speziell auf der Fahrerseite tritt Feuchtigkeit auf.
    Ursache: Links von der A-Säule befindet sich ein Stopfen, der kann verrutschen, wodurch Nässe Einzug hält.
    ODER: Loch beim BCM (Body Control Modul / schwarzer Kasten unterhalb der Frontscheibe. Am Wasserkasten) verschmutzt.
    Lösung: Unter dem Armaturenbrett, links an der A-Säule (Übergang zum Kotflügel) sitzt dieser große Gummistopfen. Ca. 8 cm Durchmesser. Es geht ein Kabel hindurch. Diesen Stopfen wieder in Position bringen.
    ODER: Links unterhalb des BCM ist ein kleines Loch. Durchmesser ca. 0,8 cm. Dort kommt Dreck rein und verschließt dann den Abfluss. Wasser staut sich auf und fließt in den Fussraum. Dieses Loch reinigen! Am besten mit einem Kompressor. Aber Vorsicht! Man kommt ziemlich schlecht an dieses Loch. Ratsam ist es, das Wischergestänge abzuschrauben.(2 Muttern)

    Lösung Gummistopfen:

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]

    Lösung verstopftes Loch:

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
     
  15. #14 Anonymous, 23. Juli 2008
    Anonymous

    Anonymous Guest

    Zusätzliche Rückfahrkamera
    (Beitrag von unserem User "Schmitty2k" 07/08, Erstellt durch: Erniei)

    Die Kamera habe ich bei E-Bay gekauf ca. 30.-€ mir IR-LED bringen aber so gut wie nichts ohne ist die Kamera billiger. Befestig ist die Kamera mit Neodym Magneten auch Online erhältlich, wollte keine Löcher in meinen Combo bohren. Die Kabel sind unterm Himmel verlegt. Kamera wie der Monitor (Roadstar) sind für 12V Betrieb ausgelegt. Die Spannung hole ich mir momentan noch übern Zigarettenanzünder. Für die richtige Ausleuchtung wird noch ein Rückfahrscheinwerfer verbaut, der auch mit Neodym Magneten befestig wird. Ich habe die mit dem Durchmesser von 25 mm bei dem Händler gekauft. Die Kamera ist mit zwei dieser Magnete befestigt. Zur Schonung des Lacks habe ich dünnen Klebefilz verwendet.

    Beim Kauf der Kamera und des Monitors darauf achten das alle Geräte entweder im PAL-Format (Europe) oder NTSC (US, ect.) sind. Nicht mixen. Die HongKong Sachen sind meist NTSC. Achtung!

    Das mit dem Anschließen an das Rückfahrlicht habe ich mir auch schon überlegt, wenn dann nur mit einer Ausschaltverzögerung. Da sonst immer wenn man Rangiert, Vor-Zurück-Vor-Zurück, die Kamera Aus-An-Aus-An gehen würde. Das nervt, verzögert das einparken und tut den Geräten nicht gut.

    Das Bild mit der Kamera (2.Bild) stammt noch vom Combo C 01. Die kleine Kamera die innen an der Scheibe zu sehen ist, ist als Rückspiegel Ersatz/Zusatz gedacht. Muss ich wieder mal einbauen, nur wegen der Tönung könnte der Efekt schlecht sein.

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
    Weitere Ausbauten, wie z.B. Mittelarmlehne, Autotelefon, getönte Scheiben, ... LED Beleutung im Fond, ... zweiten Rückspiegel, ... könnt ihr euch HIER (Fahrzeugvorstellung) ansehen.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Türschienen-Instandsetzung
    (Beitrag von unserem User "Knuffy" 09/08, Erstellt durch: Erniei)

    Heute habe ich mich mal an die Türschienen ranngewagt um sie wieder etwas ansehnlicher zu machen.

    Abbau:

    Von innen, hinter dem Verbandskasten, bzw. hinter dem Wagenheber, jeweils zwei 10er Muttern entfernt (Wagenheberseite ist noch eine dritte Mutter hinter der Wagenheberbefestigung (Tankklappensicherung)). Von außen an den Enden die Sternschrauben enfernt. Dann Tür schließen und vorsichtig die Gewindebolzen ausziehen.

    Nun kommt der Teil, wo mann besser zu zweit ranngehen sollte. Tür vorsichtig öffnen, sobald sie auch nur einen Spalt offen ist, an der Schienenseite kräftig zupacken, da sonst die Tür nach unten wegkippt und einiges an Schaden anrichtet (Ich weis wovon ich rede :jaja: :mhm: ) Der Zweite mann hält nur die Schiene, damit sie nicht abschmiert. Ist die Schiene entfernt, die Tür wieder schließen.

    Entfernen der Pulverbeschichtung mit Heißluftfön und Spachtel. Ist sehr mühselich und man ist gut ein Tag mit einer Schiene beschäftigt :jaja: Dabei kam aber die eventuelle Ursache der Applatzungen zu Tage.

    Optisch handelte es sich um eine Teil aus Edelstahl, welches Pulverbeschichtet wurde. Tatsächlich, ist es jedoch aus Aluminium, wurde Eloxiert und dann Pulverbeschichtet. Da die Pulverbeschichtung nicht richtig auf der Eloxierung haftet und die Leiste unter Zug und Druckschwankungen leidet, kommt es an einigen Stellen zu diesen Abplatzungen. Diese werden dann durch unterkriechendes Wasser weiter fortgesetzt.

    Da das mit dem Heißluftfön zu mühselig wurde probierte ich den Deltaschleifer aus 120er Körnung. War zwar auch nicht das einfachste, aber die Sichtflächen wurden nach ca. 2 Stunden blank. Danach noch mit 180er Körnung die Flächen mit der Hand übergeschliffen und dann im Abstand von einer Stunden mit zwei schichten Rally matt schwarz aus der Spraydose lackiert.

    Optisch gefällt es mir sogar besser, als die Originalfarbe, mal schauen wie es mit der Haltbarkeit ist.

    Bei Gelegenheit werde ich mal schauen was die Leisten kosten, wenn der Preis o.K. ist, könnte man die ja auch alle zwei Jahre wechseln. Vielleicht haben wir ja auch Glück und die Beschichtung hällt irgendwann auch mal länger :jaja: .

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
    Die Aufbereitungszeit beträgt zwischen 3 und 5 Stunden (Ohne Trockenzeiten vom Lack) Ein Austausch der Schienen, würde ich alleine gemacht in unter 10 Minuten schaffen. Da ich das Gewicht der Tür jetzt kenne, auch ganz ohne Beschädigung :jaja: .

    Preis für EINE Schiene ist im Moment bei meinem FOH 106,95 EUR (Fahrerseite) und 108,95 EUR (Beifahrerseite) Vermutlich wegen des dritten Gewindebolzen.

    Materialkosten für die Aufbereitung lagen bei 6 - 8 EUR ( Für beide Schienen :mrgreen: ).

    Bevor ich es noch vergesse, Ich habe nur Großzügig die abgeblätterten Stellen und drumm herum geschliffen. den Rest habe ich nur leicht angeschliffen um eine Haftung zu erhalten, da es erst mal ein Versuch war wie lange es hält. Wenn es in einem Jahr immer noch gut ist, werde ich das mal bei Gelegenheit Überarbeiten. Damit die Schienen dann doch wie Neu aussehen. Dazu brauche ich die dann eventuell noch nicht mal mehr ausbauen, da es im Moment nur in den Inneren Laufflächen noch ein bischen an das Chaos erinnert.

    Wer selbst nicht mit dem Umgang mit der Sprühdose geübt ist, der kann ja mal übers WE vorbei kommen. Wir finden dann schon ne Lösung :jaja: .

    Gruß Martin.

    PS: Frau ist auf jeden Fall begeistert und die ist schon sehr kritisch :mrgreen:

    Hier kommt ihr zum Beitrag im Forum.
     
  17. Anzeige

    Hey
    hier gibt es passendes Zubehör.
    Vielleicht ist etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Motorradhalter für Combo C
    (Beitrag von unserem User "Schmitty2k" 09/08, Erstellt durch: Erniei)

    Noch keine schriftliche Anleitung vorhanden.

    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
    • [​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]m[​IMG]
    • [​IMG]m[​IMG]
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Rost unter "Dichtleisten"
    (Autor: Big-Friedrich 08/09)

    Problem: Unter den seitlichen Dichtleisten, die unter den Türen komplett über die Seite gehen, bilden sich kleine Roststellen, die nur nach dem Entfernen der Leisten gesehen werden können.
    Ursache: Bei bestimmten Leisten, befinden sich innen ein Metallband, welches mit Gummi ummantelt ist. Das Gummi rottet an manchen Stellen durch und das Metallband kommt auf den Lack
    Lösung: Roststellen ausbessern und neue Leisten kaufen. Stk. ca. 70 Euro. Bei denen ist das Metallband aus Kunststoff. Oder die Roststellen behandeln und die Dichtleisten mit Gewebeband o.ä. bearbeiten

    Die Fotos habe ich einem Tag nach der Rückkehr aus dem Urlaub gemacht. Entsprechend sieht das Auto aus. Sorry! :mrgreen:

    Die Leiten sind einfach nur "geknippst", also einfach nur "rangedrückt".
    Mit etwas Gewalt bekommt man sie abgezogen.

    Diese Leisten sind gemeint:
    • [​IMG]
    Die kleinen Roststellen können sich über die gesamte Leistenseite verteilen:
    • [​IMG]
    Die Problemstelle an der Leiste:
    • [​IMG]

    Nachtrag 15.08.2009:
    Ich kommte beide Leisten direkt vergleichen. Die schadhafte hat innen eine silberfarbende Schiene und ist relativ unflexibel. Die Haltepunkte am Fahrzeug können an jeder Stelle "eingeknippst" werden.

    Die "neue" verbesserte Leiste hat innen wahrscheinlich eine Schiene aus Kunststoff. Auf jeden Fall schwarz. Und sie ist flexibler. Ist ist bei der Demontage sofort spürbar. Auch haben die Haltepunkte direkte Platzhalter.

    Es wurden höchstwahrscheinlich noch alte Lagerbestände verbaut, obwohl Opel das Problem bekannt war. Das ist ja überlich. Daher kann man das Problem schlecht auf bestimmte Baujahre festlegen. Jedoch scheint das Problem ab 2007 behoben worden zu sein. Bei älteren Modellen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass die mangelhaften Leisten verbaut wurden.
     
Thema:

Opel Combo

Die Seite wird geladen...

Opel Combo - Ähnliche Themen

  1. Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI

    Kühlkreislauf Opel Combo C 1.3 CDTI: Kühlkreislauf Opel Combo 1.3 CDTI. Hallo an das Forum Vielleicht bin ich zu doof und verstehe es wieder mal nicht?! Habe meinen Combo mal was...
  2. Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C

    Dachfenster / Dachluke für Opel Combo C: Guten Tag, diesen Sommer haben meine Freundin und Ich unseren ersten Urlaub im Opel Combo C verbracht. Da es Nachts teilweise doch relativ stickig...
  3. Opel WOMOB (Combo D (X12))

    Opel WOMOB (Combo D (X12)): Hallo, bin schon ne Weile aktiver Leser aber habe noch ein Aktivitätsdefizit
  4. OPEL COMBO D Bj 2012 mit Camping- Kiste

    OPEL COMBO D Bj 2012 mit Camping- Kiste: Wir haben uns den Combo als 7 Setzer zugelegt um mit einem Klappfix- Anhänger in den Urlaub zu fahren. Nun sind unsere Kinder groß und wollen...
  5. Mein roter Bauernferrari, Opel Combo C

    Mein roter Bauernferrari, Opel Combo C: Hallihallo, ich hab mir gedacht ich mache doch auch mal ein Thema auf, nachdem ich bisher nur recht stiller mitleser war :) Seit kurzem bin ich...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.